Posts by moses

    Moin,hatte seit einiger zeit mir MTV-Pulse und MTV-Idol in mein Musik Bouquet getan. MTV-Pulse war echt klasse. Aber seit heute morgen emfange ich diesen Sender nicht mehr. MTV-Idol lief noch,aber nun ist dieser auch nicht mehr zu empfangen,weiß einer warum das so ist?

    Moin.Der Link von szween geht wieder.Hier findest Du sicher genug.Eine super Seite sag ich Euch. ;)


    Besitze selbst einen Panasonic TH-42PV500E. Habe Ihn über die Dream 700 per yuv zu laufen. Ein Hammer Bild. :) :) Hoffe natürlich das die DM 8000 bald kommt.

    Der Sportsender Eurosport ist zum Jahreswechsel aus dem digital über Satellit verbreiteten "ZDF-Vision"-Bouquet ausgeschieden.


    Der Kanal wird über Astra 1H bereits seit Mitte November auf einer neuen Frequenz ausgestrahlt, die analoge Frequenz bleibt gleich (. Das ZDF musset den Sender aus seinem eigenen Angebot entfernen, um eine neue Vorgabe des Rundfunkstaatsvertrags zu erfüllen. Vereinbarungen mit kommerziellen Unternehmen sind dem öffentlich-rechtlichen Sender vom 1. Januar verboten. Das ZDF will die frei werdende Kapazität nicht für neue Sender nutzen, sondern die Datenrate der vorhandenen TV-Angebote erhöhen.


    Eurosport-Empfangsdaten:
    Satellit: Astra 1H
    Transponder: 91
    Frequenz:
    12.226 GHz
    Polarisation: horizontal
    Symbolrate: 27.500 MSymb.

    Quote

    könntet Ihr mir sagen was die Zeichen über +19 min bedeuten?


    Das zeigt Dir an wie lange die Sendung noch läuft. In Deinem Fall noch 19 Minuten

    Premiere verschiebt den Start seiner HDTV-Programme um zwei Wochen auf Samstag, den 3. Dezember 2005. Zum ursprünglich geplanten Termin am 19. November sind in Deutschland und Österreich noch keine HDTV-Receiver verfügbar, da sich die Lieferung der dafür notwendigen Mpeg4-Decoder-Chipsätze verzögert. In Kürze werden die Chipsatzhersteller die Entwicklung abschließen, Anfang Dezember werden die ersten HDTV-Receiver erhältlich sein. Zum Start in das neue TV-Zeitalter geht zuerst das Sportprogramm PREMIERE PHILIPS HD SPORT auf Sendung: Premiere zeigt am 3. Dezember ab 15.30 Uhr den Bundesliga-Südschlager VfB Stuttgart gegen FC Bayern München live. Am gleichen Tag starten auch die Programme PREMIERE HD FILM und DISCOVERY HD.


    Voraussetzung für den Empfang sind ein für PREMIERE HD geeigneter Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder Projektoren mit dem Gütesiegel „HD ready“. Premiere sendet die HD-Programme im neuen Kompressionsverfahren Mpeg4/H.264, das erstmals einen breit angelegten Sendebetrieb von HDTV-Kanälen zu wirtschaftlich tragfähigen Bedingungen ermöglicht. Beste Bildqualität für PREMIERE HD garantiert die Ausstrahlung der Programme im Format 1080i.

    Endlich, wollte eigentlich mein Premiere aufgrund der nicht Übertragung kündigen,aber nun ist es endlich wieder soweit. Bin ein riesiger Fan der NFL,war schon ein paar mal in den Staaten und kann nur sagen es gibt echt keinen besseren Sport!!! :] :]

    So seit heute ist es definitiv,es wird keine Übertragung der NFL bei Pr... geben.
    Die Übertragungsrechte für Deutschland hat sich für die nächsten 4 Jahre NASN gesichert.

    Habe heute wieder mit Pr... telefoniert und so wie es aus sieht,wird es keine NFL Übertragung in dieser Saison geben. Man sagte mir das für Randsportarten kein Geld da,sei, weil Fußball und die Formel 1 zu viel Geld kostete. Ich habe darauf gesagt wenn das an dem ist werde ich mein Pr... kündigen,darauf lächelte sie nur und sagte,na den einen Kunden werden wir überleben,man war ich sauer sag ich Euch.

