Enhanced Movie Center (EMC)

  • eigen


    wenn du deine einstellungen vorher sicherst, dann ja.
    weiß ja nicht, was du alles so wieder brauchst?
    der GP3 Settings Manager sollte dir wohl dabei helfen, wobei ich jetzt nicht weiß, ob der mit gemini 4.7 arbeitet, aber kannst es ja probieren.
    wenn es dir nur um die senderlisten geht, dafür gibt es ja programme aufm pc.
    wenn dann alles läuft und du dir gp3 und den skin vom zombi installiert hast, wirst du begeistert sein. :winking_face:


    mfg
    S.

  • Quote

    Original von Swiss-MAD:
    Du musst keine alte Version aufspielen. Editiere wie im 1. Post erwähnt einfach die *.eit mit [Update PC-Tool] EITitor 1.6.0 In der alten Version wurde die *.eit nur für *.ts Files gelesen, aber die *.meta für alle. In der aktuellen Version 2.0.2 werden *.eit für alle unterstützten Dateiformate gelesen.


    Danke schön für die Infos auch für den Hinweis auf den .eit Editor. Ich habe meist nur .ts-Aufnahmen mit .eit und .meta. Und da hat sich mit EMC etwas geändert. Denn nun werden alle meine bisher editierten Aufnahmetitel in der (2. Zeile) der .meta Dateien ignoriert bei der Anzeige der Titelliste (die nach drücken von PVR erscheint). Es wird nur noch der Standardtitel angezeigt. Ergänzt um .ts (was ich sehr nützlich finde).


    Das Verhalten ohne EMC war so: Wenn .meta und .eit vorhanden sind:
    - Filmlistentitel kamen aus .meta (2. Zeile) (so wie auch ohne EMC)
    - zusätzliche EPG-Infos kamen aus .eit (so wie ohne EMC nach drücken von INFO)


    Nun zeigt das EMC ja komfortabel die Kurzinfos und die ausführlichen Infos an, ohne den Umweg über Info-Taste an. In EMC 2.0.2 wird die .meta aber nur hergenommen, wenn .eit fehlt. Leider aber auch dann nicht für die Aufnahmetitel-Liste...


    Lange Rede...kurzer Sinn :winking_face:
    Könnt ihr bitte einbauen, dass die Filmtitelzeilen bei der Einstellung: "Titel aus .meta Dateien zu lesen=Ja" wieder aus der 2. Zeile der .meta gelesen und angezeigt werden? (Kompatibel zum Verhalten ohne EMC) Es geht mir aber nur um die Zeile in der Aufnahmenliste die aus .meta kommen muss - die ausführlichen/zusätzlichen Infos zur Aufnahme sollten sinnvollerweise alle aus .eit kommen. Nur wenn .eit fehlt notfalls aus .meta.


    Die Option "Titel aus .meta lesen=nein" könnte ja den jetzigen Verhalten "Titel weder aus .eit noch aus .meta" entsprechen(?)


    (Teste auch gerne wieder betas)


    Danke Tom.

    Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht alle den gleichen Horizont. *** DM8000 - OE2.0+GP3.2

    Edited 7 times, last by tomde ().

  • Quote

    Originally posted by eigen
    Also habe mir das EMC hier runtergeladen auf den USB Stick drauf Dann in die dm rein installiert dm Neu Start.


    Und das EMC ist nirgends zu finden weder mit der pvr Taste noch bei Erweiterungen


    Was meinst du mit andere plugins


    ich gehe mal davon aus das du über telnet installiert hast,
    was kommt da an meldungen


    setz das mal hier mit copy/paste

  • eigen


    Da ich vermute das EMC bei dir doch noch nicht installiert ist, und es wohl noch so einiges zu klären gibt,
    bitte ich darum das wir in deinem Tread --> Enhanced Movie Center weiter machen.
    Weil es in 1. Linie nicht um EMC geht, sondern eher wie du ein Plugin installiert bekommst.
    Das ist in einem eigenen Tread besser aufgehoben, und wir bleiben so hier on Topic.
    Danke.

  • Quote

    Original von eigen
    Geht EMC auch auf germini Projekt 2 wen ja wie bitte um hilfffffffffeeeeeee


    Eigentlich war der Gedanke das wir in deinem Post weiter machen, so wie ich über dir geschrieben habe.


