Posts by dxd

    Hallo zusammen,


    hätte eine Frage.. Ist es möglich, per Shell (SSH/Telnet) eine Aufnahme zu programmieren ?


    Habe mir die möglicheit geschaffen um von extern über die DM per WOL Rechner zu Hause aufzuwecken, und wenn die Box eh schon für WOL von extern erreichbar sein muss, habe ich mir gedacht, würde es ja auch sinn machen, eine eventuell vergessene Aufnahme schnell von extern zu programmieren.


    Ist das möglich ? Wenn ja, wie sind die Befehle ?


    Lieben Dank,


    Gruß
    DxD

    Quote

    Original von Jake_Worf
    Und für mich ... als Dauerboxbetreiber stellt sich die Frage warum du das machst ?


    J ;)ke


    Ich programmiere Timer und eins meiner Kinder geht hin und haut den Hauptschalter aus :-) Und futsch sind die Timer...


    Deshalb einmal am Tag ein reboot, und alles wird gespeichert :-)


    Probiere heute mal "shutdown -r now" aus..

    Hallo zusammen,


    habe mal eine Frage... Ich habe per cronjob einen täglichen reboot irgendwann mitten in der nacht eingestellt.
    Problem an der sache, wenn ich dann morgens den TV anschalte, sehe ich nur ein schwarzes Bild. Schalte ich auf dem DM800 um, kommt nur der Fehler "Tunen fehlgeschlagen" oder so ähnlich.


    Dann muss ich noch einmal rebooten, und die Sender sind wieder da.
    Jemand eine ahnung woran das liegen kann ?


    Habe im Cronjob einfach nur den "reboot" Befehl drin, muss ich vielleicht irgendwie mit "init x" etc. die Box rebooten ?


    Sinn und zweck meines täglichen reboots soll eigentlich sein, dass alles einmal am Tag gespeichert wird und ich keine Einstellungen verliere wenn ich mal den Stromschalter ausversehen umschalte :-)


    Danke im voraus...

    Hallo zusammen,


    habe hier eine DM600 die bei 100 MBit Auto ungefähr 90% Ping losses hat. Ein verbinden per FTP oder Telnet dauert zum teil Minuten...
    Auch jeder Befehl der über Telnet oder FTP eingegeben wird braucht ungefähr 1-2 Minuten bis der angenommen wird.


    Am Switch oder am Patchkabel liegts nicht... Mehrere Switche getestet, verschiedene Patchkabel getestet und auch Crosskabel verwendet etc.


    Beim übertragen per FTP komme ich max auf 50-200 KB/sec.


    Habe auch schon ein neues Image drauf. Bringt leider nichts.


    Stelle ich bei der Box 10 Full ein, klappt alles wunderbar... Kein einziger Ping loss.. Connecten per Telnet oder FTP ist "rasend" schnell.
    Auch die Einstellung 100 Half oder 100 Full bringt nichts.
    Einzige Einstellung die funktioniert ist 10 MBit Auto.


    Jmd. eine Idee was ich noch testen kann ? Ich gehe mal davon aus das die Ethernetschnittstelle einen hauweg hat.. Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee...


    Eigentlich brauche ich Ethernet bei der Box nicht, aber wenn ich von der anderen Box streamen möchte, klappts mit 10 MBit natürlich nicht (obwohl rein rechnerisch 10 MBit fürs streamen im lokalen Netz reichen müsste).


    Falls keiner mehr eine Idee hat, gibts auch kein Netz auf der Box :-)


    Danke und Gruß

    Quote

    Original von Marxius
    Das ist ganz einfach (wenn man weiss wo suchen). Bis ich das herausgefunden hatte... :D


    Du musst zuerst aus dem Bouquet einen Sender anwählen. Dann kannst du oben auf der rechten Seite wo der EPG angezeigt wird, den Button 'Umschalten' betätigen.
    Dort sollte nun dein installierter Player zur Auswahl stehen.


    Jubb, läuft. Einfach nur Geil. Die 4,49€ haben sich gelohnt :-)
    Die Kombi DreamMote und OPlayer ist einfach nur geil.


    Hat gedauert bis ich das gesehen habe das man da in Dreammote auf Oplayer klicken kann.
    Habe vorher die ganze zeit versucht im Oplayer über HTTP auf das Webinterface zu kommen und mich zu Tode geärgert das es nicht funktioniert und ich eventuell 4,49€ in den Sand gesetzt habe.


    Wenn Mann weis wie es geht ist's ziemlich Easy !


    Nochmals riesen Dank für den Tip !!!

