Posts by M@DM@N!

    Quote

    Original von cepheus
    Kannst auch ein Priorität Schalter nehmen. Dann stört sich auch kein Box gegenüber das andere.


    Vielen Dank für den Tipp. Von so was hatte ich vorher noch nie etwas gehört.


    Mit so einem Priorität Schalter hätte ich dann weniger/keine Dämpfung gegenüber dem Sat Verteiler den ich noch rum liegen hatte?


    Binsche: Vielen Dank für die Erklärungen mit den Symbolen. Jetzt verstehe ich das auch schon besser. ;)

    Guten Tag.


    Ich hatte bislang ja nur für Astra 28.2E zwei Sat Kabel bis in den Keller.


    Da ich nun jeweils ein Kabel für Astra 28.2E und eins für Hotbird 13.0E verwende habe ich jetzt einen Satverteiler an einem Kabel angebracht um es jeweils zu unterschiedlichen Zeiten im Wohnzimmer bzw. im Schlafzimmer zu nutzen. Mit meinen Diseqc Anschluss.


    Kann dieses verteilen/splitten auf dem einen Kabel den LNB zerstören? (Wegen doppelter Spannung?)


    Ich habe hier einen Verteiler bei dem ist der DC Durchlass lt. Homepage auf beiden Seiten möglich. (siehe Anhang).


    Sorry dass ich hier wieder nachfragen muss, aber ich finde über die Internet Suche keine passende Antwort.


    Vielen Dank für eine Rückmeldung.

    Guten Tag,


    ich habe am Wochenende endlich die Anlage mit den neuen Inverto Black Ultra LNBs ausrüsten können, da der wochenlange Regen endlich vorbei war.


    Das mehrfache einsprühen mit WD40 hat auch geholfen die verrosteten Schrauben zu lösen!


    Nun zu meinen Erfolgen:


    1. Ich empfange wieder das volle Angebot von Astra 28.2 E mit dem Inverto Black Ultra Quad auf der alten Position des Grundig Twin LNBs. Es sind 77 Transponder mit 986 Kanälen gefunden worden im Blindscan, die ich nun auch noch weit nach 20 Uhr empfangen konnte. :hurra:


    2. Ist der Empfang von Astra 19.2E mit dem Inverto Black Ultra Quattro besser geworden. Es sind hier 1358 Kanäle gefunden worden. Ich habe jetzt den schlechtesten Wert bei ca. 14 dB mit Welt HD festgestellt, der lag früher glaube ich immer so um die 12 dB und z.B. das Erste HD liegt jetzt bei perfekten 18 dB! :hurra:


    3. Ausserdem habe ich das alte Grundig Twin LNB auf Hotbird 13.0E gesetzt, dies hat aber nur mäßigen Empfang und ich vermute eher, dass das LNB defekt ist! Es wurden zwar 83 Transponder gefunden, aber es gab nur 840 Kanäle als Ergebnis! Ich versuche mal einen Inverto Black Ultra Twin zu besorgen, um hier zumindest auch den 4k Sender der NASA zu empfangen. Die meisten Sender haben einen Emfang so um die 8 dB und es gibt teilweise Bildaussetzer, fast so schlimm wie auf der vorherigen Position von dem Astra 28.2E zuvor. ;(


    PS.: Ich habe hier nur die LNBs getauscht und nicht die Ausrichtung der Schüssel und trotzdem ist das Ergebnis für mich super! Vielen Dank für die Beratung und Unterstütung.


    4. Nachtrag: Ich habe jetzt auch den LNB vom Hotbird 13.0E ausgetauscht gegen einen Inverto Black Ultra Twin. Nun finde ich im Blindscan 99 Transponder und 1916 Kanäle, also wieder alles super!!! :hurra:

    Hallo zusammen.


    Jetzt habe ich einen Inverto Black Ultra Quad für Astra 28.2E und einen Quattro für den Multischalter mit Astra 19.2E hier liegen.


    Leider bekomme ich sie nicht montiert, weil der nun knapp 8 Jahre alte Multifeedhalter Fuba DAZ 104+740 sich nicht mehr lösen lässt. Ich habe gerade erstmal die rostigen Schrauben mit WD40 eingesprüht und hoffe es lässt sich am Wochenende bewegen.


    Beim Astra 28.2E konnte ich inzwischen die Schraube lösen, aber ich bekomme den nicht verschoben! ;(

    Quote

    Original von Binsche
    Schaltest Du die Signale vom Twin LNB und zwei Ausgänge vom Multischalter jeweils mit einem Diseqc 2/1 Schalter zusammen auf je eine Teilnehmerleitung, oder?


