[Boblight SupportThread] Update: 11-02-2014, Boblight 0.8R6

  • Hab es genau so angeschlossen wie du schreibst, bis auf das Weiß bei mir gelb ist!


    Mein Netzteil hat folgende Daten:


    PRI: 230V 50Hz 2000mA
    SEC: 5V 1000mA


    Kann es an dem Netzteil gelegen haben?


    Mir ist der ws2801 Chip einer LED weggeschmort.
    Habe auch den Pfeil an dem Gummimantel gefundenen!


    Könnte man auch die 49 restlichen LEDs betreiben indem ich die
    Defekte entferne und die beiden Stränge dann mitteinander
    Verbinde?

  • dein netzteil ist zu schwach !!!


    ein LED hat eine stromaufnahme von 60 mA.
    bei 50 LEDs macht es 3000 mA = 3A
    dein netzteil ist nur bis 1000 mA belastbar, also ungeeignet...


    ja, du kannst die defekte LED aus de kette entfernen. Wenn ise in der mitte sein sollte, wieder beim zusammenlöten aufdie pfeile achten


    PS: dass ein LED bei dir geschmort ist... schon merkwürdig... das netzteil kann es eigentlich nicht die ursache sein wenn du richtig angeschlossen hast.

  • Hallo Sabuha,


    vielen Dank für deinen Tip, aber ich würde mich sehr freuen, wenn du noch sagen könntest, wie ich das ganze machen soll.


    Auf der Arduino Mega läuft derzeit dein Sketch. Es flackern die LEDs 1-10 und die LED 40 von insgesamt 50 LEDs.


    Die fastled Änderungen habe ich bis jetzt nicht gemacht und es sieht nach einer Lösung aus.


    Könntest du bitte kurz schreiben, wie ich das ganze auf das Board kriege? Die Datei habe ich geändert aber im Arduino Programmer kommt die Meldung:


    ==>> Aus der grossen RAR Datei:
    Ich lade die fastled.ino in den Programmer und nach dem upload kommen die Fehler:
    core.a(main.cpp.o): In function `main':
    C:\Program Files\Arduino\hardware\arduino\cores\arduino/main.cpp:5: undefined reference to `setup'
    C:\Program Files\Arduino\hardware\arduino\cores\arduino/main.cpp:15: undefined reference to `loop'




    ==> Aus dem sketch bzw. der kleineren RAR Datei
    fastLED.ino:3:21: error: FastLED.h: No such file or directory
    fastLED:22: error: 'CRGB' does not name a type
    fastLED.ino: In function 'void clearLeds()':
    fastLED:36: error: 'leds' was not declared in this scope
    fastLED:36: error: invalid application of 'sizeof' to incomplete type 'CRGB'
    fastLED:37: error: 'FastLED' was not declared in this scope
    fastLED.ino: In function 'void setup()':
    fastLED:66: error: 'FastLED' was not declared in this scope
    fastLED:66: error: 'WS2801' was not declared in this scope
    fastLED:66: error: 'RGB' was not declared in this scope
    fastLED:66: error: 'leds' was not declared in this scope


    Danke und Gruß


  • fastLED.rar müsstest du in das library verzeinis deiner arduino-IDE installation entpacken, IDE neustarten...

  • Danke habe ich jetzt gemacht und als nächstes muss ich was machen?


    - Sktech von dir ist noch auf dem Board.
    - soll ich dann fastled sketch auf das Board bringen oder soll ich den normalen sktech erneut auf das Board kopieren?




    Quote

    Original von Sabuha
    fastLED.rar müsstest du in das library verzeinis deiner arduino-IDE installation entpacken, IDE neustarten...

  • Danke Sabuha,


    es hat geklappt ;-))) Kein flackern mehr. Es ist zwar jetzt etwas langsamer geworden, aber kein flackern mehr.


    Du hattest recht, jetzt habe ich nur noch den Farbdreher drin. Das werde ich über die boblight.conf versuchen zu korrigieren.



    Danke und bis später. Ich werde noch vom Finalen Erlebnis berichten ;-)


    Gruß



    Quote

    Original von gaga32
    Danke habe ich jetzt gemacht und als nächstes muss ich was machen?


    - Sktech von dir ist noch auf dem Board.
    - soll ich dann fastled sketch auf das Board bringen oder soll ich den normalen sktech erneut auf das Board kopieren?

  • langsamer geworden??


    hast du auch vor dem hochladen auf das arduino die zeile


    Code
    #define NUM_LEDS 106


    angepasst?


    wenn du 50 LEDs hast, musst du auf


    Code
    #define NUM_LEDS 50



    ändern

  • Sorry für die späte Antwort.


    Ja habe ich und auch die PIN Nr. habe ich entsprechend angepasst.


    Danke


  • Hatte die Frage schonmal gefragt leider keine Antwort bekommen.
    Welche Lichterkette ist am Kompatibelsten zu Boblight?


