Posts by tomcrypt

    Ich habe ein ähnliches Problem. Mal dreht sich der Rotor, dann wieder nicht. Ich versuche meist die Grundeinstellungen zu verwendung, also expert und erweiterte Einstellungen zu vermeiden. Dann auf einmal bewegt sich der Motor.

    Leider sieht mal z.B im Positioner Setup nicht, ob sich der Motor bewegt oder nicht.

    Später im Normalbetrieb sieht man das Dish Symbol sehr wohl, wenn man einen Sender wählt, der eine andere Position braucht, kommt das Symbol und der Rotor dreht sich auf die richtige Position.

    Weiss jemand, mit welchen Einstellungen sich der Rotor dreht, bzw. was in Veranlaßt, immer wieder einfach keinen Strom auf den rotor zu geben? Am Rotor selber sind auch Knöpfe, die aber nicht immer funktionieren, vermutlich, weil die DM 920 keinen Strom schickt...

    Hallo zusammen,

    ich bin nicht sicher, wie nah ich am Thema bin, aber wenn ich den Automatischen Senduchlauf starte, sucht der jetzt immer nach dem ArabSat auf 26.0 Ost.

    Ich habe einen Rotor und alles steht auf Astra. Aber die manuelle Suche bringt jetzt 0 Sender. Eigentlich hat sich der Rotor immer automatisch gedreht, wenn ich einen Astra Sender anwähle, aber jetzt will er sich nur zur Suche nach dem ArabSat bewegen.

    Wie bringe ich denn der automatischen Suche bei, sich auch mal mit Astra zu beschäftigen?

    @ Zombie: Danke Zombie, ich hatte den holo-dark einfach nach dem Screenshot ausgewählt und er hat mir bisher keine Probleme bereitet. Ich spiele gar nicht viel herum, aber nach 10 Jahren mit dem Standard look wollte ich halt mal etwas neues und dieser dark look kommt ja jetzt auch bei vielen Grafik SW zum Zug, siehe Adobe, UE uvm.

    Den holo FHD habe ich auf der DreamTwo laufen und macht da keine Probleme, auf der DM920 hatte ich mit GP4 bisher kein Glück... Aber egal, Danke nochmals.


    komisch: Hi, ich habe den Megasat 1.0, Lustigerweise funktioniert er jetzt gerade auch wieder ohne das ich irgendetwas gemacht habe. Ich habe immer noch nicht die beste Position gefunden. Leider habe ich bei mir am Haus nur einen recht kleinen Platz für die Schüssel und es ist abenteuerlich, an den Schrauben zu drehen, ohne abzustürzen.

    Azimuth, Elevation und den PolarAchswinkel zu finden ist da echt Schweißtreibend, oder ich habe mich verrechnet...

    Hi Zombie,

    ich nehme holo-dark.GP, der gefällt mir sehr gut. Das der Skin das Problem ist, hatte ich natürlich nicht auf dem Schirm.

    Mit dem default Skin kann man in der Tat sehen, was da steht. Danke für die rasche Hilfe.

    Ähh, Du weisst nicht zufällig, worauf ich achten muß, damit der Rotor Strom hat?

    Manchmal dreht er sich, manchmal nicht, also auch nicht über die Tasten am Rotor selbst?

    Ich habe da noch keine Routine gefunden.

    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen Rotor zugelegt und stecke als Anfänger direkt mal beim Setup fest.

    Die LNB geht zum Rotor und der ist direkt auf den LNB1 Eingang meiner DM 920 gesteckt.

    Nun habe ich im Tuner setup Rotor, Einfach gewählt. Wenn ich jetzt auf Sat-Finder gehe, bekomme ich die Balken für SNR und BER angezeigt.

    Darunter ist allerdings eine Liste, die ich überhaupt nicht verstehe, da stehen nur einzelne Buchstaben. Im Anhang ist ein Bild.

    Warum ist das nicht ausgeschrieben und wo kann ich sehen, was die Zahlen und Buchstaben bedeuten?

    Grüße aus Köln

    OK, die Bedienung der Einstellung ist nicht ganz intuitiv, aber das der Pfad entscheidet, habe ich kapiert. Mit rechts/links kann ich den Pfad nicht editieren. Unten kann ich nur mit rot abbrechen oder grün speichern.

