Posts by neelix

    Ich habe inzwischen eine E-Mail vom TC-Kundendienst erhalten. Der Sat-Teil sollte in Bälde aufgeschaltet werden.


    Meine zweite Frage wurde auch gleich beantwortet: Kein Fox HD und Nat Geo Wild HD für TC-Sat-Kunden. Aus lizenzrechtlichen Gründen.


    Herzliche Grüsse


    neelix

    Mir ist aufgefallen, dass auf der neuen Teleclub-Seite keinerlei Hinweise auf Teleclub über Satellit (=Sky) mehr zu finden sind. Liegt das an der neuen Seite oder steckt da mehr dahinter?


    Ich hab mal beim Kundendienst nachgefragt, aber vielleicht weiss ja schon jemand von euch mehr.


    Herzliche Grüsse aus der Schweiz


    neelix

    Das mit den Treibern hab ich überlesen. Hab jetzt ein älteres Oozoon installiert ohne Updates. Leider funktioniert es noch immer nicht.


    Naja, werde es schon noch rausfinden. Danke für die Hilfe!

    Hallo alle zusammen


    Ich hab ein ziemlich seltsames Problem mit einer neuen DB800.


    Wenn ich eine Aufnahme mache oder Timeshift aktiviere, werden zwar (wie ich über FTP sehe) alle nötigen Dateien auf der Festplatte angelegt, die eigentliche Videodatei bleibt aber bei Grösse 0.


    Ich hab nun die Festplatte schon drei mal neu formatiert, per OSD und per Telnet und es hat nichts gebracht. Auch erneutes Installieren von Gemini hat den Fehler nicht behoben.
    Wenn ich die Box aus dem Flash starte, funktionieren die Aufnahmen normal. Es scheint also entweder ein Problem mit dem Gemini selbst oder einer Einstellung im Gemini zu sein.


    Hat jemand eine Idee, an was da liegen könnte?


    Weitere Angaben:
    Im Flash neuestes Oozoon-Image mit allen Updates, Gemini 5.1 auf einem Stick. BA 5.1.44 installiert.


    Danke für eure Hilfe!

    Dieses Problem hab ich auch hin und wieder. Wenn man dann auf den betroffenen Sendern nachschaut, ist eine falsche Frequenz drin. Manueller Suchlauf auf der richtigen Frequenz und die Sender sind wieder da.


    Hab bisher nicht rausgefunden, woran das liegt. Ausserdem ist nur meine 600er betroffen. Die 7020/7025/800 zeigt dieses Problem nicht.

    Cablecom hat mit dem Preisüberwacher ausgehandelt in Zukunft ein CI+-Modul zur Verfügung zu stellen.


