Posts by bexbier

    moin zusammen,


    könnte mir jemand einen Link zur passenden libdvbsi++ geben ? Hab die version 0.3.5 probiert, damit hab ich das problem "undefined reference to `RegistrationDescriptor::getFormatIdentifier() const'" .
    und die libdvbsi++ hier aus dem thread lässt sich nicht vollständig downloaden.

    sorry aber was hat denn opensource mit Filmen zutun ?


    opensource bedeutet das der Quelltext der Software frei verfügbar ist und beliebig kopiert und verändert werden darf. Das bedeutet die Software an sich, und nicht einfach per ftp oder sonstwie ne datei (film) runterzuladen oder nen neuen ordner zu erstellen,dort nen Programm rein zu packen und das dann auszuführen.


    Sonst kann man ja Windows auch als open source bezeichnen ;)


    amen !!! genauso sehe ich das auch

    hab den "fehler" entdeckt .....


    bei der abfrage:



    da fehlt das "T" bei "CES" ..... wenn man "CEST" schreibt funzt es :D


    ... uh man jetzt komms ganz dicke ;) hätte da noch nen verbesserungsvorschlag.


    wenn man die artikelnummer löscht bevor der artikel abgelaufen ist, dann bleibt der crontab eintrag erhalten, den kann doch auf löschen.


    hy barabas


    erstmal ein riesen dank für das super script ! funzt perfekt!
    ...hab allerdings, glaub ich zumindest nen fehler gefunden, wenn man die vorwarnzeit einstellt zB. 30min und bestätigt, dann steht im infofenster zB.:


    Quote

    Start: 24.07.2007 22:30:00 Endet: 29.07.2007 22:30:00
    Vorwarnung: 29.07.07 23:00:00


    ich werd also laut info, 30min nach der auktion gewarnt ;)


    hatte selbst schon ein wenig im script geschaut, allerdings hat es nicht geklappt einfach das + in ein - zu ändern ..... naja is ja noch früh am morgen, da kann ich noch ned richtig gucken ;)


    Ansonsten ist das script wirklich der hammer, hat alles was man als ebay freak braucht :D

    nabend barabas


    uhh man jetzt versteh ich auch erst die frage von cepheus wegen zusammenzählen, mit dem tarfile das ich zum testen benutzt hab war nur ein file drin, darum musst ich auch nix zusammen zählen :rolleyes: :O


    hatte natürlich unbewusst glück mit dem ls befehl *gg*


    also is der beste weg der den barabas grad gepostet hat (awk geht auf meiner 7000), also :


    Code
    echo "`tar -tzvf tmp/test.tar.gz | awk '{sum=sum+$3} END {print sum " bytes"}'`" >tmp/tarsize


    mensch barabas .... hast den vogel abgeschossen ;)

    Siehste da meldet sich doch auch gleich einer zu wort =)


    Das mit dem einzel auswerten und dann zusammenzählen hatte ich auch erst überlegt, war aber zufaul das in code umzusetzten, und der wäre bei mir bistimmt auch um einiges länger geworden als die zeile von dir barabas ;)


    Aber vergesst mal das mit dem zwischenschritt mit erst tar und dann gzip, hatte ja schon geschrieben das es ungefähr hin kommt, besser ist aber es gleich mit tar -tzvf auszulesen wie schon nen paar postings vorhergeschrieben. So:



    das müsste eigentlich genau sein ...

    hy egle


    gern geschehen, guck aber nochmal mein vorletztes posting an, pit hatte drauf aufmerksam gemacht das tar -tzvf doch auf der dreambox geht, habs damit nochmal gemacht, somit kann man nun doch aus dem kompremierten tarball direkt die rohdatengrösse auslesen, somit musst den zwischenschritt mit nur tar und dann gzip nicht machen....
    ...erspart ein wenig code ;)


    bzgl "regulare ausdrücke" .....wenn du damit meinst das es mit den grundbefehlen von sed gemacht ist, dann ja :)


    is learning by doing, hab mir sowas von den "grossmeistern" abgeschaut und probiert, brauch glaub ich keine namen mehr nennen welche leute damit gemeint sind ;)

    hy cepheus


    na in meinem letzten posting ist doch der code um die grösse (der rohdaten) eines fertigen tarballs zu ermitteln,


    wenn du die grösse vor dem packen ermitteln willst kannst du einfach einen zwischenschritt machen, indem du es erst in ein tar archiv zusammenfasst, grösse ermittelst und dann packst.


    also so:


    oder so:



    wenn du es als *.tar zusammenfast ist es ja noch nicht kompremiert so das die grösse eigentlich identisch mit der realen grösse ist, allerdings ist es vom code her kürzer das gepackte file auszulesen ;) (siehe letztes post, die ermittelte grösse ist ja die im ausgepackten stadium)

    morgähn ...


    im zweiten beispiel is mir gestern nen fehler unterlaufen, war wohl doch schon spät ;)


    pit hat recht, der tar -tzvf befehl geht auch auf der box also kannst doch gepackte files auslesen.


    Bash
    #!/bin/sh
    #kompremierten tarball auslesen , die ausgabe beim 4ten leerzeichen von hinten schneiden, und denn rest wiederum beim ersten leerzeichen abschneiden
    echo "`tar -tzvf tmp/test.tar.gz | sed 's/\(.*\) \(.* \) \(.* \) \(.* \)/\4/' | sed -e 's/ .*$/ Bytes/'`" >/tmp/tarsize
    exit


    oder: