Posts by swell

    Ich hatte es auch schonmal in den Wunsch-Tread geschrieben.
    Es wäre wirklich Klasse wenn man die Vor- und Nachlaufzeiten, wie den zu verwendenden Emu, Providerabhängig definieren könnte.


    Bei Premiere reichen da ja 2 min locker und bei den ÖR brauchts einfach etwas mehr.


    Aber die meisten haben wohl so grosse Festplatten, dass sie damit leben können immer etwas mehr Vor- und Nachlauf zu geben.

    Quote

    Original von Seddi
    Da fällt mir ein .. irgendeiner der 4 "Frühheimkehrer" am Freitag schuldet mir noch ein Spezi ... War noch eins auf der Rechnung über ;)


    Bei Apfelschorle wäre ich jetzt ins Schleudern gekommen, aber Spezi kann nicht von mir offen gewesen sein.

    Ich fand es gestern auch ganz gut, von den Proleten am anderen Tisch abgesehen.


    Es war schön mit Euch zu plaudern und wenn wir nächstes Mal ne ruhigere Ecke finden bin ich gerne auch wieder dabei.


    Bin gestern nur so früh gegangen, weil ich heute noch einiges vorzubereiten habe und mich später bis Montag auf den Weg nach Siegen machen muss um dort zwei Konzerte aufzunehemen.


    Wünsche Euch noch ein schönes Weekend und danke fürs organisieren/vorbeischauen!


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


    DANKE!

    Bei mir hat der Treiber für DVB-S beim Setzen bzw. Löschen von Timern gemeckert, dass genre ein unbekannter Parameter sei.


    Ich habe den Teilstring "&description={urlencode(genre, "utf8")}" aus den Befehlen für's Setzen und Löschen rausgenommen und jetzt funzt es einwandfrei (halt ohne das genre).


    Danke für den Treiber

    Ich hatte mal was ähnliches bei meiner 7020S:


    Bei grossen blauen (Tagesschau-Hintergrund) und manchmal auch roten Flächen hatte ich horizontale Wellen von oben nach unten laufen.


    Habe dann Kabel getauscht, alles an einem Punkt geerdet, superteure Antennenkabel für Sat mit Ferritentstörfiltern an beiden Enden eingesetzt und alles hat nix gebracht!


    Dann hab ich die 7025S am gleichen Platz hingestellt und alles so angeschlossen wie gehabt, nur das 16mm² Erdkabel intuitiv weggelassen und auf einmal war's weg => manchmal liegts auch einfach nur am Sat-Receiver (Videodecoder?) und nicht an ner Brummschleife ;-)

    Quote

    Original von cs_e


    also ich würde meine 7025 sofort wieder kaufen....


    Sound Hick-Up Probleme sind da aber die Wärmeprobleme sind nicht vorhanden (oder man baut einem Lüfter ein wenns denn sein muss...)



    LACH!!!!


    Deswegen gibts auch ellenlange Posts zu den nicht vorhandenen Wärmeproblemen und Anleitungen zum Lüftereinbau, gelle???


    Ich bin schon soweit gegangen, meine Box mit einer äußerst stromsparenden 2,5" HDD zu bestücken, der CPU einen Kühlkörper zu verpassen und das IDE-Kabel durch ein rundes zu ersetzen.


    Leider hängt sich die Box, wenn der Gehäusedeckel drauf ist, witerhin nach 1-2 Tagen Dauerbetrieb auf. Ohne Deckel tut sie es nicht.


    Wenn das kein thermisches Problem ist, weiss ich auch nicht wie sich ein solches äussert...


    Aber die Beiträge in den Foren zeigen meines Erachtens sehr deutlich, das es dieses Problem gibt. Und die Zeit die seit der in Aussicht gestellten neuen Netzteilrevision vergangen ist, deutet für mich schlichtweg auf Ignoranz seitens Visoduck buw. DMM hin (Denkweise: "Die meisten Probleme erledigen sich von ganz alleine, wenn man ihnen genug Zeit dafür gibt").


