Posts by Yapapa

    ja sicher; ich stelle mir das trivial vor. Ich haette erwartet, dass sich DMM entsprechenden support von AMD (ggf Broadcom) sichert, um ihre Kunden auch weiterhin unterstuetzen zu koennen.
    ...und falls DMM keinen Kontakt zu Broadcom hat, waere es mal an der Zeit; die BCM740x haben ja auch schon ihr Alter.
    ...aber jetzt ist Schluss hier im tread- meinerseits.
    Ich traeume mal schoen weiter, welche box ich mir zulege, falls meine DB7025 doch noch anfaengt zu ruckeln.

    sie haetten sich die codes sichern koennen als es absehbar war, dass ATI verschwindet; das waere ein bischen Vorraussicht gewesen. Wenn ich nicht falsch liege, muessen source codes so 10 Jahre bewahrt werden (in USA)...
    wenn DMM halt nicht willl - oder denkt nicht zu koennen, dann ist es so.

    ja 5 jahre sind nichts; ich moechte zumindest nicht alle 5 Jahre 600 Euros fuer eine neue Box ausgeben.
    Wenn DMM in 2006 bzw 2008 reagiert haette, haetten sie noch einen update machen koennen.
    ..aber ist gut jetzt; meine 7025 ruckelt nicht und wenn dann mal in 5 Jahren 4K TV Standard ist, kaufe ich mir mal ne neue Box.
    Gruss,
    Y.

    tja... und wo laesst denn dream die boxen zusammenschustern?
    Ich, als alter DB7025 Benutzer, werde mir zwar keinen China Klon oder so kaufen aber auch keine dream; ich moechte nicht nochmal einen Haufen Kohle ausgeben, um dann nach kurzer Zeit wieder ohne Unterstuetzung dazustehen.
    und uebrigens: ATI wurde von AMD aufgekauft - wenn ich mich recht erinnere in 2006; damals war die 7025 noch das Produkt von Dream - da haette Dream sich die source codes sichern koennen.
    Auf der anderen Seite bin ich sicher, dass die codes bei AMD noch zu bekommen sein muessten - waere halt seitens Dream mal ein Versuch wert. ...aber da koennen sie ja nichts dran verdienen - oder?
    Gruesse von der Kueste,
    Y.

    Moin!
    ist irgendwie seltsam...ich hab mit meiner DB7025 von 2006 keine Aussetzer - bis jetzt.
    ...seit Gemini zu fett wurde, bin ich auf OpenPli umgestiegen und alles ist perfekt.
    Gruss von der Kueste,
    Y.

    wer die Hoffnung aufgibt...
    - als Leidtragender... muss ich sagen: google nach "linux undelete und werde fuendig.
    Photorec ist nur eine Moeglichkeit.
    Auf jeden Fall, die Platte nicht mehr in der Box benuetzen; an einen extra PC klemmen und den PC mit USB stick und Linux starten. Ich habe fuer so was RIP Linux auf dem Stick, weil da die Platten nicht automatisch gemounted werden und die recovery tools dabei sind.
    Je nach Plattengroesse dauert das Herstellen natuerlich und - wichtig!: eine 2. Platte, die die revocerten files aufnehmen kann ist natuerlich noetig. (auf die formatierte Platte zu recovern ist contraproduktiv). Im web gibt es genuegend verstaendliche Anleitungen - sonst haette ich noob, das auch nie hinbekommen. - o.k. ein bischen Verlust kann es geben, aber in meinem Fall hat es sich gelohnt.
    Gruss,
    Y.

    lieber 'ne langsame reparierbare FP als 'ne schnelle kaputtbare SSD...
    Geschwindigkeit ist nicht alles...


    business modelle sind generell besser (aus meiner Erfahrung); mit HP hatte ich die letzten Jahre keine Probleme, wobei man aber wissen muss, was man mit dem Dingens machen will; gibt einige Modelle mit schwacher Grafikkarte und/oder wifi/Lan.
    da hilft nur, die Spezifiaktionen ruchzugehen und dann das Richtige zu waehlen.

    Moin.
    Ein WRT320 der vergesslich ist - seltsam...
    meine WRT610N & WRT320 laufen seit Jahren mit dd-wrt ohne jemals was vergessen zu haben...
    Ich wuerde mir nur einen router kaufen, der von den dd-wrt Jungens unterstuetzt wird.
    Viel Erfolg!
    Y.

    ...hab jetzt gerade kein Knoppix greifbar, aber wenn die CD/DVD laedt, solltest Du einen Startbildschirm sehen; dort steht dann was von: Druecke F1 fuer dies und F2 fuer das usw.; Irgendeine F-Taste war fuer Boot-optionen oder Expert-Modus (wie gesagt, cih weiss es nicht mehr so genau).
    Wenn Du die richtige erwischt hast, einfach die optione eingeben und die Einagbe-Taste druecken. Knoppix bootet dann mit dier vorgegebenen option.
    Optionen findest Du u.a. hier: http://www.knoppix.net/wiki/Cheat_Codes_Deutsch
    Ich vermute mit "knoppix-txt xvrefresh=60" oder "fb800x600" koenntest Du weiterkommen.
    Viel Glueck!
    Y.

    Moin!
    viele Wege fuehren zu Linux - oder so...
    pendrivelinux ist meienr Mienung nach das Beste was es so gibt, um sich einen USB Stick mit mehreren Linux Varianten zu basteln;
    aber wie immer im Leben: man/frau muss wissen, was man/frau will.
    LiLi macht das Ganze einfacher fuer den etwas unbedarfteren Benutzer und wird auch von den pendrivelinux Machern gelobt:
    http://www.pendrivelinux.com/linux-live-usb-creator/


    Fuer mich ist Linux auf einem Stick eine tolle Loesung, weil sie die Windoof Umgebung meines Broetchengebers absolut in Ruhe laesst...


    Gruss,
    Y.

    Naja,
    da muss ich doch mal meinen Senf dazugeben...
    ich bin zwar mit der Geschichte iCVS und GP3 auch nicht ganz gluecklich aber:
    nach langem experimentieren lasse ich nur noch das kleinste & stabieleste image in mein FLash (z.b. von Oozoon); dann kommt Gutemiene's Barry Allen drauf, und dann alle weiteren Images, mit denen ich spielen moechte.
    Die 7025 braucht sowieso ewig zum hochfahren, da macht meine langsame CF auch nichts mehr aus.
    Mit dieser Konfiguration hatte ich bis jetzt noch keinerlei Speicherprobleme; selbst mit der vollen GP3 installation.
    Gruss,
    Y.