Posts by andrinho

Wir haben aktuell ein Problem mit dem Board und arbeiten an der Lösung...


-> Aktuell bereiten wir das Upgrade auf die aktuelle Version 6 von Woltlab vor.

    Um die Sache aufzulösen: Der Elektriker war heute da und hat die Anlage durchgemessen. Sie Schüssel ist bombenfest, da bewegt sich ohne massive Kraft (die ich ja auch aufwenden musste um 1cm zu drehen) nichts.
    Das LNB ist defekt, wird getauscht.


    Danke noch einmal für Eure Hilfestellung

    Vielen Dank für Eure Rückmeldung.


    Bohren ist nicht so einfach. Die Schüssel steht wie schon gesagt auf einem Flachdach. Unter der "Dachpappe" befindet sich ca. 30 cm Gefälledämmung. Ich werde den Teufel tun und hier über 30 cm durchbohren bis ich in den Beton komme. Vom Dübelsetzen einmal abgesehen müssten die Schrauben dann gescheit eingedichtet werden etc. Wir haben lange in Griechenland gelebt, da gibt es praktisch nur Flachdächer und jeder hat die Schüssel einfach auf dem Dach stehen. Abgesehen davon ging sie ja auch monatelang in stürmischem Wetter.


    Heute Abend gingen temporär WDR HD, RTL 2, d.h. einige der Sender die gestern nicht gingen. Nun sind sie wieder weg. Ob sich die Schüssel tatsächlich 1mm weggedreht hat, nun wieder zurück und wieder weg ist doch irgendwie seltsam.
    Zudem erklärt das doch nicht wirklich, weshalb einige der Sender perfekt mit der VU+ reinkommen, andere die auf den Dreamboxen reinkommen allerdings auf der VU+ nicht.


    Ich werde weiter den Elektriker nerven, selbst fällt mir wie gesagt nichts mehr ein, es sei denn die Infos oben geben Euch einen Hinweis.


    Vielen Dank noch einmal!

    Ein Update von meiner Seite (es wird noch seltsamer):


    Nachdem der Elektriker in den vergangenen zwei Wochen nicht kommen konnte habe ich mir nun einmal eine Leiter geschnappt und bin auf das Dach. Mit Hilfe von Frau unten am Telefon und einer Android-App (DreamFinder) habe ich die Schüssel um einen halben Zentimeter verschoben und bei ARD und ZDF wurde dann ein Signal von 80% angezeigt (mehr ging nicht, zuvor ca. 60%). Sendersuchlauf gemacht und alle ca. 1620 Sender (das dürfte passen, oder?) kamen auf beiden Dreamboxen rein. Öffentliche, Private, SD, HD alles funktionierte hervorragend auf beiden Boxen. Funktionierte (für ein paar Stunden)...


    Dann plötzlich einen Tag später (kein Sturm oder sonst etwas) fing auf einmal das Verschwinden einzelner Sender wieder an. So ziemlich alle privaten SD Sender gehen nicht (in HD schon), WDR HD aber z.B. auch nicht. Bei ARD und ZDF ist die Signalstärke von 80% auf 69% gesunken. Welche Sender empfangen bzw. nicht empfangen werden ist auf den beiden Dreamboxen deckungsgleich. So weit so schlecht.


    Habe mir dann mal eine VU+ Duo2 bestellt um auszuschließen, dass mit den Boxen etwas ist (was ich aber für unwahrscheinlich halte). Nun festhalten: Die VU+ bekommt die meisten Privaten in SD rein (bis auf Sat1), auch WDR HD geht. Wie kann das sein? Ich nehme zwei Boxen unterschiedlicher Hersteller und packe sie nacheinander an den selben (!!!) Anschluss. Einmal werden Sender gefunden, ein anderes Mal nicht. Vor allem sind es unterschiedliche Sender, die hier gefunden bzw. nicht gefunden werden. Ein Transponder ist doch ein Transponder, egal welcher Tuner auf ihn zugreift?! Wie kann eine Box z.B. RTL HD reinbekommen, SD nicht, die andere SD schon, HD nicht. Die Sender die rein- bzw. nicht reinkommen erscheinen mir keine Struktur zu haben. Die beiden Dreamboxen bekommen nach wie vor die gleichen Sender (nicht).


    Weiter geht's: heute morgen (DM 8000 ist wieder an dem Anschluss) habe ich nun gesehen, das der SNR-Wert bei ARD und ZDF (diese kommen immer rein, deshalb kann ich hier die Veränderung sehen) konstant auf Anfang 60 steht, der AGC-Wert aber wild hin- und herpegelt. Ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Auch wenn das Verrücken der Schüssel anfangs etwas gebracht hat. Das Ding steht auf einem Flachdach und ist mit 8 Gehwegplatten beschwert. Ich habe sie kaum um den Zentimeter verrücken können. In der vergangenen Nacht ging kein Windchen und heute morgen schwankt der AGC Wert, was gestern Abend nicht der Fall war. Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass sich das Ding bewegt haben kann.


