Posts by PaulBaumann

    Da hier gerade Leute über EAC3 reden möchte ich auch nicht nur Negatives sondern auch Positives von der Dreambox berichten. Hilft zwar bei dem Problem nicht weiter aber immerhin:

    DTS spielt mein VLC am Rechner immer sauber ab über SPDIF, egal welches DTS ich ihm vorsetze, bei EAC3 7.1 kommt da aber nur Stereo heraus.

    Setze ich der Dreambox aber EAC3 7.1 vor spielt Sie immer korrekt den ac3 5.1 Core ab. Offensichtlich wurde sich im Gegensatz zu DTS bei AC3 richtig Mühe gegenben bei der Treiberentwicklung.

    also kann ich resumieren

    dhwz hat mal wieder recht und ich werde meinen Workflow so weiter verfolgen und die DTS Spur neu rekodieren.

    Zumindest solange bis vielleicht wie bei meinem 3D Problem vor einigen Jahren ein Nutzer namens ghost kommt und ebenso eine Broadcom Inkompatibilität bei meinem Sample feststellt und sagt er hat es abgestellt

    und seitdem war das Problem gelöst. Ein Wunder was geschehen.

    Aber ich glaube das hatte ich damals im offiziellen Dreambox-Forum eingereicht von Dream Multimedia und ob es ghost noch gibt jetzt wo Sie die Dreamboxen eingestellt haben zu produzieren?

    Bundy00

    Du wolltest ein Sample haben von einem Video mit DTS wo es bei mir stumm ist. Eigentlich kann man da was Beliebiges aktuelles aus dem WWW nehmen, leider zunehmend alle.

    Habe mal ein Video genommen und dirty nach 10MB abgeschnitten, das reicht als Demo und mehr darf man auch nicht hochladen. Da hast du 7 Sekunden... Stille.

    Solltest Du einen Ton hören wäre ich sehr an Deinem Dreambox Setup interessiert.

    Ach und ja natürlich deine Frage von eben "hochkonvertieren". Nehme die DTS Spur und lese Sie in einem Programm ein, ich nehme die Freeware Audacity.

    Dann hast Du die 5 Wave-Dateien. 32-Float zu 24Bit. Und dann muss man natürlich einen DTS Encoder als Programm nehmen um das wieder zu einer DTS-Spur zu bringen.

    dhwz hat das weiter oben gut erklärt,

    um deine Frage Bundy00 zu beantworten. Es geht um DTS Ton wie man Ihn überall in MKV aktuell findet. Die machen was, was offensichtlich inkompatibel mit den Broadcom Chipsatz der Dreamboxen ist.

    Ich habe eine Lösung. dhwz hat aber weiter oben gepostet es geht auch einfacher ohne zu sagen wie aber vielleicht schreibt er das ja noch wenn er Zeit hat.

    Mein Setup: Box an Spdif, meine Anlage kann nur das alte 5.1 und kein 3D Ton, deshalb ist mir ja DTS so wichtig.

    Das klingt auch nicht viel schlechter als die neumodischen Geschichten und mein High-end Hifi Receiver hat I'm Werbeabvetkauf 390 DMark gekostet, also 200€ kauf mal heute einen 3D Atmos haste nicht gesehen da hängst du ne Null ran ans Preisschild...

    Ich konvertiere ja selbst. Wie soll Handbrake helfen wenn mein Ziel eine DTS Spur ist? Geht das?

    Wie schon im Forum geschrieben derzeit nehme ich Audacity um aus DTS Wave zu machen mit 24 Bit die dann mein DTS Encoder verarbeitet.

    dhwz sagt das geht einfacher aber sagt nicht wie.

    Man kann das in einem Arbeitsschritt machen mit Surcode und bei 32BitFloat bleiben und hat nichts gewonnen. Was darauf hindeutet das die Broadcom inkompatibeln DTS Dateien eben mit Surcode gerendert sind...

    Offensichtlich sind wir alten Leute die auf DTS stehen eine aussterbende Spezies weil alle nur noch Dolby machen, Streamingdienste sowieso...

    dhwz

    Ich würde gerne dazulernen.

    Also nicht nur wie man wenn man einen Post nach 3 Wörtern versehentlich abschickt wie man den löscht sondern auch das hier dein Zitat von oben:

    "die ein komisches Format verwenden das der Broadcom nicht versteht und dafür gibt es keine Lösung außer die Tonspur ersetzen (das geht auch weit weniger kompliziert als von PaulBaumann oben beschrieben."


    Ja wie geht es denn weniger kompliziert??

    Und wie kann ich das mit dem Mehrkanal PCM testen??

