Posts by Ice-Ice

    Hallo,
    vielen Dank, der Export zur 2. Dream8000 funktioniert.
    Für die 920 als Client der 8000 muss ich die auto.gemini4 in /etc erstellen mit diesen Parametern ( Nas muss nicht mehr eingebunden werden):


    Dream-Oben-Filme -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,192.168.0.7:/hdd/movie

    Hallo an alle.


    Kann ich eigentlich diesen Autonetworkeintrag von der 8000, bzw die Datei der 8000 genau so in die 920 mit GP4 übernehmen?


    # generated by gemini
    Dream-Oben-Filme -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.7:/hdd/movie
    NAS-Videos -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.100:/mnt/hdd2/Video
    NAS-3D -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.100:/mnt/hdd2/3D
    NAS-Musik -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.100:/mnt/hdd1/Musik
    NAS-VideosE -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.100:/mnt/hdd2/VideoE
    NAS-Konzerte -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.100:/mnt/hdd2/Konzerte


    Und muss ich bei NFS Server auf der 920 die IP des Empfängers freigeben, odet gibts jetzt eine generell freigabe?

    Hallo,
    habe seit neuestem eine DM920 mit Exp.Image und GP4 vom Server hier.
    Habe Kodi über das BP installiert und läuft auch soweit. Allerdings bekomme ich keinen Dolby 5.1 Ton. Die Lautsprecher stehen auf 5.1, Downmix ist deaktiviert.
    Der selbe Film über den Mediaplayer abgespielt hat keine Probleme mit dem Ton, bei gleichen Einstellungen an der Dream.
    Zudem lässt sich Kodi nicht mehr beeenden, nur noch durch hardreset am Kippschalter.
    Kodi springt zwar ins laufende Programm, im Display der Dream wird aber weiter Kodi angezeigt. Auch noch nach einigen Minuten.
    Zudem fragt Kodi ständig nach dem Filmepfad und behält ihn nicht. Vorab schon mal Danke

    die freigegebene Verzeichnisse funktionieren, da ich diese auto.network schon sehr lange genau so verwende.
    freigegeben auf der box 2 ist :hdd, aber der mount am client geht ja auf hdd/movie, weil ja nur da etwas ist
    Die Rechte waren 755, habe sie jetzt auf 644 geändert. schreibweise siehe oben.
    Wo finde ich den syslog? habe einen syslog,busybox gefunden, ist es der?
    Wie erkenne ich ob autofs startet?

    Hallo


    habe folgendes Problem: nach einem Neuflashen findet meine Box die Mounts aus dem Netzwerk nicht (NAS und 8000 Nr2 ). Die Auto.network mit den Zieladr. benutze ich schon lange, die sollte ok sein (Bsp:Dream-Oben-Filme -fstype=nfs,rw,soft,tcp,nolock,rsize=8192,wsize=8192 192.168.0.7:/hdd/movie)
    Der NFS-Server funktioniert, auch Samba funktioniert. Nur am Klient mangelts.
    Wenn ich im PVR auf :mnt/net gehe kommt eine Fehlermeldung, auch in media/net geht nichts. Die Geräte aus der auto,netork sind nicht drinnen.


    Hoffe es kann mir wer helfen

    Es scheint ein Switch gewesen zu sein. Habe ihn getauscht und nun geht es wieder.
    Gibt es eigentlich die Möglichkeit am PCs eine Verkabelung zu prüfen. Oder geht das nur mit diesen Handgeräten des Elektrikers? Als von Netzwerkdose zu Netzwerkdose ( Keystonejack)
    Mit dem Laptop habe ich Gigabit, aber könnte trotzdem ein Dreher drin sein? Ansonsten muss es der Switch sein.



    Übrigens wurde in der Software wirklich für beide Netzwerkadapter die selbe MacAdr. angezeigt mit dem defekten Switch. Warum auch immer,...

