Posts by godmode

    Netflix nennt seine 10 erfolgreichsten Filme im Streaming-Angebot

    Netflix hat bekannt gegeben, welche Film-Eigenproduktionen bisher besonders erfolgreich angelaufen sind. Auch Zack Snyders „Army of the Dead“ schafft es direkt in die Top 10.


    So berücksichtigt Netflix für seine Bestenliste die Zahl der Abrufe innerhalb von vier Woche nach der Premiere im Streaming-Angebot. „Army of the Dead“ belegt dabei bereits kurz nach Start den 9. Platz der am besten gestarteten Filme bei Netflix. Allerdings teilt sich Snyders Film jene Position mit „The Midnight Sky“. Dabei kam „Army of the Dead“ bei den Kritiken eher gemischt weg. So wurden vielfach die lange Laufzeit und die flachen Charaktere moniert, welche den Zombiefilm recht langatmig machen sollen.


    Zugutehalten sollte man Netflix aber, dass überhaupt Abrufzahlen veröffentlicht werden. Da sind Konkurrenten wie Amazon und Disney nämlich traditionell sehr schweigsam. Aufgrund des Erfolgs von „Army of the Dead“ hat Netflix direkt grünes Licht für ein Prequel gegeben, in dem Matthias Schweighöfer erneut seinen Charakter Luwdig Dieter verkörpern soll und auch die Regie führen wird. Auch eine Anime-Serie namens „Army of the Dead: Lost Vegas“ zum Film ist wiederum geplant.



    Zombie-Fans wird es freuen, erhalten sie somit doch neues Futter. Netflix rührte für den Film auch vorab intensiv die Werbetrommel und zeigte etwa die ersten 15 Minuten schon vor dem Start für einen beschränkten Zeitraum bei YouTube, um Fans heiß zu machen.

    „Army of the Dead“ – auch in Deutschland beliebt

    Auch in Deutschland lief Snyders Film bei Netflix sehr erfolgreich an und schaffte es direkt auf Platz 1 der Top 10 in Deutschland. Vielleicht sorgte auch für Spannung, dass Snyder sich nach etlichen Jahren wieder im Zombiefilm-Genre erging: Schließlich startete er seine Blockbuster-Karriere anno dazumal mit dem Remake von „Dawn of the Dead“.



    Wollt ihr nun wissen, welche anderen Filme bei Netflix besonders erfolgreich gewesen sind? Unten findet ihr die Liste.

    Netflix Top 10 der Film-Eigenproduktionen:

    1. Extraction – 99 Million

    2. Bird Box – 89 Million

    3. Spenser Confidential – 85 Millionen

    4. 6 Underground – 83 Millionen

    5. Murder Mystery – 83 Millionen

    6. The Old Guard – 78 Millionen

    7. Enola Holmes – 76 Millionen

    8. Project Power – 75 Millionen

    9. The Midnight Sky / Army of the Dead – 72 Millionen



    quelle: 4kfilme.de/youtube.de (31.05.21)

    Sky startet heute neuen „Resident Evil“ Pop Up Channel

    Bildschirmfoto 2021-06-06 um 10.35.19.png


    Sky zeigt auf einem Pop Up Channel die Filme der „Resident Evil“-Reihe – für Fans der weiblichen Action-Ikone Milla Jovovich gibt es dort Programm in Dauerschleife.


    Mit „Resident Evil“ (2001) ging es los: In einer unterirdischen Genforschungsfabrik der Umbrella Corporation bricht ein Virus aus. Das Gebäude wird automatisch abgeriegelt. Sicherheitschefin Alice (Milla Jovovich) kommt gerade noch mit dem Leben davon und versucht, in dem weitläufigen Laborkomplex die Sache unter Kontrolle zu bringen. Bald muss sie jedoch feststellen, dass das Virus Menschen in beißwütige Zombies verwandelt. In „Resident Evil: Apocalypse“ (2004) verschlägt es Alice dann erstmals nach Raccoon City, das die Fans natürlich aus dem 1996 erstmals erschienenen gleichnamigen Videospiel kennen. Dort muss sie Überlebende vor der anrückenden Zombieherde retten.


    Die selbst genmanipulierte und deshalb gegen das Virus immune Heldin versucht dann in „Resident Evil: Extinction“ (2007) den für das ganze Zombie-Schlamassel verantwortlichen Pharmakonzern Umbrella zu vernichten. Was nicht ganz klappt, denn der Boss kann fliehen, also rettet Alice sich in „Resident Evil: Afterlife“ (2010) nach Alaska. Um schließlich in L.A. weitere Überlebende vor dem meuchelnden Zombie-Mob zu retten. In „Resident Evil: Retribution“ (2012) muss sie sich wieder ganz klassisch aus einem tödlichen Verlies von Umbrella herausfighten. Im finalen Kampf gegen die Zombieplage gibt es in „Resident Evil: The Final Chapter“ (2016) dann Hoffnung in Form eines Antivirus. Das Problem: Es ist in Raccoon City tief in einem Bunker versteckt. Es gibt nur eine für den Job: Alice.

    Auch Animationsfilme mit dabei

    Während Realfilm-Erfinder Paul W. S. Anderson, der bei allen Filmen Regie führte und das Drehbuch schrieb, mit der Figur der Alice einen Neuzugang zur bekanntesten Survival-Horror-Spielreihe aller Zeiten erfand, halten sich die drei bisherigen Animationsverfilmungen näher an die Games. In „Resident Evil: Degeneration“ (2008), „Resident Evil: Damnation“ (2012) und „Resident Evil: Vendetta“ (2017) kämpft Agent Leon Kennedy auf der ganzen Welt gegen Ausbrüche und Terrorattacken von und mit Killer-Viren und Kampfstoffen, die Menschen in Zombies verwandeln.


    Alle „Resident Evil“-Filme laufen vom 4. bis 10. Juni rund um die Uhr bei Sky Cinema Resident Evil auf Sky Cinema Special. Alle Filme sind mit Sky Q und dem Streamingdienst Sky Ticket auch jederzeit abrufbar.