    Am Donnerstag den 8.09.2005 ist der Kick off zum Start der NFL. und nun habe ich, das heute morgen gefunden und natürlich habe ich gleich bei diesen Komikern angerufen....



    Langsam wird es zu bunt mit dem dämlichsten Bezahlfernsehen der Welt.
    Letzter Stand der Verhandlungen: Premiere wollte einen Teil des bereits unterschriebenen Vertrags nachverhandeln, worauf die NFL den bereits abgesegneten Vertrag komplett für Null und Nichtig erklärte.



    ich natürlich ran ans Telefon und habe denen gefragt ob sie uns Kunden verarschen wollen. Sagen die bringen die NFL und nun wieder das,es erinnert mich stark an die letzte Saison ,als es um die selbe sch... ging und Pr.... erst nach dem 3. Spieltag mit der Live Übertragung in die Saison gestartet sind. Der Typ am Telefon fing an mit stottern und sagte er wisse davon nichts,er behauptet die Verhandlungen laufen noch.Habe natürlich gesagt ,das ich im falle keiner NFL Übertragung mein Vertrag kündigen werde. Kann ja wohl nicht sein das sie nur noch auf Fußball und F1 aus sind und für den Rest kein Geld mehr haben. Auf jeden fall habe ich noch eine fette E-Mail hinter her geschickt. Bin nun mal gespannt was jetzt rauskommt.

    Originaltext Pressemitteilung Premiere


    Als erster Sender in Deutschland und Österreich startet Premiere am Samstag, 19. November 2005, ein spezielles Programmangebot im hochauflösenden Fernsehformat HDTV (High Definition Television). Als erste HD-Sendung zeigt Premiere die Live-Übertragung des Bundesliga-Klassikers 1. FC Köln – Schalke 04.


    Unter der Dachmarke PREMIERE HD bietet Premiere drei HD-Abonnements an:


    PREMIERE HD FILM (Spielfilme und Serien)
    PREMIERE HD SPORT (nationaler und internationaler Spitzensport)
    PREMIERE HD THEMA (Dokumentationen von Discovery).


    Die HD-Abos sind als Zusatzabonnements in Verbindung mit dem jeweiligen Premiere Standardabonnement erhältlich
    Kombiniert mit PREMIERE KOMPLETT gibt es alle drei Abos bereits ab 12 Euro pro Monat
    Zur Markteinführung bietet Premiere die neuen HD-Abos in einer Promotionphase bis Mitte Januar 2006 kostenlos an
    Voraussetzung für den Empfang sind ein für PREMIERE HD geeigneter Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder Projektoren, die das Gütesiegel „HD ready“ tragen. Premiere sendet die HD-Programme im neuen Kompressionsverfahren Mpeg4/H.264.
    Premiere strahlt die Programme im Format 1080i aus.
    PREMIERE HD startet zunächst via Satellit, die Verbreitung via Kabel ist bis zur Fußball-WM 2006 geplant.
    Für die erfolgreiche Einführung von HDTV zieht Premiere an einem Strang mit Partnern aus der Unterhaltungselektronik-Industrie. Drei Hersteller werden zunächst HD-Receiver für Premiere liefern: Humax, Pace und Philips. Mit Philips besteht darüber hinaus seit Juni 2005 eine umfangreiche Vermarktungskooperation.


    Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht das Co-Branding des HD-Sportkanals von Premiere: Das Programmangebot des Abonnements PREMIERE HD SPORT wird den Namen PREMIERE PHILIPS HD SPORT erhalten.


    PREMIERE HD: Drei Premium-Programme in überragender Bild- und Tonqualität:


    PREMIERE PHILIPS HD SPORT:
    Das Programm von PREMIERE PHILIPS HD SPORT zeigt rund um die Uhr Highlights der Premiere Sportberichterstattung – live und als Wiederholung. Auf dem Programm stehen Fußball, Eishockey, Basketball und US-Sport. Pro Spieltag ist die Übertragung jeweils eines Top-Spiels der Fußball-Bundesliga, der UEFA Champions League und der österreichischen T-Mobile Bundesliga geplant. Premiere will pro Woche ein Live-Spiel aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der National Hockey League (NHL) sowie der Basketball Bundeliga (BBL) und der National Basketball Association (NBA) übertragen. Mit einem Spiel pro Woche sind auch die attraktiven US-Profiligen National Football League (NFL) und Major Baseball League (MLB) eingeplant. Abgerundet wird das Angebot mit Reportagen und Dokumentationen in HD-Qualität. Ein absolutes Programmhighlight des neuen Sportsenders ist die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Nur Premiere überträgt alle 64 Spiele der FIFA Fußball-WM live und in HD. Außerdem will Premiere bis zur Weltmeisterschaft im nächsten Jahr mehrere hundert Premiere Sportsbars mit HDTV-Equipment ausstatten.



