Posts by dexter_26

    Hallo,


    auch ich bekomm das mit den Oled-Picons nicht hin.


    -Meine Gerätedaten:
    Dreambox OS Version: 4.2.11r7-2016-05-11
    Image Version: Experimental 2016-05-14


    -Getestete Skins: defaultHD, Zombi.FullHD und Zombi.FullHDR2


    - Symlink "picon-oled" -> zeigt nach /usr/share/enigma2/piconpool/stefanbenno6_96x64
    Die .png sind alle vorhanden


    - Die \etc\enigma2\skin_user.xml hab ich auch schon wie in diesem Thread beschrieben erstellt. Leider kein Erfolg


    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Danke im Voraus!



    EDIT:
    Hat sich erledigt! Mit foldendem Eintrag in der skin_user.xml hab ichs dann doch noch hinbekommen:



    Das stimmt übrigens NICHT mit dem Eintrag im WIKI zusammen! Sollte dort evtl. auch noch ausgebessert werden...

    Quote

    Original von sedonion
    Der sichert Deine Einstellungen, nicht mehr.


    das ist mit Verlaub Bullshit...


    Oder denkst du ich bin so doof, dass ich nicht merke, ob ich ein Image-Backup oder nur die Settings speichere??
    Offensichtlich ja....

    Quote

    Original von nillebor
    Das mit den Strom glaubst auch nur du, gleiches gilt auch für die platten mit spindown!


    Das mit dem Strom ist so ne Sache...
    Bei meinem FreeNAS-System mit 3 HDDs ist der Unterschied zwischen Normalbetrieb und "Schalfmodus" der Platten ziemlich genau 10W.
    Bei einem Strompreis von 19Cent/kWh reden wir hier von einer Jahresersparnis von ca.15€. Und diese 15€ würde man auch nur dann sparen, wenn die Platten quasi immer im Standby wären.
    Da man das Ding ja auch hin und wieder benutzt, die Platten also täglich für eine gewisse Zeit in Betrieb sind, ist die Ersparnis natürlich geringer.


    In Wahrheit reden wir also eher von maximal 10€ pro Jahr.
    Und wenn du dann noch miteinberechnst, dass ein ständiges spin-down/up die Lebenserwartung einer Platte reduziert, und du die Platte dadurch früher ersetzen musst, geht die Rechnung vermutlich gar nicht mehr auf...


    Fazit:
    Einfach nächstes Wochenende 3 Bier weniger trinken, und du kannst die Platten mit ruhigem Gewissen 24/7 ohne spin-down laufen lassen ;-)

    Zum Thema Eigenbau-NAS kann ich euch ein FreeNAS-System nur wärmstens ans Herz legen. Kostet im Vergleich zu Fertiggeräten einen Spott und kann alles, was es können muss - und das noch weitaus schneller als die meisten Fertiggeräte.


    Hier die Eckdaten meines NAS:
    Mainboard: ASUS C60M1-I, A50M (bis zu 6xSATA möglich!!)
    Netzteil: Cougar A300
    RAM: Kingston Value RAM 8GB
    HDD: 3x Western Digital Red 2000GB, SATA 6GB/s (WD20EFRX) (zertifiziert für den 24/7 Dauerbetrieb)
    USB-Stick: 8GB Nano Stick (darauf läuft das Betriebssystem)
    Software: http://www.freenas.org (kostenlos)
    Gesamtpreis: < 465€ (inkl. 3 HDDs)

    Die 3 HDD laufen im ZFS-Raid-Z Verbund (ähnlich Raid5), d.h., es kann Beispielsweise eine HDD komplett ausfallen, und ich habe trotzdem kein Problem.


    Schreibrate: bis zu ca. 62MB/s (gemessen mit Win 7 im 1GBit-Lan)
    Leserate: 70-80 MB/s

    Leistungsaufnahme im Standby-Mode: ca.25W
    Leistungsaufnahme im Betrieb ca.35W


    Hatte vorher ein etwas älteres QNAP, und eine Buffalo Linkstation. Beide Geräte kacken im Vergleich zu dem neuen Systen so richtig ab, und kosteten aber auch gutes Geld.


    edit:
    Ach ja - muss fairerweise erwähnt werden: Bei dem Preis ist noch kein Gehäuse dabei. Spielt aber in meinem Fall keine Rolle, weil das ding ohnehin im Keller steht und Platz in einem alten PC-Gehäuse gefunden hat.
    Wenn man ein wirklich schickes Gehäuse für z.B. 4 HDDs haben möchte, sollte man noch Minimum 120€ dazurechnen.

