Posts by godmode


    hm, du meinst jetzt oben das Menü für Einstellungen und co. denke das kann ganz oben so bleiben, hier stellt man ja normalerweise nur einmal was ein und dann ist gut.


    doch genau im tooltip würde ich das auch nochmal hier eine ganzes stück erhöhen, damit man die details besser sehen kann, quasi als lupenfunktion ;)


    tooltip.png

    global ;)


    aber vielleicht kann man das schaltbar machen, falls andere user das lieber kleiner haben wollen?


    vielleicht könnte man zusätzlich eine "lupenfunktion" einbauen, das wenn man mit der mouse auf eine picon geht das auch nochmal extra groß angezeigt wird, damit man schön die details prüfen kann?

    „Ich und die Anderen“: Das neue Sky Original hat Kultpotential

    In „Ich und die Anderen“ gerät die Welt um einen Geschäftsmann aus den Fugen. Im Rahmen der Berlinale feiert das neue Sky-Original von David Schalko seine Weltpremiere und hinterlässt einen großartigen Eindruck.


    Irgendwie ist heute alles anders. Die Menschen in Tristans (Tom Schilling) Umfeld benehmen sich merkwürdig. Diskretion scheint plötzlich für alle ein Fremdwort zu sein. Alle scheinen über ihn in jeglicher Hinsicht Bescheid zu wissen. Sein neuer Ansprechpartner: ein mysteriöser Taxifahrer (Ramin Yazdani), der ihm alle Wünsche erfüllen will. Aber mit welchen Konsequenzen? Tristans nächster Wunsch folgt nach kurzer Zeit: Alle Menschen sollen sich fortan nur noch die Wahrheit sagen.


    Damit ist die nächste Eskalationsstufe in David Schalkos („M – Eine Stadt sucht einen Mörder“) Serie erreicht, die sich in den sechs Episoden in immer neue skurrile Wendungen und Kettenreaktionen bewegt. „Butterfly Effect“ lässt grüßen, etwas „Matrix“ gesellt sich später ebenfalls hinzu. Besiedelt ist dieser Mikrokosmos von Exzentrik und Skurrilität. Begriffe wie „Authentizität“ werden hier sowieso in ihre Einzelteile zerschlagen. Tristans Eltern (Martin Wuttke und Sophie Rois) tauchen als penisfixierte Paradiesvögel auf, Lars Eidinger als zwielichtiger Chef rollert auf dem Hoverboard durchs Büro.

    Die beste deutsche Serie seit langem

    Wenn eine deutsche Serie oder auch nur ein einzelner Film erscheint, der sich selbst als besonders schräg und originell begreifen will, dann ist in der Regel Vorsicht geboten. Auf Schalkos Serie treffen diese Bezeichnung allerdings tatsächlich einmal im besten Sinne zu. „Ich und die Anderen“ ist vielleicht das bislang beste Sky-Original, Ja, es ist generell mal wieder eine Serie, die man unbedingt sehen sollte. Schalkos Gedankenexperiment ist in einem wahnsinnigen Tempo erzählt und inszeniert. Wo in anderen Serien bereits nach ein bis zwei Folgen alles gesagt wurde, zieht „Ich und die Anderen“ alle Vorzüge aus seiner insgesamt vierstündigen Laufzeit.


    Jede Episode ein neuer Gedanke, ein neuer Wunsch. Jede führt noch eine Stufe weiter hinab in den Irrwitz und Exzess. Zugegeben, hier und da verstrickt sich das alles etwas in privatem Geplänkel. Gegen Ende übertreibt es Schalko nebenbei mit postmodernen Meta-Spielereien; Cliffhanger und Durchbruch durch die vierte Wand inklusive. Auch hier darf nicht einfach Schluss sein, alles soll ja in einer möglichen Staffel 2 noch weitergehen können. Nicht jeder Gedanke mag zudem neu ersponnen sein, den Schalko durchexerziert. Nichtsdestotrotz gelingt ihm in den besten Momenten eine wundervoll zugespitzte Gesellschaftsdiagnose, in der Inhalt und surreale Form auf bestmögliche Weise Hand in Hand gehen.

    Wandelnde Influencer

    Wenn Tristan durch die Straßen läuft und jeder in seiner Umgebung ein Urteil über ihn ausspricht, jeder alles über ihn zu wissen scheint, dann ist das auch Tom Schilling selbst als öffentlicher Star. Es ist aber zugleich auch der gläserne moderne Mensch an sich, der sich durch eine Welt aus aufpolierten Fassaden und gelebten Kalendersprüchen bewegt. Keine Geheimnisse mehr, die Sterne über uns am Himmel als „Taschenlampen unbekannter Fremder“, wie Tristan sinniert.


    Selbst der Chatverlauf auf dem Smartphone bleibt nicht geschützt, sondern taucht in riesigen Lettern auf dem Fernsehbildschirm für das Publikum auf. Influencer-Plattitüden, leere Glückseligkeitsversprechen, Konsumterror, Charity-Ideologien, Selbstoptimierung im Konflikt zwischen eigenen und fremden Ansprüchen, die nicht mehr nur als Befragungsprozess, sondern vor allem in aufgesetztem Hedonismus zur Schau getragen wird, all das fasst David Schalko in eine zügellose und immer wieder überraschende Digital-Ästhetik.

    „American Psycho“ im Jahr 2021

    Die Welt in „Ich und die Anderen“ ist zum Instagram-Feed, zur einzigen Vermarktungsmaschinerie verkommen. Das zeugt hier und da von Holzhammermethodik, entfaltet aber gerade in seiner satirischen Überhöhung eine ungeheure Kraft. Man muss diese Serie nicht direkt mit den ganz großen Kalibern vergleichen, aber folgendes Gedankenexperiment lohnt: Wenn Bret Easton Ellis heute noch einmal „American Psycho“ schreiben würde, Patrick Bateman würde eventuell gar keine Menschen mehr heimlich töten müssen. Seine höchste Grausamkeit bestünde vielleicht vielmehr in dem zerstörerischen Bestreben, sich selbst und andere glücklich zu machen, um jeden Preis immer richtig handeln zu wollen.


    Was in „Ich und die Anderen“ anfangs in seinem magischen Realismus noch an Werke wie Thomas Glavinics Roman „Das Leben der Wünsche“ erinnert, wird zunehmend zum Wahnsinnstrip. Das geht so weit, dass Markenwelt, Alltagsräume, fleischlicher und technoider Körper, künstliche Intelligenz und menschliche Ratio bis zur Kollision verschwimmen. Posthumanes Fernsehen in den Kinderschuhen? Schalkos Serie ist nicht nur eine erhellende und kontroverse Dystopie über Subjekt und Gesellschaft, sie ist noch dazu verdammt unterhaltsam. Wahrscheinlich ist es noch zu früh für ein solches Kompliment, aber „Ich und die Anderen“ könnte die Serie des Jahres werden.


    „Ich und die Anderen“ soll nach seiner Weltpremiere bei der 71. Berlinale voraussichtlich im Sommer 2021 bei Sky laufen.




    quelle: digitalfernsehen.de/youtube.de (04.03.21)

    RTL und Vox bringen Oprah Winfreys Interview mit Meghan und Harry

    Das Interview von Oprah Winfrey mit Meghan und Harry wird im deutschen Fernsehen bei RTL und Vox zu sehen sein.