    „Resident Evil Village“ – neues Spiel ebenfalls erhältlich

    Wer nicht nur gerne beim Zombie-Gemetzel zuschaut, sondern die Geschicke der Survival-Spezialisten lieber selbst in die Hand nimmt, hat im nunmehr achten Teil des Gaming-Klassikers – „Resident Evil Village“ – nun auch die Gelegenheit dazu: Das Spiel ist mittlerweile für die meisten gängigen Plattformen erhältlich.




    quelle: digitalfernsehen.de/sky.de (04.06.21)

    Boxen: DAZN klaut Sky Anthony Joshua und Co.

    Anthony Joshua goes DAZN: Nach sechs Jahren endet die Vereinbarung zwischen dem Promoter Matchroom und Sky UK im Boxen. Nutznießer ist mal wieder ein wohlbekannter Konkurrent.

    Der Sportstreamingdienst hat einen neuen 5-Jahres-Vertrag mit Matchroom. Dieser garantiert DAZN mindestens 16 Boxkämpfe, wie zuerst „BroadbandTV News“ berichtete.


    Beginn der Vereinbarung sei bereits ab Juli 2021, heißt es weiter. Der Deal gilt exklusiv für das Vereinigte Königreich und Irland. DAZN-Nutzer hierzulande haben also erst einmal nichts davon.


    Der Sportstreamingdienst und der Box-Promoter arbeiten bereits in den USA, Italien und Spanien zusammen. Dort können DAZN-Kunden im Gegensatz zu hiesigen Gefilden auf Boxkämpfe aus UK hoffen.

    Erdbeben im Boxen

    Zu den bei Matchroom unter Vertrag stehenden Boxern gehört allen voran Anthony Joshua, der wohl beste und berühmteste Boxer unserer Zeit. DAZN kann sich also schon einmal auf viele große WM-Kämpfe des Briten freuen. Matchroom-Vorsitzender Eddie Hearn erläuterte den Deal am gestrigen Donnerstag auf Youtube verbunden mit einem Seitenhieb gegen Sky UK.


    „Wir werden weiter daran arbeiten, die Grenzen des Möglichen zu verschieben. Hierfür brauchen wir einen Partner, der unsere Visionen fürs Boxen teilt, und der außerdem bereit ist, die Investitionen zu tätigen, die notwendig sind, um dies zu verwirklichen.“



    quelle: digitalfernsehen.de (04.06.21

    Streaming schlägt Discs (und das Kino): 2020 dominierten Netflix und Co.

    2020 war ein sehr spezielles Jahr für Kino- und Heimkino-Branche. Während Kino- und Disc-Einnahmen eingebrochen sind, erwies sich Streaming als lachender Dritter.


    2020 mussten die Kinos weltweit wegen der Pandemie über weite Strecken geschlossen bleiben. Als Resultat verschoben etliche große Studios ihre Filme aus das nächste Jahr oder schoben sie in eigene Streaming-Angebote bzw. lizenzierten sie flugs an Partner wie Amazon Prime Video oder Netflix. Auch mit PVOD-Angeboten wurde gerne experimentiert, wie Universal es mit „Trolls World Tour“ vormachte.


    Laut dem jährlichen Theme Report der Motion Picture Association verstärkte die Corona-Krise somit stark den ohnehin anhaltenden Trend hin zu digitalen Angeboten. Die Kinoeinnahmen sanken dabei genauso erheblich wie auch die Verkaufszahlen und Marktanteile der Discs. Es zeichnet sich also ab, dass die Disc im Heimkino zur Nische wird.



    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 10.02.10.png



    Einnahmen durch digitale Angebote, PVOD ist hier übrigens nicht einmal eingerechnet, machten 76 % des Marktes aus. Das Kino kam nur auf 15 % und lediglich 9 % der Home-Entertainment-Einnahmen gingen noch auf DVDs, Blu-rays und Ultra HD Blu-rays zurück. Das zeigt eindeutig, in welche Richtung wir uns bewegen. 2021 dürfte sich zwar das Gleichgewicht wieder etwas verschieben, da die Kinos schrittweise öffnen und es wieder mehr Filme zu sehen geben wird, doch die Dominanz der digitalen Plattformen dürfte nicht mehr aufzuhalten sein.

    In nur sechs Jahren hat sich der Heimkino-Markt rasant verändert

    2015 dominierten noch optische Datenträger im Heimkino. In lediglich sechs Jahren haben sich hier also radikale Veränderungen ergeben. Die Ursachen sind vielfältig. Unter anderem streben immer mehr Studios danach Mittelsmänner wie die Kinobetreiber zu umgehen und mehr Kontrolle zu erhalten. Da sind hauseigene Streaming-Angebote im doppelten Sinne ideal, denn dort lassen sich auch wertvolle Nutzungsdaten sammeln.



    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 10.03.14.png




    Einen Weg zurück wird es nicht mehr geben. Spannend wird aber sein, wie 2021 die Ergebnisse aussehen werden. Mal abwarten, wie sehr sich die Märkte für das Kino und Discs in diesem Jahr möglicherweise erholen.




    quelle: 4kfilme.de (12.05.21)

    Disney+ im Juni 2021: Das sind die Neuheiten zum Streamen

    Disney hat offiziell mitgeteilt, welche Filme, Serien und mehr ihr im Juni 2021 beim Streaming-Anbieter zu sehen bekommt. Unter anderem startet die neue Marvel-Serie „Loki“.


    Außerdem zeigt Disney+ die letzten sechs Folgen der zehnten Staffel von „The Walking Dead“. Auch Fans der Marke „Star Wars“ versorgt man mit neuem Content. Allerdings ist „neu“ hier so eine Sache, denn es handelt sich um die alten Filme, welche sich um die pelzigen Ewoks drehen. Da hievt man auch die alte Zeichentrickserie ins Programm.