    also bei meinem skin (dmm concinnity) wirds nicht gleich angezeigt. ich hab diese spalte rechts unter dem live-bild nicht...
    aber egal, das mit cool search hab ich schlicht und ergreifend noch nie probiert - funktioniert tadellos...


    danke!

    hallo - bitte gebt mir einen tipp:
    wenn ich im "Cool TV Guide" mit Ok eine Sendung anwähle, dann wird der "Cool Info Guide" geöffnet, was soweit auch in Ordnung ist.
    Aber dann fehlt mir die Option "Ähnliche Sendung" (sinngemäss) mit der roten Taste. Stattdessen kann ich mit der roten Taste auf diesen Sender zappen.
    Kann ich das ändern? Wenn ja, wie??

    Frage an die Experten:
    Kann ich Mediendaten von meinem TwonkyMediaServer (QNAP) über mein Android Gerät (Galaxy ACE) auf die Dreambox streamen (DM800)?


    Ich fänds toll, wenn ich so meine Fotos auf dem TV ansehen könnte.


    Mit Samsung AllShare würde das ja grundsätzlich funktionieren, wenn dies den AirPlayer erkennen würde. Gibt es Alternativen, mit denen ich das realisieren kann?
    Ich glaube, mit "doubletwist AirSync" geht das auch nicht, oder? Kann das leider nicht testen, weils davon keine kostenlose Testversion gibt...

    I tried to get a connection to my DM800 for several times now, but the program always exits without getting a connection.


    I select Enigma2
    As IP I use my DynDns adress: xxxx.dyndns.org
    As port I use the SSL port 443
    I entered the user "root"
    I entered my password "xxxx"


    But nothing happens - the program exits automatically after entering my data...


    From my normal PC I can reach the WebIf by using this connection data, but not on my Windows Mobile.
    Are there possibly problems with using the SSL port 443?


    Any hints for me?


    EDIT:
    With port 80 it works now!
    But is there any possibility to use the SSL port 443? Because normally I am using port 80 for an other issue in my network...

    1) Eine Festplatte ist nicht zwingend. Das Image und die nachträglich installierten Plugins befinden sich im Flash


    2) Unbedingt? Gar nix.... Liegt in deinem Ermessen. Grundsätzlich fährst du mit dem aktuellen iCVS Image und dem GP3 Plugin schon ganz gut. dann noch ein SKin deiner Wahl und gut is´


    3) Images lassen sich bequem per Browser installieren. Ist IMHO die einfachste Möglichkeit

    Quote

    Original von ibrahim
    das kommt aufs grundimage drauf an!
    wenn du zB ein original dmm experimental im flash hättest, hättest du bisher noch nicht neu flashen müssen, und wärst trozdem aktuell!



    OK, gut zu wissen...danke.

    Also das eigentlich ja tolle Prinzip vom GP3 geht wohl doch nicht so ganz auf...


    Ist zwar schön, dass man viele Updates direkt machen kann, aber seit GP3 hab ich jetzt das dritte (?) Mal neu geflasht, weil ein neues ICVS rausgekommen ist...

    Gibts eigentlich eine möglichkeit, die xml-Datei auf dem Server irgendwie automatisch aktuell zu halten, oder muss ich jede tar.gz, die ich dort ablege, manuell in die XML eintragen?


    Ist zwar fein, dass ich meine AddOns am NAS ablegen und von dort downloaden kann, jedoch ist es ein wenig mühsam, auch die XML entsprechend anzupassen.
    Im Endeffekt bin ich doch bei Weitem schneller, wenn ich die tar.gz einfach per ftp ins \tmp kopiere und dann über den Gemini-Browser installiere, oder?


    Oder hab ich da was Grundsätzliches falsch verstanden?


    Aja, und so ganz schlau bin ich aus den tar.gz files auch noch nicht geworden. Ich möchte beispielsweise nur ganz bestimmte settings von der Box wegsichern und als tar.gz am server ablegen. Wie kann ich das nun wirklich machen?
    Ich kopier mir die entsprechenden Files samt nötiger Struktur per ftp auf meinen PC - und wie mach ich daraus jetzt ne tar.gz ?


    Danke für eure Hilfe im Voraus!