    Die gehen aktuell über 2 Kabel bis zum Multischalter (nicht da angeschlossen!) und dann jeweils per Diseqc 2/1 1x in das Wohnzimmer und 1x in das Schlafzimmer neben den Signalen vom Multischalter mir Astra 19.2E.



    Quote

    Original von Binsche
    Inverto Black Ultra Twin:
    https://www.hm-sat-shop.de/lnb…a-idlb-twnl40-0-2-db?c=77


    Inverto Black Ultra Quattro (für Multischalter Betrieb):
    https://www.hm-sat-shop.de/lnb…a-idlb-qutl40-0-2-db?c=78


    Würden diese denn besser sein als meine Grundig LNB? Ich hatte ja extra die Technischen Daten raus gesucht, kenne mich aber nicht genug damit aus, was mir mehr Vorteil bringen würde.


    Dies (0,2 dB Rauschmaß und einer Verstärkung bis zu 72 dB) wäre doch dann über dem was die Grundig LNBs bieten oder?


    Das Gegenstück für 4 Teilnehmer wäre doch dieser oder:
    Quadro


    Vielen Dank für die Erklärungen, was SAT angeht bist du ja in allen Foren einer der Profis! :)

    Quote

    Original von Waltxx
    Versuche mal meine satellites.xml.
    Die Datei kommt nach: etc/enigma2
    Dann Deine beiden Satelliten an wählen und manuelle Suche.


    Ich habe heute früh den Suchlauf versucht, aber bei deiner Datei konnte ich unter Tunerkonfig keine Satelliten auswählen. Ich hatte auch die Dateirechte nachträglich auf 644 gesetzt, aber nach dem Neustart war immer noch nichts anwählbar.


    Bei mir liegt das ganze aber unter etc/enigma2/tuxbox (Merlin4 OE 2.5)!


    Dann habe ich über das GP4 Sat Einstellungen eine aktuelle satellites.xml erstellen lassen (siehe Anhang) und damit waren folgende Ergebnisse zu erreichen:
    Ergebnis Astra 19.2E - 1349 Kanäle
    Ergebnis Astra 28.2E - 410 Kanäle


    Wenn ich die UK Satbeams empfangen würde, müssten es wohl 935 Sender sein lt. King of Sat:
    Satellit: Sender: FTA:
    28.2°E Astra 2E 397 179 28.49°E
    28.2°E Astra 2G 334 243 28.23°E
    28.2°E Astra 2F 170 55 28.14°E
    935 Eintragung(en)


    Und bei Astra 19.2E finde ich mehr wie bei King of Sat:
    Satellit: Sender: FTA:
    19.2°E Astra 1L 236 129 19.18°E
    19.2°E Astra 1KR 173 53 19.17°E
    19.2°E Astra 1M 392 204 19.17°E
    19.2°E Astra 1N 443 281 19.17°E
    1263 Eintragung(en)


    Also wird mein nächster Versuch wohl auf Astra 28.2E zu zentriegen (LNB auf die Mitte am Feedarm setzen und neu ausrichten) und dann weiter aus Richtung W den Astra 19.2E schielen lassen (2 cm unterhalb vom Feedarm). Wo finde ich am besten die Werte wegen dem Abstand und der Ausrichtung für den 2. LNB? Für den ersten verwende ich den Rechner für Azimut- und Elevationswinkel von dieser Seite.


    Vielen Dank für eure Hilfe.


    PS.: Kann mir noch jemand sagen, ob ich die LNBs tauschen sollte gegen neue, weil die schon 8 Jahre alt sind und evtl. der Stand der Technik jetzt schon wieder ein ganz anderer ist und ich hier evtl. wichtige Leistungsreserven verschenke?

    Quote

    Original von M@DM@N!
    Dann könnte ich gleich noch weitere Positionen anpeilen, aber lohnt sich dies überhaupt für mich, der eher nur auf deutschen und englischen Sendern unterwegs ist (zur Not auch mit Untertiteln in den zwei Sprachen). Und vorallem ist nur FTA für mich Interessant.


    Ich habe hier jetzt für mich zwei sehr übersichtliche Links, um schnell abhängig der sprachlichen Präferenzen seine SAT Auswahl zu Fällen.


