NAS+Dreambox, fragen und diskusion

  • Guckt mal was ich gefunden habe : <<< Link >>>


    Dort steht ja "NAS" System ... würde das also klappen ? 250GB für ~160 € ist ja noch in ordnung , wenn ich das mit Preisen eine Linkstation oder ähnlichem vergleiche...


    EDIT : Wie es aussieht , unterstützt die HDD das SMB System. Also müsste es doch gehen ?! .... und wenn ja , sind aufnahmen über Samba (das ist doch SMB, oder? ) auch flüssig , wie zB bei CIFS ?

    • Official Post

    Hi,


    Sieht schön und ordendlich aus, hat aber ein hacken :frowning_face:
    Dies läuft nur mit dem eingeschaltene Windows PC! :loudly_crying_face:


    Schau mal beim MAXTOR nach. Da ist dem Datenblatt vorhanden.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: Logitech K600 ~ DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Quote

    Original von cepheus
    Hi,


    Sieht schön und ordendlich aus, hat aber ein hacken :frowning_face:
    Dies läuft nur mit dem eingeschaltene Windows PC! :loudly_crying_face:


    cepheus


    Wie kommst Du denn darauf das die Platte nur mit eingeschaltetem Windows PC läuft. Völliger Unsinn. Ich habe genau das LAN-DRIVE und die läuft sehr gut stand alone. Es handelt sich immerhin um eine vollwertige IP Platte die nur einen zusätzlichen USB 2.0 Anschluss hat.


    Als System benutzt das Drive ein Mini Linux welches vom PC aus einmal über die Weboberfläche konfiguriert wird.


    Mounten von der Dream aus, auch von der 500er, über CIFS. Aufnahmen klappen, abspielen klappt, Musik klappt, alles klappt. Alles OHNE das der PC läuft !


    Leider nur bis zum ersten Firmwareupdate. Mit der neuen Firware lässt sich das Drive leider nicht mehr mounten und ich finde einfach den Grund nicht... :loudly_crying_face:

    Widerstand ist zwecklos...

  • hast du die pladde ständig laufen?
    oder schaltest du sie nach bedarf an und aus?

  • Hab die Platte gar nicht mehr laufen, da sie letztendlich absolut nichts taugt. Nach dem Firmwareupdate war Ende mit der ganzen Platte. Auch eine neue konnte man vergessen. Absolut ungeeignet. Die Erkenntnis kam zum Glück noch innerhalb der Rückgaberechtphase.


    Jetzt habe ich ein Fujitsu-Siemens Storagebird LAN an der Dream 500 laufen. Die ist einmal gemounted und gut is. Die Platte schaltet sich nach einer Weile von allein aus und bei Bedarf wird sie von der Dreambox automatisch wieder eingeschaltet. Funktioniert vom feinsten...


    Gruß
    Berngu

    Widerstand ist zwecklos...

  • Die Fujitsu-Siemens Storagebird LAN ist für den Dauerbetrieb gedacht. Das ist der der Sinn einer LAN Platte. Du kannst in der Benutzeroberfläche der Platte einstellen nach welcher Zeit sie sich abschalten soll. Dann geht sie in den Standby und spart Ströme...


    Gruß
    Berngu

    Widerstand ist zwecklos...

  • im bezug auf dm 500 s /c /t und cifs mount


    liest auch mal dieses über cifs.ko


    (im gemini etwas schwieriger zu machen)


    aber mal die tests hier (etwas élterem Datum...
    zeigen dir ein klarer vorsprung Preis-Leistung mit nslu2


    vergiss nicht es ist keine Festplatte eingebaut die hängt man sich noch dran ist also so teuer oder billig wie Du willst.


    chiao

  • Sicher ist die NSLU2 eine schöne Sache und bestimmt die flexibelste. Allerdings auch die teuerste, denn das NSLU2 ist allein fast so teuer wie ein kleines NAS Drive. Über die Betriebssicherheit lässt sich streiten. Du findest hier im Forum ebenso viele negative wie auch positive Threads über das NSLU2.


    Letztendlich kannst Du es drehen und wenden wie Du willst, das NSLU2 benötigt zum Betrieb an der 500 s/c/t oder wo auch immer, eine zusätzliche USB Platte und somit übersteigst Du immer den Preis einer reinen LAN Platte...


    Ich habe selber auch lange hin und her gerechnet, da ich mir auch zunächst das NSLU2 zulegen wollte. Ausschlaggebend ist sicherlich auch die Verwendung. Möchte man NUR ein paar Aufnahmen machen und die Platte als digitalen Videorekorder verwenden, lohnt der Aufwand und die Ausgabe für das NSLU2 und einem USB Drive nicht.


    Wie gesagt, ein kleines günstiges LAN Drive ist völlig ausreichend und kann für die Box auch alles.


    Gruß
    Berngu

    Widerstand ist zwecklos...