    Hallo netman


    wenn du keine Probleme mit DTS auf der DM920 hast dann schreibe mir was du eingespielt hast. (welches Dreambox-Image, welche Audio-PlugIns, welche DTS Titel)

    Aktuell kann ich irgendwelche Filme mit DTS-Spur irgendwoher laden, es ist immer stumm.

    Meine Lösung kann es nicht sein, weil Arbeit -> DTS-Spur in einzelne Waves, konvertieren von 32 Bit Float auf 24 Bit und Encoding in DTS-HD Master 5.1 1509.

    Dann spielt auch die Dreambox DTS ab. Ein Irrsinn.

    Gerade weil Sie das dann abspielt denke ich das hier einfach nur eine Treibereinstellung geändert werden muss, oder was nimmst du zum abspielen der DTS MKV Medien?

    Hallo,


    ich versuche nochmal ann dieser Stelle nachzuhaken.

    Ich hatte zwar vor Monaten in

    Advanced Audio Settings for DreamOS

    geschrieben aber ich denke es war unter dem Thema deplaziert.

    Habe Probleme mit dem abspielen von Digitalton auf der DM920.

    Wenn ich in meinem EMC die Filme abspiele:

    Aktuelle Filme mit DTS sind generell stumm! Ich nutze fast nur DTS weil ich seit Jahren (Jahrzehnten?) eine sehr gute 5.1 Anlage habe, die reicht mir und DTS kommt besser rüber als AC3 5.1.

    Filme, die auch eine höherwertige Tonspur haben (z.B. Dolby True HD usw.) versuchen immer diese abzuspielen und will ich in ein Format für meine Anlage wechseln (z.B. AC3 5.1) erfolgt ein Warmstart der ganzen Box.

    Ich erreiche gar nicht die andere Spur...

    Das liegt nicht an EMC oder Advanced Audio Settings oder...

    Das liegt am OE 2.5!

    Diese Aussage mache ich nicht weil ich vorher eine DM8000 hatte und alle meine Filme (fast nur DTS) funktionierten.

    Nein ich habe neben der DM920 mit Community-Image im Kleinen Zimmer noch eine Zweitbox VU+ Duo SE mit dem Image der dortigen Community, natürlich hat das kein OE 2.5, sondern OE 2.0 (oder 1.6 ich weiß nicht genau aber egal).

    Nur alle genannten Fehler treten dort NICHT auf.

    Kann denn nicht irgend Jemand mit Kenntnissen und Know How den grottigen Ton-Support für OE 2.5 angehen, ich wäre sehr dankbar.

    Die DM920 ist immer noch eine der meistverkauften SAT-Boxen auch wenn dhwz schon vor Monaten sagte das die nicht mehr produziert wird...

    ghost hat mir mal vor einigen Jahren mit dem 3D-Support für die DM920 unbürokratisch geholfen, vielleicht gibt es noch irgendein Freak, der die richtigen Audio Treiber mal anschaut.

    So alt ist meine Box auch nicht aber im Gegensatz zur DM8000 muss ich dagen bin ich wenig begeistert über OE2.5und nur wiel es jetzt solche kleinen Kästen mit OE 2.6 gibt (DreamBox One und Two) sollte man doch das OE 2.5 nicht vergessen, oder?

    Na ja ich kann auf alle Fälle nachvollziehen das es bei meiner DM8000 ging. (und natürlich auch am Rechner mit VLC und meinem auch dort per Toslink angeschlossenen Boxen geht)

    Und wenn man mal den Post hier weiter zurück verfolgt ist dhwz das Problem bekannt. Mein Fix funktioniert ja aber es dauert halt schon pro Video eine Stunde die DTS Spur zu extrahieren mit Audacity dann die 6 Spuren auszulesen und aus 32float 24pcm zu machen und dann neu in DTS zu kodieren.

    Das frisst die DM920

    Ich dachte das da mittlerweile Jemand mal die Sache fixen kann...

    Ich frag mal da jetzt eine Weile vergangen ist:

    Ist das DTS Problem gefixt oder nicht?

    Meine Videos sind ausschließlich in DTS mit MKV als Container

    Ging immer alles mit der DM8000

    Habe seit ein paar Jahren eine DM920

    Anschluss SPDIF (Toslink, durchschleifen)

    Jedes ca. 5te Video ist stumm, das nervt. Das händische umkodieren auf 24Bit und neu in DTS kodieren geht zwar aber das nervt ohne Ende, ist das irgendwo auf der todo Liste?

    Hallo Bundy00


    deine Frage verstehe ich nicht glaube ich.

