Posts by k.k.supporter

    Das Problem habe ich auch, scheint kein Problem des AVRs sondern der Dreambox zu sein. Ich hoffe das es dort bald mal ein Update gibt, das ist nämlich unerträglich auf Dauer. Wäre mir sogar noch wichtiger als die Autoformat Funktion.


    Anscheinend interessiert das zur Zeit weder Dream noch die meisten User hier im Forum.

    Also ich hab zwar keine DB500 und kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, das der Tuner dort besser ist als in der 7020, aber für besonders Leistungsstarke Tuner war DMM noch nie bekannt. Ich hab auch einen guten alten Humax 4300 und einen Billigreceiver und beide haben wesentlich empfindlichere Tuner als die 7020. Allerdings hab ich mit einer 70er Schüssel keinerlei Empfangsprobleme oder Bildaussetzer oder ähnliches.

    Schön zu hören, das ich nicht der einzige mit dem Problem bin. Da es sich anscheindend sowohl um den optischen, als auch um den HDMI (benutze ich)-Ausgang zu handeln scheint und auch mit anderen Receivern auftritt, scheint es wohl ein Software/Treiber-Problem zu sein. Hat schon jemand bei DMM deswegen angefragt?

    Ich bin jetzt seit 3 Wochen Dream 800 Nutzer und begeistert vom dem Gerät, jedoch hab ich ein Problem, welches mich schon sehr nervt. Ich hab die Dream an einem Onkyo 875 AVR angeschlossen, der mir den Ton ausgibt. Wenn ich den AC3 Downmix einschalte, kann ich zappen und schalten wie ich will und alles funktioniert tadellos. Sobald ich den Downmix ausschalte, also richtiges 5.1 (sofern es auch gesendet wird) hab, bekomme ich bei jedem Programmwechsel eine lautes Rauschen/Knacken zu hören. Bei der 7020 hab ich das gleiche Problem nicht. Woran könnte da liegen? AVR, Dream?


    Hat noch jemand dieses Problem, konnte leider noch keinen Thread dazu finden?

    Kann mir vielleicht irgendjemand einen Tip geben, wie das jetzt für 800 und 7020, also mit Enigma2 und Enigma1 funktioniert. Hab das ja mittlerweile verstanden, dass ich die Webif-Codes für E1 brauche, aber ich kann mir den Code für E2 noch nicht so ganz aufschlüsseln, sodass ich nicht sicher bin, was ich für E1 einsetzten muss. Wie viel arbeit ist es wirklich den Code anzupassen, denn wenn es wirklich nicht soo umständlich ist, könnte sich ja vielleicht jemand erbarmen und das mal umsetzen, die Nachfrage scheint ja vorhanden zu sein.


    Ideallerweise würde man dann hier schreiben, was geändert wurde, damit Leute wie ich nicht dumm sterben und sowas demnächst vielleicht mal selbst hinbekommen oder anderen helfen können.

    Bin auch sehr an Enigma 2 für meine 7020 interessiert, da ich zum einen dann auf allen Boxen E2 hätte und diesem mir auch besser gefällt als E1.


    So, bevor ich nun alles installiere und hinterher feststelle, das es nichts taugt hab ich noch ein paar Fragen:


    - Wie schnell ist E2 im Vergleich zu E1 (zappen, etc.)?
    - Wie stabil läuft das System
    - Welche Probleme hab ich beim Umstieg?
    - Welche Fehler hat E2 hier, bzw. welche Features fehlen?
    - Probleme beim Spulen und CI hab ich schon gelesen.
    - Kann ich mittlerweile problemlos und sicher aufnehmen?

    @all:


    Ich hab ne Karte probeweise (wie oben auch beschrieben), weiß aber natürlich auch, dass es andere Wege gibt um in D ORF zu schauen. Darum geht es hier aber ja gar nicht. Ich hab die Karte hier, da sich nen Freund (wohnt in OE) auch gern ne Dream kaufen will, aber wegen des fehlenden CI nicht ganz sicher ist, ob das auch alles funzt.


    Ich habs mittlerweile hinbekommen, nachdem ich meine Ordner auf der Dream mal alle geleert hab und die Laufvögel neu installiert hab. Hatte wohl noch irgendwelche Altlasten die gestört haben. Ist eigentlich auch egal, da es jetzt funktioniert. Ich war halt nur irritiert, das ORF 1 und 2 funktionieren und ORF HD 1 nicht.

