Version 0.7ht-pre22 (14.06.2013) Atmolight:(Test-Thread) 500HD/800(se)/7020HD/7025/8000 «Dual Core»

  • Wie ist denn eure (beste) Settings für den Philips ambx Starterkit in Verbindung mit einer 800se?

  • Hallo,


    ich habe bisher die 0.6 Version immer manuell gestartet (auch über CronoJob).


    Was muss ich denn in der Gui der Version 0.7 einstellen, mit den unten gennanten Befehlszeile?


    Kann mehr da jemand helfen? Gibt es eine Doku für die Atmolight Gui? Wo liegt eigentlich das Config-File der atmolight-Gui-Werte?


    Ich habe ein Sedu mit 8 Stripes oben und unten sowie 4 links und rechts. Der Stromstecker sitzt von vorne gesehen unten rechts waagerecht.


    Gruß


    Fanta5


    /usr/sbin/atmolightd.ng -t=5 -s=6 -i=5 -b=2 -k=4 -w=203 -d=8 -y -1=023 -2=035 -o=/dev/ttyUSB0


    atmodev.sh ergibt filgendes:


    http://www.vuplus-support.org
    home of


    /$$ /$$ /$$$$$$$$ /$$
    | $$ | $$|__ $$__/|__/
    | $$ | $$ | $$ /$$
    | $$ / $$/ | $$ | $$
    \ $$ $$/ | $$ | $$
    \ $$$/ | $$ | $$
    \ $/ | $$ | $$
    \_/ |__/ |__/


    Welcome on your Vu+ !


    root@vuuno:~# atmodev.sh


    Message: Settings have been reset. Please configure using Atmolight-Plugin.
    **** Testing Sedulight ...
    Sedulight device (serial #SP0220) found.
    /etc/udev/rules.d/52-sedu.rules created.


    You can use the Plugin now. Please restart Enigma2 or reboot box.
    Das Plugin ist jetzt betriebsbereit. Starten Sie Enigma2 neu oder booten Sie die
    Box.


    **** Testing Atmolight ...
    Message: No Atmolight device found.


    **** Testing amBX Light ...
    Message: No amBX device found.


    **** Testing Karatelight ...
    Message: No Karatelight device found.


    root@vuuno:~# /usr/sbin/atmolightd.ng -t=5 -s=6 -i=5 -b=2 -k=4 -w=203 -d=8 -y -1
    =023 -2=035 -o=/dev/ttyUSB0


    AtmoLight Daemon 0.7ht-pre21 for DM500HD/DM800se/DM7020HD/VU+ Uno/Solo/Ultimo
    (c) Thomas "LazyT" Loewe 2009-2010
    (c) mods/rewrites/addons by mamba0815 2010-2013


    Message: Sedulight170 mode active.
    Message: Sedu corner lower left @ position 2
    Message: Sedu corner upper left @ position 3, assuming upper right @ 6 and lower
    right @ 5
    root@vuuno:~# ERR: Error getting a lock on /dev/ttyUSBSedu: Resource temporarily
    unavailable

  • Hilfe Karatelight geht nicht mehr,
    Bei mir ist nach einem Neustart
    ttyUSBAtmo nicht mehr da.
    Wie kriege ich das wieder hin?
    Charly2mal2


    P.S.
    War wohl zu heiss die letzten Tage, bis 24:00 immer so gegen 30grad
    Habe mit atmodev.sh nun gesehen, dass karatelight erst nicht gefunden wurde.
    Usb kabel raus - rein, strom Kabel vom karate raus-rein. Atmodev.sh neu gestartet: karatelight gefunden!
    Geht wieder



    Danke an Mamba fuer die gute Beschreibungen und die Tipps ( gleich im ersten Post!)
    Danke an JBleyel fuer E2remote HD mit telnetzugang!!!!!

    DM8000 mit RGB-Display Skin=infinityHD/image=exp2011-09-06/GP3,DM7020HD, OE2.0 mit karatelight, DM7080HD

    Edited 2 times, last by Charly2mal2 ().

  • Hallo zusammen,


    auf die Gefahr hin, dass ich direkt gelöscht werde ;(


    Habe eine GigaBlue Quad mit OpenMips 2.0.


    Bei der installation des Plugins über den Feed bekomme ich die Meldung:


    Keine unterstütze Dreambox/Vu+.


    Wird die GigaBlue nicht unterstützt oder kann das Problem gefixt werden?


    Hätte das Atmolight wirklich gerne behalten.


    Greetz,
    MNasty

  • So ist es. Ich supporte die Box nicht, da ich keine habe (und auch keine haben werde, bei mir stehen schon genug Boxen rum :D).


    Das Plugin müsste grundsätzlich schon laufen, aber man muss den richtigen Daemon selbst aus dem ipk extrahieren und dann rumprobieren, welche Version geht (Grabber-Kompatibilität). Denke, dass der Daemon der DM500 auf der Quad laufen müsste. Aber ohne Gewähr.


