Posts by SrbastianM

    100% Zustimmung...


    Ich hab wie gesagt auch ewig rumgefummelt am Feintuning. Ist aber ein Unterschied wie Tag und Nacht. Und wer sich eine Glotze für 3400Euro kauft, dann aber nichtmal weiß wie sie heisst... O_o


    Frage... gibts bei der Box irgendwie die Möglichkeit, das Bild einzufrieren? Dann würd ich heut mal versuchen Photos zu machen... bei Bewegtbildern is das ja ungut...

    Quote

    Original von DataLore
    SrbastianM
    in was für einer auflösung gibt die d800 das sd programm bei dir an den tv?


    gibts mit dem gemini die ausgabe von 576p?


    Ich hab das E2Board-Image drauf, und die Videoausgabe läuft auf 1080i/50Hz.

    luki79
    Ich habe auch den Sharp Aquos LC-46x20E und bin auch restlos begeistert, sowohl vom SD als auch vom HD Bild der 800er. Hatte vorher ne Dbox2 dran, und das ist schon ein merkbarer Unterschied. Wobei ich das Bild der Dbox2 keineswegs schlecht fand.


    Bei der Dbox2 hatte ich teilweise starkes Ruckeln bei Laufschriften (z.B. unten bei der ARD Börse). Mit der 800er läuft alles schön flüssig.


    Dazu muss man aber auch sagen, dass ich stundenlang dran gesessen habe, um den TV optimal einzustellen (am besten mit den Testbildern von burosch.de). Mit den Defaultsettings war das Bild schrecklich.


    Scheinbar hängt die Bildqualität stark vom Zusammenspiel Receiver <> TV ab, anders kann ich mir die unterschiedlichen Meinungen hier nicht erklären.
    Ich behaupte mal, dass das SD Bild nicht viel besser sein kann, als es bei mir ist (gerade wenn es auf 46" aufgeblasen wird!!)


    Auch bei ORF HD und Premiere HD ist das Bild gestochen scharf, ich wüsste nicht was da noch besser werden könnte... Wenn ich 1080p Material über mein Macbook auf den TV speise, ist das Bild auch nicht wirklich besser als bei den HD Sendern...

    Servus, auch ich bin seit Freitag von Dbox2 auf DM800 umgestiegen.
    Die 800er lief auf Anhieb überraschend problemlos. Keine Bootprobleme, Fernbedienung reagiert flott, alles 1a. Habe dann das e2Board Image geflasht und kam gleich relativ gut mit Enigma2 zurecht. Habe mir dann aber doch den Fernbedienungs-Modus auf Neutrino umgestellt um eben mit "OK" direkt zu den Bouquets zu kommen.
    Das Default Vehalten in Enigma2 finde ich ehrlichgesagt relativ unintuitiv bis fragwürdig. Mit "ok" kommt man da ja in diese "Überkategorie", in der man dann erst nochmal über die Farbtasten in die Provider/ Satelliten/ oder Favoritenlisten springen muss. Und wer will schon eine nach Providern sortierte Liste O_o?


    Meine Dbox2 werde ich auf jedenfall nochmal als "backup" behalten, die Langzeittauglichkeit der 800er will ich erst noch abwarten :)


    Über den WAF Faktor kann ich noch nix sagen, meine Frau hatte die FB seit Freitag noch nicht in der Hand.


    Was halt neben der HD-Geschichte noch ein riesiger Vorteil gegenüber der DBox2 für mich ist, ist die CCcam 2.09 Unterstützung des internen Kartenlesers. Vorher mussste ich meine 5°Ost Viasat Karte (NDS) immer über einen externen Linuxserver bereitstellen, jetzt steckt sie schön elegant direkt in der Dreambox..


    Und zur Bildqualität: Ich habe einen Sharp LC-46x20E Full-HD LCD. Vorher hing die Dbox2 über ein relativ hochwertiges Scartkabel via RGB dran und die Bildqualität war mittelmässig bis recht gut (je nach Sender). Die Bildqualität der 800er hat mich dann gerade bei SD Sendern sehr verblüfft. Es ist durch die Bank besser als bei der Dbox (auch wenn man hier oft liest die Bildqualität der 800er wäre schlechter als die der Wettbewerber). Bei HD is das Bild eh super, also insofern Daumen hoch!

    Quote

    Original von Doc
    ist aber logisch, dass es dauert, wenn die platte schläft..