    "Cablecom macht Zugang zu digitalem Fernsehen in HD-Qualität und Internet einfacher und günstiger Zürich, 09.03.2010 Ab Juni 2010 wertet cablecom den Kabelanschluss in rund 1,5 Millionen Schweizer Haushalten auf und führt ein neues Basisangebot für digitales Fernsehen ein mit 55 Programmen einschliesslich HD suisse. Kabelfernsehkunden erhalten dieses neue Angebot entweder mit einer interaktiven HD-Set-Top-Box mit beliebten Zusatzfunktionen für nur CHF 4 pro Monat oder mit der DigiCard für eine einmalige Gebühr von CHF 99 und ohne wiederkehrende monatliche Kosten. Der cablecom Kabelanschluss beinhaltet zudem neu eine kostenlose Internetverbindung mit einer Übertragungsrate von 300 Kbit/s. Das analoge Grundangebot bleibt vollständig erhalten. Mit der weiteren Aufwertung des Grundangebotes und den erweiterten Möglichkeiten ist eine Erhöhung der monatlichen Anschlusskosten um CHF 0.70 auf CHF 23.20 verbunden, die mit dem Preisüberwacher abgestimmt ist. «Digitales Fernsehen boomt. Das beweisen die über 400‘000 cablecom Kunden, die sich bereits für dieses neue Fernseherlebnis entschieden haben. Mit einem Kabelanschluss wird digitales Fernsehen jetzt noch einfacher und noch günstiger. Wir sind überzeugt, dass wir damit noch mehr Kunden für digitales Fernsehen begeistern und unsere führende Position in diesem zukunftsträchtigen Bereich weiter ausbauen können. Der Kabelanschluss ist und bleibt der beste Anschluss für Fernsehen, Internet und Telefonie», erklärt Eric Tveter, Managing Director von cablecom. Cablecom Kabelanschluss bietet rund 1,5 Millionen Schweizer Haushalten Zugang zu digitalem Fernsehen und Internet ohne zusätzliche monatliche Kosten Ab Juni 2010 bietet cablecom den Empfang von digitalem Fernsehen mit einer interaktiven HD-Set-Top-Box mit beliebten Funktionen wie Video- und TV on Demand bereits ab CHF 4 pro Monat. Gleichzeitig können cablecom Kunden für den einfachen Empfang von digitalem Fernsehen auch die DigiCard ohne wiederkehrende monatliche Kosten einsetzen. Das Grundangebot umfasst 55 TV- und 70 Radioprogramme in bester digitaler Bild- und Tonqualität, darunter auch die HD-Programme der SRG, zurzeit HD suisse. Das bestehende Angebot an analogen Programmen bleibt unverändert erhalten. Dank der kontinuierlichen, jährlichen Investitionen in Höhe eines Viertels des Umsatzes (insgesamt über CHF 1 Milliarde in den letzten vier Jahren) hat cablecom die Kapazität ihres heute schon zu 95% aus Glasfaser bestehenden Netzes deutlich erhöht, so dass das analoge Angebot vollständig weitergeführt werden kann. Gleichzeitig beinhaltet jeder Kabelanschluss ab Juni auch eine kostenlose Internetverbindung mit einer Übertragungsrate von 300 Kbit/s. Damit verbunden ist eine Erhöhung der monatlichen Anschlusskosten von CHF 0.70 auf CHF 23.20 (exkl. Urheberrechtsabgabe und MwSt.) ab 1. Juni 2010. Diese Anpassungen sind in gegenseitigem Einvernehmen mit dem Preisüberwacher vereinbart worden. Kunden haben beim digitalen Fernsehen die Wahl: HD-Set-Top-Box oder DigiCard Was es zum einfachen Empfang von digitalem Fernsehen ohne zusätzliche monatliche Kosten, insbesondere bei einem Zweit- oder Drittgerät, braucht, sind ein modernes Fernsehgerät und eine DigiCard. Der Empfang der Fernsehsignale erfolgt dabei mittels der «Common-Interface-Technologie» (CI+) über die DigiCard. Bereits heute verfügen die meisten im Handel erhältlichen TV-Geräte über die dafür nötigen Voraussetzungen. Ohne Zusatzgerät und mit nur einer einzigen Fernbedienung wird digitales Fernsehen damit nicht nur günstiger, sondern auch bequemer. Die DigiCard wird ab Juni für CHF 99 erhältlich sein. Über die Details zu den verschiedenen ab Juni erhältlichen Angeboten und Bestellmöglichkeiten wird cablecom rechtzeitig informieren. Weitere Informationen unter http://www.cablecom.ch." (http://www.cablecom.ch)

    Und was ist mit der Schweiz? Sägt Murdoch endlich Teleclub ab und verkauft Sky direkt? Wäre schön, man müsste nicht immer auf den Knien rumrutschen um Sender wie TNT-Serie zu erhalten, nur weil es Teleclub nicht für nötig hält, sich die Rechte zu sichern.


    Interessant fand ich den Satz auf dwdl.de: "Mit dem Neuauftritt will man mehr Kunden erreichen, als es bisher mit Premiere gelungen ist, und die Sparte Pay-TV in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärken." Ist das jetzt Info von Premiere/Sky oder nur ne Aussage von DWDL?

