Posts by tomde

    Die Installation auf frisch installierter dm8000 (mit oe2.0 und GP3.2) brachte ein paar Verzeichnis-Fehler. Sind die relevant? Sollte ich Verzeichnisse vorher anlegen und neu installieren?


    Viel Spaß mit der neuen Box.


    zur Info: Die Installation auf frisch installierter dm8000 (mit oe2.0 und GP3.2) brachte ein sh: Merlin: unknown operand - ist das relevant?


    Code
    Installing gp-skin-ai.hd.gp32-mod2 (4.5-20140106-r1) to root...
    Downloading http://download.blue-panel.com/gemini32/all/gp-skin-ai.hd.gp32-mod2_4.5-20140106-r1_all.ipk.
    sh: Merlin: unknown operand
    Configuring gp-skin-ai.hd.gp32-mod2.

    Die foscam kann nur MJPEG. Ist die Zeile cam_video_path leer, funktioniert nun auch Steuerung und Anzeige.


    Snapshots kann man von der cam mit 2 Auflösungen (320 x 240 und 640 x 480) abrufen:


    Deshalb habe ich:

    Code
    cam_jpg_path = /snapshot.cgi?resolution=32


    gesetzt, um sicher zu sein dass die Auflösung 640x480 abgerufen wird. (resolution=8 entspricht 320x240)


    Wie gesagt - super, dass PiP auch beim Abspielen von Aufnahmen funktioniert.


    Irgendwie erscheint der ganze Startbildschirm und auch das PiP zu weit links an den Rand gequetscht, habe mit den Parametern:

    Code
    cam_sector = 0,0,640,480
    pip_sets = 10,10,320,240

    experimentiert, aber auch durch Verändern von 0,0 und 10,10 keinen Erfolg gehabt.


    Vielleicht auch der Grund warum ich bei

    Code
    symbol_on = True


    keinen Unterschied sehe? Gibt es eine Doku zu den Parametern in der camoFS.conf?


    Prima, plugin, danke nochmal.

    Danke das probiere ich aus.


    Die Parameter und ihre Belegung in /etc/ConfFS/camoFS.dat waren mir sowieso noch unklar:


    cam_video_path = 2000
    cam_schema = http


    Hatte vermutet es sei erstmal okay, da Test und auch Startbild die Kamerabilder zeigten, wenn auch ohne refresh.


    Das cam-PiP funktioniert ja sogar beim Abspielen einer Aufnahme - das dies geht, ist mir neu und finde es super. (Hatte bisher immer vermisst beim Ansehen einer Aufnahme, LiveTV im PiP sehen zu können)

    Danke für das plugin camofs_6.42_all. Habe es auf dm8000 und OE1.6 und GP3 mal installiert und Foscam 8918W definiert.


    1. Beim Starten erscheint das eingefrorene TV Bild (groß) und rechts die cams und LiveTV (klein) als Standbilder, also ohne Aktualisierung :(
    2. rot startet Überwachung - mit weiter eingefrorenem TV-Bild und auch ohne Aktualisierung der cam :(
    3. grün startet den Foto/jpg/Bildbetrachter(?)
    4. Playtaste bewegt grünen Pfeil zwischen cam und LiveTV. Aber sonst verändert sich nichts :(


    5. Menütaste erlaubt Aufruf der Einstellungen.
    6. Über Einstellungen und beenden und PIP starten konnte ich die cam als PIP einbinden, als Stream, also mit Aktualisierung. :)


    7. Die Button-commands zur Steuerung funktionieren im Testmodus. Aber zeigen auf Startbildschirm/Überwachungsbildschirm keine Reaktion, bei PIP ist es wohl sowieso nicht gedacht?


    Habe ich was übersehen?

    Die Freeversion zeigt bei Use Authentication

    Quote

    Passwortschutz ist nicht enthalten in der kostenlosen version

    Für SSL Encryption und andere Optionen verstehe ich das, aber zum Testen wäre es schön, wenn man zumindest ohne SSL seine Credentials eingeben und speichern dürfte.