    Noch etwas zur Anlage:
    - 90 Zentimeter DigiSat Spiegel
    - DigiSat GDQ 4 Quattro LNB
    - DigiSat MS 5800 Multischalter


    Habt Ihr eine Ahnung was hier der Fehler ist?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Heute morgen habe ich mir die beiden Boxen noch einmal angesehen. Und siehe da... bei einem erneuten Sendersuchlauf haben die beiden Boxen jeweils 1587 Sender gefunden!?


    RTL, SAT.1 etc. funktionieren, allerdings finden die Boxen RTL HD, VOX HD und die beiden weiteren auf dieser Astra-Frequenz liegenden HD Sender gar nicht (RTL und VOX HD gingen bis letzte Woche aber definitiv!), d.h. sie erscheinen auch nicht in der Senderliste. Auch die db Zahlen sind konstant, SNR ebenfalls konstant auf 67% (reicht das?)


    Ich schließe daraus, dass es definitiv nicht an den Dreamboxen liegt. Komisch, dass manchmal weniger Sender gefunden werden und manche nicht angesteuert werden können, manchmal (bis auf die RTL, VOX, etc. HD-Frequenz) alles klappt. Liegt der Fehler eher an der Ausrichtung der Schüssel oder am LNB (Multiswitch schließe ich mal aus)?


    Vielen Dank & Grüße,
    andrinho

    Liebe Community,


    ich bin kürzlich auf SAT-Empfang umgestiegen (Schüssel von Elektriker installiert) und daher noch etwas ahnungslos. Bitte daher meine Unwissenheit zu entschuldigen. Ich habe im Forum herumgesucht und leider nicht genau das gefunden was ich suche.


    Der Sat-Empfang aller Sender hat in den vergangenen Monaten vollkommen fehlerfrei funktioniert. Sein etwa einer Woche bekomme ich auf einer Box (DM 8000) im Prinzip nur noch die öffentlich-rechtlichen Sender rein. Bei den anderen wird "Tunen fehlgeschlagen" oder "Kanal nicht verfügbar. Bitte Tuner-Konfiguration überprüfen" angezeigt. Manchmal erscheint Sekunden später dann doch das Bild!? Wenn ich einen neuen Sendersuchlauf mache werden alle Sender auf Astra 19.2 gefunden (gut 500), auch RTL, Pro 7 etc., nur wenn ich darauf schalte kommt besagte Fehlermeldung. Komischerweise werden in der Senderübersicht die Privaten machmal alle ausgegraut und mit <n/a> versehen, manchmal sind sie da (genau in diesem Fall kann ich einschalten, es erscheint zunächst "Tunen fehlgeschlagen", dann sind sie nach 1-2 Sekunden doch da). RTL z.B. kommt hier allerdings nie rein und wird immer ausgegraut angezeigt.


    An einer anderen Box an einer anderen Dose (DM 800 se) funktioniert RTL HD (!) mit gleicher Fehlermeldung nicht, RTL SD und andere private HD Sender kommen rein. Allerdings wird z.B. bei SAT 1 HD manchmal "Tunen fehlgeschlagen" angezeigt, manchmal geht es. Eine Systematik habe ich nicht erkennen können.


    Auf der DM 8000 habe ich nun einmal den SAT-Finder aufgerufen und die Polarisation auf "horizontal" stehen. Die db-Zahl schwankt permanent zwischen -3 und +10 db hin und her, der SNR-Wert zwischen -22% und 60%, BER ist immer auf 0 und AGC bis auf wenige Ausschläge auch. Ist es normal, dass diese Werte permanent hin- und herschwanken oder sollten sie konstant sein?


    Hinter der Schüssel ist ein Multischalter (DigiSat MS5800), den ich auch schon einmal vom Strom getrennt habe.


    Habt Ihr eine Ahnung woran das liegen könnte?


    Vielen Dank!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Och ne, das hatte ich schon befürchtet. Habe den Tuner der 8000 mal eingebaut, der funktioniert problemlos. Vermute dann mal, dass es die Box ist.


    Werde sie nächste Woche mal einschicken. Ist es immer noch so, dass man besser vorher das original DM flasht oder kann ich GP3 guten Gewissens drauflassen?

    Hallo!


    Habe ein kleines Problem mit meiner DM 800SE. Nachdem hier lange und breit über Empfangsprobleme im Kabel diskutiert wurde war ich zunächst froh, keine BER-Werte jenseits der 100 zu haben. Sie sind positiv, so zwischen 20-80, aber bereiten keine Bildprobleme. Wenn ich meine DM 8000 an die gleiche Dose hänge habe ich BER-Werte von 0.