    Auch auf einen Außenseiter darf man sich freuen: Die Serie „The Last Man on Earth“ könnte sehenswert sein und war bisher in Deutschland nicht breit verfügbar. Alles Weitere könnt ihr den unten stehenden Listen entnehmen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Streaming!

    Stars Originals & First Run:

    2. Juni

    • Grey’s Anatomy, Staffel 17, Episode 7 (à danach Saison-Pause)
    • Seattle Firefighters – Die jungen Helden, Staffel 4, Episode 7(à danach Saison-Pause)

    4. Juni

    • A Teacher – Staffel 1, Episode 7
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 12
    • Rebel – Staffel 1, Episode 2

    11. Juni

    • A Teacher – Staffel 1, Episode 8
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 13
    • Rebel – Staffel 1, Episode 3

    18. Juni

    • Love, Victor – Staffel 2, Episode 1
    • A Teacher – Staffel 1, Episode 9
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 14
    • Rebel – Staffel 1, Episode 4

    25. Juni

    • A Teacher – Staffel 1, Episode 10
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 15
    • Love, Victor – Staffel 2, Episode 2
    • Rebel – Staffel 1, Episode 5

    Stars Katalog-Titel:

    4. Juni

    • Alien vs. Predator
    • Aliens vs. Predator 2
    • Armageddon
    • Atlanta: Robbin‘ Season – Staffel 2
    • Im Fadenkreuz – Allein gegen alle (2001)
    • Mut zur Wahrheit
    • The Counselor
    • The Strain – Staffel 1-4
    • The Walking Dead – Staffel 10 (Die letzten 6 Folgen)

    11. Juni

    • Coyote Ugly
    • Emergence – Staffel 1
    • Secrets and Lies – Staffel 1+2
    • Spione Undercover
    • Step
    • The Finder – Staffel 1
    • Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (Constantin Film)
    • Haus der Krokodile (Constantin Film)
    • Konferenz der Tiere (Constantin Film)

    18. Juni

    • Der Flug des Phönix (2004)
    • Hide and Seek – Du kannst dich nicht verstecken
    • Nixon
    • The Last Man on Earth – Staffel 1-4
    • 5vor12 – Staffel 1 (Beta Film)
    • Frieden – Staffel 1 (Beta Film)

    25. Juni

    • Grand Hotel – Staffel 1-3 (Beta Film)
    • Grown-ish – Staffel 1+2
    • Königreich der Himmel
    • Lucy in the Sky
    • Maria Theresa – Staffel 1 (Beta Film)
    • Maria Theresa – Staffel 2 (Beta Film)
    • Rent a Man – Ein Mann für gewisse Sekunden

    Disney Originals:

    4. Juni

    • Genius: Aretha, Episoden 1+2
    • Big Shot – Staffel 1, Episode 8
    • High School Musical: Das Musical: Die Serie – Staffel 2, Episode 4
    • Star Wars: The Bad Batch – Staffel 1, Episode 6
    • Marvel Studios Legends – Staffel 1, Episoden 8 + 9
    • Marvels M.O.D.O.K – Staffel 1, Episode 3

    9. Juni

    • LOKI – Staffel 1, Episode 1

    11. Juni

    • Big Shot – Staffel 1, Episode 9
    • Genius: Aretha, Episoden 3 + 4
    • High School Musical: Das Musical: Die Serie – Staffel 2, Episode 5
    • Star Wars: The Bad Batch – Staffel 1, Episode 7
    • Marvels M.O.D.O.K – Staffel 1, Episode 4
    • Zenimation – Staffel 2

    16. Juni

    • LOKI – Staffel 1, Episode 2

    18. Juni

    • LUCA
    • Big Shot – Staffel 1, Episode 10
    • Genius: Aretha, Episoden 5 + 6
    • High School Musical: Das Musical: Die Serie – Staffel 2, Episode 6
    • Star Wars: The Bad Batch – Staffel 1, Episode 8
    • Marvels M.O.D.O.K – Staffel 1, Episode 5

    23. Juni

    • LOKI – Staffel 1, Episode 3

    25. Juni

    • Die geheime Benedict-Gesellschaft – Staffel 1, Episode 1
    • Genius: Aretha, Episoden 7 + 8
    • High School Musical: Das Musical: Die Serie – Staffel 2, Episode 7
    • Star Wars: The Bad Batch – Staffel 1, Episode 9
    • Marvels M.O.D.O.K – Staffel 1, Episode 6
    • Wolfgang (Dokumentation über Wolfgang Puck)

    30. Juni

    • LOKI – Staffel 1, Episode 4

    Disney Katalog-Titel

    4. Juni

    • Marvel Studios LEGENDS (Marvel)
    • Raya und der letzte Drache – für alle Disney+ Abonnenten (Disney)
    • When Sharks Attack – Staffel 3 + 4 (National Geographic)
    • Wir noch mal (Disney)

    11. Juni

    • Upside Down Magic – Magie steht Kopf (Disney)
    • When Sharks Attack – Staffel 5 + 6 (National Geographic)
    • Z-O-M-B-I-E-S 2 (Disney)

    18. Juni

    • Die Geschichte vom treuen Wookiee (Lucasfilm)
    • Ewoks – Die Karawane der Tapferen (Lucasfilm)
    • Ewoks – Kampf um Endor (Lucasfilm)
    • Star Wars: Vintage: Clone Wars 2D Mini-Serie (Lucasfilm)
    • Star Wars: Die Ewoks – Staffel 1+2 (Lucasfilm)
    • Star Wars: Freunde im All – Staffel 1+2 (Lucasfilm)

    25. Juni

    • Expedition Everest (National Geographic)
    • Mayday – Alarm im Cockpit – Staffel 10-18 (National Geographic)
    • The 90s: The Last Great Decade? – Staffel 1 (National Geographic)



    quelle: 4kfilme.de (18.05.21)

    Netflix: Diese neuen Filme, Serien und mehr starten im Juni 2021

    Netflix hat bestätigt, welche Filme, Serien, Dokumentationen und Comedy ihr im Juni 2021 beim Streaming-Anbieter erblicken dürft. Beispielsweise startet das neue Netflix Original „Sweet Tooth“.