    Diese hätten sich die Senderechte an dem Interview des US-Senders CBS gesichert, heißt es in einer Mitteilung dazu. RTL zeigt das Oprah-Interview demnach am Montag (8. März) ab 15 Uhr im Rahmen eines dreistündigen „Exclusiv Spezials“. Bei Vox werde es ebenfalls in kompletter Länge ausgestrahlt – ab 22.15 Uhr in einem „Prominent Spezial“.


    Das Gespräch des Paares mit der US-Moderatorin ist das erste große Interview seit dem „Megxit“. Harry (36) und Meghan (39) hatten sich Anfang des vergangenen Jahres vom Königshaus losgesagt und angekündigt, finanziell unabhängig leben zu wollen. Heute wohnen die beiden mit dem einjährigen Sohn Archie in Kalifornien.


    Im US-Fernsehen läuft die Erstausstrahlung der zweistündigen Oprah-Winfrey-Sendung zur Primetime am Sonntag, den 7. März von 20 bis 22 Uhr (Ortszeit), im CBS Television Network.


    quelle: digitalfernsehen.de (05.03.21)

    Formel 1: Sky macht Deal fürs Free-TV fix

    Sky muss als TV-Rechteinhaber für die Formel 1 vier Rennen ins Free-TV bringen. Statt einer Ausstrahlung auf eigenen Kanälen hat sich der Pay-TV-Anbieter nun für die Partnerschaft mit einem anderen Anbieter entschlossen.


    Der Privatsender RTL wird so pro Saison vier Rennen der Formel 1 live und exklusiv im Free-TV übertragen. Zudem umfasst die zunächst für zwei Jahre geschlossene Vereinbarung auch umfangreiche News Access-Rechte, die es der Mediengruppe RTL ermöglichen, senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Unternehmen vom heutigen Tag hervor.

    Formel 1 im April wieder im Free-TV

    Geplant ist, dass RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April in die Rennübertragungen einsteigt. Zudem hat sich der Sender die Rennen in Barcelona (9.5.), Monza (12.9.) und Sao Paulo (7.11.) optioniert – vorbehaltlich aktueller Rennplanänderungen aufgrund der Corona-Pandemie. Sämtliche Rennen der kommenden Formel 1- Saison sind bei Sky auf dem neuen Sender Sky Sport F1 sowie in UHD-Qualität auf Sky Sport UHD zu sehen.


    quelle: digitalfernsehen.de (05.03.21)

    Sky holt RTL Pay-TV-Sender zurück an Bord

    TV Now Premium wird in Sky Q integriert (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Dadurch kommen Sky-Q-Kunden nicht nur in den Genuss des RTL-Streamingangebots, sondern auch die Pay-TV-Kanäle der Privatsender feiern ein Comeback bei Sky.


    Vor zweieinhalb Jahren hieß es noch seitens RTL: „Leider konnten wir trotz intensiver Bemühungen keine kommerzielle Einigung über die Fortführung der Kooperation erzielen.“ Mit Auslaufen des Vertrags endete damals die Einspeisung der Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living zum 17. Juli 2018 (DF-Bericht von damals). Dieser Umstand wird nun über die Integration von TV Now Premium in Sky Q indirekt wieder ausgebügelt.


    Auch die auf Abruf verfügbaren Programme aller Free-TV-Sender der RTL-Gruppe gehören zu dem Deal dazu. „Das Angebot attraktiver Inhalte im engen Zusammenspiel unserer reichweitenstarken Sender mit TV Now sind Kern unserer Strategie. Durch die Partnerschaft mit Sky können wir das Wachstum von TV Now weiter beschleunigen. Sky bietet mit Sky Q eine großartige Entertainment-Plattform für TV und Streaming“, so Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland.


    Ebenfalls wurde an diesem Freitag eine Vereinbarung bezüglich der Free-TV-Übertragungen von der Formel 1 getroffen. Durch diese Kooperationen muss RTL nun doch nicht sein Engagement in der Königsklasse des Motorsports beenden. Wie offiziell von beiden Seiten bestätigt wurde wird der Privatsender insgesamt vier Rennen im Free-TV zeigen.



    quelle: digitalfernsehen.de (05.03.21)

    hallo satdemon,


    könntest du bitte mal wegen der telnet Funktion im macOS 11.2.2 schauen, hier funktioniert diese leider nicht mehr - siehe bild


    demoneditor_telnet.png




    ansonsten könnte man vielleicht für die Schrift ein Funktion einbauen, hier die Schriftgrösse einstellbar zu machen, ich finde diese doch relativ klein und es wäre angenehmer hier eine größere Schrift zu haben, grade für die älteren user unter uns??


    auch sind die picons relativ klein geraten, graden wenn es um details geht sind diese nicht gut zu erkennen, wenn es zum Beispiele und sender 1, 2 oder 3 geht wie bei Eurosport1 und Eurosport2, hier ist dann nur sehr schwer zu erkennen ob man das richtige piocn ausgewählt hat, weil oft die Nummern im picon sehr klein sind?

    demoneditor liste_kleine schrift.png

    Neuheiten im März 2021 bei Disney+: Deutlich mehr Inhalte dank Star

    Disney hat verkündet, welche neuen Filme und Serien ihr bei Disney+ im März 2021 vorfindet werdet. Dieses Mal fallen die Neuzugänge dank Star deutlich umfangreicher aus, als in der Vergangenheit.


    Entsprechend liefert Disney seine Liste dieses Mal auch zweigeteilt und differenziert zwischen dem neuen Angebot Star und Disney+. Die Marke Star richtet sich dabei eher an Erwachsene. Eine Liste des Contents, der direkt zum Start am 23. Februar 2021 für euch zur Verfügung steht, findet ihr hier bei uns. Unter anderem sind auch Formate wie “Lost”, “The Walking Dead” oder “How I Met Your Mother” mit von der Partie.


    Parallel hat Disney allerdings die Preise erhöht: Sie stiegen im Jahr auf 89,99 bzw. im Monat auf 8,99 Euro an. Rechtfertigen die neuen Inhalte via Star für euch den Aufpreis? Das müsst ihr selbst entscheiden. Folgende Listen geben euch da ja eventuell eine Hilfestellung.

