Posts by Mortimor

    Ja, aber ich hab das IMMER so gemacht und bis 3.6 ist es nie passiert.
    Beim 3.6er ist es mir auch erst in den letzten Wochen aufgefallen - daher hab ich schon sehr auf 4.0 gefiebert, damit es sich lohnt die Box neu zu flashen. Es kommt ja immer mal wieder zu Problemen, die nach Neuaufspielen der FW behoben sind. Ich scheu mich nur immer, die gleiche FW erneut zu installieren ;-)


    Achja, das Image ist übrigens im Flash - nicht auf dem Stick. Der macht nur \var und swap.


    Mort

    Hallo,


    schon seit 3.60 (jetzt auch mit 4.0) hab ich das Problem, daß sich manchmal (jedes 3. bis 4. Mal) die Box (zumindest Enigma) beim Löschen eines gerade angeschauten Films aufhängt.


    Der Film wird gelöscht und wenn das Fenster mit den dann noch verbleibenden Filmen angezeigt wird, dann ist es leer und die Box ist nicht mehr bedienbar.
    Über Telnet kann ich noch rebooten.


    Ich glaube, es passiert meist, wenn ich den Film lösche, während er noch abgespielt wird - bin aber nicht sicher, obs sonst auch schon passiert ist.


    Mort

    Also ich habs wieder hingekriegt.
    Ich habe den USB-Stick am PC gemountet (unter XP mit ext2fsd) und die xline.esml und .info umbenannt.
    Läuft wieder.


    Das Problem bleibt. Kann das was mit den Schriften zu tun haben oder so? Aber warum nur bei mir?


    Mort

    Hallo Valli,


    ich habs jetzt nochmals gewagt und es ist wieder schief gegangen.


    Mein System:
    - 7000er 1.Generation
    - USB-Stick 128MB
    - Gemini 3.60 im Flash
    - Var ausgelagert auf USB
    -Plugins: DreamDVD, Satankeyupdater
    - 50% Free in Var



    Ich habe einfach per FTP die Dateien im Baum /var kopiert.
    Die Dateien liegen da, wo sie hinsollen.


    Bei Frage Enigma-Neustart fährt die Box im Endeffekt runter und beim Neustart geht sie nach der Weltkugel-Anzeige im Display einfach wieder aus.
    Keine Chance mehr ranzukommen.
    Hab ich noch bei keinem anderen Skin gehabt.


    Scheiße, jetzt muß ich wieder alles neu aufsetzen.


    Mort

    Aja, und wie hätte ich die Dateien löschen sollen? Die Box hat sofort - dh. ohne das der Bildschirm auch nur vom "GP" weiter ging neu gebootet. Keine Chance für Telnet/FTP oder sonstwas.


    Mort

    Quote

    Original von Kerni
    welches Image hast Du auf der Box? Ist noch genug Speicher frei?


    DB 7000s Gemini 3.60 im Flash mit Auslagerung VAR auf USB. Freier Speicher auf USB 25MB.
    Das hab ich noch nie gehabt, obwohl ich mit vielen Skins probiere.


    Ich hab jetzt nen Flash-Erase gemacht und alles neu gemacht.
    Das Skin probier ich aber nicht wieder aus :(


    Mort

    Hallo, ich habe das Skin soeben installiert und nach der Frage ob Enigma neu gstartet werden soll, geht die Box aus!!!! Wenn ich neu boote geht sie gleich wieder aus.


    HILFEEEEEEE!


    Mort

    Nur weil etwas für viel EUROs verkauft wird, muß es in der Produktion nicht teuer sein...


    Mit kommerziellem Kram meine ich R&S und solcherlei Kram, den die Sender selbst einsetzen.


    Jetzt fühlt Euch doch nicht auf den Schlips getreten weil ich unsere Dream als billig bezeichne. Sie kostet relativ viele Euronen - kann aber auch viel. Ist doch OK. Aber die Umsetzung ist halt nicht auf gleichem Niveau wie in der kommerziellen Technik. Wenn dem so wäre, hätte kaum einer ne Dream - weil Sie dann Tausende kosten würde.
    Wenn ich mir vorstelle, daß man einen 2,4 Ghz (!!!) WLAN-Router für 30 EUR bei Ebay bekommt wird mir ganz schummrig - stellt Euch das mal vor 10 Jahren vor...