    Mir ist dann allerdings recht schnell aufgefallen, dass bei der Box nach unbestimmten Zeiträumen der Ton sehr sehr leise wird. Die Lautstärkensinstellung ist dabei unverändert, d.h. sie wird nicht herabgesetzt, nur der Ton wird fast unhörbar und leicht stückelig, lauter kann ich ihn nicht machen.
    Wenn ich dann die Box kurz aus- und wieder einschalte (nur Standby) ist es wieder ok. Das Problem tritt immer wieder und bei allen Sendern (d.h. Freie wie auch Grundverschlüsselte) auf, nur die Abstände sind ungleich.


    Handelt es sich dabei um eine Ausprägung des DVB-C Problems bei den frühen 800SEs oder ist es etwas anderes? Würde mich über Tipps freuen.


    Danke,
    andrinho

    Hallo!


    Ich war schon längere Zeit nicht mehr hier unterwegs und habe gerade gesehen, dass es bzgl. der Gemini-Images massive Änderungen gab.


    Auf meiner DM 8000 läuft ein Gemini 4.7 sehr zuverlässig. Ich habe mir nun eine DM 800 SE zugelegt und wollte ein aktuelles Gemini darauf flashen und musste feststellen, dass es nun ein neues Konzept "Gemini 3" mit iCVS-Images gibt.


    Da ich alles recht schnell einrichten muss würde ich für den Moment bevorzugen noch ein Gemini-Image zu flahen. Läuft denn 5.1 mit der 800 SE oder ist das Image und daher die Treiber zu alt und ich sollte lieber das iCVS 20101210 benutzen?


    Vielen Dank!!!

    Hi m0rphU,


    vielen Dank für deine Einschätzung. Auch wenn Geduld in diesem Fall schwerfällt (der Bildunterschied zwischen HD auf der 8000 und SD auf der 600 ist stärker als ich je gedacht hatte), denke ich dass es rational gesehen erheblich besser ist auf die 800 SE zu warten...


    Hoffe mal, dass sie bis Oktober herauskommt.

    Liebe Forengemeinde,


    ich schlage mich derzeit mit der Entscheidung für eine zweite HD-Box herum und würde Euch gerne um Eure Einschätzung bitten.
    Zunächst meine derzeitige Konstellation: Habe eine DM 8000 mit 2 Kabeltunern (also quasi eine DM8000CC) und eine DM 600C. Die 8000 hat eine große HD und dient als Card-Server. Die DM600 möchte ich nun gerne gegen eine HD-Box tauschen. Da ich mit der 8000 zwar sehr zufrieden bin, ich sie angesichts des Kaufpreises allerdings für eine Zweitbox für Overkill halte schwanke ich zwischen den folgenden Optionen:


    1. Eine 800HD mit Kabeltuner. Diese Lösung liegt zwar auf der Hand, ich lese aber immer noch von Überhitzungspoblemen, Instabilität etc. Außerdem kann sie keine divx und mkvs abspielen. Ich zögere ebenfalls, da sie nun schon etwas älter ist und komischerweise teurer als die (m.E. bessere) DM 500HD.


    2. Eine 500HD. Hier bin ich mir vollkommen unsicher ob das, was ich mir vorstelle funktioniert. Da die 500HD einen Sattuner fest verbaut hat, eine Satschüssel bei mir aber auf keinen Fall möglich ist, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, die 500 über das Partnerbox-Plugin zu nutzen, d.h. die Kabelbilddaten von der 8000 zu holen. Auf diese Weise könnte ich den besseren Prozessor der 500 (im Vergleich zur 800) nutzen und ebenfalls Kabel. Ist das nur ne fixe Idee oder haltet Ihr das für machbar und sinnvoll?


    Unabhängig davon soll ja bald die 800SE erscheinen. Da die 8000 aber auch (gefühlte) 3 Jahre nach dem ursprünglichen Termin erschienen ist und neue Boxen meist Kinderkrankheiten haben bin ich bzgl. dieser Option ein bisschen zögerlich. Gibt es zwischenzeitlich einen bestätigten Termin, den ich im Forum überlesen habe?


    Würde mich über Eure Einschätzung freuen.

    Hallo!


    Erst mal vielen Dank für die Zeit und die Mühe, die du in dieses Projekt steckst!


    Ich habe soweit alles installiert und die Mediathek-Extension wird auch sauber aufgerufen. Wenn ich dann einen Beitrag aus der Mediathek auswähle erscheint der Dialog mit den 4 Auswahlmöglichkeiten.
    Unabhängig davon was ich auswähle wird das Bild danach schwarz, im Infobalken unten steht der richtige Titel, aber nach ca. 5-10 Sek. schwarzem Bild spring das Plugin wieder auf den Auswahldialog zurück.


    Wäre nett, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.


    Vielen Dank!