    MfG

  • Quote

    Original von Xiros
    Hatte die Frage schonmal gefragt leider keine Antwort bekommen.
    Welche Lichterkette ist am Kompatibelsten zu Boblight?


    MfG



    wenn du das SEDU-board einsetzen möchtest, dann sind die streifen (oder kette) mit WS2801 chips besser geeignet. Arduino kommt mit WS2801 und WS2811 gut klar.


    jedoch ist arduino deutlich langsamer (115.200 bit/s), SEDU kann 500.000 bit/s.


    d.h. arduino schafft 12kb/s, bei einer Lichterkette von 100 LEDs sind es 100*3 Bytes. Sind also 40 frames pro sekunde.


    mit SEDU erreichst du mind. 160 frames pro sekunde

  • Hallo @ all.....


    ich als kleiner Linux-Newbie habe folgendes Problem:


    Habe mir für meinen Pi ein Ambilight (lightberry) zugelegt. Mit Openelec & Hyperion läuft es super auf dem kleinen Pi, hätte ich nicht gedacht :thumbs1:


    Ich würde nun noch gerne zusätzlich TV mit Ambilght genießen, und da kommt meine Dream 800HD (nicht SE) ins Spiel. Das aktuelle Boblight-Addon hab ich ohne Probleme auf die Dreambox installiert bekommen. Nun habe ich ja in der NetConfig die Möglichkeit eine IP für den Raspberry einzugeben. Und da bin ich mir schon nicht so sicher. Nehm ich da die 192.168...... oder die IP aus der HyperionConfigFile 127.0.0.1....???? Egal welche ich nehme, die LED´s bleiben dunkel :fies: Liegt es vielleicht generell daran das meine Dreambox nicht performant genug ist? Oder hat das Boblight Addon der Dreambox Verständigungsprobleme mit Hyperion des Pi´s?



    Hat da jemand Hinweise oder Erfahren gemacht?


    Umbra81

  • Der enigma-grabber auf deiner DB muss die verbindung zum boblightd auf deinem pi aufbauen. Deshalb solltest du die IP vom Pi beim boblight-plugin eintragen (192.168...).

  • Ich hab ähnliches vor, aber ich es nicht besser nen grabber auf dem pi laufen zu lassen, damit man dort auch andere Bildquellen (Ps3, BluRay, etc) grabben kann? Ich würde aber pi dann nur im Ausnahmefall einschalten, und dann im normalfall die nur die Dreambox verwenden.

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9

  • Quote

    Original von mrMuppet
    Ich hab ähnliches vor, aber ich es nicht besser nen grabber auf dem pi laufen zu lassen, damit man dort auch andere Bildquellen (Ps3, BluRay, etc) grabben kann? Ich würde aber pi dann nur im Ausnahmefall einschalten, und dann im normalfall die nur die Dreambox verwenden.


    Du kannst externe HDMI Geräte nicht ohne Weiteres grabben. Um so etwas zu realisieren benötigst du einen Splitter und eine USB Grabber, der an den RPI kommt und ein HDMI2Composite Adapter.


    Sähe dann so aus: http://www.youtube.com/watch?v=ROppdEXEvMM

    VU+ UNO, VTI 5.1.x, 500GB internal HDD, 4GB Stick for PICONS
    Arduino UNO, 50 WS2801 LEDs, Boblight (always the latest version)

  • Quote

    Originally posted by TheNewGuy


    Du kannst externe HDMI Geräte nicht ohne Weiteres grabben. Um so etwas zu realisieren benötigst du einen Splitter und eine USB Grabber, der an den RPI kommt und ein HDMI2Composite Adapter.


    Sähe dann so aus: http://www.youtube.com/watch?v=ROppdEXEvMM


    Genau so hab ich es auch vor. Ich hab nur noch niemanden gefunden, der auf dem Pi nur grabbt und auch der Dreambox den Bob laufen hat... Hast du?

    Xtrend et9000 mit OpenPLI 4
    SEDUlight
    FreeNAS 9

  • Hallo zusammen,


    ja ich nerve schon wieder :)


    es geht immer noch um mein leidiges Thema der Verkabelung,
    wie bereits erwähnt bin ich kein Fachmann.


    Habe nun folgende Infos zu den LED's:
    Kabelspezifikationen:


    Rot: 5V-DC
    Gelb: Ground
    Grün: Data
    Blau: Clock


    Habe die LED wie folgt mit den Arduino UNO verbunden:
    Rot: Keine Verbindung
    Gelb: GND
    Grün: 11
    Blau: 13


    Strom erhällt das Arduino Board per USB (Notebook)


    Netzteil:
    5V 3A Gleichstrom


    LED Verbindung zu DC Adapter:
    rot: +
    gelb: -


    Die LED's habe ich in Pfeilrichtung (auf dem WS2801 Board) weg vom Arduino angeschlossen.
    Zum testen auch mal andersherum.


    Laut Anleitung sollten ALLE Led's kurz in voller
    Farbenpracht erleuchten sofern alles korrekt angeschlossen ist und ich über die Arduino
    IDE die ledstream.pde uploade, dies geschieht jedoch nicht.