    Also wenn es darum geht das ich mich per ssh mit root von meinem Windows APC auf die DM920 einlogge und dann eingebe

    ls -l /media/meinproblemshare

    oder meinetwegen den mc dort aufrufe und nach /media/meinproblemshare wechsele

    so ist das nicht messbar, da gibt es null verzögerungen in beiden Fällen. Kann mit dem mc (Midnight Commander) auch verzöerungsfrei zwischen den Verzeichnissen wechseln

    Ebenso kann ich das Share von meinem Windows-APC direkt verzöerungsfrei einbinden.

    Mit telnet sehe ich auch null sekunden verzögerung

    Habe Probleme beim Aufrufen meiner Netzwerkshares im EMC, egal ob per SMB oder NFS eingebunden.

    Ging jahrelang gut, nun habe ich meinen Server von Ubuntu 18.04 auf 20.04 aktualisiert und es dauert.

    (von Ubuntu 9 Alpha bis 18.04 jahrelang kein Problem)

    Im Netzwerkbrowser bei Enigma zeigt er alle Shares die online sind und offline (sein sollen) korrekt, das dauert alles ca. eine Sekunde.

    Unter Freigabeoptionen habe ich nur rw stehen gehabt, nach Update Ubunt 18.04 zu 20.04 waren die Freigaben weg.

    Erklärung war klar, es wird im neuen Samba kein SMB1 mehr standardmäßig erlaubt. Bei Änderung der Freigabeoptionen zu rw,vers=2.0 oder rw,vers=3.0 waren Sie wieder da.

    Aber es dauert ewig.

    Unter rw,vers=3.0 dauert es 51 Sekunden Unter rw,vers=2.0 dauert es 48 Sekunden Unter Erzwingung der Version 1.0 mit client min protocol=NT1 server min protocol=NT1 dauert es 28 Sekunden,

    auch trotzdem viel zu lange gegenüber Ubuntu 18.04 mit SMB1 mit vermuteten 4 Sekunden.

    Im Sat-Forum gefunden das man in der Sat-Box die smb.conf abändern soll aus security = user mache security = share Ergebnis: Unter rw,vers=3.0 dauert es 45 Sekunden,

    schneller aber nicht signifikant.

    Die Werte oben habe ich der Dreambox DM920 entnommen.

    Meine andere Clonbox reagiert ähnlich.

    Habe in meiner Not nun die NFS Kernel Tools installiert und die Share per NFS eingehängt.

    Da belieben noch 16 Sekunden übrig die ich warten darf. Mit NFS hatte ich mal vor 6...7 Jahren rumgespielt, da waren es 2 Sekunden...

    Zumindest scheint der Verzeichniswechsel kürzer zu sein wenn ich die Share mit NFS einbinde,

    bei SMB dauert das ja auch dann jeweils geschlagene 50 Sekunden. Bei NFS ca. 3 bis 4 Sekunden. Auch viel zu lange

    Was mache ich falsch, hat Irgendwer eine Idee eo ich ansetzen kann??

    Ja Barry Allen ist ein Bootmanager den gutemine erstellt hat.

    Er hat die Arbeit eingestellt laut eigener Aussage wohl weil Leute den einfach ohne sein Einverständnis kopiert haben.

    Sein gutes Recht.

    Was er aber jetzt macht geht weit über das hinaus!

    Ein Update hat nicht nur Barry Allen von meiner Box sondern auch alles gelöscht das ich den Manager nicht mehr wiederherstellen kann.

    Ich bewerte das rechtlich und überlege gegen Ihn vorzugehen. Das die Überschreitung jeglicher Grenzen.

    In anderer Leute Konfigurationen zu löschen, sollte meine Bewertung nach überschlafen der Situation so bleiben denke ich über rechtliche Schritte nach.

    Ich denke das sucht seinesgleichen. Ich habe kein Backup des Pfades ba gemacht o.ä. und stehe vor dem Nichts...

    Prima, das hört sich ja sehr gut an.

    Ich weiß gar nicht mehr ich hatte das Ende 2018 mal angefragt wegen der Gelben Taste Audio. Habe dann sofort die Lösung gepostet bekommen, weiß nicht mehr von wem, war 0.5

    Dann hatte ich, ich glaube wegen der fehlenden PAN-Zoom-Einbindung gefragt und habe Anfang 2019 sofort die 0.6 zugepostet bekommen.

    War lange her weiß nicht von wem.

    Da steht coded by Dr.Best drin...

    Aber wenn ich das einfach nur Quickbutton deinstallieren und den Ordner wieder aufspielen muss das wäre prima, teste das gleich mal.

    Danke.