    Neuheiten bei Star im März 2021:

    Freitag, 5. März

    • Black Narcissus – Staffel 1, alle Episoden
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 4
    • Love, Victor – Staffel 1, Episode 4
    • Helstrom – Staffel 1, Episode 4
    • Solar Opposites – Staffel 1, Episode 4
    • Air Force One – 1997
    • Amelia
    • Arizona Junior
    • Baskets – Staffeln 1-3 – exklusiv auf Disney+
    • Der Tag des Falken
    • Devil’s Due – Teufelsbrut
    • Four Falls of Buffalo (ESPN)
    • The Catch – Staffeln 1+2 – exklusiv auf Disney+

    Freitag, 12. März

    • Love in the Time of Corona – Staffel 1, alle Episoden
    • Big Sky – Staffel 1, Episode 5
    • Love, Victor – Staffel 1, Episode 5
    • Helstrom – Staffel 1, Episode 5
    • Solar Opposites – Staffel 1, Episode 5
    • Anatomie einer Entführung
    • Die Hand an der Wiege
    • I hate Christian Laettner (ESPN)
    • In America
    • Nur noch 60 Sekunden
    • Quantico – Staffel 1-3
    • Quills – Macht der Besessenheit

    Freitag, 19. März

    • Big Sky – Staffel 1, Episode 6
    • Love, Victor – Staffel 1, Episode 6
    • Helstrom – Staffel 1, Episode 6
    • Solar Opposites – Staffel 1, Episode 6
    • Atlanta Medical – Staffeln 1-3
    • Die Geschwister Savage
    • Ich glaube, ich liebe meine Frau
    • Of Miracles and Men (ESPN)
    • One Hour Photo
    • (Traum)Job gesucht
    • Wächter des Tages – Dnevnoi Dozor

    Freitag, 26. März

    • Big Sky – Staffel 1, Episode 7
    • Love, Victor – Staffel 1, Episode 7
    • Helstrom – Staffel 1, Episode
    • Solar Opposites – Staffel 1, Episode 7
    • Godfather of Harlem – Staffel 1
    • Hot Chick – Verrückte Hühner
    • Mike and Dave Need Wedding Dates
    • My Name is Earl – Staffel 1-4
    • Pony Excess (ESPN)
    • Sideways
    • Teufelskind Joshua
    • The Beach

    Disney+

    Freitag, 5. März

    • Marvel’s Behind the Mask (Marvel)
    • WandaVision – Staffel 1, Episode 9 (Marvel)

    Freitag, 12. März

    • Dr. Ks tierische Notaufnahme – Staffel 1-5 (National Geographic)
    • Rodgers & Hammerstein’s Cinderella (Disney)
    • Raum für Ideen (National Geographic)

    Freitag, 19. März

    • Bluey – Staffel 1 (Disney)
    • Die Wilden Kerle – Teil 6 (Disney)
    • Falcon and the Winter Soldier (Marvel)

    Freitag, 26. ärz

    • Gnomeo und Julia (Disney)
    • Mighty Ducks: Gamechanger – Staffel 1, Episode 1 (Disney)
    • Inside Pixar – neue Folgen (Pixar)


    quelle: 4kfilme.de (17.02.21)

    Disney+: Vollständige Liste mit allen Filmen und Serien von “Star

    Disney hat eine vollständige Liste veröffentlicht, welche die neuen Inhalte enthält, die ihr ab dem 23. Februar 2021 bei Disney+ unter der neuen Marke “Star” finden werdet. Es sind viele Highlights dabei.


    Allerdings muten manche Einträge auf den ersten Blick etwas seltsam an. Etwa wird Star “Deadpool” enthalten, nicht aber dessen Fortsetzung. Auch zu anderen Filmen fehlen teilweise die Sequels. Wir nehmen an, dass es da noch bestehende Lizenzabkommen mit Partnern gibt, welche die Ursache sind. Auch eröffnet sich nun die Frage, was langfristig mit einem Dauerbrenner wie “How I Met Your Mother” geschehen wird, der auch bei Amazon Prime Video und Netflix gastiert. Wandern solche Serien zukünftig exklusiv zu Disney+?


    Andere Fragen bleiben ebenfalls noch offen: So macht Disney keine Angaben zu Bild- und Tonqualität. Beispielsweise gibt es ja zu “Stirb langsam” eine Ultra HD Blu-ray. Bei Netflix ist der Film hingegen z. B. nur in HD zu finden. Was wird Disney+ uns da also im Bezug auf solche Titel bei der Auflösung kredenzen? Da heißt es abwarten.



    Zeitgleich zur Einführung von Star wird Disney+ teurer: Ab dem 23. Februar 2021 kostet Disney+ 8,99€ bzw. 89,90€ pro Jahr.

    Alle Serien von Star


    • 24 – Staffel 1-8
    • 24: Live Another Day – Staffel 1
    • 24: Legacy – Staffel 1
    • 9-1-1 – Staffel 1
    • Akte X ––Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 1-9
    • Alles Betty – Staffel 1-4
    • American Dad – Staffel 1-15
    • Atlanta – Staffel 1
    • Big Sky (Star Original)
    • Blackish – Staffel 1-66
    • Bloody Tales of the Tower – Staffel 1
    • Bones –Die Knochenjägerin – Staffel 1-12
    • Brothers &Sisters – Staffel 1-5
    • Buffy – Im Bann der Dämonen – Staffel 1-7
    • BurnNotice – Staffel 1-7
    • Castle – Staffel 1-8
    • Code Black – Staffel 1-3
    • Cougar Town – Staffel 1-6
    • Desperate Housewives – Staffel 1-8
    • Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse – Staffel 1-4
    • Family Guy – Staffel 1-17
    • Feud––Die Feindschaft zwischen Bette und Joan – Staffel 1
    • Firefly ––Der Aufbruch der Serenity – Staffel 1
    • Flashforward – Staffel 1
    • Glee – Staffel 1-6
    • Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte – Staffel 1–16
    • Helstrom (Star Original)
    • High Fidelity – Staffel 1
    • How I Met Your Mother – Staffel 1-9
    • Immer wieder Jim – Staffel 1-8
    • Lance – Mini–Serie
    • Lie to Me – Staffel 1-3
    • Lost – Staffel 1–6
    • Love, Victor (Star Original)
    • Mars – Staffel 1-2
    • Perception – Staffel 1-3
    • PrisonBreak – Staffel 1-5
    • RaisingHope – Staffel 1-4
    • Resurrection–Die unheimliche Wiederkehr – Staffel 1-2
    • Revenge – Staffel 1-4
    • Rosewood – Staffel 1-2
    • Scandal Staffel 1-7
    • Scream Queens – Staffel 1-2
    • Scrubs–Die Anfänger – Staffel 1-9
    • SleepyHollow – Staffel 1-4
    • Snowfall – Staffel 1-3
    • Solar Opposites (Star Original)
    • Sons of Anarchy – Staffel 1-7
    • Terra Nova – Staffel 1
    • The Cleveland Show – Staffel 1-4
    • The Fosters – Staffel 1-5
    • The Gifted – Staffel 1–2
    • The Killing – Staffel 1-4
    • The Walking Dead – Staffel 1-9, Staffel 10 (16 Folgen)
    • You’re the Worst – Staffel 1-5

    Specials

    • 9/11 Firehouse
    • Hitler’s Battle against the Press
    • LA 92
    • Maradona
    • Maradona Confidential
    • Bomb Hunters

