Posts by MacDisein

    Ich werde mal eine Version machen, die beim Einfügen in die Datenbank die Fehler protokolliert.

    Dann kannst du die bei dir mal laufen lassen und wir gucken mal.

    Was hast du denn gegen die DM920, die ist doch schon ein Quantensprung gegenüber deiner jetzigen Box, es sei denn du brauchst die Streaming Optionen.

    Vermutlich lässt sich das nicht aufklären, bei dir gibt es ja mehrere Faktoren, du hast eine uralte Box die noch eine sehr alte SQLite Version nutzt, dazu lässt du ewig viele Timer durch den SerienRecorder anlegen. Aus Sicherheitsgründen wird beim Anlegen des Timereintrages in die Datenbank jeder Fehler ignoriert - ich könnte eine Version machen, die solche Fehler nicht ignoriert, evtl. weiß man dann zumindest wieso es passiert, aber ob es sich dann lösen lässt, kann ich nicht sagen. Die Frage ist ja auch wie häufig es auftritt, also wie lange wir auf den Fehler warten müssen. Noch habe ich von niemandem sonst gehört, dass so ein Problem besteht, aber es kann durchaus sein, dass das noch keiner bemerkt hat.

    Kannst du bitte das Log anhängen in dem der Timer angelegt wurde, das angehängte Log ist zu früh, steht da ja auch Sendetermin: 25.02.2021 - 12:05 - Erlaubte Zeitspanne bis 21.02.2021 - 13:45

    Trotzdem seltsam, dass zwar der Timer da ist, aber nicht in der Datenbank.

    Es gibt wieder eine neue Betaversion auf GitHub - siehe Link im ersten Beitrag.


    Neue Funktionen:

    • Neue Option "Box-Sender bei der Senderzuordnung alphabetisch sortieren" im Bereich "Benutzeroberfläche" (siehe Anmerkung 1)

    Änderungen:

    • Die Option "Standard Bouquet bevorzugen" berücksichtigt jetzt auch manuell angelegte Einträge in der Timer-Liste.
    • Für Datumsangaben im Log wird jetzt auch der Wochentag ausgegeben.
    • Die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" kann jetzt für einen Serien-Marker aktiviert werden, wenn sie global deaktiviert wurde.
    • Im Log wird jetzt ausgegeben, wenn die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" global deaktiviert wurde.

    Bugfixes:

    • Die Option "Standard Bouquet bevorzugen" wurde auch berücksichtigt, wenn man nur ein Bouquet nutzt - das ist jetzt korrigiert.
    • Die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" wurde überarbeitet (siehe Anmerkung 2)

    Anmerkungen:

    1. Bisher war die Liste der Box-Sender bei der Senderzuordnung in der Reihenfolge sortiert wie die Sender im Bouquet sortiert waren.
      Jetzt kann man über die Option in der globalen Einstellungen auf eine alphabetische Sortierung umschalten.
      Diese Einstellung wirkt sich dann auch auf die Senderzuordnung im SerienRecorder Webinterface aus.
    2. Auch wenn die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" deaktiviert war, wurden Timer aus dem EPG aktualisiert.
      Das wurde jetzt korrigiert, die Timer werden aber trotzdem noch durch geänderte Daten bei Wunschliste korrigiert.


    Schnittstellenversion für das Webinterface auf Version 2.1 erhöht (siehe Webinterface)

    Es gibt wieder eine neue Betaversion auf GitHub - siehe Link im ersten Beitrag.


    Neue Funktionen:

    • Neue Option "Box-Sender bei der Senderzuordnung alphabetisch sortieren" im Bereich "Benutzeroberfläche" (siehe Anmerkung 1)

    Änderungen:

    • Die Option "Standard Bouquet bevorzugen" berücksichtigt jetzt auch manuell angelegte Einträge in der Timer-Liste.
    • Für Datumsangaben im Log wird jetzt auch der Wochentag ausgegeben.
    • Die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" kann jetzt für einen Serien-Marker aktiviert werden, wenn sie global deaktiviert wurde.
    • Im Log wird jetzt ausgegeben, wenn die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" global deaktiviert wurde.

    Bugfixes:

    • Die Option "Standard Bouquet bevorzugen" wurde auch berücksichtigt, wenn man nur ein Bouquet nutzt - das ist jetzt korrigiert.
    • Die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" wurde überarbeitet (siehe Anmerkung 2)

    Anmerkungen:

    1. Bisher war die Liste der Box-Sender bei der Senderzuordnung in der Reihenfolge sortiert wie die Sender im Bouquet sortiert waren.
      Jetzt kann man über die Option in den globalen Einstellungen auf eine alphabetische Sortierung umschalten.
      Diese Einstellung wirkt sich dann auch auf die Senderzuordnung im SerienRecorder Webinterface aus.
    2. Auch wenn die Option "Versuche Timer aus dem EPG zu aktualisieren" deaktiviert war, wurden Timer aus dem EPG aktualisiert.
      Das wurde jetzt korrigiert, die Timer werden aber trotzdem noch durch geänderte Daten bei Wunschliste korrigiert.