    Im erwähnten Titel, der auf einer Comicreihe basiert, geht es um einen kleinen Jungen, der in einer Welt aufwächst, in welcher Mensch-Tier-Hybriden zum Alltag zählen, aber auch diskriminiert werden. Mit einem Hauch von Postapokalypse könnte die Serie sicherlich für einige Leser ganz interessant sein.


    Unter den Lizenztitel sind beispielsweise „Joker“ und „Spider-Man: Far From Home“, sodass da auch hochkarätige Blockbuster nicht vergessen worden sind. Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß beim Streaming! Viele der Neuzugänge werden natürlich auch in 4K bzw. mit Dolby Vision vorliegen!

    Serien & Staffeln im Juni 2021 bei Netflix


    • Ray – im Juni 2021
    • So Not Worth It – im Juni 2021
    • Jiva! – Tanz für deine Zukunft – im Juni 2021
    • Record of Ragnarok – im Juni 2021
    • Drei Meter über dem Himmel: Staffel 2 – 03.06.2021
    • Creator’s File: GOLD – 03.06.2021
    • Sweet Tooth – 04.06.2021
    • Feel Good: Staffel 2 – 04.06.2021
    • Fresh Fried and Crispy – 09.06.2021
    • Locombianos – 10.06.2021
    • Lupin: Teil 2 – 11.06.2021
    • Trese – 11.06.2021
    • Élite Short Stories: Guzmán Caye Rebe – 14.06.2021
    • Workin’ Moms: Staffel 5 – 15.06.2021
    • Élite Short Stories: Nadia Guzmán – 15.06.2021
    • Kleinreimstadt: Staffel 2 – 15.06.2021
    • Élite Short Stories: Omar Ander Alexis – 16.06.2021
    • Black Summer: Staffel 2 – 17.06.2021
    • Atiye – Die Gabe – 17.06.2021
    • Élite Short Stories: Carla Samuel – 17.06.2021
    • Katla – 17.06.2021
    • Élite: Staffel 4 – 18.06.2021
    • Die spektakulärsten Ferienwohnungen der Welt – 18.06.2021
    • Nevertheless – 19.06.2021
    • Finger Weg!: Staffel 2 – 23.06.2021
    • Godzilla Singular Point – 24.06.2021
    • Der nackte Regisseur: Staffel 2 – 24.06.2021
    • Sex/Life – 25.06.2021
    • The A List: Staffel 2 – 25.06.2021
    • The Seven Deadly Sins: Dragon’s Judgement – 28.06.2021
    • Black Lightning: Staffel 4 – 29.06.2021
    • Sternenstreif: Staffel 4 – 29.06.2021

    Filme im Juni 2021 bei Netflix


    • Ali & Ratu Ratu Queens – im Juni 2021
    • Die Supermonster: Reim gut, alles gut – 01.06.2021
    • Spider-Man: Far From Home – 01.06.2021
    • Ghost in the Shell – 01.06.2021
    • Carnaval – 02.06.2021
    • Dancing Queens – 03.06.2021
    • Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film (Teil 1&2) – 03.06.2021
    • Trippin’ with the Kandasamys – 04.06.2021
    • Sweet & Sour – 04.06.2021
    • Xtremo – 04.06.2021
    • TKKG – 07.06.2021
    • Awake – 09.06.2021
    • Tragic Jungle – 09.06.2021
    • Skater Girl – 11.06.2021
    • Der Wunschdrache – 11.06.2021
    • Isle of Dogs – 15.06.2021
    • Fatherhood – 18.06.2021
    • A Family – 18.06.2021
    • Jagame Thandiram: Das Gute und das Böse in der Welt – 18.06.2021
    • Rurouni Kenshin: The Final – 18.06.2021
    • Joker – 20.06.2021
    • Good on Paper – 23.06.2021
    • Blumige Aussichten: Der Film – 23.06.2021
    • America: Der Film – 30.06.2021
    • Prime Time -30.06.2021

    Dokumentationen im Juni 2021 bei Netflix


    • Breaking Boundaries: Die Wissenschaft hinter “Unser Planet” – 04.06.2021
    • Katzenliebe: Eine Hommage an Katzen – 05.06.2021
    • Headspace: Interaktive Entspannung – 15.06.2021
    • Penguin Town – 16.06.2021
    • This is Pop – 22.06.2021
    • Mord an der Costa del Sol – 23.06.2021
    • Sisters on Track – 24.06.2021
    • Wonder Boy – 26.06.2021
    • Sophie: A Murder in West Cork – 30.06.2021

    Comedy im Juni 2021 bei Netflix

    • Alan Saldaña: Locked Up – 03.06.2021



    quelle: 4kfilme.de/youtube (20.05.21)

    Sky Q & Sky Ticket: Das sind die Highlights im Juni 2021 (plus Kooperation mit DAZN)

    Sky hat doppelte Neuigkeiten zu vermelden: Einerseits erweitert man die Kooperation mit DAZN. Andererseits gibt man die neuen Inhalte für Sky Q und das Sky Ticket im Juni 2021 bekannt.


    Ab Sommer können Kunden von Sky ihr DAZN-Abonnement auch über Sky Q buchen und über ihre Sky-Rechnung bezahlen. So lässt sich dann auch das DAZN-Jahresabonnement in 12 Monatsraten auf der Sky-Rechnung abstottern. Allerdings sei da auch ergänzt, dass DAZN gerade die Preise angezogen hat. Für Kunden erhöht sich da vor allem die Bequemlichkeit.