    Hier einmal alle FTA in deutsch:
    FTA deutsch
    Oder
    Satindex deutsch


    Hier einmal alle FTA in englisch:
    FTA englisch
    Oder
    Satindex englisch


    Für mich persönlich reichen einfach nur Astra 19.2E und Astra 28.2E, bei Hotbird 13.0E ist für mich zu wenig FTA in deutsch und englisch dabei.

    Quote

    Original von Waltxx
    Versuche mal meine satellites.xml.
    Die Datei kommt nach: etc/enigma2
    Dann Deine beiden Satelliten an wählen und manuelle Suche.


    Danke für die Rückmeldungen.


    Ich werde das mal in den nächsten Tagen probieren und eine Rückmeldung geben.


    Vorher hatte ich auch schon meine satliste über die Bluepanel App geupdatet.


    Und beim Blindscan ist die ja eh nicht im Zugriff und er sollte alles finden, was verfügbar ist.


    Ich hatte gehofft das mit einem neuen LNB erstmal mir geholfen ist. Neu ausrichten habe ich Respekt davor, weil damals hat der Techniker auch lange für das Optimum gebraucht. Wie soll ich das als Leihe dann schaffen?

    Guten Tag.


    Ich habe Ende 2011 folgende Satanlage aufgebaut bekommen:


    SAT-Schüssel: Fuba DAA 850
    Reflektordurchmesser 850 x 850 mm
    Frequenzbereich 10,75 GHz...12,75 GHz
    Gewinn 38,12 dB...39,53 dB
    Halbwertsbreite bei 12,75 GHz < 2,2°
    Kreuzpolarisationsentkopplung ≥ 27 dB
    Offset-Winkel 21,5°
    Elevationseinstellung 0°...90° (0°...42° bei Vormastmontage)
    Feedaufnahme 40 mm

    Multifeed: Fuba DAZ 104 + Fuba DAZ 740
    Länge 330 mm
    Feedaufnahme 40 mm
    Einstellbereich ca. 24 Grad

    1. LNB: Grundig GLQ40 Quad LNB o.Schalter => für Astra 19.2E an Multischalter Kathrein EXR158 (Kompaktmultischalter, 5 Eingänge, 8 Ausgänge, 12 dB Anschlußdämpfung SAT, 4 dB Anschlußdämpfung terrestrisch, Netzteil integriert.)
    Universal Quattro-LNB für Mehrteilnehmeranlagen, zum gleichzeitigen Empfang digitaler und analoger Programme im 11 GHz- und 12 GHz-Frequenzbereich sendender Satelliten.
    Eingangsfrequenzbereich: 10,7 – 11,7 GHz / 11,7 – 12,75 GHz
    Oszillatorfrequenz: 9,75 GHz / 10,6 GHz
    Ausgangsfrequenzbereich: 950 – 1950 MHz / 1100 – 2150 MHz
    Verstärkung min. 55 dB
    Stromversorgung typ: max. 200 mA
    Feedaufnahme: 40 mm

    2. LNB: Grundig GLT40 digital Twin LNC => für Astra 28.2E
    Universal Twin-LNB für den Anschluss von 2 Receivern oder einem Twin-Receiver zum Empfang digitaler und analoger Programme im 11 GHz- und 12 GHz-Frequenzbereich sendender Satelliten.
    Eingangsfrequenzbereich: 10,7 – 11,7 GHz / 11,7 – 12,75 GHz
    Oszillatorfrequenz: 9,75 GHz / 10,6 GHz
    Ausgangsfrequenzbereich: 950 – 1950 MHz / 1100 – 2150 MHz
    Verstärkung: 52 - 65 db
    Stromversorgung typ: 120 mA
    Feedaufnahme: 40 mm


    Nun zu meinem Problem:
    Damals wurden beide LNBs schielend auf der Schüssel ausgerichtet. Hier sind die niedrigsten Werte so bei 12.5 dB auf Astra 19.2E und ca. 9.5 dB auf Astra 28.2E. Bei 19.2E sind teilweise aber auch Sender mit 17 dB möglich. Aber seit 2015 erhalte ich nur noch den europäischen Stream von Astra 28.2E und keine UK Beams mehr. In Zahlen heißt das leider nur noch 387 Kanäle von denen auch nur 83 FTA sind! Der damalige Installateur ist leider nicht mehr vorhanden und ein neuer Techniker hat auf dem Astra 28.2E vor einer Woche ca. 80% Leistung gemessen. Konnte mir aber nicht helfen wieder alles zu empfangen.