    So, es scheint ein Switch zu sein. Wenn ich die Dream zur Fritz bringe und direkt anschließe, bekomme ich eine IP. An den Switches hängen noch andere Geräte die alle Netzwerkzugriff haben. Hab nun mal die Switches vom Strom getrennt, mal sehen was passiert wenn sie wieder Strom haben.

    Ich will in den Flashmodus weil ich da Probleme vom Image, Software ausschließen kann.
    Bin nun einen anderen Weg gegangen. Hab einen alten Router angeschlossen und eine IP angezeigt bekommen. Als sollte es nicht an der Dream liegen, weil wenn ich auf die Fritz wechsle bekomme ich wider nur stop angezeigt.
    Problem muss die Fritz sein. Der alte Router kann eine IP vergeben und auch die MacAdr. im Ersatzrouter ist die Altbekannte

    So, habe an der Dream das Wlan aus, und Lan eingeschaltet aus dhcp. Box runter gefahren, am Schalter ausgeschaltet. Fritzbox ausgeschaltet und 5 min gewartet. Fritzbox ein. Dreambox Lankabel eingesteckt und in Flashmodus gebracht. Keine IP Zuweisung.in der Fritzbox waren keine Einträge

    Also kurz nochmal. Das Lan funktionierte plötzlich nicht mehr. Das Netzwerk ist abgestürzt, Fritz fuhr nicht mehr hoch. Nachdem ich alle Geräte abgesteckt hatte und dan einzeln wieder ins Netz nahm blieb die eine Dream übrig. In der Geminiinfo Hardware habe ich gesehen das es zweimal eine MacAdr gibt, die zudem völlig anders ist wie die die ich bisher hatte. Nachdem das mit dem Lan nicht mehr funktionierte habe ich Lan aus und WLAN eingeschaltet. Das geht auch.
    Wenn ich das Lankabel beim Boot einstecke brennt die gelbe Lampe und es wird keine IP zugewiesen im Flashmodus.

    Ich habe das WLAN eingeschaltet und Lan aus als das Lan nicht mehr ging. Das beim booten das WLAN genutzt wird glaube ich auch nicht. WLAN geht ja auch alles. Nur das Lan nicht.
    Und es wird eben komischer Weise die gleiche Mac angezeigt in der Geminiinfo.

    Also ich kann schon Zahlen ablesen.und ich habe die beiden MacAdressen hier. Zudem habe ich die WLAN Mac auch aus dem Router bei der neuen Ip Vergabe. Die Mac Adr. des WLAN ( welche auch unter der neuen Lan Mac steht) ist gänzlich anders wie die vorherige. Oft unterscheiden sich ja lan und WLAN Mac nur in einer Zahl oder Buchstaben.

    Hallo,
    habe das Problem das sich scheinbar plötzlich die Mac Adresse der DM 8000 geändert hat. Jahrelang war sie zur festen IP Zuweisung im Router eingetragen. Der Router ist eine Fritzbox 6490. War vorher aber auch schon einer von Asus.Die feste Ip ist aber auch in der Box eingetragen.
    Vor paar Tagen hängte sich mein Netzwerk auf. Habe in meinem Netzwerk 2 mal die DM8000, eine habe ich als Fehlerquelle ausfindig machen können.Mit der Geminiinfo habe ich nun festgestellt das sich die MacAdresse geändert hat, zudem haben ( zumindest in der Geminiinfo und im WebIf) das W-Lan und Lan die selbe Mac Adresse. Wenn ich beim booten auf den Flashmodus gehe zeigt es mir keine IP an, obwohl die Fritz ja per DHCP eine vergeben müsste bei neuer MacAdr, oder die eingetragen verwenden. Selbst bei keinem Eintrag in der Fritz bekommt nur das WLAN bei Aktivierung eine Ip zugewiesen. Kann es am Bootloader liegen oder ist der Lan Anschluss defekt?