Posts by 3c5x9

    @Refue: Niemand wird hier gelöscht oder zensiert, nur weil er seine Meinung äussert.


    Quote

    Originally posted by alphazet
    Eigentlich habt Ihr es ja nun geschafft und könnt das IHAD mit dem offiziellen DMM-Board zusammen schmeißen. Dann braucht Ihr auch nicht mehr zu leugnen, daß Ihr sowieso Marionetten von denen seit. Wenn ich mich nur daran erinnere, wie vielen Leuten Ihr ihre, wenn auch Clone-Boxen zerschossen habt, indem Ihr ihnen bösartige Software untergeschoben habt. Auch das war eine rechtliche Grauzone!


    Hab ich ja persönlich drauf gewartet :) Die Warheit liegt auch da wieder im Detail.


    Das da die Timebomb drin war, wussten wir nicht und haben wir erst durch die einschlägigen Screenshots mitbekommen.
    Da wurden wir gelinkt, was wir auch nicht vergessen haben.


    Wen es interessiert kann es hier noch mal nachlesen: Stellungnahmen zum letzten Gemini 4.3.1. für die DM500

    derfuchs: Ok, ich hab mich schon gefragt, ob man den Neusprech "alternativlos" benutzten sollte :) Gut erkannt :)


    Serverumzug weg vom derzeitigen Standort kommt nicht in Frage. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Hoster und unserer Anbindung. Wenn ihr unsere Logs von monatlichen Traffic und der Bandbreite in Spitzenzeiten kennen würdet ... Da kann man nicht ohne viel Geld in die Hand zu nehmen einfach wechseln.


    Ich weiß auch nicht, wie gut Panama so an den internationalen Datenverkehr angebunden ist.


    root@dm8000:~# ping ihad.tv
    PING ihad.tv (83.243.42.42): 56 data bytes
    64 bytes from 83.243.42.42: seq=0 ttl=53 time=14.103 ms


    Das ist ne Hausnummer die wir mit Ausländischen nicht hinbekommen würden.


    "keine Ahnung" wars sicher nicht :)

    Moinsen,


    Als erstes Dank an die treuen Leute hier im Thread die unsere Entscheidung nachvollziehen und sogar verteidigen. Und das auch von Leuten, die in der letzten Vergangenheit in ihren Postings immer etwas 'differenziert' gegenüber dem IhaD auftraten. Das zeigt uns einmal mehr, das das IhaD nicht irgend nen ULC oder Downloadlinkverteilservice ist.


    Es war uns klar das mit so einer Entscheidung Konsequenzen einher gehen werden. Und auch der Shitstorm der sich hier im Thread Raum sucht war zu erwarten. Er war aber leider alternativlos. Die möglichen, zwingenden Gründe sind hier ja auch schon angesprochen worden. Brauch ich nicht mehr drauf ein gehen. Gleicht auch der Situation zur Zeit des Keyverbotes.


    Was wir allerdings nicht getan haben ist das Internet von allen Cams zu reinigen, Scripte im Gp3 laufen lassen um Cams zu löschen oder wir euch verbieten die Sachen zu nutzen. Einzig den Download und die Anleitungen/Unterstützung zur Benutzung (manche nennen es Support) bei uns zu unterbinden. Und das Gp3 wird auch weiterhin den Cammanager enthalten werden, es müssen ja auch die beiden offiziellen Cryptos gemanaged werden. Was ihr dann noch so installiert und mit dem Manager benutzt, hat uns nicht zu interessieren. Und das schönste am Gp3 ist, das es nahezu in jedem Image installierbar ist ;)


    An diejenigen die nun am lautesten Schreien das sie sich ein neues Board und neuen Image suchen werden möchte ich noch Eins mit auf den Weg geben: Ihr ward bisher nicht nur wegen dem simplen Cam-Download vom BP Fans vom Gp3. Was nützt euch das tollste Sky-HD, wenn der Rest des Image Müll ist, das Herstellerforum mit Werbung vollgekleistert ist und die Mods Geld mit Handyverträgen verdienen, die sie euch an drehen wollen? Zumal die einschlägigen Boards meistens die sind, die auch den Unterschied zu den Klonen nicht warnehmen und somit der Entwicklung der neuen Dreamboxen schaden. Überlegt euch, was für euch wichiger ist.
    Evtl. lernt der ein oder andere dann mal selber einen Emu zu installieren, statt sich auf die Vollkasko-Lösung vom BP zu verlassen. So schlimm ist das nämlich nicht, wenn man es einmal geschafft hat.


    Nochmal: Wir können halt die Downloads und den Support nicht mehr anbieten. Hat seine Gründe... und ohne Gründe hätten wir den Schritt sicher nicht getan. Finden wir selbst schade. Aber wir machen bis auf den Punkt weiter wie gehabt und was ihr mit euren Boxen macht... das Internet ist gross und weit. Und wenn sich der Pulverdampf erstmal wieder gelegt hat, werden das sicher einige von euch auch erkennen.