    Quote

    Original von funkahdafi
    Noch ne Frage, werde aus der Produktbeschreibung bei Dream nicht so schlau: Da steht was von Smartcardreader mit Dreamcrypt. Was hat das zu bedeuten? Ich hab hier nen Alphacrypt Modul, kann ich das da reinstecken?


    Nein, hat nur nen Smartcard-Reader, kein CI.



    Meine Erfahrungen nach 2 Tagen Dream800:


    Zappen dauerd länger als bei meiner 7020, Enigma 2 ist anders, aber nicht schlechter. In max. 2 Wochen hab ich mich an die paar Änderungen gewöhnt, auch wenn man sich erstmal etwas einarbeiten muss. Viele Sachen finde ich bei Enigma 2 deutlich besser als bei Enigma 1 gelöst und es sieht auch noch etwas schöner aus.
    Nachteile sehe ich in der Größe der Box, die dadurch schon ziemlich heiß wird und im Inneren total überfrachtet ist. Weiterer Nachteil ist das Minidisplay, welches in dieser Größe total unbrauchbar ist, da hätte man auch drauf verzichten können. Aber die Displays sind eh nicht die Stärke von DMM: Bei meiner 7020 ist der Kontrast so schlecht, das ich es kaum lesen kann und die 800er hat zwar ein super klares und leuchtendes Display welches allerdings nur aus 50cm Entfernung lesbar ist.


    Ansonsten ist die Box super, alles läuft super auch wenn ich schon 2 Abstürze hatte (durch rumspielen, nicht im normalen Betrieb) und die Bildqualität ist überragend, sowohl in SD als auch in HD. Jetzt hoffe ich nur noch das bald Autoformat kommt, damit SD in 576i und HD in Orginalauflösung augegeben werden, aber das kommt sicherlich.


    Als HDD ist ne samsung 320GB im Einsatz und die läuft bisscher super und die Wärmeentwicklung der Box ist noch o.k.

    Hi, hab mir von nem Freund die Tage mal ne ORF-KArte geliehen um die Qualität vom ORF HD zu testen.


    ORF1 und ORF2 bekomme ich mit der Karte und dem MGCam 1.3 zum laufen, ORF HD jedoch nicht. Premiere funktioniert mit Abokarte und oben genannten Cam ohne Probleme, sowohl normal, als auch HD.


    Woran liegt das, mach ich was falsch?


    Falls ich hier irgendwie gegen die Forenregeln verstoße, dann bitte Post löschen oder editieren!

    Also ich muss sagen, dass ich mit dem kleinen Gehäuse auch nicht wirklich zufrieden bin. Klein ist ja schön, aber nicht wenn ich dadurch andere Kompromisse eingehen muss und das Wärmeproblem wäre bei einer etwas größeren Box sicherlich gar kein Thema gewesen. AUch den HDD Einbau finde ich ziemlich schlecht gelöst. Durch den großen Sata-Stecker passt meine Platte gerade so wieder rein, richtig gut finde ich das so nicht und ich denke auch nicht, dass das im Sinne des Erfinders war.


    Ich mein letztendlich kauft sich doch eigentlich niemand eine Dreambox weil sie "so schön klein ist". Hallo: Wirr sind doch keine Frauen. Gerade im HDTV-Bereich sind doch alle brauchbaren Boxen deutlich größer, so dass man gar nicht in Zugzwang war und alle die ne kleine Dream fürs Schlafzimmer, Küche, Gaästezimmer brauchen würden sich wohl auch mit ner 600er zufrieden geben. Wer hat denn da schon HDTV und ist bereit für einen Sender so viel Geld auszugeben.


    Wenn dann mal in 2-3 Jahren HDTV weiter verbreitet gewesen wäre und die Technik leistungsfähiger, sodass die Komponenten nicht mehr so heiß werden und kleiner hätte man immernoch so eine kleine Box auf den Markt bringen können, wie man es zuvor schon mit der 600er für SD-TV gemacht hat.

    Quote

    Original von Merlin67
    Ich bin sicher das es kommt. Habt ihr denn schon geklärt ob Euch 576i etwas bringt? Wenn nicht ist es ja eh uninteressant für Euch.