    Filme


    • 42 to 11
    • 96 Hours
    • Absolutely Fabulous: Der Film
    • Adam – Eine Geschichte über zwei Fremde. Einer etwas merkwürdiger als der Andere…
    • Agent 00 – mit der Lizenz zum Totlachen
    • Akte X – Der Film
    • Akte X – Jenseits der Wahrheit
    • Al Pacino’s Looking for Richard
    • Alamo
    • Alles Routine
    • Alles, was wir geben mussten
    • Annapolis –Kampf um Anerkennung
    • AnotherEarth
    • Aquamarin
    • Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten
    • Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil
    • Auf Messers Schneide – Rivalen am Abgrund
    • Aus nächster Nähe
    • Ausnahmezustand
    • Außer Kontrolle
    • Australia
    • Bachelor Party
    • Bad Company
    • Bad Company – Die Welt ist in guten Händen
    • Be Water
    • Best Exotic Marigold Hotel
    • Best Exotic Marigold Hotel 2
    • Big Trouble in Little China
    • Billy Bathgate
    • Black Nativity
    • Borat – Kulturelle Lernungvon Amerika um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen
    • Boys don’t cry
    • Braveheart
    • Bridge of Spies ––Der Unterhändler
    • Bringing Out the Dead – Nächte der Erinnerung
    • Brothers in Exile
    • Brown Sugar
    • Bubble Boy –Leben hinter Plastik
    • Buffy – Der Vampir Killer
    • Bulworth
    • Can’t Buy Me Love
    • Casanova
    • Chasing Tyson
    • Cleopatra
    • Club Mad
    • Cocktail
    • Cocoon
    • Cocoon II – Die Rückkehr
    • Commando
    • Con Air
    • Confetti – Heirate lieber ungewöhnlichH
    • Crimson Tide: In tiefster Gefahr
    • Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich
    • Daddy Cool
    • Damien – Omen II
    • Darjeeling Limited
    • Dark Water – Dunkle Wasser
    • Das Bankentrio
    • Das Haus am Fluss
    • Das Omen
    • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    • Das Zweite Gesicht
    • Davor und danach und nichts ist wie es war
    • Deadpool
    • Deion’s Double Play
    • Der 13te Krieger
    • Der Feind in meinem Bett
    • Der große Trip -Wild
    • Der Guru
    • Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht
    • Der Marsianer
    • Der Rosenkrieg
    • Der scharlachrote Buchstabe
    • Der schmale Grat
    • Der Sprung nach oben
    • Der Staatsfeind Nr. 1
    • Der Tag an dem die Erde stillstand
    • Der Teufel trägt Prada
    • Der Zufalls-Dad
    • Dido Elizabeth Belle
    • Die Abbotts –Wenn Hass die Liebe tötet
    • Die Bienenhüterin
    • Die blonde Versuchung
    • Die Braut die sich nicht traut
    • Die Bücherdiebin
    • Die doppelte Nummerd
    • Die Fährte des Grauens
    • Die Familie Stone –Verloben verboten
    • Die Farbe des Geldes
    • Die Fliege
    • Die Journalistin
    • Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen
    • Die Royal Tenenbaums
    • Die Schadenfreundinnen
    • Die Schlacht um den Planet der Affen
    • Die Stooges – Drei Vollpfosten drehen ab
    • Die Tiefseetaucher
    • Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone
    • Die Waffen der Frauen
    • Dom Hemingway
    • Dragonball Evolution
    • Dreizehn
    • Drive Me Crazy
    • Durchgeknallt und auf der Flucht
    • Ed Wood
    • Ein gutes Jahr
    • Ein Mann – ein Mord
    • Eine Affäre zu viert
    • Enemy Mine – Geliebter Feind
    • Exodus – Götter und Könige
    • Familie Johnson geht auf Reisen
    • Fever Pitch – Ballfieber
    • Firestorm –Brennendes Inferno
    • French Connection – Brennpunkt Brooklyn
    • Freundinnen
    • Fright Night (2011)
    • FromHell
    • Ganz weit hinten
    • Gefährten
    • Geliebte Lügen
    • Gentlemen Broncos
    • Genug gesagt
    • Getäuscht
    • Gewagtes Spiel
    • Good Morning, Vietnam
    • Grand Budapest Hotel
    • Gun Shy
    • Here on Earth
    • Hexenjagd
    • High Fidelity
    • Hitchcock
    • Hitman – Jeder stirbt alleine
    • Hitman: Agent 47
    • Höllenfahrt der Poseidon
    • Hope Springs – Die Liebe deines Lebens
    • I Love YouYou, Beth Cooper
    • I Origins – Im Auge des Ursprungs
    • I, Robot
    • Ich und Earl und das Mädchen
    • Idiocracy
    • In den Schuhen meiner Schwester
    • Independence Day
    • Independence Day: Wiederkehr
    • Jede Menge Ärger
    • Jeder hat Angst vor irgendwas…
    • Jennas Kuchen – Für Liebe gibt es kein Rezept
    • Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack
    • Jenseits der Unschuld
    • Jimmy Hoffa
    • Jordan Rides The Bus
    • Just Wright – In diesem Spiel zählt jeder Treffer
    • Kein Ort ohne dich
    • Kingsman: The Secret Service
    • Kissing Jessica
    • Komm und sieh das Paradies
    • Kung Pow: Enter the Fist
    • Ladykillers
    • Last Dance
    • Liebe im Gepäck
    • Like Mike
    • Logan – The Wolverine
    • MadLove: Volle Leidenschaft
    • Männerzirkus
    • Margaret
    • Margos Spuren
    • Martha Marcy May Marlene

      Martha Marcy May Marlene
    • Mash
    • Master and Commander – Bis ans Ende der Welt
    • Max Payne
    • Maze Runner: Die Auserwählten in Der Brandwüste
    • Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth
    • Medicine Man ––Die letzten Tage von Eden
    • Meine Liebe zu Joseph Lees
    • Melinda und Melinda
    • Men of Honor
    • Metro -Verhandeln ist reine Nervensache
    • Miami Rhapsody: Heiße Nächte in Florida
    • Miller’s Crossing
    • Mission: Possible –Diese Kids sind nicht zu fassen!
    • Mission: Rohr frei!
    • Mistress America
    • Moulin Rouge
    • Mystery – New York: Ein Spiel um die Ehre
    • Nature Boy
    • New York Taxi
    • Nix zu verlieren
    • No Mas
    • Notorious B.I.G.
    • Ohne Worte
    • Oscar und Lucinda
    • Our Family Wedding
    • Pathfinder – Fährte des Kriegers
    • Planet der Affen (1968)
    • Planet der Affen (2001)
    • Planet der Affen: Revolution
    • Planet der Affen: Prevolution
    • Powder
    • Predator
    • Predator 2
    • Pretty Woman
    • Quiz Show
    • Rache ist sexy
    • Ravenous – Friss oder stirb
    • Rendezvous mit einem Engel
    • Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz
    • Ruby Sparks: Meine fabelhafte Freundin
    • Rushmore
    • Schneesturm im Paradies
    • Schwer verliebt
    • Sechs Tage, Sieben Nächte
    • Signs – Zeichen
    • SIMON BIRCH: Ein kleiner Held und sein außergewöhnliches Schicksal
    • Snowy River
    • Solaris
    • Soul Food
    • Speed
    • Speed 2 – Cruise Control
    • Spy -Susan Cooper Undercover
    • Starship Troopers
    • Steinzeit Junior
    • Stirb Langsam
    • Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben
    • Stirb langsam – Jetzt erst recht
    • Stirb langsam 2
    • Stirb langsam 4.0
    • Stoker: Die Unschuld endet
    • Super Troopers – Die Superbullen
    • Surrogates – Mein zweites Ich
    • Swing Kids
    • Tango gefällig?
    • Teen Lover
    • The Drop – Bargeld
    • The East
    • The Fab Five
    • The Great White Hype
    • The Marine
    • The Namesake -Zwei Welten, eine Reise
    • The Pyramid – Grab des Grauens
    • The Ringer
    • The Rocker ––Voll der (S)Hit
    • The Sessions -Wenn Worte berühren
    • The Sitter
    • The Village – Das Dorf
    • The Watch – Nachbarn der 3. Art
    • Titan A.E.
    • Tödliche Geschwindigkeit
    • Tombstone
    • Toys
    • Trance – Gefährliche Erinnerung
    • Traumpaare
    • Unbreakable -Unzerbrechlich
    • Unstoppable –Außer Kontrolle
    • V.I. Warshawski – Detektiv in Seidenstrümpfen
    • Verbrechen verführt
    • Verrückt nach Mary
    • Verrückt/Schön
    • Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn
    • Voll verheiratet
    • Volltreffer – Ein Supercoach greift durch
    • Von Ryans Express
    • Wächter der Nacht – Nochnoi Dozor
    • Waiting to Exhale: Warten auf Mr. Right
    • Waking Life
    • Warum eigentlich… bringen wir den Chef nicht um?
    • Waterboy – Der Typ mit dem Wasserschaden
    • Weiße Jungs bringen’s nicht
    • What’sLove Got to Do with It
    • When a Man Loves a Woman – Eine fast perfekte Liebe
    • Wie ein Licht in dunkler Nacht
    • William Shakespeares Romeo & Julia
    • Willkommen in Cedar Rapids
    • Win Win
    • Woman on Top
    • Zoff in Beverly Hills
    • Zum Töten freigegeben
    • Zwei Banditen
    • Zwölf Runden