    Würde hier evtl. schon ein neues LNB für den vollen Empfang von Astra 28.2E reichen?


    Ich lese immer wieder von den "Inverto Black Ultra", habe aber keine Ahnung welcher am besten geeignet ist, z.B. der hier:
    Inverto MultiConnect Black Quad LNB IDLB-QUDL24-MULTI-OPP
    Hauptmerkmale:
    Quad LNB 4 Teilnehmer
    Analog Digital HDTV 3D
    23mm / 40mm Feed
    3° Abstand möglich (z.B. Astra 19.2° + Eutelsat 16.0°)
    Neuste Slimfeed-Technologie
    F-Anschluss Wetterschutzkappe
    Geringes Phasenrauschen, DVB-S2 (HDTV-3D) kompatibel
    Geringe Rauschzahl
    Geringer Stromverbrauch
    Hohe Kreuzpolarisationsisolierung
    Hohe Frequenzstabilität
    Technische Daten:
    Low Band Eingangsfrequenzbereich: 10.7 ~ 11.7 GHz
    Low Band Ausgangsfrequenzbereich: 950 ~ 1950 MHz
    Low Band LO Frequenz: 9.75 GHz
    High Band Eingangsfrequenzbereich: 11.7 ~ 12.75 GHz
    High Band Ausgangsfrequenzbereich: 1100 ~ 2150 MHz
    High Band LO Frequenz: 10.6 GHz
    Rauschzahl: 0.2 dB Typ. (0.7 dB Max.)
    LO Anfangsgenauigkeit: +/1.0 MHz Max.
    LO Temperaturdrift: +/3.0 MHz Max.
    Phasenrauschen (@ 10 kHz): 90 dBc / Hz Max.
    Konversionsgewinn: 60 dB Min.
    Verstärkungswelligkeit (innerhalb 26MHz Bandbreite): +/0.75 dB
    Verstärkungsschwankung (im Vollband): +/4 dB Max.
    Spiegelfrequenzunterdrückung: 40 dB Min.
    1 dB Kompressionspunkt (@ Ausgang): 0.0 dBm Min.
    Kreuzpolarisationsisolierung: 22 dB Min.
    Kontrollsignal Ca (Vertikale Polarisation): 11.0 ~ 14.0 V
    Kontrollsignal Cb (Horizontale Polarisation): 16.0 ~ 20.0 V
    Kontrollsignal Cc (Bandumschaltung): 22 +/4 kHz
    Ausgang VSWR: 2.0 : 1
    Bandinterne Störung: 60 dBm Max.
    Stromaufnahme: 200 mA Max. @ 11 ~ 20 V
    Betriebstemperatur: 30 °C ~ + 60 °C
    Ausgangsimpedanz: 75 Ù
    Ausgangsanschluss: F-Type (Female)
    Gewicht: 344 g
    Lieferumfang:
    1x Inverto IDLB-QUDL24-MULTI-OPP MultiConnect Quad 0.2dB
    1x F-Anschluss Wetterschutzkappe
    1x Distanzring von 23mm zu 40mm


    Kann ich den evtl. auch für den Multischalter verwenden oder muss es dann wieder einer ohne internen Schalter sein?


    Ausserdem hatte ich immer noch geplant auf die Multifeed Kombination 13.0E + 19.2E + 28.2E zu erweitern. Bin mir aber nicht sicher, ob dies mit einer 85 cm Schüssel überhaupt in der Nähe Oldenburg möglich wäre.


    Hier wäre dann vermutlich auch die Schüssel zu tauschen. In sämtlichen Foren habe ich von der hier gelesen: "Wave Toroidal T90 P"
    Hauptreflektor Höhe: 97 cm Breite 109 cm
    Subreflektor Höhe 36 cm Breite 84 cm
    LNB Abstand ca. 3,0° je nach LNB-Typ
    Empfangsfrequenz 10,7 - 12,75 GHz
    Antennengewinn ca. 39,7 dB +/- 0,45 dB bei 12,5 GHz
    Anzahl LNB: bis 16 Stück
    Befestigung (Mastmanschette) Mastdurchmesser 60 mm
    Material: Stahl galvanisiert und lackiert
    Im Lieferumfang sind 5 LNB-Halterungen enthalten


    Dann könnte ich gleich noch weitere Positionen anpeilen, aber lohnt sich dies überhaupt für mich, der eher nur auf deutschen und englischen Sendern unterwegs ist (zur Not auch mit Untertiteln in den zwei Sprachen). Und vorallem ist nur FTA für mich Interessant.