    Schnittstellenversion für das Webinterface auf Version 2.1 erhöht (siehe Webinterface)

    Das ist bestimmt nicht der richtige Weg. Wenn die Sendetermine immer wieder falsch sind, dann weil sie von Wunschliste nur sehr sporadisch gepflegt werden oder sie einfach zu selten vom SerienServer abgerufen werden.

    Der SerienServer hat ja seine eigene Datenbank mit Sendeterminen - wenn vom SerienRecorder eine Anfrage kommt, dann entscheidet der Server ob sie von Wunschliste abgerufen werden müssen oder aus der eigenen Datenbank ausgeliefert werden. Das hängt damit zusammen, wann sie zum letzten Mal bei Wunschliste abgerufen wurden - das soll vermindern, dass ständig Daten von Wunschliste abgerufen werden müssen.


    Nutzt du denn die TV-Planer E-Mail? Wenn du dort einen langen Vorlauf hast, kann es sein, dass zu dem Zeitpunkt die Sendetermine bei Wunschliste nicht aktuell sind - oder legst du Timer manuell über die Sendetermine an?


    Es ist schwierig dafür eine Ursache zu finden, im Moment stimmen die Termine auf dem SerienServer offenbar. Sie wurden heute um ca. 8:45 Uhr aktualisiert (also von Wunschliste heruntergeladen).

    Ich kann mir zwei Fehlermöglichkeiten vorstellen:

    1. Wunschliste hat manchmal nicht die korrekten Daten (es geht hier um die Druckansicht der Termine, die wird vom SerienServer abgerufen)
    2. Manchmal sind die Daten für diese Serie bei Wunschliste "komisch" und der SerienServer hat dann Probleme sie einzulesen

    Damit ich das jetzt richtig verstanden habe, es fehlen also manchmal einzelne Termine für den Sender "Nick" oder sind die Termine für "Nick" dann gar nicht vorhanden? Wenn das Problem wieder auftritt solltest du mal gucken, was passiert wenn du in den Sendeterminen den Senderfilter abschaltest, ob dann Termine für andere Sender angezeigt werden?

    In einem solchen Fall kannst du dir oft auch selbst helfen, indem du die Sendetermine auf dem SerienServer zurücksetzt. Dazu am betreffenden Serien-Marker die gelbe Taste lang drücken. Habe ich eben gemacht, jetzt sind die Termine für Nick da.

    Als Entwicklungsumgebung nutze ich übrigens PyCharm - da hat man auch schon recht viel Hilfestellung was Syntax angeht.

    Ich schaffe mir auch öfter Testroutinen, wenn es um Code geht, der nichts mit DreamOS bzw. enigma2 zutun haben. Diesen Code kann ich dann direkt in PyCharm debuggen und testen.

    Ich habe eben eine neue Betaversion 4.2.7-beta online gestellt.


    Änderungen:

    • Noch einmal den regulären Ausdruck für die Aufnahmeerkennung angepasst.
    • Absturz beim Aufrufen der Senderzuordnung bei leerer Liste ist behoben.

    Ich habe eben eine neue Betaversion 4.2.7-beta online gestellt.


    Änderungen:

    • Noch einmal den regulären Ausdruck für die Aufnahmeerkennung angepasst.
    • Absturz beim Aufrufen der Senderzuordnung bei leerer Liste ist behoben.

    Ich habe eben eine neue Betaversion 4.2.6-beta online gestellt.


    Änderungen:

    • Regulärer Ausdruck für die Aufnahmeerkennung verändert.

      Es gab in der letzten Releaseversion eine Änderung am regulären Ausdruck der Aufnahmen anhand des Dateinamens auf der Festplatte gefunden hatte.
      Diese Änderung hatte allerdings zur Folge, dass jetzt deutlich weniger Aufnahmen erkannt wurden - ich habe den Ausdruck jetzt noch einmal überarbeitet und hoffe, dass es jetzt besser funktioniert.

    Ich habe eben eine neue Betaversion 4.2.6-beta online gestellt.


    Änderungen:

    • Regulärer Ausdruck für die Aufnahmeerkennung verändert.
      Es gab in der letzten Releaseversion eine Änderung am regulären Ausdruck der Aufnahmen anhand des Dateinamens auf der Festplatte gefunden hatte.
      Diese Änderung hatte allerdings zur Folge, dass jetzt deutlich weniger Aufnahmen erkannt wurden - ich habe den Ausdruck jetzt noch einmal überarbeitet und hoffe, dass es jetzt besser funktioniert.

    Permanentes Timeshift dient dazu ständig (permanent) eine Aufnahme zu machen, sobald man den Sender wechselt wird automatisch eine neue Aufnahme gestartet. Das soll den Sinn haben, dass man jederzeit das Livebild z.B. zurückspulen kann.

    Ich habe das bei mir deaktiviert bzw. das Plugin deinstalliert, weil ich diese Funktion nicht brauche und ich der Meinung bin, dass eine ständig laufende Aufnahme die Lebensdauer der Festplatte nicht gerade erhöht.


    Permanentes Timeshift hat also nichts mit der eigentlichen Sofortaufnahme oder einer Timeraufnahme zu tun.