    Mort

    Sach ich ja.


    Wir reden hier aber nicht über den ganzen Strahlenquatsch und Befindlichkeitsströungen und den ganzen Mist.


    Klar, wer Angst vor Handystrahlen hat, der läßt den Deckel erst recht besser drauf, denn aus der Dream kommt das gesamte Spektrum raus. Zwar schwächer als vom Umsetzer 3 Häuser weiter, aber dafür sitzt man nur wenige Meter davon weg. Da ist der Wirkpegel schon mal größer als vom nächsten D-Netzturm.


    Wenn Dein Dect-Handy nicht gestört wird, dann heißt das vor allem, daß das Handy gut geschirmt ist oder die Dream in dessen Frequenzbereich nicht SOOO kräftig bläst.


    Außerdem ist ein Dect-Telefon kein Kurzwellenempfänger (wo das Schaltnetzteil der Dream rumsaut) sondern arbeitet im UHF-bereich wo die Dream halt nicht so kräftig strahlt.
    Das widerum die Dream vom DECT gestört wird, liegt daran, daß entweder die Schirmung der Dream scheiße ist (erst recht mit Plastikdeckel) oder es direkt ins Sat-Antennenkabel einstrahlt. Die Empfangsfrequenz wird ja vom LNB von ca. 10 Ghz auf 1 Ghz umgesetzt. Da aber liegt das Dect schon nahe dran.
    Ein ordentliches Gerät mit ordentlichen Kabeln wird sich von dem Dect nicht beeindrucken lassen. Die Dream ist halt auch nur Taiwan-ware - übrigens wie fast alle Receiver - ob ein deutscher Name draufsteht oder nicht ist egal. Billig billig soll es sein.
    Wenn man in dem Sinne was ordentliches haben will, dann braucht man was kommerzielles > 5.000 EUR. Ist halt so.


    Aber den Ottonormalverbraucher interessiert das ja alles eh nicht - macht doch was ihr wollt - aber nicht bei mir in der Nachbarschaft.


    Mort

    Also meine Dream hat kein CE-Zeichen - jedenfalls find ich keines.
    Bei mir sind die KW-Antennen aber auch weniger als 10m entfernt. Da fällt jedes Strahlenleck sofort auf. Für die Prüfung mags ansonsten reichen.


    Verkauft wird sowas, weil sich in Deutschland kein Schwein mehr um irgendwelche Vorschriften kümmert. (Siehe Handytelefonate am Steuer).
    Aber auch die Bundesnetzagentur kümmerts heutzutage nicht - es sei denn es beschwert sich einer. Selbst dann gehts bei denen recht träge zu.


    Wenn ich noch an meine CB-Zeiten in den 80ern zurückdenke - was haben die einen Aufstand gemacht, nur weil ich mit meinem CB-Funkgerät mit 10 Watt statt mit erlaubten 4 Watt gesendet habe... Ich stand damals sogar vor einem Richter - der die Anklage aber fallen gelassen hat (wegen Nichtigkeit oder so).
    Heutzutage kannst Du ruhig ein Kilowatt in die Luft blasen - von allein messen die gar nix mehr - schließlich könnten die ja auf den Kosten sitzen bleiben wenn sie nix finden.
    Deshalb gibts auch soviele Schwarzfunker weltweit, die alles zumüllen - inklusive der für den Katastrophenfunk wichtigen Frequenzen.


    ... und wo kein Kläger - da kein Richter. Außerdem, jeder kann in einem freien Land einen Plastikdeckel verkaufen - nur einsetzen könnte verboten sein ;-)


    Erinnert Euch an die Radarwarner. Da war der Besitz mal erlaubt - nur benutzen durfte man die Teile nicht.


    Mort

    ... vielleicht rauft sich jetzt jeden Tag ein Nachbar die Haare und findet einfach den Störer nicht - schließlich hast Du es ja nicht in der Zeitung veröffentlicht, daß Du einen Plastikdeckel auf der Dream hast ;-)))


    Trotzdem - was Du nicht willst was man Dir tut - das füg auch keinem andern zu...