    Kunden, die DAZN über Sky buchen, erhalten auch Zugriff auf zwei lineare DAZN-TV-Kanäle (DAZN1 und DAZN2). Diese sind auf allen Sky-Receivern verfügbar, einschließlich Sky Q, Sky+ und der Sky Q Mini Box. Die DAZN-App und die linearen Kanäle lassen sich auf der Sky-Q-Benutzeroberfläche finden. Kunden können ihr DAZN-Abo künftig auch direkt über Sky buchen. Einen Preisvorteil gibt es leider jedoch nicht.



    Im Juni 2021 hat Sky außerdem zahlreiche neue Inhalte im Angebot. Mit von der Partie sind etwa Serien wie die fünfte Staffel von „Rick & Morty“ aber auch Filme wie „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit – alle weiteren Inhalte findet ihr unten aufgelistet. Sie werden sowohl via Sky Q als auch über das Sky Ticket bereitstehen. Viel Spaß beim Streaming!

    Serien, Shows & Dokumentationen:

    • Intelligence S1 (1.6.)

    • Domina S1 (3.6.)

    • I’ll be gone in the Dark S1 (3.6.)

    • Seal Team S4 (3.6.) – TNT Serie

    • Botched S7 (7.6.) – E! Entertainment

    • Hausbau im Nirgendwo S1 (8.6.) – Discovery

    • Final Space S3 (9.6.) – TNT Comedy

    • Deadly Cults S2 (14.6.)

    • Keeping Faith S3 (15.6.) – Fox

    • Coroner S3 (17.6.) – 13th Street

    • Goldtaucher der Beringsee S7 (17.6.) – Discovery

    • Red Summer – Das Massaker von Tulsa (20.6.) – Nat Geo

    • Call Your Mother S1 (21.6.)

    • Rick and Morty S5 (21.6.; OmU) – TNT Comedy

    • Die Trump Show (21.6.) – Spiegel Geschichte

    • Im Schatten der Macht S1 (21.6.) – Spiegel Geschichte

    • Breeders S2 (22.6.)

    • Mayans M.C. S3 (22.6.)

    • Anwälte des Bösen – Zwischen Gesetz und Gewissen (24.6.)

    • Pandora S2 (24.6.) – Syfy

    • Die 100-Tage-Challange S1 (24.6.) – Spiegel TV

    • Car S.O.S. S9 (26.6.) – Nat Geo

    • „9-1-1“ S4b (30.6.)

    • „9-1-1: Lone Star“ S2b (30.6.)

    Filme:

    • Wendy – Ein Lebern zwischen den Zeiten (2.6.)

    • They Want Me Dead (3.6.)

    • Tag der Vergeltung – Ein Vater sieht rot (5.6.)

    • The Broken Hearts Gallery (7.6.)

    • Becky (10.6.)

    • Der Hexenclub (11.6.)

    • Love in the Forecast (14.6.)

    • Inheritance (18.6.)

    • Made in China – Das Leben spricht französisch! (19.6.)

    • Wege des Lebens (21.6.)

    • Happiest Season (24.6.)

    • Horizon Line (25.6.)

    • No Good Deed (30.6.)

    Weitere Serien- und Film-Neustarts:

    • Hannibal (1.6.)

    • Schitt’s Creek S3 (2.6.)

    • Maradona: Tod einer Fußball-Legende (6.6.) – Discovery

    • Superstore S3 (7.6.)

    • Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit (12.6.)

    • Der Exorzismus von Emily Rose (13.6.)

    • The Mindy Project S3 (23.6.)

    • Kentucky Fried Movie (23.6.)

    Neue Kids-Hits:

    • Pat, der Hund S1 Fortsetzung (1.6.) – Boomerang

    • Creative Galaxy S1 + S2 (5.6.) – Junior

    • Looney Tunes Cartoons S1 (7.6.) – Boomerang

    • Kingdom Force – Helden der fünf Tierreiche S1 (14.6.) – Boomerang

    • Total Dramarama S1 (28.6.) – Cartoon Network



    quelle: 4kfilme.de/youtube (26.05.21)

    Amazon Prime Video im Juni 2021: Das sind die neuen Filme und Serien

    Amazon hat bestätigt, welche Filme & Serien ihr im Juni 2021 bei Prime Video zu sehen bekommt. Auch neue Titel zum Kaufen und Leihen halten Einzug.


    Unter den neuen Serienzugängen ist etwa die siebte Staffel des Dauerbrenners „Bosch“, welche die Serie dann auch abschließen soll. Noch ist dabei von der MGM-Übernahme nichts zu sehen, doch in Zukunft dürfte Amazon dann wohl auch viele Titel jenes Studios bei sich ins Angebot schubsen. Zudem kehrt „Lost“ zu Amazon Prime Video zurück, nachdem die Serie für eine Zeit lang herausgefallen war.


    Unter den Filmen findet ihr beispielsweise das Drama „The Big Short“, das man wirklich empfehlen kann. Aber schaut doch einmal selbst unten in die Listen. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Streaming!

    Neue Serien & Staffeln im Juni 2021 bei Amazon Prime Video


    • Dom – Staffel 1 Amazon Original – Exklusiv verfügbar ab 4. Juni
    • Everest – Ein Yeti will hoch hinaus – Exklusiv verfügbar ab 6. Juni
    • Lost – Staffeln 1-6 – Verfügbar ab 7. Juni
    • Solos – Staffel 1 Amazon Original – Exklusiv verfügbar ab 25. Juni
    • Bosch – Staffel 7 Amazon Original – Exklusiv verfügbar ab 25. Juni