    quelle: 4kfilme.de/youtube.de (28.01.21)

    Star (Disney+) startet schwach mit wenig 4K Inhalten und ohne Dolby Atmos (Update)

    Mit Star starte die neue “Erwachsenen-Sektion” auf Disney+. Das Angebot zum Auftakt ist jedoch noch überschaubar und bietet Fans hochauflösender 4K Filme oder 3D Sound nicht viel!


    Update: Fehlende Filme und Serien können erst dargestellt werden, wenn man über die Account-Verwaltung (Profile bearbeiten > Stift Symbol > Altersfreigabe) Titel für 16+ und 18+ freigibt. Auf unserem Account ist dies derzeit noch nicht möglich. Uns steht lediglich die Auswahl TV-14 zur Wahl, obwohl es sich nicht um ein Kinderkonto handelt. Wir hoffen, dass Disney+ diesen “Fehler” bald behebt.


    Originalbeitrag: Vor fast genau 11 Monaten startete mit Disney+ ein neuer Streamingservice in Deutschland. Viele Nutzer hatten damals das Jahresabonnement zum Vorteilspreis von 59.99 Euro in Anspruch genommen. Danach kostete das Jahresabo 69.99 Euro und ab dem heutigen Tag muss man als Neukunde sogar 89.90 Euro pro Jahr (oder 8.99 Euro je Monat) zahlen. Diese Preiserhöhung rechtfertigt Disney unter anderem mit dem Start des neuen “Star”-Portfolios.Darin enthalten allerlei Filme und Serien, die aufgrund des kinderfreundlichen Images nichts auf Disney+ verloren hatten (außer es handelte sich natürlich um Marvel oder Star Wars).

    Ernüchternde Auswahl an 4K Titeln

    Die komplette Übersicht an Filmen und Serien auf Star (Disney+) hatten wir euch bereits in einem Beitrag zusammengefasst. Damals war jedoch noch nicht klar, in welcher Qualität die Filme uns Serien vorliegen. Als wir uns heute durch das neue Angebot geklickt haben, machte sich schnell Ernüchterung breit. Nicht nur, liegen die meisten Inhalte lediglich in HD-Qualität vor, die wenigen 4K Titel sind dann auch zumeist nur mit HDR10, in den seltensten Fällen mit Dolby Vision ausgestattet. Wir sind uns schon im Klaren, dass Filmklassiker nicht alle ein hochwertiges 4K-Remaster mit Dolby Vision erhalten, aber solange eine 4K Version des entsprechenden Films oder Serie bereits in irgendeiner Form existiert, sollte diese auch auf Stars so angeboten werden. Wir haben folgende 4K Titel auf die Schnelle ausmachen können:

    • Der Marsianer – 4K – HDR10 – 5.1
    • Der große Trip WILD – 4K – HDR10 – 5.1
    • Der Teufel trägt Prada – 4K – HDR10 – 5.1
    • Independence Day – 4K – HDR10 – 5.1
    • Independence Day – Wiederkehr – 4K – HDR10 – 5.1
    • Greatest Showman – 4K – Dolby Vision – 5.1
    • Planet der Affen Revolution – 4K – Dolby Vision – 5.1
    • Planet der Affen Prevolution – 4K – Dolby Vision – 5.1
    • Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth – 4K – Dolby Vision – 5.1
    • Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste – 4K – HDR10 – 5.1
    • Love Victor – 1 Staffel – 4K – HDR10 – 5.1

    Fehlende Titel und kein Dolby Atmos

    Zudem fehlt vom Dolby Atmos 3D Sound jegliche Spur. Aber das ist eigentlich nichts Neues. Seit dem Start konnten wir keine deutsche Tonspur in Dolby Atmos ausfindig machen. Meist liegt nur Dolby Digital 5.1 vor. Zuletzt fehlen auch noch angeteaserte Filme und Serien, die wir über die Suche bei Disney+ nicht ausmachen konnten, wie z.B. die “Stirb Langsam”-Filme oder “Speed” mit Keanu Reeves. Wir sind von Stars derzeit nicht überzeugt und überlegen ernsthaft unser Disney+ Abonnement erst einmal ruhen zu lassen. Sollte sich das Unternehmen um spannende neue Inhalte bemühen und diese auch in bestmöglicher Qualität darstellen, schauen wir beim “Streamingdienst von der Maus” gerne wieder vorbei! Wie findet ihr das Angebot von “Stars”? Habt ihr weitere 4K Titel entdeckt? Schreibt uns einen Kommentar!



    quelle: 4kfilme.de (23.02.21)

    Neuheiten im März 2021 für das Sky Ticket: Diese Filme und Serien starten

    Sky versorgt seine Abonnenten auch im März 2021 wieder mit neuen Inhalten. Hier lest ihr, welche Filme und Serie neu hinzustoßen – auch beim Sky Ticket!


    Unter anderem könnt ihr Peter Jacksons Trilogien zu “Der Herr der Ringe” und “Der Hobbit” erneut bei Sky bzw. beim Sky Ticker erleben. Sentimental dürften manche werden, wenn die Serie “Supernatural” mit der 15. Staffel bzw. den letzten Episoden endet. Die Winchester-Brüder verabschieden sich von der Monsterjagd. Außerdem werdet ihr die Sonderepisoden der Serie “Euphoria” mit der Darstellerin Zendaya aus “Spider-Man: Far From Home” auf Deutsch sehen können.


    Vielleicht ist da also ja etwas dabei im neuen Repertoire von Sky. Letztere haben außerdem angekündigt, zukünftig verstärkt auf 4K und HDR setzen zu wollen und auch ihre Eigenproduktionen entsprechend anzubieten. Nun müsste man nur noch endlich dafür sorgen, dass auch das Sky Ticket 4K-Streaming und HDR beinhaltet.