    Blöder Spruch, aber wenn Du einen Funkamateur in der Nachbarschaft hättest, der permanent (weil er sich evt. nicht an die Regeln hält und z.B. mit zuviel Leistung oder defektem Equipment sendet) deinen Fernsehempfang stört, dann wärst Du auch sauer. Den FA würdest Du wahrscheinlich noch finden - wegen der großen Antennen. Der müßte sich auch warm anziehen - genau wie Du, wenns stört und Deine Dream als verursacher gefunden wird.


    Im Übrigen wird natürlich die Störfestigkeit der Dream auch drastisch schlechter.
    DICH würde auch ein FA stören, der sich an die gesetzlichen Vorgaben hält. Also läge es nicht an Ihm sondern an Deiner nicht ordnungsgemäßen Dream.
    Wenn Du nun die Störstelle beauftragst, weil Du vermutest, dass Dein Nachbar Deinen Fernsehempfang stört, so würde das evt. nach Hinten losgehen und DU müßtest den Einsatz zahlen. Schlíeßlich ist Dein Gerät ja nicht vorschriftsmäßig...


    Ist alles müßig - aber es ist unfair anderen gegenüber, den Kopf in den Sand zu stecken und zu meinen man sei allein auf der Welt.


    Wenn Du am Steuer mit dem Handy in der Hand telefonierst und deswegen ggf. in den Gegenverkehr rast, dann ist das auch nicht allein Deine Sache. Schließlich hast Du jemand anderen gefährdet. Die Auswirkung ist drastischer - aber zeugt von der gleichen Mentalität des Verursachers. "Ist doch allein meine Sache was ich mache. Ich hab doch mit denen da draußen nix zu tun."



    Mort

    Als Funkamateur muß ich dringend davon abraten, einen Plastikdeckel auf die Dream zu machen.


    Das Gerät strahlt extrem im gesamten Kurzwellenbereich und wird (nicht nur kann) Funkamateure und Kurzwellen-Radiohörer bedeutend stören.


    Ihr wollt doch wohl auch nicht, daß irgendwelche Geräte in der Nachbarschaft Eurer Hobby (z.B. Radio oder Fernsehen) stören - oder?


    Betrachtet mal die ganze Diskussion zum Thema Powerline (Netzwerk über die Steckdose). Da kann man sich auch jede Menge Ärger einhandeln.
    Im Extremfall, wird ein Funkamateur oder Radio-Hörer die Störungsstelle der Bundesnetzagentur beauftragen, Störmessungen durchzuführen. Diese Messungen sind SEHR teuer (mehrere 100,-- EUR) und zahlen muß sie der Verursacher der Störung.


    Also Finger weg von Veränderungen am Gehäuse!


    Ich weiß das so genau, weil ich als Kurzwellen-Funkamateur meine 7000er noch zusätzlich weiter abschirmen mußte. Das Blechgehäuse ist sowieso schon nicht richtig strahlungsdicht, da der Boden nicht ordentlich abgeschirmt ist. Wenn das Empfanggerät in der Nachbarschaft aber mindestens 50-100m weg ist ist es OK. Aber mit Plastikdeckel kann man die Dream ca. 500m bis 1000m weit "empfangen".


    Mort

    Also bei mir funktioniert es so:
    Gateway ist der Router 192.168.2.1
    Wenn der Router eingewählt ist (also DSL) aktiv ist, dann ist der Status der Dream ONLINE (@).
    Wenn der Router pingbar an ist, aber nicht eingewählt ist (kein DSL), dann ist der Status der Dream OFFLINE (kein @).


    Das kann 2 Dinge heißen:


    1.: die Box zeigt den Online-Status des Netzwerkes (also des Routers) an. Vielleicht machen die einen PING auf irgendeine INet-Adresse.


    2.: die Box soll zwar nur den Online-Status ihrer selbst (also wenn man mit der box was im Internet macht) anzeigen, sie ist aber IMMER ONLINE.


    Leider kriege ich das jetzt so auch nicht raus.
    Meine Angst ist ja, daß die Box irgendwas im INet macht, was sie nicht soll (z.B. SPAM verschicken, Tauschbörse spielen o.ä.).


    Ich hab das eigentlich so verstanden, daß die Box nur ONLINE anzeigt, wenn sie selbst im I-Net ist.


    Jedenfalls ist der Status immer ONLINE, wenn der Router eingewählt ist.


    Mort