Posts by Ryker

    Achso über KodiRemote. Ja das klappt bei mir schon lange.

    Nur ein anderer Post hatte den Anschein erweckt, dass es auch native mit Youtube geht.

    Aber gut, dann brauche ich nicht mehr suchen.


    Danke!


    Ryker

    Irgendwo habe ich hier im Forum mal gelesen, dass GeminiReceive auch mit YouTube funktioniert - Also dass ich vom Tablet im Youtube den GeminiReceive als Abspieler auswähle. Aber ich bekomme das nicht hin. Gibt es dafür ein Trick bzw welches Modul muss dafür laufen?


    Ryker

    Wenn wir hier gerade bei "Wünsch dir was" sind.
    Ich würde mir immernoch die Möglichkeit wünschen, die Schrittweite der Lautstärke-Regelung auch auf 0 setzen zu können, bzw. auch zusammen mit "Mute" ganz abschalten zu können.

    Ich steuere hier die Lautstärke mit der DreamFB übe CEC am AV-Receiver und wenn dann die Dream da auch noch reinpfuscht, dann gibt es öfters mal seltsame und unschöne-Effekte.
    Ich hab mir das zwar schon längere Zeit über das gemininetcast-configFile auf 0 eingestellt, aber das komplette abschalten der Lautstärke/Mute-Steuerung übers GUI wäre schon besser, weil bei Mute hab ich manchmal das Problem das ich in einer dauermute-endlosschleife hängen bleibe.

    Ryker

    Bei mir werden jetzt in der AMS die Backdrops mit einigen Sekunden verzögert angezeigt.

    Das ist irgendwie störend, wenn man mit dem Cursor durch Listen geht. Hängt das mit den neuesten Updates zusammen - wenn ja, ist das so gewollt, oder ein fehler ?


    Ich hab folgende Ansicht in der AMS eingestellt:


    Gruß

    Ryker

    Files

    • ams.png

      (964.99 kB, downloaded 43 times, last: )

    Also bei mir wird das als Nachrichtenfenster angezeigt, was der AutoTimer hinzufügt. Allerdigs nur, wenn ich vorher im Autotimer drin war.



    Ryker

    Irgendwie schein das GP4.1 UPnP/DLNA, außer den Tags und CoverBild, auch noch irgendwas vom VideoStream abfragen zu wollen.
    Ich hab jetzt per Script alle betroffenen MP4-Files durch ffmpeg gejagt und dabei nur den Video-Stream mit den gleichen Daten wie es vorher war neu encoded, Audio-Stream, die Tags und CoverBild habe ich nur Kopieren lassen. Das hat nun geholfen, dass von diesen Files nun auch wieder das CoverBild angezeigt wird im GP4.1 UPnP/DLNA.

    Ich hab gesehen, dass es nur Files waren, die älter als 2013 waren. Evtl haben damals die encoder was mit reingebaut, womit GP4.1 UPnP/DLNA nicht klar kommt.
    Wäre aber trotzdem gut, wenn ein Entwickler sich das nochmal mit alten Files anschaut. Denn das Problem kann andere auch treffen.

    Es handelt sich bei allen um:
    Video: H264 - MPEG4 AVC (part 10) (avc1)
    Audio: MPEG AAC Audio (mp4a)


    Ryker

    Im Log kommt folgende Meldung:

    Code
    Oct 26 17:13:21 dm920 enigma2[3148]: Cannot read file '/data/.cache/gemini/upnp_761a72afb76da371b8d4bf76befd4544.mp4', because: Encountered incorrectly encoded content. (line 1)
    Oct 26 17:13:21 dm920 enigma2[3148]: [ePicLoad] Unsupported file format


    Aber an den Files ist nichts falsch, weil jeder andere Player kann das CoverBild anzeigen und der GeminiPlayer kann es ja auch abspielen.

    Ich hab auch schon den Gemini-cache gelöscht und auch das CoverBild extrahiert und nochmal neu eingebettet, sowohl als PNG, als auch als JPEG.
    Das bringt aber alles nichts.


    Ryker

    Hallo,


    Ich habe festgestellt, dass der GP4.1 UPnP/DLNA Browser manchmal keine CoverBilder bei MP4-Filmen anzeigt.
    Auf dem Twonky, der das alles bereitstellt, werden die CoverBilder immer zuverlässig angezeigt und auch am Panasonic-TV klappt das einwandfrei.


    Nachdem ich nach Gemeinsamkeiten gesucht habe, bin ich drauf gestoßen, dass es an der Video-Auflösung der Filme liegt.
    Ist es 1280x720, geht alles wunderbar
    Ist es 960x720 oder z.b. 640x480 dann werden die CoverBilder nicht angezeigt.

    Das sieht für mich nach einem Fehler im neuen Plugin aus und ich wollte es hier melden.


    Gruß

    Ryker

    Jogi29:
    Bei mir isses immer so, dass nach einem Update die default Farben und Schriftart eingestellt ist.
    Ich muss dann erst kurz in das Menu dafür gehen, dann sehe ich, dass dort alles so ist, wie ich es will. Ich muss dann nur speichern und dann sind auch wieder meine Farben aktiv.
    Ich weiß nicht, ob das möglich ist, dieses gleich beim Update wieder zu aktivieren, weil es ist ja definiert in dem enigma2-settings-file und es muss nur wieder applied werden.


    Gruß

    Ryker

    ...

    Das Problem war, dass die Datenbank Tabelle mit den Ausstrahlungsterminen zu viele Einträge hatte und keine weiteren Zeilen eingefügt werden konnten.

    Ich musste die Tabelle jetzt leeren und damit den Zähler zurücksetzen.

    ...

    Was hast du da für ne Datenbank im Hintergrund laufen?, weil normalerweise ist ja die Tabellenbegrenzung bei z.b. MySQL erst bei einigen TeraBytes. Es kann nur sein, dass evtl dein Filesystem limitiert.


    Ryker

    Ich nutze "DarkGrey".
    Bei red, green und orange sehe ich das auch so, die sind etwas zu intensiv. Wenn du da was anderes stattdessen machen willst - von mir aus gerne.


    Ryker

    zombi: ja, alles gut, verstehe.
    Ich hab mein Hauptmenu nun wieder von GRID auf Default umgestellt, damit komme ich mit dem Cursor öfter in Kontakt, weil im Prinzip isser ja schön.



    Ryker

    Ach, das geht doch jetzt am Thema vorbei. Natürlich hat ein Cursor nichts mit Farbtasten zu tun, aber das eine menu im Dirsync hat es so sugeriert.
    Das würde es aber nicht, wenn der Eintrag hellgrau unterlegt wäre, wie im E2 auch.


    Ich drücke mich vermutlich zu unverständlich aus. Weil ihr versteht immer genau das Gegenteil.
    Zombi hat aber auch schon gesagt, dass er dort extra diese Unterschiede beibehalten will.


    Ich bin jetzt hier weg, also braucht keienr mehr hier zu dem Thema zu antworten.