    Serien, Shows & Dokumentationen:


    • FARID – Magic Unplugged: Sports Edition S2 (1.3.)
    • Alaska – Eisige Freiheit S1 (1.3.) – Nat Geo
    • Savage Kingdom S4 (4.3.) – Nat Geo Wild
    • Euphoria Special-Episoden 1 +2 (7.3.)
    • Titanic – Versunkene Geschichten S1 (7.3.) – Spiegel Geschichte
    • Her Story: Bibiana Steinhaus (8.3.)
    • Strike S2 (12.3.)
    • Bull S5 (17.3.) – 13th Street
    • Primal S1b (17.3.) – TNT Comedy
    • Ausgebremst – Der 50. Geburtstag (20.3.) – TNT Comedy
    • Das Dritte Reich in Farbe S1 (21.3.) – Spiegel Geschichte
    • Stargate: Origins S1 (24.3.) – Syfy
    • Das Alaska-Dreieck S1 (28.3.) – Discovery
    • Supernatural S15 Staffel- und Serienfinale (28.3.)
    • Baby God (30.3)
    • 9-1-1 S4a (31.3.)
    • 9-1-1: Lone Star S2a (31.3.)

    Filme:


    • Racheakt (1.3.)
    • Running with the Devil (5.3.)
    • The High Note – Glaub an deinen Traum (6.3.)
    • Domino – A Story of Revenge (8.3.)
    • Scooby! Voll verwedelt (12.3.)
    • All the Devil’s Men (13.3.)
    • The Professor and the Madman (15.3.)
    • Don’t Let Go (19.3.)
    • Ode to Joy (20.3.)
    • The Grudge (22.3.)
    • Death by Friendship (24.3.)
    • Lindenberg! Mach dein Ding (26.3.)
    • General Commander – Tödliches Kommando (27.3.)
    • Thank You for Your Service (29.3.)

    Weitere Serien- und Film-Neustarts:


    • Bull S1-4 (seit 15.2.)
    • Westworld S1-3 (Staffel 3 ab 21.3.)
    • Blue Bloods S 3-4 (1.3.)
    • U-Turn – Kein Weg zurück (2.3.)
    • Der Pakt der Wölfe (7.3.)
    • Tiger Team (14.3.)
    • Galveston (16.3.)
    • Der Sturm (21.3.)
    • „Der Herr der Ringe“-Trilogie in der Special Extended Version (ab 25.3.)
    • „Der Hobbit“-Trilogie in der Extended Version (ab 25.3.)
    • Hulk (28.3.)
    • Tanz der Vampire (30.3.)



    quelle: 4kfilme.de/youtoube.de (25.02.21)

    Neu im März 2021 bei Amazon Prime Video: Diese Filme und Serien sind dabei

    Amazon hat bestätigt, welche Filme und Serien ihr im März 2021 bei Prime Video zu sehen bekommt. “Der Prinz aus Zamunda 2” dürfte sicherlich einige Zuschauer locken.


    So wird der Film mit Eddie Murphy am 5. März 2021 seinen Einstand geben und exklusiv als Amazon Original bei Prime Video verbleiben. Interessant dürfte für viele aber auch die neue Animationsserie “Invincible” sein. Sie stammt nämlich vom Schöpfer von “The Walking Dead”, Robert Kirkman.


    Die restlichen Titel findet ihr weiter unten. Gerade bei den Filmen gibt es viele Rückkehrer, denn “Horns” oder “Prisoners, um zwei Beispiele herauszugreifen, fand man auch schon vorher bei Amazon Prime Video im Angebot vor.

    Neue Serien & Staffeln im März 2021 bei Amazon Prime Video


    • Hoodie – Staffel 1 – verfügbar ab 11.03.
    • Making Their Mark – Staffel 1 – Amazon Original – exklusiv verfügbar ab 12.03.
    • Invincible – Staffel 1 – Amazon Original – exklusiv verfügbar ab 26.03.
    • La Templanza – Staffel 1 – Amazon Original – exklusiv verfügbar ab 26.03.
    • The Magicians – Staffel 5 – exklusiv verfügbar ab 26.03.

    Neue Filme im März 2021 bei Amazon Prime Video


    • Five Feet Apart – exklusiv verfügbar ab 01.03.
    • Love, Wedding, Marriage – verfügbar ab 02.03.
    • Stand By Me – verfügbar ab 02.03.
    • Horns – verfügbar ab 03.03.
    • The Art of Self-Defense – exklusiv verfügbar ab 04.03.
    • The Theory of Everything – verfügbar ab 04.03.
    • Spinning Man – verfügbar ab 05.03.
    • Der Prinz aus Zamunda 2 – Amazon Original – exklusiv verfügbar ab 05.03.
    • The Night Clerk – exklusiv verfügbar ab 05.03.
    • Red Penguins – exklusiv verfügbar ab 06.03.
    • Brokeback Mountain – verfügbar ab 07.03.
    • Plötzlich Papa – verfügbar ab 07.03.
    • Yesterday – exklusiv verfügbar ab 08.03.
    • Fifty Shades of Grey – verfügbar ab 09.03.
    • Filles Du Soleil, Les – exklusiv verfügbar ab 10.03.
    • Hugo – verfügbar ab 11.03.
    • Cold Feet – exklusiv verfügbar ab 12.03.
    • Ghosts of War – exklusiv verfügbar ab 12.03.
    • Pain & Gain – verfügbar ab 12.03.
    • Jugend Ohne Gott – verfügbar ab 14.03.
    • Resident Evil: Vendetta – verfügbar ab 14.03.
    • Sicario – verfügbar ab 15.03.
    • Fantastic Four (2005) – verfügbar ab 17.03.
    • Whiskey Tango Foxtrot – verfügbar ab 17.03.
    • Endless Love – verfügbar ab 18.03.
    • Fantastic Four Rise of The Silver Surfer – verfügbar ab 17.03.
    • Archive – exklusiv verfügbar ab 18.03.
    • Jumanji: Welcome To The Jungle – verfügbar ab 19.03.
    • Prisoners – verfügbar ab 20.03.
    • Freelancers – verfügbar ab 20.03.
    • Alexander – verfügbar ab 20.03.
    • Rampage: President Down – verfügbar ab 21.03.
    • Fantastic Four (2015) – verfügbar ab 21.03.
    • Harold & Kumar – verfügbar ab 21.03.
    • Being John Malkovich – verfügbar ab 22.03.
    • The Current War – exklusiv verfügbar ab 23.03.
    • Guns Akimbo – exklusiv verfügbar ab 25.03.
    • Liebe Zwischen den Meeren – verfügbar ab 26.03.
    • The Goldfish – verfügbar ab 26.03.
    • Papillon – verfügbar ab 27.03.
    • Legacy of Lies – exklusiv verfügbar ab 27.03.
    • Everest – verfügbar ab 31.03.

    Neu Kids-Highlights

    • Lego Friends: Girls on a Mission – Staffel 3 – verfügbar ab 01.03.
    • Combat, Wombat – verfügbar ab 01.03.
    • Bibi & Tina – Staffel 8 – verfügbar ab 31.03.



    quelle: digitalfernsehen.de (25.02.21)

    Neu im März 2021: Netflix gibt Filme und Serien bekannt

    Streaming-Anbieter Netflix nennt seine neuen Titel für den März 2021. Unter anderem ist das deutschsprachige Original “Das Hausboot” mit von der Partie.