    Quote

    Original von Marxius
    DreaMote Lite funktioniert hier ganz gut, aber auch damit kannst du praktisch kein HD streamen.
    Zusätzlich brauchst du eine Player z.B. OPlayer oder AcePlayer


    iPad3 / iOS 6.0.1


    Hallo,


    DreamMote Lite habe ich drauf. Den Oplayer kann ich ja als App kaufen, aber ich finde in DreamMote Lite keine Streaming Option wo ich irgendwas einstellen konnte das der zum Oplayer streamen soll.


    Wo stell ich das ein bzw. wo starte ich dem Stream in DreaMote Lite ?

    Quote

    Original von AltGr
    Das funktioniert. Allerdings nur SD und nicht HD.


    HD ruckelt ohne Ende.


    iPad 4 mit iOS 6.0.1.


    Hallo,


    danke für die schnelle Antwort.... Habe mir jetzt mal so einige Rezensionen durchgelesen, und über 90% sagen das es mit iOS 6.x nach wenigen Minutem abstürzt. Hast du auch Abstürze ? Wie gesagt ich bin gerne bereit 6,99€ zu bezahlen, aber wenn es keine Updates mehr gibt und ich das Pech habe das es bei mir nicht läuft möchte ich auch nicht 6,99€ in den Sand setzen.


    Danke und Gruss,
    DxD

    Hallo,


    ich suche eine Möglichkeit meine DM800 auf ein iPad zu streamen (im WLAN).
    Bei Android gab es Dreamdroid was wunderbar funktionierte. Fürs iPad gibt es wohl Dreambox Live, aber laut den Rezensionen nicht mehr weiter entwickelt wird. Kennt jemand eine andere App ? Oder weiß jemand ob Dreambox Live trotzdem mios iOS 6.02 sauber funktioniert ? Will keine 6,99€ in den Sand setzen wenn es nicht läuft.


    Danke und Gruss!
    DxD

    Quote

    Original von __QT__
    Der ganze Logging Heckmeck nur weil Du 2 Systeme per WoL starten willst? Doh! :einschenken:


    Schau Dir doch mal das lancontrol Plugin vom Merlin Team an! Damit hast Du ein WoL Tool in den Erweiterungen der Dream aufm TV Schirm ;)


    Hi du,


    ich glaube wir haben irgendwie aneinander vorbeigeredet :-)


    Das WOL soll per SSH übers Internet erfolgen. Somit muss ich auf meinem Router einen High Port auf den SSH Port der Dream leiten. Von daher ist ein Logging oder halt ein neuer User ohne rechte schon relevant.


    Somit öffne ich ja eigentlich schon mein ganzes Netz... Wer von Extern auf die Dream per SSH gelangt, kann von dort weiter auf meine Rechner. Muss ja nicht sein.


    Zu hause brauche ich kein WOL Plugin... Nur wenn ich gerade irgendwo unterwegs bin und dringend ein Dokument von meinem Rechner brauche, ist die Dream perfekt um mein Rechner zu wecken.


    Mit dem Logging wollte ich schauen ob es Fehlversuche beim Login gegeben hat. Wenn ich Fehlversuche feststelle, würde ich halt SSH wieder zu machen.


    Aber die sicherste Lösung dürfte wirklich sein, einen neuen User einzurichten der nur /hdd/scripte sehen und ausführen darf. Der muss halt irgendwie so eingeschränkt werden, dass der auf der DM nichts anderes machen kann und auch nicht auf weitere Netzwerkgeräte zugreifen darf.


    Nochmals Danke für deine bisherigen Tips, vielleicht finden wir ja die Optimale Lösung die eine recht hohe sicherheit bietet.

    Quote

    Original von mfgeg


    Wobei man natürlich auch noch root logins deaktivieren kann mit Dropbear,
    oder auch Passwort Zugriffe allgemiein, usw..........


    Hi nochmal,


    das wäre vielleicht das sinvollste. Will eigentlich nur mit einem User per SSH rein um zwei verschiedene Scripte aus dem Ordner /hdd/scripte auszuführen. Sind beides die Wake On Lan Scripte für meine beiden Rechner.


    Der User soll nichts anderes können. Dann könnte ich den Root Login für SSH verbieten, und nur diesen User der nur rechte auf diese beiden Dateien hat einloggen lassen. Somit wäre es mir egal wenn es jemand irgendwie schafft auf die DM zu kommen.


    Ne Idee wie das ganze funktioniert :-?

    Quote

    Original von __QT__
    Also IMO musst Du die start) Sektion im initd Script umbauen:



    Also bei den KEY_ARGS das -E setzen, aber die Umleitung musst Du beim start Befehl am Ende anhängen und nicht mittendrin.


    Hat leider auch nicht funktioniert. Der legt zwar die dropbear.log Datei an, aber egal wie oft ich mich über SSH verbinde oder auslogge, die dropbear.log bleibt leer.


    Habe die Einträge genauso gemacht wie du es hier geschrieben hast....

