RTL HD nur 9,9DB

  • Hallo,


    warum bekomme ich bei RTL HD nur 9,9 DB mit meiner DM8000, habe schon mehrfach gelesen, das es bei anderen so um die 13 bis 15 DB anzeigt. Meine Schüssel ist 85cm und wurde mit einen Profimessgerät ausgerichtet, bei Pro7 z. B. habe 15,5 DB?


    Grüße
    Doc

    The true way is M E R L I N !

  • Quote

    Ich brauche mehr Details...


    Also mehr Infos zu Sat-Anlage


    Wenn nur einige wenige Frequenzen/Transponder nicht oder nur mit sehr schlechten Werten (aber trotzdem Bild/Ton) zu empfangen sind, kann das verschiedene Ursachen haben wie z.B.:


    - LNB mit Frequenzeinbruch in bestimmten Bereich(en)
    - Koaxkabel mit zu vielen Knicken/Bögen unter einem Mindestbiegeradius verlegt (Stehwelle/Reflexionen)


    Dass knappe 10dB zu wenig ist, wenn ein anderer Horizontal Low Transponder 15,5dB bringt, ist dir ja selbst schon spanisch vorgekommen. Also muss irgendwo ein Hund begraben sein. Solche großen Unterschiede sind eher nicht normal

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Habe ein Gebertini Schüssel und einen 8 Multischalter, auf der Schüssel habe ich 13, 19,2 u. 28.2 drauf


    Nur die Frequenz 10832 MHz, Polarisation H, Symbolrate 22000, FEC 2/3, Roll 0,20 ist unter 10db, alle anderen z. b. RTL Nitro, Tagesschau 24 hd sind so 10,5, 11, 12,5, 13 usw.


    Grüße


    Doc

    The true way is M E R L I N !

    Edited 2 times, last by DoctorUltra ().

  • Waren die 15,5dB vom Pro7 HD oder Pro7 SD??


    Nachdem Du die Werte von RTL HD 9,9dB geschrieben hast, ging ich davon aus, du meinst automatisch mit 15,5dB auch die Pro7 HD Version


    Solltest Du aber Pro7 SD gemeint haben: Wenn man beim Ausrichten der Schüssel / LNB hingegen aber nur auf den Pro7 SD 12544MHz H optimiert, leiden in der Regel die Horizontal Low Frequenzen von Astra 19,2


    Praxisbeispiel: Ich optimiere den LNB Tilt/Skew auf der Frequenz 12544MHz auf bestmöglichen Wert, fehlen auf 10744MHz plötzlich 2-3dB.
    Optimiert man auf 10744MHz H auf höchstmöglichen Wert, fällt der Wert bei 12544MHz.
    Hier muss man solange den LNB Tilt anpassen, dass in etwa gleiche Werte erreicht werden. Also Mittelmaß finden... Und, hört sich ebend blöd an, das gute Mittelmaß ist quasi bei 0° LNB/Tilt für 19,2°O, zumindest in meiner Region hier


    Die Werte wie du sie beschreibst, sind aber allgemein nicht schlüssig. Auch 10,5dB sind nicht ideal, eher mau. Egal für welche Frequenz


    Wie ist denn dein Multifeed ausgerichtet? Sitzt der Astra 19,2 LNB in der Mitte der Multifeedschiene und die Antenne ist auf 19,2° ausgerichtet? Also zentral? Und die beiden anderen LNB für Hotbird u. Astra 28,2 schielen?


    Ich kann Dir nur zum Vergleich ebend die Werte meiner 90er Kathrein + Kathrein Quattro LNB in der Mitte auf 19,2°O (ebenfalls Multifeed) mitteilen:
    11494 H - 17,9dB (Das Erste HD)
    11362 H - 16,2dB (ZDF HD)
    10832 H - 14,7dB (RTL HD+)
    11464 H - 16,1dB (Pro7 HD+)
    11082 H - 15,4dB (RTL Nitro HD+)
    11052 H - 17,7dB (Tagesschau 24 HD)
    11582 H - 17,6dB (Phoenix HD)
    10891 H - 17,1dB (rbb HD)
    11347 V - 15,6dB (3sat HD)
    10773 H - 15,1dB (Nick HD+)