    Netflix löst dabei leider nicht mehr alle Lizenztitel klar auf, sodass es da im Verlauf des nächsten Monats noch Überraschungen geben könnte. Spannend ist, dass der Streaming-Anbieter nun “Deadpool 2” ins Programm nimmt. Diesen Film hätte man eigentlich eher bei Star bzw. Disney+ erwartet. Offenbar gab es da noch ein älteres Lizenzabkommen. Im eingangs erwähnten “Das Hausboot” geht es im Übrigen um Olli Schulz und ein ehemaliges Boot von Günther Gabriel, das Schulz gemeinsam mit seinem Freund Fynn Kliemann restauriert hat.


    Welche Filme, Serien und natürlich auch Comedy-Titel und Dokumentationen euch im März 2021 bei Netflix zum Streaming erwarten, lest ihr unten! Viel Spaß beim Streaming!

    Neue Serien im März 2021 bei Netflix


    • Abla Fahita – März 2021
    • Supergirl: Staffel 5 – 01.03.2021
    • Wortparty: Staffel 5 – 02.03.2021
    • Pacific Rim: The Black – 04.03.2021
    • Meine Stadt der Geister – 05.03.2021
    • Bombay Begums – 08.03.2021
    • Das Hausboot – 09.03.2021
    • Sternenstreif: Staffel 3 – 09.03.2021
    • Hochzeit oder Haus – 10.03.2021
    • Caïd (Gangsta) – 10.03.2021
    • Paradise PD: Teil 3 – 12.03.2021
    • Love Alarm: Staffel 2 – 12.03.2021
    • The One – Finde dein perfektes Match – 12.03.2021
    • Das verlorene Piratenreich – 15.03.2021
    • Zero Chill – 15.03.2021
    • Waffel und Mochi – 16.03.2021
    • Unter Verdacht: Der Fall Wesphael – 17.03.2021
    • B: The Beginning: Staffel 2: Die Nachfolge – 18.03.2021
    • Sky Rojo – 19.03.2021
    • Formula 1: Drive to Survive: Staffel 3 – 19.03.2021
    • Alien TV: Staffel 2 – 19.03.2021
    • Country Comfort – 19.03.2021
    • Wer hat Sara ermordet? – 24.03.2021
    • DOTA: Dragon’s Blood – 25.03.2021
    • Nailed It!: Backchaos im Doppelpack – 26.03.2021
    • Die Bande aus der Baker Street – 26.03.2021
    • Heimgesucht: unglaubliche Zeugenberichte aus Lateinamerika – 31.03.2021

    Neue Filme im März 2021 bei Netflix


    • The Yin Yang Master – März 2021
    • Heilstätten – 01.03.2021
    • If Beale Street Could Talk – 01.03.2021
    • Biggie – Das ist meine Geschichte – 01.03.2021
    • Moxie. Zeit, zurückzuschlagen – 03.03.2021
    • Sentinelle – 05.03.2021
    • Annabelle 3 – 07.03.2021
    • Bombay Rose – 08.03.2021
    • Tanz der Unschuldigen – 11.03.2021
    • Das Leben ist wie ein Stück Papier – 12.03.2021
    • YES DAY – 12.03.2021
    • Deadpool 2 – 15.03.2021
    • Einfach Schwarz (nicht in der Schweiz verfügbar) – 17.03.2021
    • Cabras da Peste – 18.03.2021
    • Sin hijos – 19.03.2021
    • Mit den Wellen – 25.03.2021
    • Geheimes Magieaufsichtsamt – 25.03.2021
    • A Week Away – 26.03.2021
    • Bad Trip – 26.03.2021
    • Die Oktonauten und der Feuerring – 30.03.2021

    Neue Dokumentationen im März 2021 bei Netflix


    • Biggie: Das ist meine Geschichte – 01.03.2021
    • Mord unter Mormonen – 03.03.2021
    • Nevenka Fernández: Kein Schweigen mehr – 05.03.2021
    • Last Chance U: Basketball – 10.03.2021
    • Operation Varsity Blues: Der College-Bestechungsskandal – 17.03.2021
    • Seaspiracy -24.03.2021

    Neue Comedy im März 2021 bei Netflix

    • RebellComedy: Raus aus’m Zoo – 16.03.2021
    • Nate Bargatze: The Greatest Average American – 18.03.2021
    • Loyiso Gola: Unlearning – 23.03.2021



    quelle: 4kfilme.de/youtube.de (26.02.21)

    „The Walking Dead“: Fox zeigt neue Folgen der 10. Staffel ab März

    Ab März feiern sechs neue Folgen der Zombie-Serie deutsche TV-Premiere bei Fox. Zu sehen sind sie entweder im englischen Original oder in der deutschen Synchronfassung.


    Mit dem dritten Teil der 10. Staffel kehrt „The Walking Dead“ ab 1. März aus der internationalen Winterpause zurück. In gleich sechs neuen Episoden stehen dabei die Einzelschicksale der Überlebenden im Fokus. Zudem bekommt der feste Cast der Zombie-Serie durch Okea Eme-Akwari Zuwachs und als Gaststar ist unter anderen Hilarie Burton von der Partie. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Lauren Cohan in der Rolle der Maggie Green. Fox zeigt „The Walking Dead“ in deutscher Erstausstrahlung wahlweise sowohl im englischen Original als auch in deutsche Synchronfassung.


    Obwohl die Gefahr durch die Flüsterer zwar gebannt scheint, bedeutet das noch lange nicht den friedlichen Sieg der Überlebenden im dritten Teil der 10. Staffel. Nachdem das Königreich gefallen ist, liegt Hilltop in Trümmern und Alexandria wurde von den Bewohnern verlassen. Jedoch hat der Krieg nicht nur Narben auf der Oberfläche hinterlassen. Denn einige Überlebende der Zombie-Apokalypse trugen zudem starke seelische Traumata davon. So auch Daryl, der von traumatischen Erinnerungen heimgesucht wird, die ihn weiter von den anderen entfremden. Auch seine Freundschaft mit Carol droht zu zerbrechen. Darüber hinaus wird die Lage für Negan nach Maggies Rückkehr ebenfalls bedrohlich. Während die Überlebenden also mit ihren inneren Dämonen ringen und der mühevolle Wiederaufbau Alexandrias beginnt, mehren sich die Anzeichen, dass längst nicht alle Bedrohungen ausgeschaltet sind.


    „The Walking Dead“ Staffel 10C ist als deutsche TV-Premiere ab 1. März immer montags ab 21 Uhr exklusiv auf Fox zusehen. Anschließend sind alle sechs Episoden auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket in Deutschland und Sky X in Österreich, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar.



    quelle: digitalfernsehen.de (26.01.21)

    So viele Deutsche gucken schon mit Streaming-Ab

    Ziemlich viele Zuschauer in Deutschland haben ein Streaming-Abo, im internationalen Vergleich sind es jedoch noch verhältnismäßig wenig.