    42


    PS: Und wenn ihr solche Verfechter vom Empfang von HD Programmen seid, strengt euch mal an der HD+ Müll nicht auch noch dazu kommt und ihr euch dafür auch noch nen Emu besorgen müsst. Evtl. arbeitet man mal an den Grundlagen der Probleme, statt denjenigen zu jagen der euch so lang es ging mit allem versorgt hat und es nun nicht mehr kann.

    Quote

    Originally posted by AttilaE
    Ich verstehe Eure Entscheidung und akzeptiere sie (mußte ich ja auch, sonst könnte ich den Beitrag hier gar nicht tippen). Aber mal ganz im Ernst, des Pudels Kern ist doch mal wieder der typisch deutsche vorauseilende Gehorsam. Nur weil jemand irgendwas in seine AGBs schreibt ist dies in D noch lange nicht rechtsverbindlich. Solche Dinge werden (Gott sei Dank) noch immer von Gerichten entschieden und nicht von irgend einer Tippse die so eine AGB runter schreibt ....


    Stellste uns nen Server zu Verfühgung und fechtest das dann mal durch?


    Oozzon kannste den dann auch gleich anbeten, der hat seine Sachen aus dem gleichen Grund warum wir nun den Schritt gehen, alles hierhin ausgelagert. Der braucht nun auch nen neuen Platz.

    Quote

    Original von Homey[GER]
    Weiss ja nicht was du da vor hast aber theoretisch reicht es aus wenn du dir eine normale xHTML Seite baust, also schön mit Div-Containern, CSS und Javascripten und die für eine fixe Auflösung von 1280x720 optimierst, das müsste dann zumindest für "meinen" HBBTV browser ausreichen ...


    Musst dir natürlich was bauen das du mit dem Keyboard steuern kannst, geschieht alles via Javascript indem du die Tastatureingaben überwachst und dann halt auf die Pfeiltasten usw. reagierst und javascripte ausführst wo dann Menu usw. gewechselt wird ...


    Klar, genau so läufts hier auch. Mit ner DIV/UL Liste lüppt das auch bereits. Auch mit JSON Daten die rein geladen werden. Wenn dann aber noch nen Untermenü oder noch nen Untermenu dazu kommt, oder die Listen nicht mehr auf den Screen passen und gescrollt werden müssen, dann wirds nicht mehr so trivial :) Oder Infoboxen und Co


    Zumindest wenn du das alles in einem Screen haben willst, nicht jeweils eigene neue Seiten.


    PS: Meine PM hattest du bekommen? :)

    1. Teil: Also ich hab da noch nicht wirklich den Überblick. Bislang halt nur am PC mit Firefox in HBBtv rein geschaut. Meine Frage ziehlte auf diesen Block


    Code
    * You need to add the OIPF application manager and the oipf configuration
    * embedded object to your HTML DOM tree e.g.:
    *
    <div style="visibility: hidden; display: none;">
    <object type="application/oipfApplicationManager" id="oipfAppMan"> </object>
    <object type="application/oipfConfiguration" id="oipfConfig"> </object>
    </div>


    Bringt das ein HBBtv fähiger Browser mit oder ist das eine JS-Lib die ich extra laden muss? Denke Ersteres.


    2. Ja, das hatte ich bereits schonmal wo gesehen (http://tv-html.irt.de/hbbtv/common/js/hbbtvlib.js). Aber ist nen gutes Beispiel: Da ist oben nen Copyright drin... da stellt sich mir natürlich die Frage in wieweit wir das verwenden können. Aber ein Anfang ist es sicherlich.
    Schön wäre es ja aber, wenn nun nicht jeder sich eine Steuerung einfallen läst und diese dann jeweils selber implementiert. Chic wäre es ja, wenn es eine Prototype Lib gäben würde, wo Auswahllisten, Buttons bzw. generell Container und GUI-Elemente definiert wären.


    Ich breche mir nämlich gerade einen Zacken aus der Krone, mit normalen DIV Elementen ne komplette Steuerung zu entwerfen. Ein navigierbares Menü hab ich hinbekommen... allerdings eben mit viel Aufwand... und der nächste macht sich die Mühe wieder, dies zu implementieren.

    Quote

    Original von promike
    Ich beschaeftige mich mit HbbTV beruflich und hoffe euch ein wenig unterstuetzen zu koennen, falls es Fragen zur Spezifikation gibt.


    Mich würde interessieren, ob es bereits freie Frameworks zum Erstellen von HBBtv Seiten gibt bzw. ob die JS-Libs die die DVB Extensions mitbringen frei benutzbar sind.


    Gibts da womöglich bereits OpenSource Libarys oder ist man derzeit noch gezwungen, sich ne HTML/CSS/JS GUI selber zu bauen. Und gibt es zum entwickeln irgend eine Art von Emulator/Browser incl. Entwicklungsumgebung... ohne dafür einen Kleinwagen an Lizenzen ausgeben zu müssen?


    Gruß

    Noch nen kleiner Gedanke: Das die Sender ihre Kunden gerade vor dem Druck des Internets so an die Kette legen, kann auch kein gutes Signal sein. Ist das das letzte Aufbäumen, bevor das Konzept Privatfernsehn in gänze stirbt und durchs Internet abgelöst wird?