    Was mache ich falsch ?
    In welche Richtung müssen die Pfeile zeigen ?


    Zur Verdeutlichung noch einige Fotos.
    Verzweifle allmählich, habe nicht gedacht das ich bereits so früh scheitern werde.


    Gruß
    jay

  • die verkabelung sieht soweit richtig aus, pfeilrichtung auch...


    müsste eigentlich funktionieren, falls pin 11 data, pin 13 clock ist.
    schließe doch clock und data an ICSP und mache ein reset. Die LEDs müssten dann auch rot-blau-grün aufleuchten wenn nur dort die signale voriegen


    http://arduino.cc/de/uploads/Reference/ICSPHeader.jpg


    also, grün an 4, blau an 3 auf ICSP
    die masse solltest du weiterhin an arduino angeschlossen lassen

  • Hallo Sabuha,


    ich habe ja die alte Drembox 500HD mit dem Arduino Mega.


    Es ist derzeit ziemlich zeitverzögert und die Box reagiert auch ganz langsam.


    Ich hätte eine Frage:
    => Könnte ich anstelle der Arduino auch das SEDU-Board verwenden?
    => Die WS2801 LEDs sind ja auch mit dem Sedu-Board nutzbar, Oder?
    => Würde die Dreambox mit dem Sedu wieder normal reagieren?


    Falls ich das Sedu benutzen könnte, würde ich mir als nächstes eins bestellen. Derzeit sind die LEDs aus. Die Zeit Verzögerung und die Trägheit der Dreambox sind schon störend und machen auch kein spass!!


    Danke und Gruß




  • Hallo zusammen,


    habe nun anscheinend die Verkabelung hinbekommen, sobald ich nun den
    Arduino UNO per USB an meinen PC bzw. an die Dreambox anschließe leuchten
    die LED's kurz in RGB auf.


    Habe jedoch folgendes Problem:


    Im enigma2 Plugin Boblight steht folgendes : "Boblight ist nicht aktiv"
    Unter Config Editor/Schnittstelle steht "/dev/ttyACM0"


    Setze ich folgende Befehl auf der Dream ab "/etc/init.d/boblight-control start"
    erhalte ich folgende Meldung:
    -------------------------------------------------------------------------------
    root@dream:~# /etc/init.d/boblight-control start
    Checking for boblight pids...

    Start boblight...
    Boblight-enigma2 already running with PID 1222, Stop..
    Checking if Boblightd is running: Boblightd is not running! starting deamon....

    Boblight Daemon - for enigma2 0.8r4 (c) 2012-2013 Speedy1985 and Oktay Oeztuete
    )
    Boblight-enigma2 already running with PID 1222 Stopping...
    Starting boblight-enigma2...

    Boblight Client - for Enigma2 0.8r4 (c) 2013 Speedy1985 and Oktay Oeztueter <ht
    p://www.boblightenigma2.net>
    -------------------------------------------------------------------------------
    Im enigma2 Plugin Boblight steht weiterhin folgendes : "Boblight ist nicht aktiv"



    Wenn ich auf den Button "Licht an" betätige erhalte ich folgende Meldung:
    "Licht an: 127.0.0.1:19333" - jedoch geht das Licht nicht an.




    nehme an das ich die Verbindung von der Dreambox zum Arduino Uno nicht sauber hinbekomme,
    dies lief jedoch gestern vormittag kurzzeitig.


    meine boblight.config sieht wie folgt aus (siehe Anhang "boblight.txt"), liegt unter /etc/ und heißt dort boblight.conf


    Meine LED's habe ich wie folgt positioniert:


    von Mitte unten links geht es im Uhrzeigersinn (50LED's WS2801) um den TV rum, da mein TV einen Standfuss hat sollte dieser auch unbeleuchtet bleiben.


    Habe mit dem Arduino den zweiten USB Port (HUB) belegt, an dem anderen hängt ein USB stick (flodder)


    Wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet, nehme an das meine boblight.conf nicht ganz sauber ist.
    Die boblight.conf habe ich über die Dreambox (Plugin Boblight) erstellt.


    EDIT:
    erhalte auch folgende Meldung:


    root@dream:~# /etc/init.d/boblight-test start
    Start test >> local daemon

    Starting test...

    Boblight Daemon - for enigma2 0.8r4 (c) 2012-2013 Speedy1985 and Oktay Oeztuete
    )
    root@BlackBox:~#
    Boblight Client - for Enigma2 0.8r4 (c) 2013 Speedy1985 and Oktay Oeztueter <ht
    p://www.boblightenigma2.net>

    Connecting to boblightd
    ERROR: SO_ERROR 127.0.0.1:19333 Connection refused
    Waiting 10 seconds before trying again
    Connecting to boblightd
    ERROR: SO_ERROR 127.0.0.1:19333 Connection refused
    Waiting 10 seconds before trying again


    Gruß
    jay