  • Hallo,


    etwas was vielleicht noch erwähnenswert ist über den NSLU2:


    Mit der alternativen Firmware unslung kann der NSLU2 noch vieles mehr, UNSLUNG ist ein mini-linux mit einem ipkg Paketmanager (kennen vielleicht einige von der DM7020) der selbst Softwarepakete aus dem Internet herunterladen und installieren kann.
    Auf so einem aufgebohrten nslu2 laufen bei mir: Apache (Webserver) mit PHP und mysql (mini-Datenbank), xmail (vollwertiger Mailserver) und Popper (PHP-Webmailer), das ganze ist über meine Fritzbox mit DynDNS-Unzterstüztzung weltweit im Intrnet erreichbar, ich kann zum beispiel bei meinem Freunden meine eigene fotos und MP3s herunterladen (ist nur langsam wegen der geringen DSL-Uploadgeschwindigkeit(200kbit/s)).


    Also nur als videostorage für die DM500 ist ein Billig-NAS günstiger, wenn man flexiebler sein oder mehr damit machen will rentiert sich der NSLU2 oder ein anderer NAS mit Freiem Betriebssystem (kostet dann aber ähnlich viel).


  • na den lese Ich woll mit falsche brille



    Linksys NSLU2 10/100 SMB ohneinterne festplatte mit 2 x anschluss + 250 USB 2.0 extern kostet 220 (alternative Firmware unslug)


    und das waren Preise von 9-05-2005


    jetzt bekommt man die NSLU2 für um die 70euro
    eine 160 GB festplatte um die 100 euro


    die sonstige LAN drives die ich gesehen habe die cifs/samba können sind bestimmt nicht billiger.
    was du an Strom einsparen kannst im vergleich mit ein cifs mount auf PC sollte man auch noch im Hinterkopf halten.


    Tatsache ist das ein NAS wie das NSLU2 + usb 2.0 disk auch Festplattenerweiterung ist für dein PC oder mehrere PC's wenn geteilt werden soll.


    und das die NSLU dazu noch mehr kann ist das tüpfchen Sahne die dein dm 500 vielleicht nicht unbedingt braucht , nur multiboot auf NSLU2 mit dm 500 ist da schon eine schöne Sache weil dan das /var nicht vol laufen kann.


    also mal dirtics oder mal flexmenu aufspielen wird dem dm 500 bezitser begeistern
    denn mit den von mir Salop errechnete Preis + dm 500 hat man nicht eine neue 70XX inklusive 160 GB festplatte.


    (das die 70XX noch mehr kann ist schon klar und der vergleich hinkelt ein wenig)


    chiao

  • guten abend,
    ich kenn mich da nicht so aus aber ist sowas nicht sinnvoller da eine usb platte ständig dreht?

  • Hallo!


    Eine Frage zum Linksys NSLU2.


    Kann ich bei der Dreambox mittels smbmount auch die NSLU2 mounten?


    Hintergrund:
    Mit meiner DM500 hab ich rießige Performance Probleme beim schreiben und lesen, wenn ich mit CIFS mounte (sowohl bei Windows Freigabe, als auch bei einer Samba Freigabe).


    Mounte ich die Samba-Freigabe mittels smbmount, funktioniert alles perfekt. Keine Fehler im Stream (geprüft mit ProjectX).


    CU

  • Hmmm, da wäre ich mir nicht so sicher, ob es wirklich an der Box liegt oder nicht doch eher an der Platte. Ich habe meine externe LAN Platte über CIFS mit der DM500 gemounted und es gibt absolut keine Schreib- und Lesefehler...


    Gruß
    Berngu

    Widerstand ist zwecklos...

  • Hab mir auch vor kurzem den NSLU2 zugelegt.
    Fazit: geiles Teil, Unslung draufgehauen und den R83 entfernt = 266 Mhz statt 133 Mhz !
    Hab mir jetzt einen TTL-Konverter mit MAX232 gezogen und werd diesen jetzt mal in den NSLU2 einsetzten, danach habe ich eine serielle Schnittstelle (RS232) mit drin !
    Was mir allerdings jetzt noch fehlt ist ein Cardserver für Linux der auch auf der Linksys-Kiste läuft - hat da schon mal jemand von euch irgendwelche Erfahrungen gemacht ?

    Es genügt nicht, unfähig zu sein, man muss auch in die Politik gehen.

  • barabas
    Hallo,
    ich nehme an das Du an der NSLU2 EXT3 formatierte Platten hast.


    Eine EXT3-Platte habe ich auch ans rennen bekommen.
    Die Freigaben habe ich auf der Dream 7000 mit der Fernbedienung erstellt.


    Eine 2. Platte -mit NTFS formatiert- bekomme ich nicht ans Rennen.


    Die Platte wird als HDD_1_1_1 freigegeben.
    Mit der Dream-Fernbedienung kann in dem entsprechendem Feld kein _ eingeben werden.


    Weißt Du ob man die Share-Namen auf der NSLU2 ändern kann? Wenn ja wo ? (Mit dem Webinterface ist es nicht möglich)


    Oder wo sind die mounts bei der Dream hinterlegt ?


    Vielen Dank für Deine Antwort.


    NSLU2: V2.3R63 unslung 6.8 Beta


    Gruß


    Libero579

    Gruß
    libero579
    :wmger:


    ------------------------------------
    DB 7000

    Edited once, last by libero579 ().