    Neue Filme


    • Date Movie – Verfügbar ab 1. Juni
    • Valerian and the City of a thousand Planets – Verfügbar ab 1. Juni
    • Ex Machina – Verfügbar ab 2. Juni
    • Run All Night – Verfügbar ab 2. Juni
    • SMS für Dich – Verfügbar ab 3. Juni
    • Die Addams Family – Verfügbar ab 3. Juni
    • White Boy Rick – Verfügbar ab 4. Juni
    • Abominable – Entsetzlich – Verfügbar ab 6. Juni
    • As Above, So Below – Verfügbar ab 7. Juni
    • Train to Busan Presents: Peninsula – Exklusiv verfügbar ab 8. Juni
    • La Daronne – Exklusiv verfügbar ab 8. Juni
    • Busanhaeng – Verfügbar ab 8. Juni
    • Seoulyeok – Verfügbar ab 8. Juni
    • Bridge to Terabithia – Verfügbar ab 9. Juni
    • High Society: Gegensätze ziehen sich an – Verfügbar ab 10. Juni
    • Codename U.N.C.L.E. – Verfügbar ab 10. Juni
    • Meet Joe Black – Verfügbar ab 11. Juni
    • The Big Short – Verfügbar ab 12. Juni
    • The Little Prince – Verfügbar ab 12. Juni
    • Blended – Verfügbar ab 13. Juni
    • Da geht noch was – Verfügbar ab 14. Juni
    • Mrs.Taylor’s Singing Club – Exklusiv verfügbar ab 15. Juni
    • Boss Level – Exklusiv verfügbar ab 16. Juni
    • What Dreams May Come – Verfügbar ab 16. Juni
    • Jean Seberg – Against All Enemies – Exklusiv verfügbar ab 17. Juni
    • Der geilste Tag – Verfügbar ab 19. Juni
    • Focus – Verfügbar ab 19. Juni
    • Vacation – Verfügbar ab 19. Juni
    • Defiance – Verfügbar ab 21. Juni
    • The Grudge – Exklusiv verfügbar ab 22. Juni
    • San Andreas – Verfügbar ab 23. Juni
    • Skyfire – Exklusiv verfügbar ab 24. Juni
    • The Land Before Time – Verfügbar ab 25. Juni
    • Chi Bi – Verfügbar ab 27. Juni
    • Big Momma‘s House 2 – Verfügbar ab 27. Juni
    • Equilibrium – Verfügbar ab 28. Juni
    • Voll Normaaal – Verfügbar ab 28. Juni
    • Get Hard – Verfügbar ab 30. Juni

    Neue Titel zum Kaufen und Leihen im digitalen Shop bei Amazon


    • Those Who Wish Me Dead – Zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 3. Juni
    • Palm Springs – Zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 4. Juni
    • The Movies – Die Geschichte Hollywoods – Zum Kaufen verfügbar ab 4. Juni
    • Wonder Woman 1984 – Zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 10. Juni
    • The Last Shift – Zum Kaufen verfügbar ab 17. Juni / Zum Leihen verfügbar ab 24. Juni
    • S.W.A.T. – Staffel 4 – Zum Kaufen verfügbar ab 24. Juni



    quelle: 4kfilme.de/youtube (27.05.21)

    Sky integriert lineare DAZN-Sender

    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 09.31.52.png



    Die linearen DAZN-Kanäle kommen zu Sky. Der Preis, den man dafür zahlt, ist offenbar eine Kooperation in Österreich.


    Kunden, die DAZN über Sky buchen, bekommen Zugang zu den zwei linearen DAZN-TV-Kanälen (DAZN1 und DAZN2). Diese sind auf allen Sky Receivern verfügbar, einschließlich Sky Q, Sky+ und der Sky Q Mini Box. Die beiden linearen Kanäle stehen allen Kunden zur Verfügung, die das DAZN-Paket über Sky abonniert haben. Sie werden vor allem diejenigen ansprechen, die nicht über die Sky Q Set-Top-Box verfügen oder die einen Internet-Zugang mit begrenzter Geschwindigkeit haben.


    Kunden können ihr DAZN-Abo künftig auch direkt über Sky buchen und sich in diesem Zusammenhang auch direkt an den Sky-Kundenservice wenden. Ab dem Sommer kann DAZN als Monatsabonnement zum Standardpreis von DAZN oder als Jahresabonnement abgeschlossen werden. Dank der tiefen Integration kann man die App und die neuen linearen Kanäle des Sportstreaminanbieters auf der Sky Q Benutzeroberfläche finden.


    Und die weitreichende Kooperation mit DAZN geht weiter. Denn die beiden Anbieter haben einen Deal für die Champions League für drei Jahre ab der kommenden Saison 2021/22 vereinbart. Dabei werden alle CL-Spiele sowohl über Sky als auch über DAZN in Österreich live verfügbar sein.



    quelle: digitalfernsehen.de/Bundesliga, DAZN, Sky (26.05.21)

    Vodafone: Neue Internationale TV-Pakete kommen bald


    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 09.28.01.png


    Vodafone will sein Kabelnetz in Deutschland weiter modernisieren, weshalb ab dem zweiten Halbjahr 2021 die Angebote für die Internationalen TV-Pakete geändert werden sollen.


    Für die Modernisierung des Kabelnetzes will Vodafone laut eigenen Angaben seine TV-Produkte sowie seine Empfangs-Hardware weiterentwickeln. Ab voraussichtlich Mitte August 2021 will das Unternehmen im Rahmen seiner Netzharmonisierung nun neue und teilweise erweiterte Internationale TV-Pakete anbieten. Für den Empfang sei ein Internet-Anschluss für das Empfangsgerät nötig, ist der Website des Anbieters zu entnehmen. Wer bereits ein oder mehrere Internationale TV-Pakete abonniert hat, soll rechtzeitig vor Vertragsende per E-Mail oder Post informiert werden.


    Mit der Kündigung des alten Internationalen TV-Pakets will Vodafone laut eigenen Angaben mehr Kapazität für das Kabel-Glasfasernetz schaffen. Nach dem Ende der Vertragslaufzeit laut Kündigung soll man alle anderen TV-Funktionen jedoch weiterhin über das bisherige Empfangsgerät nutzen können. Ein Sonderkündigungsrecht für die anderen Vodafone-Produkte sollen Kunden im Rahmen der Änderung nicht erhalten, da diese laut Vodafone über eigene Verträge laufen.