    Mich würde es interessieren, ob es hier im Board wohl Österreicher gibt,
    EDIT by maxl - nein ist es nicht erlaubt


    (Falls solche Fragen im Board erlaubt sind...)


    Ausserdem: Wieso dürfen Schweizer Kabelgesellschaften ORF verbreiten, aber ich krieg als Schweizer keine Karte?

    Ich hab das Plugin auch installiert und es funktioniert auch soweit. Allerdings gibts ein Problem am Ende. Ich hab die Einstellungen dahingehend abgeändert, dass die Daten als "gemini.epg.dat" gespeichert werden. Startet nun das Plugin am Ende neu, verschwindet die Datei (wird wahrscheinlich beim Neustart vom Gemini mit den Daten aus dem RAM überschrieben). Sage ich dem Plugin in den Einstellungen, es soll nicht neustarten und würge Enigma mit killall ab, sind die BSkyB-Daten nach dem Neustart im Speicher.


    PS: Ich hatte die vorgefertige bskyb-channel-list.conf genommen. Da fehlten allerdings einige Sender nach dem Download. Sky scheint in den letzten Tagen mehrere Sender umbenannt zu haben (u. a. die UKTV-Sender). Also hab ich alle Channels bis auf einen aus der Conf-Datei gelöscht. Startet man nun das Plugin über Telnet, werden alle gefundenen Sender im richtigen Format für einen Conf-Eintrag ausgegeben und man kann die Liste einfach in die Conf-Datei kopieren. Nun sind alle Sender aktuell.

    Naja, warten's wir mal ab. Allerdings ist meine Sky+HD-Box dem Humi HD-1000 um Lichtjahre voraus. Immerhin stürzt das Teil nicht ständig ab und schaltet nicht erst nach ner Kaffeepause. Die Oberfläche der Sky-Box gefällt mir allgemein viel besser. Wenn schon Zwangsbox, dann wenigstens ne brauchbare! Das Programm-Angebot von Sky UK und Premiere vergleichen wir ohnehin lieber nicht.


    Allerdings hoff ich irgendwie, dass unser lieber Feind Murdoch Teleclub absägt und Premiere/Sky Germany in der CH direkt vermarktet. Ich nehm' den Teleclub-Typen immer noch übel, dass sie sich weigern TNT Serie anzubieten. :rot:


    PS: Was die Boxen angeht: Da haben wir ja immer noch unsere Traumböxchen. :)

    Naja, in der ersten 600er hab ich allerdings ne 320GB-HD, es muss also mal grössere gegeben haben. Es ist mir allerdings auch aufgefallen, dass es von den 500GB-Disks keine IDE-Versionen mehr gegeben hat. Scheinbar werden nun aber auch bereits bestehende Modelle eingestellt.


    Hat denn so ein IDE-SATA-Adapter Platz im Gehäuse der 600er? Vor allem ist das für DMM auch keine Lösung. Die müssen wohl bald ne 620 rausbringen, die einen S-ATA-Anschluss hat.

    Hab gerade das neue Gemini 3.8 installiert. Bisher eigentlich alles super. Das neue HD1-Skin ist geil! Danke.


    Nun aber ein kleines Problem: Wenn ich den Sender per Eingabe der Kanalnummer wechseln will, passiert gar nichts. Egal, ob ich mit "OK" bestätige oder einfach warte, bis die Box selber schalten sollte.


    Hab nur ich das Problem oder hat es auch jemand von euch?


    Vielen Dank im Voraus!

    Ich hab CCcam 2.0.9/NewCS 1.60 und Mgcamd 1.30c/NewCS 1.60. Ist eigentlich alles konfiguriert und funktioniert ansonsten problemlos. Die SF werden auch entschlüsselt solange die Entitlements aktuell sind. Aber es gibt kein Update. Weder in der DB800 noch in der DB600. Irgendwas scheint da nicht richtig konfiguriert zu sein. Irgendein Tipp?