    Aber da du eben das wegen dem alten Image erwähnst, Fällt es mir wie Schuppen von den Augen.
    Du hast ja geschrieben das du das Gemini 4.7 vom 02.09.2010 hast.
    Dann kann deine Angabe im Profil mit der DM800se aber nicht stimmen....deshalb bin ich erst von einem neuen OE1.6 Image ausgegangen.
    Das GP4.7 ist noch ein altes OE1.5 Image und darauf läuft EMC nicht mit den Dateien die in der Version 2.0.2 dabei sind.


    Sinnvoller weise würdest du erst dein Image aktualisieren und dann GP3 drauf machen, weil danach kannst du dein Image immer Online Updaten ohne je wieder mal neu Flashen zu müssen.
    Das geht mit dem alten Gemini das du drauf hast nicht.
    Wie das flashen und vorher sichern deiner Settings geht steht schon in ganz vielen Treads.
    (Setting sichern am besten im Softwaremanager den du glaube ich in dem alten Image auch im ExtensionMenü finden solltest. (Taste [lange blau]))


    Aber ich kann mal heute ausprobieren ob ich noch ein altes Image unter BA Booten kann und dir eine EMC Version machen die auch in deinem alten Image laufen sollte.
    Wenn nicht, dann bleibt dir nichts anderes übrig als mal neu zu flashen....was auf Dauer sowieso die einzig richtige Entscheidung ist.


    Nun aber HIER ---> Enhanced Movie Center weiter!


  • Ob die Dateiendung in der MovieListe angezeigt werden soll, kann schon länger im EMC Setup angezeigt werden. Das ist nichts neues.


    Da die eit der meta vorzuziehen ist, liest EMC im Moment NUR die eit aus wenn die vorhanden ist.
    Es wäre also auch für die Zukunft besser den Titel auch in der eit zu ändern.
    Der EITitor bietet dir auch die Möglichkeit den Titel aus der meta mit einem Mausklick in die eit zu übernehmen.
    Und wenn du in Zukunft mit EITitor Einträge änderst, werden automatisch (wenn im Setup eingestellt) die eit und die meta geändert.


    Der Setupeintrag "Versuche Titel aus .meta Dateien zu lesen" ist leider nicht mehr ganz korrekt.
    Der sollte eigentlich "Versuche Titel aus den META-Dateien zu lesen" oder "Versuche Titel aus .eit oder .meta Dateien zu lesen" heissen.
    Steht dieser Setupeintrag auf NEIN, wird wie schon länger der Titel aus dem Dateinamen extrahiert.

  • hmm, also noch ein Tool auf den beteiligten PCs installieren - bisher war es mit ftp und editor bequem, die .meta zu editieren, doch werde ich mich mit dem neuen Tool anfreunden :winking_face:


    Wenn der Eintrag "Versuche Titel aus .eit oder .meta Dateien zu lesen" wäre es verständlicher. Doch wie Du geschrieben hast, wird ja nur die .eit ausgelesen. Auch nach Löschen einer .eit wird der Titel nicht aus der 2. Zeile der .meta genommen, sondern aus dem Dateinamen extrahiert.


    Falls ihr daran irgendwann was ändert, also die .meta auch berücksichtigt, sei nochmal auf das Verhalten ohne EMC hingewiesen: Hier wird für Titel die .meta und für EPG-Infos die .eit verwendet.


    Ansonsten alles bestens, super Ergebnis die 2.0.2 und dank an alle für die viele Zeit & Arbeit :thx:

    Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht alle den gleichen Horizont. *** DM8000 - OE2.0+GP3.2

    Edited 2 times, last by tomde ().

  • tomde


    Wenn "Versuche Titel aus .eit oder .meta Dateien zu lesen" (werde ich für die Nächste Version so anpassen...das war untergegangen) JA ist wird erst die eit gelesen.
    Ist keine eit vorhanden wird auf die meta zugegriffen, und auch dessen Name ausgelesen.
    Das hatte ich gestern extra mal ausprobiert.
    Wenn du aber im EMC Setup "Zeige Schnitt-Nr. falls vorhanden" auf JA stellst, wird in jedem Fall der Name aus dem Dateinamen extrahiert. Das muss dann also auf NEIN


    Willst du kein Tool auf dem PC dafür benützten, kannst du das auch mit dem Plugin MovieRetitle aus dem Feed in EMC verwenden.
    Du musst dann aber alles per Fernbedienung eingeben wenn du keine Tastatur an der Dream hast.