    Wenn ich einen Receiver kaufe, der für den Festplattenenbau vorgerüstet ist, erwarte ich auch dass darin handelsübliche Festplatten innerhalb ihrer Spezifikationen betrieben werden können (das würde ich sogar von einen 200 Euro-Receiver erwarten).


    Und einen Lüfter einbauen kommt für mich auf keinen Fall in Frage, weil ich das Ding im Schlafzimmer betreibe und keine Lust auf das nächtliche Gerausche habe und nicht einsehe noch mehr an der Hardware rumzubasteln...


    Wenn Du weniger erwartest, haben wir hier verschiedene Ansichten.
    Wenn sich Deine Box im Rahmen hält, hast Du schlichtweg Glück gehabt.


    Aber bitte täusche die Anfragenden User nicht über das Problem hinweg.
    Foren sind u.a. dafür da, dass man(n) vor dem Kauf Informationen bekommt, welche Problematik auf einen zukommen könnte. Und dieses Thema gehört alles andere als unter den Teppich gekehrt!

    Mein Tip wäre abzuwarten bis das Hicksen bei AC3 und das Hitzeproblem bei der 7025 abgesellt sind oder zur 7020 zu greifen.


    Aber beim jetzigen Kenntnisstand würde ich keinem zur 7025 raten, da beim AC3-Problem noch gar nicht klar ist, ob es softwareseitig behoben werden kann und das Hitzeproblem vom Hersteller schlichtweg kleingeredet bzw. ignoriert wird...

    Also ich habe beide Boxen (7020 und 7025) und bin mit der 7020 bedeutend glücklicher!


    Nicht, weil die 7020 mehr Softwarefeatures bieten würde.


    Im Gegenteil, mit dem Twin-Tuner ergeben sich tolle Möglichkeiten und die werden sicher mehr und reifer.


    Aber die Aussetzer bei AC3, bei denen noch nicht sicher scheint, obs Hard- oder Softwareprobleme sind und vor allem das heisse Netzteil (selbst mit ner extra stromsparenden 2,5"-Platte), welches verhindert dass die Box auch länger läuft ohne hängen zu bleiben und vor allem die Untätigkeit seitens Visoduck bzw. DMM in diesen Problemstellungen bringen mich mehr und mehr dazu, dass ich mich über mich selbst ärgere und im blinden Vertrauen in die Firma und deren Support dieses Gerät gekauft habe.


    Also wenn Du keinen Twin-Tuner brauchst rate ich ohne wenn und aber zur 7020. Das Teil ist echt KLASSE!

    Quote

    Original von killajoe
    Wie hoch schätzt ihr die Wahrscheinlichkeit, daß ein 20€ Abo ohne HD wieder kommt? Auf Goldstar könnte ich ebenfalls gut verzichten ;)


    Nach dem ich meine beiden 20 Euronen-Abos fristgerecht gekündigt habe, konnte ich sie um ein weiteres Jahr verlängern ;-)

    Also ich warte mit der 8000er auch erst mal ab was sich sonst so auf dem Markt bewegt.


    Die Anzahl der HDTV-Ausstrahlungen ist ja noch sehr begrenzt und somit hat das für mich noch Zeit.


    Und die 8000er kommt mir eh nicht ins Haus bis die Probleme der 7025 seitens DMM gefixt sind (zu heisses Netzteil, Tonaussetzer bei der TOS-Link Ausgabe des Tons).


    Ich für meinen Teil muss eh nicht Betatester für die 8000er sein und kann in Ruhe warten bis die ersten 8000er verkauft sind, die Käufer die Mängel aufgedeckt haben und DMM darauf mit Fixes reagiert oder eben auch nicht.

    Ich habe das Problem auch. Sowohl an der 7020 als auch an der 7025.


    Hab auch schonmal die FB umgetauscht, aber es hat sich dabei nichts geändert.


    Mit meiner Universal-Fernbedienung (Pronto) habe ich das Problem nicht, daher vermute ich, dass es mit der FB zusammenhängt...