    Quote

    Original von __QT__
    So kann das mit -E nicht funktionieren, da diese Option das Log nach stderr schreibt. Daher musst Du mit 2>>mein.log die Meldungen entsprechend schreiben. Such Dir mal paar Beispiele bzgl. stdout und stderr umleiten. Du hast nur stdout umgeleitet, benötigst aber stderr...


    Hi nochmal,


    hatte auch schon "-E 2>> /var/log/dropbear.log" getestet... Hatte das mit der "2" irgendwo gelesen aber den sinn nicht verstanden. Hat aber auch nicht funktioniert..


    BTW wofür steht das "2>>" ?? Wofür ">>" steht ist ja klar, aber die "2" kenne ich nicht....

    Quote

    Original von Marco777


    Doch, hab ich jetzt extra für dich gemacht! ;) Und hier läuft er. Keine Ahnung was bei dir los ist. :rolleyes:


    Schermbecker nein, ist nicht für OE2.0 liegt nur auf dem 1.6 feed


    Okay, danke fürs testen... Dann muss ich nochmal beim Kumpel auf die DM800SE gucken warum und wieso das nicht bei ihm funktioniert.


    Wie gesagt, wenn ich über G3 Addins den Skin auswähle, dann läuft auch der Download Balken etc. er sagt auch das der das installiert hätte, aber der Skin ist trotzdem nicht auf der Box.... Nichts im Verzeichnis zu finden..
    Ein manuelles drauf kopieren auf die box von meiner hat nur in Abstürzen beim Booten geendet.


    Naja, jetzt weiß ich wenigstens das dieser Skin ja eigentlich unter der 800SE laufen muss und werde dann mal ein bisschen debuggen :-)

    Quote

    Original von __QT__


    Mit welchen Optionen läuft denn dropbear bei Dir? Und hast Du den syslogd überhaupt laufen?


    Code
    root@dm8000:~# ps uax |grep dropbear |grep -v grep
    755 root 2664 S /usr/sbin/dropbear -r /etc/dropbear/dropbear_rsa_host
    root@dm8000:~# ps uax |grep logd |grep -v grep
    801 root 2840 S /sbin/syslogd -n -O /var/log/messages -s 32 -b 1 -m 2
    803 root 2840 S /sbin/klogd -n


    Hallo nochmal,


    habs... Jetzt schreibt der auch in die /var/log/messages hinein... Ich hatte in der /etc/init.d/dropbear noch bei den extra Args das "-E" stehen, da ich in eine andere datei umleiten wollte, was aber nicht funktioniert hat. Habe das -E rausgeworfen und sowohl syslog als auch dropbear neu gestartet... Jetzt habe ich in der messages auch die Info über Logins drinn.


    Nochmals Danke.


    Schade das es halt nicht möglich war mit den extra args "-E >> /var/log/dropbear.log" direkt in eine eigene Log reinzuschreiben.


    Falls du doch ne Idee hast eine extra Log für Dropbear anzulegen bin ich für jeden tip dankbar.

    Quote

    Original von Saubatzen
    Wie muss ich mir das denn auf der Dream vorstellen? Du connectest mittels putty auf die dream und startest hier ein ein extra "programm"? Oder läuft das immer und du schaltest dich nur in die offene Session ein?


    Hallo,


    meine Dreambox geht eigentlich nie in den DeepStandby... Das Booten dauert mir zu lange.. Somit habe ich im Lan immer ein Gerät was Online ist.


    Habe WakeOnLan auf der DM800 installiert und da auf der DM800 Dropbear als SSH Server läuft, kann ich aus'm internet per Putty direkt auf die DreamBox und mit Wake On Lan meine Rechner zu Hause aufwecken... Danach kann ich dann gemütlich mit TeamViewer auf meine Rechner drauf und die benötigten Dokumente Downloaden.


    Also eigentlich recht simpel aber sehr gut zu gebrauchen wenn man mal was vom Rechner unterwegs benötigt.


    Habe auf dem Router einen High Port richtung DM800 auf Port 22 umgeleitet... Und mit DynDNS kann ich somit immer und überall auf mein LAN zugreifen.


    Das einzige was ich halt noch gerne hätte, wäre das alle SSH Login Versuche auf der DM protokolliert werden. Wobei es eher nur rein informativ ist. Habe ein wirklich sehr langes und komplexes passwort für den SSH Zugriff gewählt von daher denke ich mal das da schon eine recht hohe sicherheit ist.


    In meiner messages datei habe ich keinen eintrag über den SSH Login gefunden. Gerade nochmal durchgeschaut.

    Keiner mal auf einer 800SE BlackDreamHD getestet ?


    Suche immer noch nach einer Lösung wie ich diesen Skin auf der 800SE zum laufen bringe... Auf der 800er läuft der ja auch einwandfrei.