    Für den Empfang der neuen Internationalen TV-Pakete, die voraussichtlich Mitte August starten sollen, benötigt man laut Anbieter dann die neue GigaTV Cable Box 2. Weitere Infos kann man auf der FAQ-Seite von Vodafone nachlesen, wo diverse Fragen bezüglich des neuen Angebots beantwortet werden.



    quelle: digitalfernsehen.de/vodafone (27.05.21)

    Disney will hundert TV-Kanäle weltweit streichen

    Bildschirmfoto 2021-05-30 um 09.23.17.png


    In Großbritannien wurde jüngst dem Fox Channel und auch dem Disney Channel der Stecker gezogen. Nun will Disney weitere hundert Kanäle weltweit einstellen.


    Wie „Broadband TV News“ gestern berichtete, plane Disney im Laufe des nächsten Jahres weitere 100 internationale lineare TV-Sender einzustellen. Grund dafür sei der Erfolg des eigenen Streamingdienstes Disney+.

    Disney und Fox Channel in UK dicht

    Bereits im letzten Jahre wurden 30 Sender geschlossen, wie zum Beispiel der Disney Channel und Disney Junior in Großbritannien. Auch der dortige Fox Channel wurde kürzlich dicht gemacht. Zudem seien in Südostasien ebenfalls lokale Sportkanäle geschlossen worden. Dass diese nun schließen habe jedoch auch mit den hiesigen Verträgen zu tun.

    Und in Deutschland?

    Nun könnte man sich fragen, was aus dem deutschen Fox Channel wird. Eine baldige Schließung erscheint möglich, da Disney+ ja auch hierzulande gut angelaufen ist. Einzig der hiesige Disney Channel scheint vorerst sicher zu sein. So berichtet es „DWDL“ im Januar.

    Laut Bob Chapek, CEO der Walt Disney Company, plane man genau 100 Kanäle weltweit noch in diesem Jahr einzustellen. Die große Mehrheit der Inhalte von Disney soll nämlich künftig bei Disney+ verfügbar sein. Der Fokus auf den Streamingdienst erscheint logisch, vereint er doch mittlerweile mehr als 100 Millionen Abonennten.

    Star auf Disney+

    Erst Anfang des Jahres hatte Disney in Europa die neue erwachsenere Welt Star zu Disney+ inzugefügt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Laut Chapek würde die Mehrheit der Abonennten diese auch nutzen.

    Cricket lockt neue Abonnenten

    Zudem hätten die Übertragungen von Cricket-Spielen auf dem in Indien verfügbaren Dienst Hotstar dazu beigetragen, 30 Prozent der 103,6 Millionen weltweiten Abonnenten für Disney+ zu gewinnen.



    quelle: digitalfernsehen.de/disney (28.05.21)

    French Open ab heute über HD Plus in UHD HDR

    Eurosport 4K wird rund 120 Stunden Live-Tennis der French Open aus Roland Garros in UHD HDR und mit deutschem Kommentar übertragen. Halbfinal- und Finalspiele in brillanter Bildqualität inklusive.

    An jedem der 15 Turniertage werden alle Spiele auf dem Centre Court Philippe Chartier bei Eurosport 4K auf UHD1 zu sehen sein. Damit wiederholt der traditionell vom Pariser Grand Slam-Turnier live übertragende Sportsender sein Engagement aus dem Vorjahr. Damals musste das Turnier jedoch im Gegensatz zu diesem Mal vom Frühjahr in den Herbst verlegt werden. Anno 2020 zeigte Eurosport die French Open erstmals in UHD HDR via HD Plus. UHD-Übertragungen gab es auch schon im Jahr zuvor (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).


    Empfangsvoraussetzung ist entweder ein HD Plus Modul, einen HD Plus UHD-Receiver oder einen Fernseher, in dem HD Plus bereits integriert ist. Neben einem entsprechend ausgerüsteten UHD-TV, gehört selbstredend auch ein aktives HD Plus Sender-Paket sowie Satellitenempfang über Astra 19.2 Grad Ost dazu. In Österreich sind Eurosport 4K-Inhalte übrigens via simpliTV zu sehen (DF-Bericht vom Donnerstag).


    Eurosport berichtet natürlich auch umfangreich im Free-TV von den French Open. Neu ist 2021, dass auch Servus TV Deutschland in die Live-Übertragungen aus Roland Garros miteinbringt (DF-Artikel hierzu).



    quelle: digitalfernsehen.de (30.05.21)

    DAZN1 und 2: Champions League weiter über Kabel oder Satellit sehen

    Die Rechte an der Champions League liegen künftig bei DAZN und Amazon. Trotzdem kann man Spiele via DAZN1 und DAZN2 auch ohne Online-Zugang sehen. Die Live-Übertragung des Endpspiels kommt sogar zurück ins Free-TV.

    Auf den beiden HD-Kanälen DAZN1 und DAZN2 können laut des Sportstreamminganbieters etwa 16 Stunden täglich Sportinhalte geschaut werden. Darunter fallen zum Beispiel Top-Spiele der Bundesliga oder Champions League. Das kündigte DAZN zumindest im Rahmen des Deals (in wenigen Zeilen mehr dazu) mit Vodafone im vergangenen November an. Dort hieß aber auch, dass „der Großteil des DAZN-Angebots […] weiterhin ausschließlich als Stream über die OTT-Plattform verfügbar bleiben [wird]“.


    Vodafone ist wie erwähnt seit Spätherbst letzten Jahres zum ersten offiziellen Vertriebspartner von DAZN auserwählt worden. Seitdem können Fans die zwei linearen HD-Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 zu ihrem Kabel-Vertrag bei Vodafone hinzubuchen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).


    Sky zog jüngst nach. Denn die Sender sind im Laufe des Sommer auf allen Sky Receivern verfügbar. Einschließlich Sky Q, Sky+ und der Sky Q Mini Box. Die beiden linearen Kanäle stehen allen Kunden zur Verfügung, die das DAZN-Paket über Sky abonniert haben. Sie werden vor allem diejenigen ansprechen, die nicht über die Sky Q Set-Top-Box verfügen oder die einen Internet-Zugang mit begrenzter Geschwindigkeit haben, heißt es dazu in der Ankündigung.

