Posts by s_theSearcher

    Ok,


    habe es gefunden Unix-timestamp. Anzahl Sekunden seit 1.1.1970.


    /edit: nur leider kann das busybox "date" das nicht richtig auswerten :(
    date -d "1970-01-01 1168599480 sec CET" -> liefert auf einem RedHat das korrekte Datum. Die dream dagegen aktzeptiert das nicht ...

    Noch eine Frage zu den verwendeten Formaten. Kann man mit Linux Bordmitteln die Begin/End Zeit eines Timers in eine "normale" 24h Uhrzeit umrechnen ? Alternativ langt mir auch wie das Format sich nennt, dann schaue ich selber weiter.
    Wenn ich mir das File anschaue und sehe, daß die Aufnahme um "1168543680" beginnt, hilft das nicht viel :D :D


    Danke

    das kann ich nicht direkt bestätigen. Jedoch gibt es Sender, die mit mehr dB senden als andere.
    Z.b. finde ich persönlich RTL/SAT1/pro7 ziemlich laut, schaltet man danach auf ARD/ZDF kommt man sich fast schwerhörig vor :D
    Dementsprechend sind natürlich auch die Aufnahmen. Aber das eine Aufnahme stark in der Lautstärke des gleichen Senders differiert habe ich noch nicht bemerkt ...

    //EDIT: Ich habe den Post missverstanden und somit ist mein Posting hier "überflüssig". Der Lesbarkeit des Threads wegen lasse ich es aber hier stehen ;)



    1. The Gemini2 Project 2.00 DM7025
    (Uploader: Magicjo)
    am: 23.11.2006 18:41
    upgedatet am: 24.11.2006 13:50


    -> also maximal 1 Monat ;)


    2. "Es ist wirklich traurig was man für 500€ bekommen hat!"


    -> Die 500€ waren NUR für die Hardware. Du hast damit keinen Support bei IHAD bezahlt !


    3. "Die Ton aussätzer über Optischen ausgang sind nach wie vor da!
    "


    -> Wenn Dir die gebauten Images nicht zusagen, nimm doch das DMM original Image und dann kannst Du Dich bei DMM beschweren. Alternative: fang an zu programmieren und behebe die Probleme, ansonsten brauchst Du auch nicht zu meckern.


    P.S.: Oft liegen diese Probelme aber auch am AV Receiver ;)

    nu, nach kurzem googlen und einem Blick auf der LinkSys HP habe ich diese Docs gefunden. Meine NSLU läuft seit langem ohne Probs, daher müßte ich das auch alles nachlesen :D :D
    Allerdings mußt Du beim neu aufsetzen aufpassen, wegen Deiner alten Daten (solltest Du eventuell unslung oder openslug eingesetzt haben)

    If I understand you correctly, you want to check if the port for cardsharing is open. The Emus I know usually use UDP ports and in this case a telnet won´t tell you anything as it tries a connect to a TCP port.
    On the other hand, there are tools like netstat (not sure if this is installed on the DM500) or other scanner tools, you can use to scan your box from outside for open ports (TCP and UDP).

    why do you want to telnet to the host you are already connected to ???
    "telnet localhost" will open a telnet session to the machine you already connected to .... ;)

    1. Thema bei diesem Emu bekannt
    2. Lass solche Themen bitte hier raus, weil öffentliches Forum. Du solltest Dich ein bißchen besser über die Sachen informieren, die Du einsetzt !!!!!!!


    -no respect -

    Vielleicht sollte man hier auch mal die richtigen Einheiten verwenden ...


    Eine 100MBit/s Schnittstelle kann maximal 12,5MByte/s Brutto übertragen. Da tcp/ip allerdings einen gewissen Overhead hat und die SoHo Switche nicht nicht die größte Backplane haben sind 8-9 MByte ein durchaus guter Wert !!!


    Bitte, bitte, bitte nicht MBit und MByte verwechseln !!!!!!

    Ok,


    die Frage saß. Ich sollte die Box vorne doch mal aufklappen, dann hätte ich auch gesehen, daß da ein CI Schacht ist LOL.
    Danke !


    Edit: Allerdings lese ich hier im Forum viel über Probleme mit CIs in der 7000 bzw. 7020 .... Das wäre ja z.B. ein Grund davon abzuraten und die Frage ob es mit NewCS legal ist, ist wieder aktuell :)

    technisch ist es auch möglich ohne jegliche Smartcard PayTV zu schauen, ... ;)


    Der Kollege möchte halt nichts machen, was nicht 100% legal ist und das werde ich respektieren.