    Quote

    Original von JackDaniel
    * enigma2-plugin-systemplugins-upnp und enigma2-plugin-demoplugins-upnpmediarendererdemo
    * e2 neu starten
    * mediaserver starten (optional)


    * doubletwist,imediashare oder bubbleupnp (bei android) installieren
    * happy sein :tongue:


    Vielleicht erwähnenswert, dass vor diesen Schritten die Aktion: OE 2.0 Image flashen steht und hier noch kein release image verfügbar ist...


    Gibt es für Images auf Basis OE1.6 3.2.x auch Lösungen?

    Die Dreambox ist von ihren Voraussetzungen gut aufgestellt um sie mit Smartphone zu bedienen und zu erweitern. Doch so recht zufrieden bin ich nicht. Vielleicht hilft es die Infos mal zusammenzutragen, hier mein Stand:


    1. Steuerung der Dreamboxfunktionen (TV, EPG, Timer, Aufnahmen, Videos von /hdd/ oder gemounteten Ressourcen) auf Dreambox starten oder streamen:
    - DreamDroid
    - DAC-DreamBoxAirControl
    - DreamStreamoid
    - Enigmanoid


    2. Steuerung des Abspielen von MP3 Files auf der Dreambox von Quellen wie /hdd/ oder gemounteten Ressourcen: (kein Streamen)
    - Dream MP3 Control Nachfolger: Dream Music Center
    - Den mpd (music player daemon) auf der dm8000 bekomme ich auf der dm8000 nicht zum Laufen. (Steuerung des MPD auf dm8000 mittels Droid MPD Client versucht.)


    3. Streamen von MP3 Files vom Smartphones zur Dreambox:
    - DAC-DreamBoxAirControl


    4. Anzeigen von JPG-Fotos vom Smartphones zur Dreambox von Quellen wie /hdd/ oder gemounteten Ressourcen oder streamen:
    - PicturePlayer/PicViewer Plugin: Anzeigen von jpg-Fotos von /media/hdd/ aber "nur" mit der Fernbedienung, leider nicht via smartphone)
    - Philips My Remote: Das Anzeigen von Smartphone-Bildern auf meinem Philips-TV, doch der Philips-Fernseher unterstützt nur DLNA 1.0 und läßt sich laut Philips-Support nicht auf 1.5, geschweige 2.0 aktualisieren..., so setzte und hoffe ich auf die Dreambox. Geht so was (Fotos vom Smartphone-Speicher oder vom Dreambox /media/.. über die auf dem TV zeigen) auch über Dreambox (OE1.6)? DLNA UPnP "Media Renderer" für die Dreamboxen klingt hier viel versprechend, setzt aber OE2.0 voraus..


    Hat jemand eine Idee zum Anzeigen von JPG (Punkt 4)? Und vielleicht Tipps zu Apps oder zu den anderen Anforderungen?

    Code
    /sbin/fsck.ext3 -p -v /dev/sdf1

    >> hdd: Error allocating block bitmap (4): Memory allocation failed


    um mehr Memory zu bekommen habe ich enigma2 und ein paar Prozesse gestoppt:

    Code
    init 5; killall automount avahi-daemon gdaemon avahi-daemon syslogd klogd wdog

    >> trotzdem nach Stunden: /sbin/fsck.ext3: Memory allocation failed while retrying to read bitmaps for hdd


    a)Welche Prozesse kann ich noch stoppen?
    b)Welcher Befehl liefert mir den Speicherbedarf der einzelnen Prozesse?
    c)Was kann ich noch tun um Speicher freizugeben?
    d)Wie kann ich das swapfile temporär cf legen? (Bringt das was?)


    Bin für jeden Tipp dankbar ;)

    Hmm, die Fragen werden leider nicht weniger ;) libao-alsa habe ich nirgends gefunden, weder im feed noch über die Oberfläche. Die anderen 3 habe ich installiert:


    > opkg list_installed | grep -iE "alsa|oss"


    alsa-conf - 1.0.20-r3
    alsa-conf-base - 1.0.20-r3
    alsa-dev - 1.0.20-r3
    alsa-lib - 1.0.20-r3
    alsa-server - 1.0.20-r3
    gst-plugin-alsa - 0.10.35-r0.0
    gst-plugin-oss4audio - 0.10.30-r0.1
    gst-plugin-ossaudio - 0.10.30-r0.1
    kernel-module-snd-mixer-oss - 2.6.18-r19.0
    kernel-module-snd-pcm-oss - 2.6.18-r19.0


    A) Werden die folgenden alsa Pakete aus dem Feed nicht benötigt? :


    alsa-lib-dbg_1.0.20-r3_mipsel.ipk
    alsa-lib-dev_1.0.20-r3_mipsel.ipk
    alsa-lib-static_1.0.20-r3_mipsel.ipk


    Dann "alsa" in der mpd.conf konfiguriert:



    Server startet.