    Kabel- und Sat-Verbreitung Teil der Zulassung für DAZN1 und 2

    Die Ankündigung aus dem Zulassungsantrag bei der Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb) aus dem Herbst 2020, dass DAZN1 und 2 via Kabel und Satellit verbreitet werden soll, hält man also ein.


    Die beiden Sender können aber, wie gesagt, keinen Zugang zu der vollen Bandbreite des Streamingangebots von DAZN bieten. Außerdem ist auch das Dienstagsspiel der Champions League, das sich Amazon Prime sichern konnte, nur online zu sehen.


    Kabel- und Sat-Enthusiasten müssen sich also mit ausgewählten Inhalten zufrieden geben. Free-TV-Veteranen können in den nächsten Jahren sogar nur ein Spiel pro Saison live sehen – das Finale. Wobei das, wie Eingangs erwähnt, ein Verbesserung zum alten TV-Vertrag darstellt.



    quelle: digitalfernsehen.de (29.05.21)

    Vodafone: Neue HD-Sender und Frequenzen ab nächster Woche

    Bildschirmfoto 2021-05-21 um 21.35.13.png


    Kommende Woche erhalten TV- und digitale Radiosender im Vodafone Kabel eine andere Frequenz. Ein Sendersuchlauf kann erforderlich sein.

    In der Nacht vom 25. auf den 26. Mai erhalten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg 111 TV-Sender und 62 digitale Radioprogramme im Vodafone-Kabelnetz eine andere Frequenz. Grund ist die geplante Vereinheitlichung der bislang unterschiedlichen Kabelnetzstrukturen, um laut Unternehmen auch zukünftig die Anforderungen an die Fernsehvielfalt im Kabelnetz sicherstellen zu können. Nicht betroffen von der Frequenzänderung sind Vollprogramme wie ARD, ZDF, RTL, Sat.1 oder ProSieben, da es sich vornehmlich um Sparten-, Special-Interest- und Fremdsprachensender handelt. Neu ins Programm holt Vodafone derweil die Fernsehsender Geo TV HD, RTLplus HD und Home & Garden TV HD.

    Empfang nach der Umstellung

    Um das Programmangebot nach der Umstellung wie gewohnt zu empfangen, muss laut Vodafone ein Sendersuchlauf durchgeführt werden. Empfangsgeräte von Vodafone, Unitymedia oder Sky sowie Kunden mit einem modernen Fernsehgerät finden die Sender nach der Umstellung automatisch. Außerdem empfiehlt Vodafone seinen Kunden, den Receiver zum Umstellungszeitpunkt nicht vom Stromnetz zu trennen und am Morgen nach der Umstellung zu prüfen, ob alle Sender wie bisher zu empfangen sind. Bei Empfangsgeräten von anderen Anbietern kann ein manueller Sendersuchlauf notwendig sein. Zudem rät Vodafone dazu, die Favoritenlisten anzupassen und Aufnahmen neu zu programmieren, damit alles wie gewohnt funktioniert.


    Umfangreiche Hilfestellungen und Anleitungen zu verschiedensten Geräten, FAQ und Videoanleitungen sowie Tipps für Kunden stellt Vodafone online auf der Serviceseite bereit. Eine genaue Senderübersicht mit den Frequenzen ist dort ebenso abrufbar. Zudem schaltet Vodafone Laufbänder auf mehr als 30 Sendeplätzen, die über die Umstellung am 26. Mai informieren. Darüber hinaus können sich Kunden auch die Shops des Unternehmens wenden.

    Das bieten die neuen Sender

    GEO Television bietet dem Anbieter zufolge den besten Dokumentarfilmern und Doku-Reihen der Welt ein Zuhause im deutschen Fernsehen. RTLplus punktet mit einem unterhaltsamen Mix aus beliebten Klassikern und exklusiven Eigenproduktionen, während Home & Garden TV HD Zugang zu unterhaltsamen, ansprechenden und inspirierenden Heim- und Lifestyle-Inhalten ermöglicht.

    Tipps und Tricks zum Sendersuchlauf (ab 26. Mai)

    1. Informationen, Hilfestellungen und Anleitungen zum Sendersuchlauf sowie eine Übersicht der Änderungen erhalten Vodafone Kunden auf der Serviceseite: www.vodafone.de/umschalten
    2. Um alle Sender wieder in gewohnter Qualität zu empfangen, kann nach der Umstellung ein Sendersuchlauf am Endgerät (Receiver oder Digitaler Video‐Recorder bzw. bei Nutzung eines CI+ Moduls an seinem Fernsehgerät) erforderlich sein. Viele Endgeräte weisen die Kunden automatisch darauf hin, dass sich die digitale Programmbelegung geändert hat und ein Sendersuchlauf notwendig ist. Geräte von Unitymedia/Vodafone führen ihn sogar eigenständig durch.
    3. Damit alles reibungslos abläuft, sollten Kunden ihre Hardware in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai nicht vom Stromnetz trennen.
    4. Sendersuchlauf starten und abschließen: Vodafone bittet die Kunden angefangene Sendersuchläufe nicht vorzeitig abzubrechen. Die Einrichtung kann je nach Gerät mehrere Minuten dauern.
    5. Sollten nach dem durchgeführten Sendersuchlauf Programme fehlen, empfiehlt Vodafone das Zurücksetzen des TV-Gerätes auf den Werkszustand und danach das erneute Durchführen eines Sendersuchlaufs.
    6. Sollten nach durchgeführtem Sendersuchlauf und Werksreset Sender nicht angezeigt werden, bittet Vodafone die Kunden um Kontaktaufnahme, um ihnen individuell helfen zu können.



    quelle: digitalfernsehen.de/vadafone.de (21.05.21)