    Und nein, ich werde kein Installationsscript für die Gigablue-Boxen bauen. ;)


    Mamba

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Hallo, bei meinem Chek wird folgendes angezeigt:
    Und ich kann es nicht mehr deinstalieren,



    root@dm7020hd:~# ls /dev/ttyU* -al
    lrwxrwxrwx 1 root root 7 Jan 1 1970 /dev/ttyUSBACM -> ttyA
    M0
    root@dm7020hd:~#


    root@dm7020hd:/var/volatile/tmp/check_karate# ./check_karate.sh
    [info] this is check_karate 20101218
    [info] Fri Aug 30 20:39:27 CEST 2013
    [info] kernel-version: "Linux dm7020hd 3.2-dm7020hd #1 SMP Wed Jul 31 23:08:14
    TC 2013 mips GNU/Linux"
    [pass] Found a KarateLight device (vendor-id)
    [pass] Found a KarateLight device (device-id)
    [pass] CDC-ACM Kernel-Module is loadad
    [info] device /dev/ttyACM0 is writeable. Using it for further tests..
    [fail] karate_getinfo failed
    [info] Firmware-Version is
    ./check_karate.sh: line 62: arithmetic syntax error



    was ist kaputt?

  • Was willste denn deinstallieren? Das Plugin? Das Gerät wird vom Kernel bei dir sauber erkannt und udev baut die Verknüpfung sauber auf.

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Hallo


    Ich möchte mal ein Dickes Lob an die Macher des Plugins aussprechen.


    Meine Frage, ist es möglich das DMX512 Protokoll in das Plugin einzubauen?
    So wie in der AtmoWinX Software
    Ich spiele mit dem Gedanken etwas mit mehr als 16 Kanälen zubauen und da wäre das DMX-Protokoll ideal geeignet


    Gruß, ESD30

  • Hi Mamba, habe jetzt folgendes bemerk, nach ca. einem Tag bleibt das PlugIn einfach hängen, das Licht leuchtet einfach in verschieden Farben weiter, ich kann's weder ausschalten oder übers PlugIn neustaren hilft nicht.
    nur die Box stromlos machen hilft.


    Eine Idee?

  • 7020HD oder DM8000?

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Ich habe ein Problem mit dem Karatelight bei meiner 7020HD.
    Wenn ich normales TV schaue läuft alles ohne Probleme und synchron mit dem Bild. Sobald ich jedoch einen Film von meinem NAS (Format .mkv) anschaue ist das Licht immer schneller als das Bild. Wenn ich einen Film im Format .ts oder .avi anschauen läuft ebenfalls alles ohne Probleme. An was könnte das liegen?

  • Hallo Mamba,


    bei diversen krummen Auflösungen kommt es zu dem og. Phänomen.


    Quote

    Hallo Mamba, es sind noch Verzögerungen (~ 1sek.) bei folgenden und wahrscheinlich noch anderen krummen Auflösungen vorhanden: 854 x 480 1280 x 702




    Ausserdem noch etwas für die Bugliste:
    - Nach dem manuellem Umschalten von 4:3 auf 16:9 / Letterbox bleiben die LEDs dunkelgrün. Bis man wieder auf 4:3 umschaltet. Kannst du das auf Deiner Box nachvollziehen?

    [SIZE=6]
    Schaltet Bluetooth auf euren mobilen Geräten aus, wenn nicht benötigt. Dadurch halten die Akkus ca. 3x länger + Netzteil muss seltener an die Steckdose[/SIZE]

    Edited once, last by denim ().

  • Hallo.


    Ich habe eine XTrend ET9200 und einen 4-Kanal Atmolight Controller. Der hat mir schon unter Windows gedient.
    Jetzt wuerde ich den gerne unter OpenPLi laufen lassen. Leider bekomme ich das nicht hin. Das USB Device wird unter /dev nicht mal angezeigt.
    Was mache ich falsch. Habe ich das falsche System?
    Hier ein Auszug aus meiner Konsole, wenn ich den Contoller anstecke:



    root@et9x00:~# dmesg | tail
    DVB: registering new adapter (dvb0)
    platform dvb0.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (DVB-S2)...
    platform dvb0.0: DVB: registering adapter 0 frontend 1 (DVB-S2)...
    input: front panel as /devices/virtual/input/input2
    NET: Registered protocol family 10
    Console: switching to colour dummy device 80x25
    usbcore: registered new interface driver cdc_acm
    cdc_acm: USB Abstract Control Model driver for USB modems and ISDN adapters
    usb 3-2: USB disconnect, device number 2
    usb 3-2: new full-speed USB device number 3 using ohci-brcm