    B) Bei Play kommen immerhin, aber nur kurz 1 oder 2 Sekunden des Songs, meist abgehackt - danach ist aber wieder Stille..?? Übrigens ist der TV per HDMI angeschlossen.


    C) Ein "http://IP/stopService" meldet im Exporer "stop+" zurück und das TV-Bild steht, das ist wohl so korrekt, aber irgendwann startet e2 einfach neu, manchmal auch mit greenscreen...??
    D) Geht das stoppen auch über einen Befehl in der Kommandozeile?


    Habe alle OSS-Module wieder deinstalliert aber auch keine Verbesserung erzielt, nehme Ideen zu A,B,C oder D für meine dm8000 gerne entgegen ;)


    Vielleicht hilft's auch weiter, wenn jemand mal von seinem funktionierenden System die 2 Befehlsausgaben posten:

    Code
    opkg list_installed | grep -iE "alsa|oss"
    cat /etc/mpd.conf | grep -v '^#' | grep -v "^ *$"

    ja reboot mehrfach.


    Installationen vom feed sind fehlerfrei gelaufen:
    opkg install libavahi-glib1_0.6.25-r2_mipsel.ipk
    opkg install libsqlite3-0_3.6.23.1-r0_mipsel.ipk
    opkg install gst-plugin-ossaudio_0.10.30-r0.1_mipsel.ipk
    opkg install gst-plugin-oss4audio_0.10.30-r0.1_mipsel.ipk
    opkg install kernel-module-snd-mixer-oss_2.6.18-r19.0_dm8000.ipk
    opkg install kernel-module-snd-pcm-oss_2.6.18-r19.0_dm8000.ipk


    Bin mir nicht sicher wie das Einbinden der Kernelmodule geht:
    > modprobe -v kernel-module-snd-pcm-oss
    modprobe: module kernel-module-snd-pcm-oss not found in modules.dep
    > modprobe -v kernel-module-snd-mixer-oss
    modprobe: module kernel-module-snd-mixer-oss not found in modules.dep
    ???


    Das mpd.log sieht gut aus bis ich im Droid MPD Client Play drücke:
    Jun 08 22:09 : avahi: Service group changed to state 1
    Jun 08 22:09 : avahi: Service group is REGISTERING
    Jun 08 22:09 : avahi: Service group changed to state 2
    Jun 08 22:09 : avahi: Service 'Music Player' successfully established.
    Jun 08 22:09 : client: [0] command returned 0
    Jun 08 22:09 : client: [0] process command "play"
    Jun 08 22:09 : playlist: play 5:"1.mp3"
    Jun 08 22:09 : decoder_thread: clearing mixramp tags
    Jun 08 22:09 : decoder_control: mixramp_start = NULL
    Jun 08 22:09 : decoder_control: mixramp_prev_end = NULL
    Jun 08 22:09 : client: [0] command returned 0
    Jun 08 22:09 : playlist: queue song 6:"2.mp3"
    Jun 08 22:09 : client: [0] process command "status"
    Jun 08 22:09 : client: [0] command returned 0
    Jun 08 22:09 : decoder: audio_format=44100:24:2, seekable=true
    Jun 08 22:09 : output: Failed to open "dm8000oss" [oss]: Error opening OSS device "/dev/dsp": No such file or directory

    die "-dev"-packages bringen bei der Installation haufenweise "unsatisfied recommendation"


    ist die Frage ob die 2 -dev-Pakete benötigt werden, dann muss ich sicher auch die Empfehlungen installieren...??