    Das geht aus einer Erhebung des Marktforschungsinstituts YouGov in 17 Märkten weltweit hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach nutzen 44 Prozent der Deutschen aktuell ein Abonnement von Film- oder Fernsehanbietern. „Im internationalen Vergleich sind die Deutschen damit eher auf den hinteren Plätzen“, berichtete YouGov. Den Daten zufolge haben am häufigsten Mexikaner ein Streaming-Abo (73 Prozent), Spanier am zweithäufigsten (71 Prozent). Am seltensten sagten Indonesier (37 Prozent) in der Studie, aktuell ein Film- oder Fernseh-Abo zu nutzen.


    Auch interessant: Jene Deutsche, die gedruckte Zeitungen lesen, ziehen häufiger die öffentlich-rechtlichen Sender der ARD in Betracht als die Gesamtheit der Deutschen (63 Prozent vs. 44 Prozent in der Gesamtbevölkerung). Dies gilt auch für das ZDF, das 61 Prozent der Zeitungsleser in Betracht ziehen (vs. 45 Prozent in der Gesamtbevölkerung). Der Großteil jener Zielgruppe konsumiert grundsätzlich gerne Live-TV: 81 Prozent jener Befragten geben im Rahmen der Studie an, innerhalb der letzten sieben Tagen Live-TV geschaut zu haben. In der Gesamtbevölkerung sagen dies nur 63 Prozent.

    „Nur“ 44 Prozent mit Streaming-Abo, wöchentlicher Live-TV-Konsum hingegen bei vier von fünf Befragten

    Ein Viertel der Deutschen (25 Prozent) gibt darüber hinaus an, derzeit ein Musik-Streaming-Abo zu nutzen, davon Befragte im Alter von 18 bis 24 Jahren am häufigsten (46 Prozent) und Befragte ab 55 Jahren am seltensten (14 Prozent). Im internationalen Vergleich lagen auch hier die Mexikaner (48 Prozent) vorn.


    Für den „International Media Consumption Report 2021“ hatten die Marktforscher mehr als 22.000 Personen in 17 Märkten online befragt. In Deutschland wurden für die repräsentative Studie im November 2020 etwa 2.200 Menschen interviewt.



    quelle: digitalfernsehen.de (27.02.21)

    RTL, Sat1 und Co. in HD-Qualität werden teurer

    Zum 1. März 2021 wird die HD-Plus-Plattform, die alleinig für die Verbreitung der HD-Ableger deutscher Privatsender über Satellit verantwortlich ist, die Preise erhöhen. DIGITAL FERNSEHEN hat alle Details dazu:


    Wer bisher RTL, Sat.1 und Co. hochauflösend über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost sehen wollte, musste dafür 5,75 Euro pro Monat beziehungsweise 70 Euro im Jahr berappen. Dieser Preis wird sich zum 1. März geringfügig erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt kostet das Paket, das 24 Privatsender in HD-Qualität sowie zwei Ultra-HD-Kanäle beinhaltet, 6 Euro monatlich im monatlich kündbaren Abo oder 75 Euro bei jährlicher Zahlung. Wer einen Neukauf samt Karte wünscht, muss 79 Euro in das Jahresabo samt freigeschalteter HD-Plus-Karte investieren. Unberührt bleibt der Modulpreis: Das CI-Plus-Modul samt HD-Plus-Karte wird weiterhin zum Preis von 79 Euro vertrieben. Damit ist HD Plus auch nach der Preisanpassung rund einen Euro günstiger als der terrestrisch ausgestrahlte Mitbewerber Freenet TV, der 6,99 Euro monatlich kostet und zudem ein kleineres Programmangebot bereitstellt.

    Neue Inhalte und TV-Geräte-Integration Gründe für HD-Plus-Preiserhöhung

    HD Plus begründet die Erhöhung damit, dass seit der letzten Anpassung vor vier Jahren im Februar 2017 eine kontinuierliche Produktentwicklung stattgefunden hat. Zu dieser zählen neue Inhalte in High Definition und UltraHD sowie in Technologien für ein besseres TV-Erlebnis. Auch technisch hat sich viel getan, wie zum Beispiel die Integration der Plattform in Marken-TV-Geräte – etwa von Samsung, Panasonic und Toshiba – inklusive der Komfort-Funktion mit Neustart, Mediatheken und TV-Guide.


    Kunden, die zumindest kurzfristig der Preisanpassung entgehen wollen, können noch bis Ende Februar die Jahresverlängerungen für 70 Euro erwerben, welche dann natürlich auch nach der Preiserhöhung ihre Gültigkeit behält und eingelöst werden kann. Ob dies allerdings so einfach wie in der Vergangenheit durch Mitnahme einer Voucherkarte an der Kasse des Elektronikmarktes möglich bleibt, hängt von der Länge der Corona bedingten Schließungen im Fachhandel ab.


    Alternativ sind die Gutscheinkarten allerdings auch online über diverse Händler bestellbar.


    quelle: digitalfernsehen.de (27.02.21)

    Download-Speed: Deutschland international abgehängt

    Was haben Bulgarien, Hong Kong und Barbados gemeinsam? Sowohl am Schwarzen Meer, der südchinesischen Küste als auch auf der Karibikinsel ist die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit von Internetanschlüssen deutlich schneller als in Deutschland.


    Im internationalen Vergleich belegt Digitalisierungs-Sorgenkind Deutschland laut Daten der britischen Kabelgesellschaft Cable.co.uk lediglich Platz 42. Während der europäische Zwergstaat Liechtenstein die Rangliste bei den Download-Speedtests mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von rund 230 Megabyte pro Sekunde anführt, dümpelt Deutschland mit einem Mittelwert von 42 MB/S abgeschlagen hinter Rumänien (Platz 26 mit 61 MB/S), Estland (70 MB/S) und Belgien (66 MB/S) sowie vielen weiteren europäischen Nationen.


    Download-Ranking: Deutschland stürzt ab


    Während deutsche Internet-Anbieter sich nahezu täglich für ihre Erfolge im Netzausbau loben, fällt Deutschland im internationalen Vergleich stetig weiter zurück: Laut der Statistik von Cable.co.uk stürzt Deutschland in dem aktuellsten Ranking im Vergleich zum Vorjahr sogar um satte 15 Plätze ab – 2019 belegte man schließlich noch Platz 27 im internationalen Vergleich. Ein Negativtrend, der sich laut Datenlage nun zugespitzt hat. 2018 belegte man so noch Platz 25, davor Platz 24.

    Zwergstaaten mit bestem Download-Speed

    Auffällig ist im Ranking der durchschnittlichen Download-Geschwindigkeiten, wie erfolgreich Kleinstaaten beim Ausbau ihrer Internet-Infrastruktur sind: So können sich die Flächen-Winzlinge Andorra, Gibraltar, Monaco und Luxemburg allesamt in den Top 10 platzieren. Das lässt sich zwar durchaus auf den vergleichbar geringen Aufwand beim Aufbau und sprichwörtlich kürzere Leitungen zurückführen – allerdings darf dies nicht als Ausrede für flächengroße Länder gelten: Schließlich stehen auch die USA (30 mal so groß wie Deutschland) und die größeren europäischen Staaten Frankreich, Spanien und Schweden ebenfalls im Ranking besser da als Deutschland.



    quelle: digitalfernsehen.de (28.02.23)