Posts by officiallyme

Wir haben aktuell ein Problem mit dem Board und arbeiten an der Lösung...


-> Aktuell bereiten wir das Upgrade auf die aktuelle Version 6 von Woltlab vor.

    was auch immer kommen wird, wird zu 99% kein auto wert sein...nichtmal ein matchbox auto!


    sorry, aber die guten programmierer, wie etwa gutemine, haben schon fast alles umgesetzt.


    es bleibt also eigentlich nur noch das klauen einer idee und eine optisch-neue umsetzung.


    project valerie nur mal so als beispiel. wozu das rad neu erfinden? bevor jemand das ganze nachmacht, wärs besser gewesen man würde beim project valerie mitmachen und helfen.


    und wenn jemand ne neue version baut, dann ists am ende doch keine neue idee, sondern im höchstfall eine bessere umsetzung. langweilig.


    ich seh schon,dass sowas banales wie ein facebook-plugin oder twitter-plugin gewinnt. irgendso ein müll.


    aber gut, wenn dmm gerne autos verschenkt, sollen sie das machen. bin aber sicher die meisten kunden würden sich über vernünftigere preise für die receiver mehr freuen als über einen solchen contest.

    Quote

    Original von Nightrider
    wie wärs mit 13°, 23,5° und 28,2° :tongue:


    wollt ich auch grad posten, als ich die picons entdeckt habe :tongue:


    sehr geil! echt! werd die jetzt mal über die bestehende sammlung mit allen sats drüberkopieren. was man hat, hat man.
    und falls noch mehr dazu kommen sollten...vor allem 28.2, dann sag ich nicht nein :)

    der cross plattform thread hab ich durchaus gelesen, aber wie du ja auch sagtest, da ist jeweils der pc nur server.


    interessant wirds imho richtig, wenn der pc zum client wird. dann fiele der ganze webtv oder das streamen des fertigen signals weg und man hätte lokal volle tunerkontrolle.


    da man ja e² in linux auf dem pc laufen lassen kann, müsste es ja möglich sein die dm8000 zu simulieren. hoffe ich.

    ich hab den thread grad zufällig mal durchgeschaut, weil ich gerade e² in kubuntu einrichte und mir kommt da ne frage:
    ihr sagt, dass als client derzeit nur die dm8000 in frage kommt.


    wie siehts aber mit e² in kubuntu etc. aus, sprich einem e² aufm pc?
    prinzipiell kann man ja auf einem pc alle geräte simulieren, wenn ich nicht irre.
    wärs also möglich von einer dreambox oder sonstigem receiver mit e² den tuner am pc abzugreifen?

    irgendwie will die ganze twisted geschichte sich bei mir nicht "installieren" lassen. hab den ordner twisted jetzt nach
    /usr/lib/python2.6/site-packages/
    /lib/python2.6/site-packages/
    /usr/local//lib/python2.6/site-packages/


    gelegt, aber trotzdem klappts nicht.

    Hallo zusammen,


    Hoffe zunächst mal, dass dies das korrekte Subforum für diese Anfrage ist.


    Viele von Euch kennen ja vermutlich das Duckbox Project. Ich hoffe mal, dass dies kein rotes Tuch für Euch ist :O
    Nicht alle waren davon begeistert, aber es gibt sehr viele nicht-DMM Besitzer, die sich daran sehr erfreuen, ich inklusive.


    Nun wäre ich als anglophiler sehr daran interessiert mal das englische EPG System einzubinden. Manche kennen es als Freesat EPG, manche als UK EPG, manche als Sky UK EPG etc.


    Soweit mir bekannt wurde dies auch in einigen DMM-mod-Images bereits erfolgreich implementiert und ich hoffe, dass Ihr mir dabei helfen könnt, das auch ins git des Duckbox Project einzubauen :)


    Ich habe bisher nur den leider sehr veralteten Patch von Sousoux finden können und sousoux selbst hat auch nichts neueres mehr und beschäftigt sich wohl auch nicht mehr damit.
    Der Patch lässt sich aber weder automatisch noch manuell mit erfolg anwenden. Ich vermute mal, dass sich da zu viel geändert hat und deshalb wollte ich mal fragen, ob Ihr mir da weiterhelfen könntet und würdet?


    Würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet :)


    lg offi

    * AdminS: bitte doch nicht löschen*


    sousoux:
    i tried to apply your patch to the current e² source and had to do it manually due to the different revs.
    the only file that didn't match your patch was the /data/makefile.am



    i changed it to


    but not sure whether that was right or not.
    anyway, it doesn't seem to work, so i wondered if it would show in the logs if freesat became active.


    my epg is empty on astra 28.2 channels. completely empty.
    i used to get the current plus the next entry. now nothing. weirdly, the infobar still shows current and next show. but neither singleEPG nor GraphMulitEPG show any data.


    so something has changed, but it seems something is wrong.


    any ideas or any way to check what went right and what went wrong?
    the only freesat files i have in the final image are freesat.t1 and freesat.t2.

    Also ich sag mal danke für die Info :)
    Die aktuellen TDT images sind zwar noch nicht auf dem Stand und somit ist es noch nciht unterstützt, aber das ist ne gute Info für die Zukunft.


    War zwar bisher nicht wirklich schwer sich die Position auszurechnen, aber selbst bei nem einfachen Skin kann man sich das dann sparen, indem man center,center nutzt.


