Posts by tabalugaa

    Das Plugin schaltet alle Sender eines Bouquet nacheinander durch, in dem alle xx Sekunden der Sender automatisch eins weiter gewechselt wird.
    So kann man schnell nur ein einziges Bouquet Autozappen lassen.
    Im Plugin konnte man die Sekunden "von Hand" ändern.
    Z.B auch ein Bouquet mit IP Kameras auswählen.


    Okay das ist etwas Zweck entfremdet - aber auch jemand mit wenig "Menübegabung" schnell und einfach erklärt.


    Es erfordert auch keinen Umweg über Menüs und Untermenüs oder irgendwelche Auswahlmenüs.


    Man geht einfach in sein Bouquet und startet es, nun beginnt es das Bouquet durchzuzappen, ist es am Ende angekommen, fängt es wieder beim ersten Eintrag im Bouquet an.


    Über Hilfe,diese Plugin wieder unter OE2.5,zum laufen zu bekommen wäre ich sehr dankbar.


    Vielen Dank

    Guten Morgen,


    hab auch schon gedacht ich hätte zu viel herumgebastelt.


    Wollte gestern abend mal alles neu draufspielen.


    Kann man schon abschätzen wie lange der Server down ist?


    Sonst muss ich doch wieder das alte zurückspielen - bevor es mecker mit dem Vorstand gibt.

    Hallo zusammen,


    ich habe eine DM7080 OE2.2 mit 2 Festplatten, genauer gesagt sda ist eine SSD für Aufnahmen und sdb eine normale Festplatte als Archiv.
    Beide sind intern an den sata Anschlüssen auf dem Mainboard angeschlossen.
    sda soll keine Standby haben - da ssd.
    sdb soll nach 10 Minuten in den Standby geschickt werden - muss ja nicht die ganze Zeit laufen.


    Wie kann ich diese unterschiedlichen Standby Zeiten einstellen.
    Über das BP wird die Einstellung immer für beide Platten gleich gesetzt.


    Kann ich diese Einstellungen ggf. schon beim Booten setzen ?


    z.B.
    hdparm -S 0 /dev/sda
    hdparm -W1 /dev/sda
    hdparm -S 120 /dev/sdb


    weis leider nicht wo man sowas unter OE2.2 eintragen kann.


    Oder denke ich gerade zu kompliziert und es gibt dafür vielleicht schon was mit gui ?



    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Hi,


    vielen Dank sowas hab ich gesucht !!!
    Habs gerade installiert, und funktioniert unter DM800se release 3.2.4.


    Wenn Mann in die Liste mit "allen Sendern" geht und es dann startest, zap er alle Sender die es gibt durch.


    Vielen Dank


    taba

    Was für andere Treiber - bei mir ist noch die Original Wlan Karte von DMM intern eingebaut.
    Die sollte doch vom aktuellen Image unterstützt / integriert sein ?
    Oder muss ich dafür neuerdings Treiber von Hand herunterladen und installieren - wenn ja von wo ?
    Ich habe das akt. Gemini3 iCVS-Image-dm8000-20110906120150.nfi auf der Box - und da verbindet sich gar nix wenn die Verschlüsselung aktiv ist.


    Kann hier mal jemand die Lösung posten oder auch den Link zur Lösung / Update / Treiber ?


    Danke

    Quote

    Original von kodo
    Eine Lösung dafür kam nach wenigen Stunden und ist per online update zu beziehen. So what?


    Kannst Du mal den Post zur Lösung hier angeben - bei mir geht es leider auch nicht trotz Update vor 5 minuten !?
    Ohne Verschlüsslung gehts - mit geht gar nix (auf versch. Routern)



    Danke

    Leider nicht - ist wohl ein Problem vom "OE1.6" !
    Irgendwie werden da die Platten beim herunterfahren wohl geunmounted und danach nicht mehr abgeschaltet, mit internen Platten macht das wohl nichts aus - da wird halt beim herunterfahren einfach der Strom von Netzteil abgeschaltet.
    Halte ich jetzt nicht direkt für Vorteilhaft - ist aber wohl bei vielen anderen Geräten auch so - und macht der HDD nix aus.
    Schade das man diesen "1en Befehl" wohl nicht integriert/vergessen/ignoriert hat.
    Nachträglich geht das wohl nicht, da die Befehle wohl zu tief im Betriebssystem verankert sind und man eine ganz "neue Version" machen müsste.
    Die Box ist halt mit "interer HDD" konzipert und keiner hat daran gedacht das ein paar "Bastler" sich denn fehlenen Esata Anschluss einfach selbst dran bauen.
    Mich würde mal interessieren wie das bei den DM800 mit Esata gelöst wurde - läuft da auch die Platte bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag ?!?
    Alternativ könnte man mal andere Images probieren ob die diese Funktion drin haben.
    GP5.1 wird leider nicht mehr weiterentwickelt und GP3 ist für mich keine alternative da es für mich noch zusehr in den "Kinderschuhen" steckt und sinnvolle Einstellungen wie "epg behalten für" oder Sachen die früher im BP waren jetzt bei allen Versionen fehlen.
    Schade werd mich wohl mal nach einer alternative umsehen - obwohl ich GP seit der ersten Stunde lieb gewonnen hab.
    ----


    Fazit: HDD an eine Master/Slave Steckdosenleiste anschliessen und es geht.



    FRAGE 1: Kennt jemand eine Master/Slave mit 1x Master und 2xSlave


    FRAGE 2: Kennt jemand ein Image wo Esata Platten beim Herunterfahren der DM8000 abgeschaltet werden ?

    Schade war auch schon auf der Suche nach "Alte EPG Daten behalten für" im neuen GP3.
    Da es das ja nicht mehr gibt, bleib ich halt auf GP5.1.
    Vielleicht kommt da ja mal was für GP3......