    Und das sehe ich, wenn ich unter /dev schaue:

    root@et9x00:/dev# ls
    3-2 full port tty4
    audio fuse ptmx tty40
    autofs hdmi_cec pts tty41
    blindscan0 i2c random tty42
    bus i2c-0 rfkill tty43
    ci0 i2c-1 sci0 tty44
    ci1 i2c-2 sci1 tty45
    console i2c-3 seq tty46
    cpu_dma_latency initctl snd tty47
    dbox input tty tty48
    dbox!oled0 kmem tty0 tty49
    device kmsg tty1 tty5
    dsp log tty10 tty50
    dvb loop-control tty11 tty51
    dvb0.audio0 loop0 tty12 tty52
    dvb0.audio1 loop1 tty13 tty53
    dvb0.ca0 loop2 tty14 tty54
    dvb0.ca1 loop3 tty15 tty55
    dvb0.ca2 loop4 tty16 tty56
    dvb0.ca3 loop5 tty17 tty57
    dvb0.ca4 loop6 tty18 tty58
    dvb0.ca5 loop7 tty19 tty59
    dvb0.ca6 mdev.seq tty2 tty6
    dvb0.demux0 mem tty20 tty60
    dvb0.demux1 misc tty21 tty61
    dvb0.demux2 misc!pvr tty22 tty62
    dvb0.demux3 misc!vtuner0 tty23 tty63
    dvb0.demux4 misc!vtuner1 tty24 tty7
    dvb0.demux5 mixer tty25 tty8
    dvb0.demux6 mtab tty26 tty9
    dvb0.dvr0 mtd tty27 ttyS0
    dvb0.dvr1 mtd0 tty28 ttyS1
    dvb0.dvr2 mtd0ro tty29 ttyS2
    dvb0.dvr3 mtd1 tty3 ttyS3
    dvb0.dvr4 mtd1ro tty30 ubi0
    dvb0.dvr5 mtd2 tty31 ubi0_0
    dvb0.dvr6 mtd2ro tty32 ubi_ctrl
    dvb0.frontend0 mtdblock tty33 urandom
    dvb0.frontend1 mtdblock0 tty34 vcs
    dvb0.video0 mtdblock1 tty35 vcs1
    dvb0.video1 mtdblock2 tty36 vcsa
    fb network_latency tty37 vcsa1
    fb0 network_throughput tty38 videosnapshot0
    fp null tty39 zero


    Leider kein USB Device dabei.
    Hab es jetzt mit OpenPLi 3.0 und 4.0 ausprobiert.


    Ich bitte um Hilfe.


    Vielen Dank
    Matthias

  • hi,


    für das atmolight brauchst du auch "ftdi_sio" und nicht "cdc-acm".
    Dann bekommst du auch ein devicenode (/dev/ttyUSB0).

  • Quote

    für das atmolight brauchst du auch "ftdi_sio" und nicht "cdc-acm". Dann bekommst du auch ein devicenode (/dev/ttyUSB0).


    Boah, da muss ich als bekennender Windows User auch erst mal drauf kommen... Linux ist lange her. Das letzte Mal bei der D-Box.
    Wenn ich bei Google nach "atmolight ftdi_sio" suche, bekomme ich Eintraege von 2010, als das Plugin Versionsstand 0.4 hatte. Da haette ich mich ja totgesucht.


    Gestern hatte ich schon aufgegeben, also werde ich das mal in den naechsten Tagen ausprobieren und berichte dann hier ueber das Resultat.


    Danke!


    Gruss, MaD

  • So, da bin ich wieder.


    Es funktioniert jetzt. Vielen Dank Carsten.
    Aber warum so ein Geheimnis daraus machen? Oder habe ich mit der ET9x00 eine nicht so akzeptierte Platform?


    Ich habe aber noch Probleme mit den Verzoegerungen bei der Beleuchtung.
    Bei dem Testvideo passt es mal genau, dann wieder nicht ganz genau und beim LiveTV ist die Beleuchtung dem Bild bestimmt 300ms voraus. Obwohl ich die Verzoegerung schon ganz hochgeschraubt habe.
    Kann man da noch was drehen?


    Ich hab mir schlussendlich die letzte 0.7er Version installiert. Mag mir einer verraten, was unter Layout die Funktionen "Sedu unten/oben" usw. heissen?


    Vielen Dank noch mal.


    Gruesse, Matthias

  • Boah .. deine Box meldet ein cdc-acm Device, obwohl es um das AL geht. Jesses. Das ftdi_sio Module ist seit Jahren in den Kernels mit drin, daher sollte das auch auf der ET gar kein Thema mehr sein. Ich habe keine ET, daher kann ich das nicht nachvollziehen. Hier gibt es auch keinen Support für ET Boxen, daher am besten in deren beiden Foren (da gibt es auch AL Plugin Threads) weiter stöbern.


    Das Sedu-Config Zeugs sind derzeit noch Gerippe für das Sedulight. Kannste ignorieren mit AL und KL.


    Mamba

    checking for long long... yes
    checking for long double... yes
    +++ Divide By Cucumber Error. Stopping. +++

  • Hey Mamba,


    mal ne kurze Bitte/Frage :-)
    Hab mein AMBX zum ersten mal im Colorfading modus betreiben wollen mit dem Atmoplugin, jedoch scheint (zumindest wenn -t=1 also AMBX gesetzt wird) der Colorfadingmodus ignoriert zu werden und dynamisch das TV-Bild ausgelesen zu werden.


    Kannst du das mal im atmolightd checken und eventuell fixen wenn du Zeit hast? Dann könnte ich hier abends das ambx auch schön mit farbwechsel laufen lassen :D


    mfg