Two und USB Platte

  • Ich habe eine 4TB MyPassport USB Platte an der Two - die ist NTFS formatiert, damit man die auch an diversen Rechnern mal anstecken kann

    bisher lief die problemlos an einem Android Medienplayer r/w

    doch an der Two ist die Platte nur read only

    ich habe noch eine SSD ebenfalls über USB und mit NTFS als /hdd - die läuft ohne Probleme r/w

    die Platten gehen über USB-Hub mit eigenem Netzteil


    der spindown der Platte geht mit Bordmitteln auch nicht, allerdings mit hdparm per ssh

    eine hdparm.conf unter /etc anzulegen scheint aber nicht zu gehen

  • die read only Sache ist erledigt

    ntfs-3d, ntfsprogs deinstalliert und neu installiert

    warum da vorher nur eine NTFS Platte r/w war ? k.A.

    nun nur noch ein script für hdparm - wie ist das jetzt in DreamOS ?

  • Fürs Script kannst Du /etc/rc.local ausführbahr anlegen und sicherstellen, dass der Service rc-local.service eingeschaltet ist.


    Code
    # systemctl is-enabled rc-local.service
    enabled

    Falls disabled dann einschalten:


    Code
    # systemctl enable rc-local.service


    Idee für Script. Musst Du für Deine SSD und Wunschoptionen anpassen:


  • danke für die Anleitung

    ich habe jetzt mit einem Tool von WD die Standby-Funktion des Laufwerks (My Passport Ultra 4TB) angepasst - so geht es von alleine in Standby

    der Wakeup dauert aber länger

    jetzt muss ich mal testen, ob diese Regelung Probleme während der Nutzung macht

    sonst gehe ich wieder auf scriptgesteuerten Spindown


    echt ein Luxus-Problem, aber die kleine Platte war zu hören von 4m Entfernung