    Quote

    Original von mirko53
    Ja,Funktionen kann man ohne weiteres ersetzen,aber leider keine
    Beschrieftungen!
    Man muss sich fuer UFB schon 1-2 Wochen Zeit nehmen um klar zu
    kommen!


    Zeit muss man(n) sich nehmen, aber bei der Pronto kannst Du Dir die Tasten selbst malen und beschriften wie Du lustig bist. Das ist ja das gute an dem Teil!


    Die Symbole sind in einer Software am PC als .bmp zu erstellen... und im Text bist Du vollkommen frei... anschließend das ganze mit seriellem bzw. USB-Kabel zur FB und gut ists.

    Quote

    Original von mirko53
    Man muss aber etwas doch wiessen:eine einzelne UVB wird NIE in die
    Lage sein jede einzelne zu ersetzen!Es ist leztendlich immer ein Komprommis.


    Das würde ich jetzt nicht so sagen...


    Mir wäre keine Fernbedienung bekannt (abgesehen von bidirektionalen Fernbedienungen wie z.B. beim Sony 400er CD-Wechsler), die sich nicht durch die Pronto ersetzten ließe. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren ;-)


    Aber das Teil ist halt einfach schweineteuer!

    Ich habe schon so einige Fernbedienungen durchgetestet... und immer ging die eine oder andere Funktion eines Gerätes nicht, ich habe nicht die entsprechend beschriftetete Taste gefunden um darauf die Funktion der Orginalen zu hinterlegen und dann auch wiederzufinden usw.


    Unterm Strich bin ich bei der Philips Pronto gelandet.
    Das Teil ist unter den Fernbedienungen das, was die Dreambox unter den Settop-Boxen ist: nicht ganz billig aber einfach nur geil!


    Hier kannst Du Dir Deine Tasten auf dem Display selbst gestalten und mit Funktionen belegen.
    Wenn Du z.B. mal ein Gerät bei Ebay ersteigerst, bei dem keine FB dabei ist, kein Problem. Du findest sicher ein passendes File in der Datenbank im Internet um die Funktionen des Gerätes in die Pronto zu bringen.


    Also mein Tip, wenn Du mal so 150 Euronen locker hast: ne gebrauchte Pronto 950 bei Ebay, oder wenns nicht so teuer sein darf , die 890er...


    Ansonsten finde ich die One for All nicht sooo schlecht.

    Erst mal ein dickes Lob an die Entwickler der Gemini und Plugins hierfür!
    Ohne Eure Unterstützung wäre die Dreambox nur einen Bruchteil so gut und beliebt... ich hoffe DMM weiss das.


    Die Option beim Timer einen standardmässigen Vor- und Nachlauf einzugeben ist echt genial!


    Wäre es auch möglich dies Providerabhängig zu machen? Das würde mir einiges an manueller Handarbeit sparen.


    Zum Hintergrund:


    Bei den meisten Sendern (z.B. die öffentlich rechtlichen Programme) macht es durchaus Sinn den Nachlauf auf 30min zu stellen, da diese immer wieder Live-Sendungen, aktuelle Berichterstattungen u.ä. ausstrahlen, wodurch sich das nachfolgende Programm gerne mal um ne Viertelstunde verschiebt.
    Hier ärgert es natürlich, wenn das Ende der Aufnahme abschnitten wird.


    Bei Koflers Programm ist es z.B. so, daß hier minutiös gesendet wird.
    Hier kann man wunderbar mit einer Minute Vor- und Nachlauf leben.


    Wenn es programmiertechnisch nicht zu aufwendig wird wären hier getrennte Einstellungen (wie z.B. bei der Autocam-Einstellung) für mich hilfreich.


    Dann würde ich den Standard auf 2/30min und bei Prem auf 1/1 legen.


    Natürlich ist mir schon klar, daß viele andere Dinge eine höhere Prio haben, aber vielleicht könnt ihr das ja ganz unten auf die ToDo setzen?


    Grüße aus dem wilden Süden!


    swell


    P.S.: Diese Option wäre mir auch im Gemini auf der 7020 hilfreich.