    Dass es sich um ein prinzipielles Problem handelt ist mir klar! Die Frage isth alt, in wie weit sich das entschärft wenn ich die 6Jahre alte HDD gegen eine neue, kleine Platte ersetze...


    Eigentlich verfechte ich immer das Prinzip "never change a running System", aber bissl mehr Performance kann ja nie schaden :)

    Servus Leute, habe seit Freitag meine 800er und alles läuft erschreckend gut :)
    Da ich (noch) keine 2,5" HDD habe, habe ich erstmal eine NFS Freigabe (der Popcorn Hour A-100 Player falls ihn jemand kentn) als hdd gemountet. Aufnahmen und Timeshift funktionieren; ich habe nur das Problem, dass die Festplatte nach 5Minuten idle zum schlafen geschickt wird... D.h. wenn ich timeshiften will, habe ich die ersten paar Sekunden Aussetzer und Ruckler bis die Platte wieder hochgefahren ist. Erschwerend kommt hinzu, dass es sich um eine 6 Jahre alte 250gb Maxtor Platte handelt, welche sicher nicht die schnellste ist...


    Meine Frage ist daher nun, ob das ein generelles Problem ist (eine interne HDD in der 800er dürfte ja auch mal irgendwann in den Standby gehen), oder ob eine interne Festplatte da keine Verzögerungen hervorruft.

    thx, jetzt läuft alles... das einzige was ich jetzt noch zum glücklichsein brauche ist folgendes:
    ich hab den fernbedienungs-modus auf neutrino gestellt. Das heisst mit "ok" komme ich direkt in die Bouquets. Dummerweise finde ich nirgends den Titel der Bouquets.. ziemlich nervig finde ich...


    Und picons für Sirius 4,8° Ost wären noch ganz nett... aber die werd ich sicher irgendwo finden.


    ciao


    Basti

    thx, hat 1a geklappt!


    noch ne frage.... ich hab in den osd-settings den speicherort für die skin-picons auf "flash" gestellt, dann hab ich über den online-installer das astra package für die skin-picons gezogen. Leider tauchen die aber nirgends auf.. muss man da noch was beachten?

    nochmal ne blöde frage von einem enigma-Neuling...
    Die rote Taste ist doch sowas wie Sofortaufnahme, oder? Ich hab ein NAS mit dem mountmanager unter /media/hdd gemountet. Timeshift funktioniert auch 1a, nur wenn ich die rote Taste drücke sagt er "keine festplatte gefunden oder initialisiert" (oder so ähnlich).. Muss ich das NAS evtl irgendwie anders mounten?


    danke im Voraus


    Basti

    upate: nach dem ersten Suchlauf hängt die Box jetzt bei dem "E2 Image - The next Step - STARTING...." Screen...
    Wenn ich den Stecker ziehe bootet die Box normal bis zu dem Screen, und ab da hängts wieder...


    Update: Da erkennt man halt den Enigma neuling... "OK" hat geholfen :grinning_squinting_face:

    Servus Leute, habe heut vormittag meine 800er (ist meine erste Dreambox, bin jahrelang Dbox2 User gewesen) bekommen und gerade das E2 geflasht. Leider hatte ich gleich zu Beginn das Problem, dass die Fernbedienung überhaupt nicht mehr funktioniert hat. Ich hing also ca 20Minuten an der Video-Eingangswahl fest und hab aus allen Lagen versucht, den DVI Mode mit "ok" zu bestätigen O_o... Irgendwann kam ich dann auf die glorreiche Idee, es übers Webinterface mit der virtuellen FB zu machen... ging auch. Im orginalen Image hat die FB tadellos funktioniert. Als der Setup Assistent dann fertig war hat die Fernbedienung komischerweise wieder funktioniert...
    An den Batterien sollte es nicht gelegen haben..


    ciao


    Basti

    Servus Leute, ich weiss nicht obs was zur Sache tut, aber ich habe genau das selbe Problem mit der nachlassenden Bildqualität bei meiner Dbox2 (dm800 is scho bestellt:-) ). Der Kasten hängt an einem 46" Full HD LCD, und wenn ich die dbox morgens boote ist das Bild auch auf SD Kanälen ziemilch gut. Wenn ich dann Abends von der Arbeit komme hat das Bild spürbar nachgelassen.


    ciao
    Basti