    Klar das nen Teil der Gebühren bei den Sendern hängen bleibt. Die Cryptokette setzt bei denen ja auch Technik voraus. Ob das in die HD Produktion von Inhalten fliesst, da bin ich skeptisch.


    Aber ich finde nicht, das wir HD+ aus Sicht der Sender beurteilen sollten. Das ist deren Bier. Allerdings gibt es mMn. genug Argumente, warum die Sender nicht HD+ einsetzen sollten.


    Viel wichtiger ist für uns doch die Sicht ihrer "Kunden" bzw. Zuschauer. Denn der bekommt für sein Geld eben nur nen bischen (wohl mehr werdenden) nativen HD Content, den es nebenher noch in SD gibt. Dazu muss er sich verbieten lassen Privatkopien von den Sendungen anzulegen oder Eingriffe in seine Senderliste gefallen lassen. Oder die ganzen anderen Nachteile die man so aufzählen kann.


    Das gesammte Konzept ist ausschließlich auf die ineressen der Content Anbieter/Vertreiber ausgelegt. Das Argument mit dem Mehrwert für den Kunden durch HD ist da nur eine Tarnung, um die gesammten Nachteile zu vertuschen oder klein zu reden.


    Und nebenbei: Ich vermute mal, das die heile HD+ Welt die ersten Risse bekommen wird in diesen Tagen... in einer Zeit, wo die erste Testphase vorbei ist und die 50€ fällig werden. Die schön angepriesenen (waren es 300.000?) Kartenabsatzzahlen sind halt die Kostenlosen gewesen die de Geräten bei lagen. Man kann gespannt sein, wie die nach der Testphase aussehen werden. Immerhin ist die DRM-Geschichte bei MP3&Co. längst Geschichte, weil der Verbraucher es nicht angenommen hat. Und da heute ausser den Experten kein Verbraucher richtig bescheid weis über HD+, wird dieses Erwachen noch kommen. Vorraus gesetzt., die Aufklärung darüber setzt langsam verstärkt ein.

    >HD+ ist ja nun nicht wirklich so furchtbar teuer.



    Wer sagt denn, das es bei dem Preis bleibt und die nicht einfach mal die Testphase verstreichen lassen und abwarten bis die Marktdurchdringung hoch genug ist, um dann Kostensteigerungen herbei zu rechnen. Um dann Anschliessend die Preise zu erhöhen?


    >dadurch die Produktion von HD Material noch ein bisschen anschieben. Wenn der Markt es verlangt wird es auch gebracht.



    Der Markt verlangt das auch ohne HD+. Die Erwartungshaltung der Zuschauer ist da. Nur die Sender lassen sich ihr HD Produkt halt bezahlen und wollen nebenbei noch ihre DRM Träume durchsetzen.
    Durch HD+ werden keine neuen oder mehr Filme entstehen, die 'Servicegebühr' ist ja nur dafür da die Karten und die Plattform zu betreiben und nicht einen Solidaritätsbeitrag nach Hollywood zu finanzieren.

    Quote

    Original von gutemine
    Solche Sachen sind einfach viel zu simpel zu manipulieren.


    Die meisten Umfragen sind nur mit cookies implementiert und checken nicht einmal die IP adresse. Mit einem simplen Firefox script und entsprechendem Cookie Washer (kriegst du beides als addin zum runterladen) kann sowas dann jeder Idiot optimieren.


    Und mit Tor & Co geht das sogar anonym.


    Klar kann man technische Hürden einbauen. Das bringt aber immer Probleme mit der Zugängichkeit der Umfrage. Captchas kennt und versteht längst nicht jeder.


    Du solltest dich auch nicht unbedingt mit dem Schutz vor Manipulationen beschäftigen, sondern eher den Versuch der Manipulation anprangern.

    mein Kommentar: Vorraus gesetzt das Sat+Kabel diesen Manipulationsvorurf nicht ohne handfeste Begründung publiziert, ist das ein Armutszeugniss für die HD-Industrie.


    Die Nennung des Begriffes "Content Mafia" in diesem Zusammenhang drängt sich damit förmlich auf. Manipulationen von Umfragen zu PR Zwecken sind zu verurteilen und an zu prangern.


    An dieser Stelle kann es auch nicht schade, sich die Definition des Begriffes Astroturfing einmal in Erinnerung zu rufen.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Astroturfing


    Der Begriff Astroturfing bezeichnet – insbesondere im amerikanischen Sprachraum – Public-Relations- und kommerzielle Werbeprojekte, die darauf abzielen, den Eindruck einer spontanen Graswurzelbewegung vorzutäuschen. Ziel ist dabei, den Anschein einer unabhängigen öffentlichen Meinungsäußerung über Politiker, politische Gruppen, Produkte, Dienstleistungen, Ereignisse usw. zu erwecken, indem das Verhalten vieler verschiedener und geographisch getrennter Einzelpersonen zentral gesteuert wird.