  • Vor langer Zeit wurde mal diese Frage gestellt:

    Quote

    Original von mr.scotty
    leider funktioniert MovieSelection QuickButton Plugin nur mit der E2-Movielist daher meine Frage - Bitte:


    wäre es nicht möglich auch für die EnhancedMovielist eine Möglichkeit zu schaffen die QuickButtons frei zu belegen idealerweise nach dem Vorbild des MovieSelection QuickButton Plugins


    Die SuFu brachte mir keine Antwort darauf. Deshalb habe ich sie hier einfach mal wiederholt.


    Mit herzlichem Dank im voraus
    JuSt

    DM 8000 HD + ALPS BSBE2 Tuner
    HDD Western Digital WD10EVDS AV-GP 1TB
    DVD Sony AD 7690H
    Barry Allen Multiboot Konfiguration
    DMM Release 3.2.4 + GP3
    Images auf USB Stick

  • JuSt611


    Es steht schon länger auf unserer ToDo Liste, das die Farbtasten frei belegt werden können.
    Wie auch das mal noch Tabs geplant sind, in denen man direkt auf Einstellbare Pfade, oder virtuelle Verzeichnisse (z.b. LatestRecordings, oder Suchergebnisse etc.) zugreifen kann.


    Aber ich kann dafür leider noch keinen Termin bekannt geben, im Moment sind wir noch an anderen Stellen am basteln.

  • Quote

    Wenn "Versuche Titel aus .eit oder .meta Dateien zu lesen" (werde ich für die Nächste Version so anpassen...das war untergegangen) JA ist wird erst die eit gelesen.
    Ist keine eit vorhanden wird auf die meta zugegriffen, und auch dessen Name ausgelesen.
    Das hatte ich gestern extra mal ausprobiert.
    Wenn du aber im EMC Setup "Zeige Schnitt-Nr. falls vorhanden" auf JA stellst, wird in jedem Fall der Name aus dem Dateinamen extrahiert. Das muss dann also auf NEIN


    Willst du kein Tool auf dem PC dafür benützten, kannst du das auch mit dem Plugin MovieRetitle aus dem Feed in EMC verwenden.
    Du musst dann aber alles per Fernbedienung eingeben wenn du keine Tastatur an der Dream hast.


    Danke, danke das wars!!! Nachdem ich: "Zeige Schnitt-Nr. falls vorhanden" auf NEIN gestellt habe, werden nun auch die per FTP editierten .meta für die Titel in der Liste genommen, aber auch die .eit für weitere Infos werden angezeigt (wenn Cursor auf Filmtitel steht) Verhält sich damit kompatibel, sprich so, wie ohne EMC, superklasse. :hurra:


    Damit wäre auch deine geplante Konfig-Paramterbezeichnung absolut korrekt: "Versuche Titel aus .eit oder .meta Dateien zu lesen".


    Und das MovieRetitle-Plugin ist mit der hier beschriebenen Funktastatur auch sehr praktisch. Danke, nochmals für die erstklassige Unterstützung!!! Tom.

    Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht alle den gleichen Horizont. *** DM8000 - OE2.0+GP3.2

    Edited once, last by tomde ().

  • ich nutze auch das EMC und bin begeistert...
    Nur kommt bei mir ab und zu beim Beenden eines Films das Bild und Ton des TV Senders nicht zurück - es bleibt das Standbild des zuvor gesehenen Films. Durch die Menüs navigieren geht und erst nach einem Neustart der Box ist das TV Bild wieder da. Hab auch schon den verwendeten Skin
    runtergeschmissen und den default Scin installiert, aber es tritt immer wieder auf, egal ob lokal von der HD oder aus dem Netz, egal ob selbst aufgenommene Filme oder externe Filme.
    Was mir in der output.txt aufgefallen ist - es taucht immer wieder folgender Fehler auf, habt ihr eine Idee, was dafür die Ursache sein kann -evtl. hängt das ja mit dem o.g. Fehle zusammen?



    20110718 20:45 [spRC] recFileUpdate exception:
    invalid literal for int() with base 10: ''
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EnhancedMovieCenter/RecordingsControl.py", line 190, in recFileUpdate
    File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EnhancedMovieCenter/RecordingsControl.py", line 38, in whatIsMyIP
    File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EnhancedMovieCenter/RecordingsControl.py", line 46, in ipLookup
    ValueError: invalid literal for int() with base 10: ''


    Wäre toll, wenn da jemand einen Tipp hätte, meine Frau wäre dankbar :winking_face:


    Gruß nidrauf

  • Quote

    Original von Asselnik
    Hallo Leute,
    könnte man ins EMC den Covermanager (Erstellung und Anzeige) von dem Plugin integrieren


    Die Coveranzeige ist schon länger in Planung. Wird als noch kommen.
    Cover und Info aus dem I-Net laden haben wir auch schon länger auf der Wunschliste.
    Wann aber was kommt kann ich nicht sagen, im Moment sind die Baustellen noch wo anders.