    Ich weiß es sind viele Fragen und ich habe vorher wochenlang versucht mir das Wissen anzulesen, aber bevor ich jetzt doch noch auf das falsche Pferd setze, lasse ich mich gerne noch von den Satprofis beraten.


    Es darf auf keinen Fall zu teuer werden, ich musste erst meiner Frau die neue DM920 abschwatzen von unserem Haushaltskonto. :)

    Vielen Dank für den Versuch, werde mich dann mal von dem Plugin verabschieden, wenn es so alt ist und auch nicht mehr angepasst wird.


    Super support hier!


    :314:

    Quote

    Original von zombi
    Kann normal nicht an einem der GP4 Plugins liegen ,weil kein einziges GP4 Plugin schreibt etwas in die Movieliste oder macht mit dieser etwas.
    Das Serienfilm Plugin überschreibt die originale Movieliste ,keine Ahnung wie das sich mit der Merlinmovieliste verhällt und ob du noch etwas anderes installiert hast wie eine andere Movieliste zb. AMS oder EMC.


    Wie gesagt das kann nicht an einem GP4 Plugin liegen das muss andere Gründe haben und die kann man von dem was angibst bzw. ohne log nicht deuten.


    Ich hatte nicht bewusst ein extra Plugin für die Filmliste installiert, aber im Merlinmenü gibt es ja einige Anpassungen für die Film Liste. Hätte ich das auf der DM820 nicht am laufen würde es mich sicher nicht so stören. Ich habe bereits auf beiden Boxen die Plugins abgeglichen und alles ist gleich.

    Guten Tag.


    Ich habe jetzt seit einigen Tagen meine DM920 mit dem Merlin Image von euch (http://download.blue-panel.com…920-20180921013839.tar.xz) installiert.


    Nun gab es auch keine Probleme beim Einrichten, aber ich bekomme das Plugin Serienfilm (enigma2-plugin-extensions-serienfilm 4.3.2+git49+5d29510edf-r0.0 Groups episodic recordings into virtual folders) nicht zum Laufen.


    Es wird unter den Erweiterungen angezeigt, aber in der Filmauswahl werden keine Serienordner erzeugt. Auf der DM820 ging das mit einem reinen Merlin4 sofort.


    Gibt es hier einen Grund, warum das Plugin nicht greift?


    Vielen Dank für eure Arbeit.


    MfG M@d


    PS: Ich habe auch schon mit Standardskin geprüft und ich habe kein advancedmovieselection, EMC oder VideoDB installiert.

    Quote

    Original von Belphesan
    In den Einstellungen des Streamingservers die Datenquelle mal auf „TV–Kanäle“ umstellen. Dann schaltet die Box auch nicht um wenn du mit DreamPlayer umschaltest.


    Für kodi gibts hier einen eigenen Thread – das ist aber aus meiner Sicht auf der Dreambox aber nur was für Bastler. Wenn es dir um eine optisch schöne Videodatenbank geht, da empfehle ich mal die VideoDB aus dem Merlinboard anzuschauen...


    Hat genau das bewirkt wie gewünscht.


    Vielen Dank.

    Vielen Dank für deinen Post.


    Ich habe ja auch schon selbst versucht in den zig unterpunkte im ihad + dreambox + merlin board mich schlau zu lesen, aber die oben genannten Begriffe wie man vTuner erzeugt und einbinden kann oder ob man jetzt Kodi wie beim Android TV nutzen kann konnte ich bislang noch nicht ermitteln. Auch weiß ich auch nicht wie beim Streamingserver an der Dreambox der HauptTuner zum Fernsehen bleibt und ein weiterer Tuner für z.B. das Tablet genutzt wird. Hier hatte ich extra schon die App Dream Player als Premium Version gekauft gehabt. Hier erhalte ich immer nur vom Hauptprogramm ein Bild und beim umschalter steuere ich gleichzeitig das Programm der Dreambox um. Und das Thema Sat-IP-Server wäre für mich interessant wenn eine Dreambox den Part übernehmen könnte, gibt es hier ein Plugin?


    MfG M@d

    Hallo liebe Dreamer.


    Ich habe endlich nach meiner vor 3 Jahren gekauften DM820 wieder ein neues Spielzeug zuhause stehen. :hurra:


    Da ich bereits meine DM600, DM800 und DM800se in meiner Familie untergebracht habe, stehen jetzt nur noch die neue DM920 und die DM820 Dreamboxen bei mir im Netzwerk.