    PREMIERE HD FILM:


    Das Programmangebot umfasst Spielfilme und herausragende Serienhighlights, die zeitgleich zum Einsatz auf den Filmkanälen PREMIERE 1 bis PREMIERE 4 ausgestrahlt werden. Erstausstrahlungen von Top-Highlights – amerikanische Blockbuster und populäres europäisches Kino – werden in der Regel parallel zum Starttermin auf PREMIERE 1 gezeigt. Ein umfassendes Wiederholungskonzept sorgt für individuellen HD-Genuss zum Wunschtermin. Premiere sendet die Filme und Serien im Original-Breitbildformat, überwiegend in Dolby Digital 5.1 und meist auch in der Originalsprache.



    DISCOVERY HD: Herausragende Dokumentationen


    DISCOVERY HD umfasst spannende, faszinierende und unterhaltsame TV-Produktionen zu interessanten Themen: Natur, Reise und Abenteuer, Kultur und Lifestyle, Technik und Wissenschaft. Die Sendung „Blauer Planet“ entführt den Zuschauer in die Paradiese unserer Erde und zeigt in faszinierenden Bildern die Schönheit der Erde. In „Expedition“ jagen internationale Forschungsteams mit Hightech ausgerüstet den ungelösten Rätseln der Geschichte hinterher und begeben sich auf die abenteuerliche Suche nach Antworten in der Vergangenheit. Nie gesehene Aufnahmen moderner Ingenieursleistungen liefert „Faszination Technik“. Im „Wildnis-Trip“ nehmen die erfahrenen Wildlife-Experten von Discovery den Zuschauer mit auf atemberaubende Expeditionen. In „Reise & Abenteuer“ entführt DISCOVERY HD den Zuschauer zu den schönsten Reisezielen der Welt, „Lebenslust“ gewährt Einblicke in die spannende und atemberaubende Arbeit von Visionären und Trendsettern.


    Abo-Preise für Premiere HD


    HD-Abos in Kombination mit entsprechenden Standardabonnements erhältlich
    Alle drei HD-Abos im Paket für nur 12 Euro pro Monat
    Kostenloses Promotionangebot zur Markteinführung


    PREMIERE HD SPORT, PREMIERE HD FILM und PREMIERE HD THEMA sind als Zusatz-Abo in Verbindung mit den entsprechenden Premiere Standardabonnements oder deren Kombinationen erhältlich. Abonnenten von PREMIERE FILM können beispielsweise PREMIERE HD FILM abonnieren. Wer PREMIERE FILM und PREMIERE THEMA abonniert hat, kann dazu im Paket PREMIERE HD FILM und PREMIERE HD THEMA abonnieren. Das HD-Einzelabo kostet zusätzlich zum jeweiligen Standardabonnement 14,90 Euro. Die Kombination aus zwei HD-Abonnements kostet ebenfalls 14,90 Euro. Alle drei Abonnements gibt es in Verbindung mit PREMIERE KOMPLETT im Paket zum besonderen Vorteilspreis von nur 12 Euro. Zur Markteinführung bietet Premiere die neuen HD-Abos in einer Promotionphase bis Mitte Januar 2006 kostenlos an.


    Die Technik von Premiere HD


    Wirtschaftlicher Sendebetrieb im Kompressionsverfahren Mpeg4/H.264
    Beste Bildqualität: Ausstrahlung von PREMIERE HD im Format 1080i


    Voraussetzung für den Empfang sind ein für PREMIERE HD geeigneter Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder Projektoren, die das Gütesiegel „HD ready“ tragen. Für PREMIERE HD geeignete Digital-Receiver werden von den Herstellern Humax, Pace und Philips auf den Markt kommen. Die Geräte zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität und Zukunftssicherheit aus: Bereits integriert sind der neue Komprimierungsstandard Mpeg4/H.264 und DVB-S2, die Weiterentwicklung des bisherigen DVB-S-Standards für digitalen Satellitenempfang. Darüber hinaus können die HDTV-Receiver die gängigen Formate 720p und 1080i jeweils in 50 Hz und 60 Hz abbilden. Mit den neuen Receivern sind über Satellit auch alle anderen Premiere Programme sowie digital ausgestrahlte Free-TV-Kanäle empfangbar.