    Für mein 3.2.2release image hier im feed noch 2 oss Kernel-Module gefunden:


    Code
    kernel-module-snd-mixer-oss_2.6.18-r19.0_dm8000.ipk
    kernel-module-snd-pcm-oss_2.6.18-r19.0_dm8000.ipk


    Deren Installation und das einbinden:

    Code
    modprobe snd-mixer-oss
    modprobe snd-pcm-oss


    brachte aber keine Veränderung...


    wenn ich die Zeile in mpd.conf:

    Code
    device "/dev/dsp"


    auskommentiere kommt:
    output: line 220: error trying to open default OSS device
    nehme ich sie rein:
    output: Failed to open "dm8000oss" [oss]: Error opening OSS device "/dev/dsp": No such file or directory


    > opkg list_installed | grep -i oss


    gst-plugin-oss4audio - 0.10.30-r0.1
    gst-plugin-oss4audio-dev - 0.10.30-r0.1
    gst-plugin-ossaudio - 0.10.30-r0.1
    gst-plugin-ossaudio-dev - 0.10.30-r0.1
    kernel-module-snd-mixer-oss - 2.6.18-r19.0
    kernel-module-snd-pcm-oss - 2.6.18-r19.0


    Was liefert der list-Befehl bei jemandem wo oss funktioniert?

    Danke für den Tipp, hab die mpd.conf bereinigt und mpd -v gestartet.

    Code
    audio_output {
    type "oss"
    name "dm8000oss"
    device "/dev/dsp" # optional
    format "44100:16:2" # optional
    mixer_type "software" # optional: alsa/software/hardware
    mixer_device "/dev/mixer" # optional
    mixer_control "PCM" # optional
    }


    Trotzdem bringt Droid MPD Client: Error opening OSS device

    Code
    ...
    Jun 06 22:44 : output: Failed to open "dm8000oss" [oss]: Error opening OSS device "/dev/dsp": No such file or directory
    Jun 06 22:44 : player_thread: problems opening audio device while playing "test1.mp3"

    mit dreamMPD siehts ähnlich aus.


    Mit testweise output alsa:

    Code
    audio_output {
    type "alsa"
    name "dm8000alsa"
    device "hw:0,0" # optional
    format "44100:16:2" # optional
    mixer_type "software" # optional
    }

    zeigt das Log keine Fehler, ich höre aber auch nichts.

    Danke, mkempes.
    Habe vom feed-rel_32 die Pakete:
    - libsqlite3-0_3.6.23.1-r0_mipsel.ipk
    - libavahi-glib1_0.6.25-r2_mipsel.ipk
    und dann hier aus dem Thread:
    - mpd_0.16.8_mipsel.ipk
    - wsss_1.0_mipsel.ipk
    installiert und in mpd.cfg den oss - audio output aktiviert.


    Ein:
    /usr/bin/mpd &
    liefert ein: Expected '}' before end-of-file
    Was kann das sein?


    PS.: dreamMPD werde ich bestimmt auch mal ausprobieren, bekomme aber greenscreen, vermutlich weil MPD-Server (noch) nicht läuft.

    Möchte mit dem Droid MPD Client einen MPD Server auf der dm8000 (release-dm8000-3.2.2+GP3) nutzen. Noch ist mir nicht ganz klar was ich alle brauche, um den MPD Server nutzen bzw. starten/stoppen zu können.


    Folgendes ist schon passiert
    aus dreamMPD_v0.3r0.tar:
    /dreamMPD/ nach: /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/dreamMPD/


    aus mpd_0.16.8.zip:
    /usr/bin/mpd nach: /usr/bin/
    /etc/init.d/mpd nach: /etc/init.d/mpd
    /etc/mpd.conf nach: /etc/mpd.conf


    chmod +x /etc/init.d/mpd
    chmod +x /usr/bin/mpd


    > /etc/init.d/mpd start
    Starting music player daemon: mpd.
    /usr/bin/mpd: error while loading shared libraries: libavahi-glib.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory


    Ist das der richtige Weg? Wie komme ich weiter?


    Danke Tom

    Hab die Dream MP3 Control installiert. Wirklich Klasse und das was ich gesucht habe, schön auch die FREE Version zum probieren und das youtube video.
    Die Laut/Leise/Mute Tasten treffe ich mit meinen dicken Fingern ;) nicht immer auf Anhieb - aber dafür funktionieren beim Dream Music Center funktionieren die Handy-laut/Leise-Tasten für die Lautstärkeregelung :cool2:


    Cool weil auch stromsparend wäre vielleicht auch eine invertierte Darstellung mit schwarzem Hintergrund?


    Danke Tom.