    Im Wohnzimmer steht jetzt die DM920 mit 2TB und mit folgenden Tunern und Kabeln dran:
    • DREAMBOX DVB-S2X MULTISTREAM DUAL TUNER (Si21662D) => 2 Kabel mit Astra 19.2 vom Multischalter
    • DREAMBOX DVB-S2X MS Multistream FBC TWIN TUNER (BCM 45308 ) => 1 Kabel mit Astra 19.2+ Astra 28.2, 1 Kabel mit Astra 19.2 vom Multischalter


    Im Schlafzimmer steht die alte DM820 mit 1,5TB und mit folgendem Tuner und Kabel dran:
    • DREAMBOX DUAL DVB-S2 TWIN-SAT-TUNER (Si21662B) => 1 Kabel mit Astra 19.2+ Astra 28.2 vom Multischalter (Intern verbunden)


    Als OS setze ich auf beiden Boxen jetzt folgendes ein:
    • gemini4-merlin-OE25-experimental-image-dm820-20180921014118.tar.xz
    • gemini4-merlin-OE25-experimental-image-dm920-20180921013839.tar.xz


    Ich habe schon vor meinem Kauf der DM920 etliche Forenbeiträge bezüglich der richtigen Tunerwahl durchgelesen und auch interessante neue Begriffe gesehen, wie z.B.:
    • „virtuelle Tuner“ verbinden zwischen den unterschiedlichen Dreamboxen?! (wäre dies auch mit meinen beiden Boxen möglich oder ist das unnötig?)
    • „IPtv“ in das Bouquet aufnehmen?! (LiveTV aus der ganzen Welt)
    • „Streamingserver“ nutzen für lokale Geräte und sogar ins Internet?!
    • „Kodi“ auf der Dreambox nutzen?! (Vgl. mit Mediaportal?)
    • „IP-Sat-Server" für Geräte ohne Sat-Kabel dran übers Netzwerk anschließen?! (Interessant wenn ich noch eine günstige DM520 dazu holen würde)


    Hierzu fehlen mir leider teilweise noch die richtigen Quellen und HowTo, um die Begriffe richtig zu verstehen und zu entscheiden, ob ich das mal Ausprobieren sollte. Im Wiki, fehlen hierzu leider noch so einige Punkte für mich als Gelegenheitsupdater zum schnell mal nachlesen.
    :rolleyes: (Obwohl ich hier schon viel gelernt habe!)


    Sicherlich gibt es auch noch viele andere Interessante Punkte, die ich in den letzten 4 Jahren verpasst habe, denn außer den Wechsel von Oe2.2 auf 2.5 (Merlin4) hatte ich eher wenig ausprobiert. Zu der Zeit hatte ich aber schon das MP kennen und lieben gelernt. (THX@DHWZ) :thx2:


    Vielleicht könnt ihr mich mal in das Jahr 2019 holen und noch ein paar Punkte und Hausaufgaben für mich aufstellen, womit ich mich mal beschäftigen sollte. Und über passende Quellen würde ich mich auch sehr freuen, bin bei der Boardsuche nie so geschickt gleich den richtigen Beitrag zu finden.


    Vielen Dank für eure Kommentare und Rückmeldungen. :danke:


    MfG M@dM@n!


    Das hatte ich auch schon gelesen, dachte aber es gilt nur für das Script.


    Ich würde eine Option bevorzugen, was ich direkt auf der Box starten könnte und nicht über Telnet.


    Was passiert denn, wenn ich das Mediaboot PlugIn auf dem USB Stick zusätzlich installieren würde?


    Steht dann das Menü mit der Sicherung wieder zur Verfügung?


    Vielen Dank.

    Hallo zusammen.


    Ich habe heute meine DM800se neu installiert mit Merlin 3 OE 2.0 auf eine 1GB Usb Partition.


    Nun hatte ich im Flash das letzte DM OE2.0 mit dem Mediaboot Script installiert und hier konnte ich ein Backup vom Flash auf der Hdd erstellen. (Was eine super Sache ist!)


    Wie kann ich jetzt mit Mediaboot ein Backup vom fertigen USB Stick erstellen?


    Dann könnte ich schnell einen defekten USB Stick austauschen und einfach wiederherzustellen.


    Mein letzter 2GB Stick hat sich leider verabschiedet.


    Vielen Dank für eure Antworten.


    MfG M@dM@n!