    Mit der Entwicklung des Kompressionsverfahrens Mpeg4/H.264 ist erstmals ein wirtschaftlich tragfähiger Sendebetrieb von HDTV-Kanälen möglich. Die übertragenen Daten werden gegenüber dem ursprünglichen Kompressionsverfahren Mpeg2 ohne Qualitätsverlust um rund die Hälfte reduziert. Premiere nutzt darüber hinaus die Weiterentwicklung des digitalen Standards DVB-S: Die Modulation von DVB-S2 optimiert die Ausnutzung eines einzigen Transponders, sodass auf einem Übertragungskanal drei Programme in optimaler HD-Qualität übertragen werden können.


    Premiere wird seine drei Kanäle im Format 1080i ausstrahlen und setzt damit auf die beste HDTV-Bildqualität. Überwiegend wird das Sendematerial im Format 1080i bei Premiere angeliefert. Um keinen Qualitätsverlust zu erleiden, werden die Sendebänder nicht bearbeitet, sondern 1:1 ausgestrahlt. 1080i ist die optimale Auflösung für HDTV im Halbbildverfahren. Auch die Unterhaltungsindustrie setzt vermehrt auf Geräte mit 1080 Zeilen: Langfristig werden bei stetig fallenden Preisen für Flachbildschirme 1080-Zeilen-Geräte den Markt beherrschen. Die Darstellung von 1080i-HD-Programmen auf Geräten mit mindestens 720 Zeilen ist problemlos möglich. Es besteht kein nennenswerter, wahrnehmbarer Qualitätsverlust.

    Premiere HD via Kabel ab 2006


    PREMIERE HD ist zunächst über Satellit zu empfangen. Premiere plant die Ausstrahlung seiner HDTV-Programme im Kabel bis zur Fußball-WM 2006 in Deutschland. Die Receiverhersteller werden bis dahin entsprechende Kabelversionen ihrer HD-Receiver entwickeln und auf den Markt bringen. Derzeit führt Premiere mit verschiedenen Kabelnetzbetreibern Gespräche über die zügige Einspeisung von PREMIERE HD


    Premiere HD auf der IFA 2005


    Interessenten können sich auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vom 2. bis zum 7. September 2005 selbst ein Bild von PREMIERE HD machen. Ausschnitte aus dem Programm sind bei Premiere in Halle 26, Stand 203 sowie auf den Messeständen von 15 Kooperationspartnern zu sehen.


    Einen Vorgeschmack auf PREMIERE HD zeigt ein HDTV-Trailer des Abo-Senders, der mit einem entsprechenden Empfangsgerät über den ASTRA-HDTV-Promotionkanal (Frequenz 12,4410 GHz; SR 27.500; FEC 3/4; Transponder 102; Vertikal) zu sehen ist.

    Quote

    Nach einem Neustart bzw. nach dem Ausschalten der Box


    Wenn Du z.B. die camd3 auswählst und dann speicherst,muß Du die Box reeseten, und dann kommt nichtCommon Interface . Somit bleibt die Camd3 drin .

    Habe mir jetzt auf beiden Boxen das Gemini 1.06 mit Dream Up installiert. Muß sagen seit gestern besteht das problem nicht mehr.Habe mir Scam und Camd 3 per Blue Pannel sowie Ke... drauf gemacht, und läuft.Werde weiter berichten sobald wieder die Probleme auftauchen sollte (was ich nicht hoffen will). Kann Euch, aber leider nicht sagen woran es gelegen hat.

    Habe eine Festplatte in beiden,120GB Samsung.In der einen Box ist ein Kondensatorkabel drin,in der anderen ein zusätliches Netzteil.


    Quote

    Die Abstürze können auch daher kommen, wenn Du aus dem Standby etwas aufnehmen willst, der Anlaufstrom der Platte zu groß ist und die Box daraufhin abstürzt.


    Bleibt auch stehen ,ohne Timeraufnahme.