    SD Transponder:
    12187 H - 16,5dB (RTL Gruppe)
    12544 H - 16,0dB (Sat1/Pro7 Gruppe)
    12480 V - 16,4dB (Tele5/DMAX/Sport1)


    Also "bester" Transponder minus "schlechtester" Transponder gleich Unterschied von ca. 3dB. Bei Dir wären es ja 15,5 - 9,9dB = über 5dB Differenz


    Seit wann tritt das Problem denn auf? Nach einem Gewitter/Sturm?
    Oder ist es Tageszeit / Temperaturabhängig? Waren die Werte schon mal deutlich höher beim Empfang?


    Wenn Du selbst Fehlersuche betreiben willst, müsstest du erstmal checken, dass die Antenne noch so ausgerichtet ist, wie sie es ursprünglich war. Also Messgerät oder Receiver direkt an LNB anschliessen, Ausgänge testen, Werte notieren. Dann Stück für Stück weiter testen, vor Multischalter u. nach Multischalter


    Wenn es neu aufgebaut wurde und von Firma, Kollegen mit Messgerät nochmals anrücken lassen

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Ja ich meine Pro7 HD, die Werte sind eigentlich immer so und passen auch so, nur beim Gewitter fällt halt das Fernsehen aus, beim normalen Regen nicht. Ja der Astra ist in der Mitte und die Anderen schielen.


    Du meinst also das der Tilt vielleicht was bringen könnt?


    Kann es nicht vielleicht auch an der Dream 8000 liegen, da höre ich doch immer das da der Tuner nicht so toll sein soll?

    The true way is M E R L I N !

  • Hat vielleicht jemand im Nürnberger Raum ein Messgerät der mir vielleicht unter die Arme greifen könnte?

    The true way is M E R L I N !

  • Bei Gewitter mit Stark/Platzregen und Weltuntergangsstimmung ist es normal, dass sich der Sat Empfang verabschiedet.


    Die Dämpfung in der Atmosphäre zwischen Sat Antenne am Erdboden, also deiner o. meiner Empfangsantenne und dem Satelliten ist dann einfach zu groß


    Das geht aber selbst den Sat Uplink Stationen so, die mit sehr großen Antennen das Signal rauf zum Satelliten schicken und das Gewitter zieht gerade so vorbei, dass es die Sichtverbindung vom Boden zum Satelliten kreuzt


    Die Dreambox 8000 hat verschiedene Tuner Varianten. Fest verbaut auf der Platine (onboard) wurden soweit ich weiss die Tuner BCM4501 oder BCM4506. Dazu gibt es die steckbaren, zusätzlichen Tuner BCM4505. Alle diese Tuner sind hervorragend, was die Empfindlichkeit und Empfangsqualität betrifft, sofern keiner kaputt ist. Nicht umsonst nehmen noch einige Leute diese Box als DXer Box für den Empfang von schwachen Sat Signalen her


    Ich würde an deiner Stelle erstmal einen anderen Quattro LNB ausprobieren für 19,2°O, wenn die Feineinstellung des LNB keine Verbesserung bewirkt. Wenn der Transponder 11464 H bei dir mit 15,5dB zu empfangen ist und der 10832 H mit nur knappen 10dB halte ich es für wahrscheinlich, dass der LNB nicht so tut, wie er sollte, trotz Feinjustierung

    Kathrein CAS018 - V.BoxIII - ZAS 05/M - IBU Single [70.5°E - 45°W]
    Gibertini OP125L [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM900 [2169D], TBS-6908, Edision Mio4K
    Triax TDS110 - GI50-120 - IBU Single [85.2°E - 45°W]
    Triax TDE110 - IBU Quattro [28.2°E]
    Kathrein CAS90 [9°E-13°E-16°E-19.2°E-23.5°E]
    DM920 [2166D|2169D], DM900 [2169C], DM525 Combo, TBS-6905
    DVB-T2: Wendelstein / Ehrwald1

  • Danke das mit dem Tilt hat funktioniert.


    Ihr seit spitze

    The true way is M E R L I N !