    Richtig gut wäre natürlich erst size="auto,auto" , wenn damit HD skins auf SD skaliert würden (umgekehrt wenig sinnvoll, da die Grafiken meist nicht dafür ausgelegt sind).
    Problem dabei natürlich, dass HD 16:9 und SD 4:3 ist :face_with_rolling_eyes:
    Aber das ist wohl zukunftsmusik :)



    edit:
    sorry, irgendwie wurde mein post erst nicht geschickt und nun dreimal. bitte die anderen beiden löschen :frowning_face:



    //edit by ibrahim - done :winking_face:

    ne, geht ja mehr drum kleine videos im betrieb abspielen zu lassen. egal ob in menus oder sonstwas.
    der player wird also vom system aufgerufen über shell skripte. automatisch. es sind also auch weder spulen noch pause oder sonstiges von nöten.


    aufrufen und video abspielen bis video beendet. sonst garnix.


    simpler als das QuickTV ist das bestimmt für dich :)
    für mich ist es gleich, ob ich aus dem 15 stock springe oder dem 20ten :grinning_squinting_face:


    ich hab z.b. mal den mplayer probiert. aber das scheint die hardwaredekodierung nicht zu nutzen. arbeitet wohl mit den ffmpeg etc. dekodern softwarebasierend.


    ich schau mit das cvs mal an, ob ich was finden kann.
    sieht aber von deiner beschreibung wohl so aus, als ob ich das nciht alleine hinbekommen werde.
    schade :frowning_face:

    ja, hatte eigentlich gehofft, dass ein kleines python skript das erfüllen könnte.
    verstehe ich dich also richtig, dass ich letztlich ein eigenes bin erzeugen müsste?


    wenn ja, kennst du eventuell eine doc quelle, wo ich mich dazu einlesen könnte? damit kenne ich mich nämlich leider noch nicht aus.
    zumal ja auch hier wieder das problem ist, dass ich die hardware-dekodierung der videos ansprechen muss.
    wenn ich nicht die volle hardware-unterstützung zur dekodierung der divx etc. nutzen kann, bin ich nämlich aufgeschmissen.


    dazu müsste ich die treiber ja vermutlich direkt ansprechen, während mit python ich die bereits vorhanden schnittstellen des movieplayer nutzen wollte.

    hmmmm
    das ist dann ein problem. das ganze soll im prinzip über shell skripte aufrufbar sein.
    hätte gedacht, dass die effektivste art ein video abzuspielen eben wäre das video über ein solches python skript über den movieplayer abspielen zu lassen.


    muss doch irgendwie möglich sein ein video per shell skript, sprich letztlich per telnet ferngesteuert abspielen zu lassen ohne auf die intere hardwarebeschleunigung des movieplayers zu verzichten.

    ah, auf dich ist doch immer wieder verlass.


    also ist letztlich an der übergabe gescheitert, sprich die syntax für den ref war falsch.


    werd ich morgen gleich mal testen müssen! vielen vielen dank schonmal!



    edit:
    muss mir das wohl morgen nochmal in ruhe anschauen, weill ich nun durch den import der eServiceReference den fehler

    Python
    Traceback (most recent call last):
      File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/test/plugin.py", line 2, in <
    module>
        from enigma import eTimer,  eServiceReference, eServiceCenter, iServiceInform
    ation, eEPGCache
    ImportError: No module named enigma


    kriege. aber das ganze soll ja per konsole aufrufbar sein..

    Hi all,


    Ich versuche mich daran ein kleines Python Skritp zu erzeugen, dass letztlich einfach ein Video abspielt.


    Es soll dabei am besten den MediaPlayer benutzen oder dessen Routinen, da dieser ja die Hardwareunterstüzung nutzt. Andere Player wie mplayer o.ä. tun dies ja nicht.


    Ich hab mich da ein bisschen dran versucht aber komme nciht weiter.


    Den aktuellen TV Betrieb bzw. allgemein alle anderen Services, die eventuell den Videooutput stören könnten wollte ich mit


    Code
    self.oldService = self.session.nav.getCurrentlyPlayingServiceReference()
    	self.session.nav.stopService()


    beenden und vorhalten, damit ich nach abspielen des Videos das ganze wieder starten kann.


    Aber das abspielen einer definierten Videodatei, die ich später als string an das Skript per konsole weiterreichen lassen will, bekomme ich noch nicht hin.


    Dachte es wäre vermutlich sowas

    Code
    self.session.nav.playService('/media/hdd/test.avi')


    Ist vermutlich nicht ganz so einfach, wie ich mir das gehofft hatte, aber vielleicht kann mich einer von Euch auf den richtigen pfad bringen?


    Danke euch :)

    :frowning_face:
    gute besserung!
    sowas ist echt elendig!





    sattotal:
    die konvertierung kann man immernoch manuell danach machen, wenn man nicht sowas wie pngquant als commandline einbaut.


    die suche ist ja halbwegs unkompliziert. man kann ja sehr effektiv bei lyngsat nach den namen suchen. aber ich glaube nicht, dass lyngsat das ganze offenlegt, sondern wenn muss das schon komplett gebastelt werden.

    kurze frage:
    bei mir wurde nur "recommended" radio angezeigt. kann man auch die eigene Library abspielen? Sodass dann nur songs der artists in der eigenen library abgespielt werden.


    Sprich den Button "Play Your Library".


    hab übrigens kein problem den code selbst anzupassen, falls mich da jemand in die richtige richtung weisen kann.
    aber vielleicht gehts ja jetzt schon und ich sehs nur nicht.