    Meine Dream sollte spätestens am Montag bei mir sein, dann werde ich es mal testen, auch wie gut der interne Scaler/Deinterlacer wirklich ist. Hab einen Onkyo875 und einen Panasonic 46PZ85 zur Verfügung, da sollte man schon einen deutlichen Unterschied sehen. Wie groß, das kann ich euch dann hoffentlich nächste Woche sagen.

    Wie lang kann/darf das Kabel bei einer externen HDD sein. Würde sie schon gern extern anschließen, aber bräuchte dann, damit sie nicht stört schon 60-100cm Kabellänge. Macht das Sinn, bzw. gibt es dann Probleme?

    Wäre es nicht relativ einfach für DMM eine Option einzufügen, das jedes Format im gesendeten Format ausgegeben wird, also SD mit 576i und HD mit entweder 720p oder 1080i? Das wäre doch denke ich relativ leicht zu implementieren (für DMM) und würde den meisten hier doch schon sehr weiterhelfen.


    Falls das nicht funktioniert, wäre natürlich eine sperate Einstellung für jeden Sender wünschenswert.


    Fürs erste wäre ich auch sehr an dem Plugin interessiert, kann aber aufgrund von fehlendem Know-How und momentan sehr wenig Zeit nicht wirklich viel dazu beitragen.

    Hab mir heute eine 800er bestellt.


    Heiß werden die meisten der heutigen elektronischen Geräte, aber am einem gewissen Grad wird es kritisch und einige User scheinen mit der Wärme ein Problem zu haben. Es lässt sich nun mal nicht bestreiten, das die Elektronik bei hohen Temperaturen deutlich schneller altern und als Xbox360-Nutzer kenn ich die Problematik leider zu gut, auch wenn es nicht heißen soll, dass nur weil die Geräte heiß werden auch zwangsläufig kaputt gehen. Mein Onkyo AVR wird z.b. auch sehr heiß und der hat ein riesiges Gehäuse und eingebaute riesige Kühlkörper. Ich Frage mich nur, ob es nicht vielleicht Sinn gemacht hätte das Gerät einfach ein bisschen größer zu bauen und dafür für eine bessere Wärmeableitung zu sorgen. Glauben die bei DMM wirklich, dass sich jemand eine Dreambox kauft, weil sie der "kleinste HD-PVR-Receiver der Welt" ist?? :face_with_rolling_eyes:


    Der Grund, wieso ich jetzt die 800 bestellt hab ist, das mein Billig-Receiver im SZ nicht mehr tragbar war und jetzt durch die 7020 ersetzt wird. Ich schau jetzt erstmal, ob ich den Twintuner wirklich brauch und dann wird nächstes Jahr evtl. die 8000er gekauft und eine der anderen Dreams verkauft.

    Bin nicht so fit mit den ganzen Ports und ihren Reservierungen, deshlab war ich unsicher, wie viele Stellen die haben dürfen, aber jetzt wo ihr es sagt, kann ich mich schwach an meine damalige P2P-Zeit erinnern und da gab es auch diesen ominösen 4662 Port oder wie der hieß. Ich werde es mal weiter testen.

    Hab gleich auch ein Problem:


    Ich will übers Web-Interface auch von der Arbeit aus mal eine Aufnahme starten oder programmieren können. Übers heimische Netzwerk klappt es, aber übers Netz ist das ja etwas schwerer. Ich hab mir bei DYNDNS einen Account angelegt und meine Eumex-Anlage darauf eingestellt. Funktioniert soweit auch ganz gut. Nur das ich wenn ich die DNYDNS-Adresse aufrufe ins Web-Interface meines Routers komme. Ich hab gedacht, o.k., musst du mal die Ports weiterleiten. Hab ich auch getan, Port 80 weitergeleitet, funktioniert aber nicht. Hab das gleiche nochmal mit Port 50 versucht (an der Dream eingestellt), funktioniert aber auch nicht. Übers Webinterface zu Hause funktioniert Port 50, übers Inet nicht, bekomme dann fehlerhafte URL (z.B. test.homeip.net:50).


    Weiß da einer eine Lösung?


    Hab ne Dreambox 7020 und ne Telekom Eumex 800V Telefonanlage/Router