  • Quote

    Original von Swiss-MAD


    Die Coveranzeige ist schon länger in Planung. Wird als noch kommen.
    Cover und Info aus dem I-Net laden haben wir auch schon länger auf der Wunschliste.
    Wann aber was kommt kann ich nicht sagen, im Moment sind die Baustellen noch wo anders.



    Cool, freu ich mich drauf :)

  • Quote

    Original von nixdrauf
    Nur kommt bei mir ab und zu beim Beenden eines Films das Bild und Ton des TV Senders nicht zurück - es bleibt das Standbild des zuvor gesehenen Films. Durch die Menüs navigieren geht und erst nach einem Neustart der Box ist das TV Bild wieder da.


    Du hast aber schon die aktuelle EMC Version 2.0.2 drauf ?
    Irgend wer hatte doch schon mal dasselbe Problem hier im Tread geäussert....weiss nur nicht mehr was dabei raus gekommen ist.
    Ich meine aber das wir da mal was geändert hatten, und es in der aktuellen Version eigentlich nicht vorkommen sollte.
    Wir konnten dies sowieso nie reproduzieren.


    1. Hast du das auch schon mal im E2 MoviePlayer gehabt, oder dritt das wirklich nur in EMC auf ?
    2. Wenn du das Problem hast, und anschliessend nochmal eine Aufnahme abspielst und gleich wieder stoppst (e.v. ein paar mal probieren) kommt dann das LifeTV wieder zurück ?
    3.Oder zum Test auch mal den Satfinder aufrufen und beim beenden wieder auf den "alten" Kanal zurückschalten lassen.
    4. Hast du beim Zappen ab und zu die Meldung "Tunen fehlgeschlagen" ?

  • Hallo Swiss made,


    vielen Dank für Deine Rückfragen.
    EMC ist aktuell und das Verhalten tritt nur im EMC auf.
    Bei bestehendem Problem kann man zwar Menüs aufrufen, wählt man jedoch eine Aufnahme zum Abspielen, oder startet ein Tool, bleibt weiterhin im Hintergrund das letzte Bild stehen. Man bekommt das nicht mehr weg - nur durch den Neustart
    Die Meldung beim Zappen hab ich nicht.
    Können denn die Fehlermeldungen im Log auf die Ursache Hinweisen -
    es kommt ja regelmäßig zu "recFileUpdate exception".
    Ich hatte auch schon alles neu installiert, ohne weitere Plugins, nur EMC, trat trotzdem auf.


    Gruß nixdrauf

  • Hi Swiss-MAD,
    Hi @ll,


    Ich habe auf dem MedaServer mehrere Verzeichnis.
    Bei der alten Version von EMC v 2.0.1 ist der Kursor immer da geblieben, wo ich gerade abgespielt habe.
    Bei der NEUEN Version 2.0.2 spring der Kursor immer an den Anfang (Oben) der Verzeichnisse.
    Ich habe versucht etwas im Setup umzustellen, aber leider ohne Erfolg.


    Was muss ich im Setup einstellen, dass der Kursor immer an dem zu letzt ausgewählten Verzeichnis bleibt?


    Danke und Gruß
    Kassette

  • Quote

    Original von nixdrauf
    Können denn die Fehlermeldungen im Log auf die Ursache Hinweisen -
    es kommt ja regelmäßig zu "recFileUpdate exception".


    Daran sollte es nicht liegen.
    Mir scheint um dem Fehler auf die Schliche zu kommen, geht es nur über ein E2 Log.
    Komischerweise tritt das ja sonst bei keinem auf.


    Dazu müsstest du folgendes machen.
    Enigma2 Log-Ausgabe starten:
    init 4 = Enigma2 beenden
    enigma2 >/tmp/E2Log.txt 2>&1 = Enigma2 starten mit log Ausgabe auf /tmp/E2Log.txt
    Danach Fehler provozieren. (Fehler muss dabei natürlich auftreten!)
    Mit CTRL-C E2 wieder beenden (geht hoffentlich in jedem Telnet-Client (ich nimm immer PuTTY).
    Dann mir die Log Datei schicken.


    Wie oft tritt dieser Fehler den bei dir auf ?