    Ich habe jetzt den Standardpfad /media/hdd/movie als Softlink angelegt, der auf den mountpunkt der nfs partition zeigt. Das Aufnehmen klappt auch soweit, aber das Abspielen ist nicht flüssig. Könnte evtl. leider auch das Wlan sein, die Verbindung in dieser Ecke ist vermutlich nicht optimal.

    Ich habe im Linux Magazin einen Speedtest gefunden, der nfs3& mit civs3 und 4 vergleicht, wobei nfs schneller schreibt, samba aber schneller ließt.

    Uff, ganz schön viel Arbeit. Vielleicht kaufe ich mir doch eine USB-Platte, die hier im Forum als kompatibel ausgewiesen wird. Aber ich möchte zumindest, das die Platte sich automatisch abschaltet, daher würde ich eigentlich lieber mit der SD-Karte arbeiten.

    Danke Kaiser, anscheinen muß aber zumindest ein Gerät oben eingetragen sein, denn ich bekomme ansonsten angezeigt, das die dream nicht aufnehmen kann, auch wenn der Pfad existiert.

    Ich experimentiere jetzt mit softlinks (ln -s) denn seltsamerweise kann ich über die FB die Pfade nicht ändern. Woran könnte das denn liegen?

    OK, also ich habe 3 Geräte und es befinden sich folgende Geräte bzw. Pfade am Zielgerät(DreamTwo):

    1 x QNAP NAS mit nfs Freigabe /media/gp4share/Multimedia

    1 x dm920 mit Samba Freigabe /media/gp4share/Harddisk/movie

    1 x DreamTwo mit einer SD-Karte 128GB


    Wie gesagt, das Erzproblem war, das die USB-Platte Enigma2 gecrasht hatte und ich daher eine Alternative brauche, um mit der Dream2 Aufzunehmen.

    Ich kann Filme von den Pfaden auswählen und abspielen, aber ich kann keinen Pfad als Standard Aufnahmepfad auswählen.

    Die SD-Karte wird vom Gerätemanager korrekt erkannt, als Specihergerät wird allerdings auch diese 128GB Karte nicht angezeigt.


    in fstab sieht das so aus:

    nfsd on /proc/fs/nfsd type nfsd (rw,relatime)

    /dev/dreambox-data on /data type ext4 (rw,relatime,data=ordered)

    /etc/auto.gemini4 on /media/gp4share type autofs (rw,relatime,fd=30,pgrp=2173,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect,pipe_ino=35514)

    /etc/auto.misc on /misc type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=2173,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect,pipe_ino=35491)

    -hosts on /net type autofs (rw,relatime,fd=12,pgrp=2173,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect,pipe_ino=35502)

    /etc/auto.hotplug on /autofs type autofs (rw,relatime,fd=18,pgrp=2173,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect,pipe_ino=35506)

    /etc/auto.network on /media/net type autofs (rw,relatime,fd=24,pgrp=2173,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect,pipe_ino=35510)

    192.168.178.10:/Multimedia on /media/gp4share/Multimedia type nfs4 (rw,relatime,vers=4.0,rsize=32768,wsize=32768,namlen=255,soft,proto=tcp,port=0,timeo=600,retrans=2,sec=sys,clientaddr=192.168.178.68,local_lock=none,addr=192.168.178.10)


    Die Bilder im Anhang sind vom TV-Bildschirm

    Wo kein Server Freigabe vorliegt, kann das Automount auch nichts finden.

    Netzwerksuche (gemininetscan) benützen und das gewählte Freigabe(n) durch Auswahl im Automount einrichten

    Die Netzwerksuche bringt mir jede Menge Geräte. Ich habe auch unter Automount 2 Pfade eingetragen, die dann mit grünem Häkchen versehen sind. 1 x Samba von meiner dm920 (/media/gp4share/smb/) und 1x vom NAS als (/media/gp4share/Multimedia).

    Von der Shell kann ich mit ls die NAS Dateien sehen, aber beim smb Ordner sagt die Box 'No such file or directory'.

    Unter "/media/gp4share/Harddisk/movie" allerdings sehe ich den Aufnahmepfad der dm920.

    Unter Aufnahmepfade heißt es weiterhin : Keine Geräte vorhanden und ich kann auch den Pfad nicht über die FB ändern.

    In welcher Datei könnte ich das denn manuell über die Konsole ändern?

    Meine ältere 750GB USB-Festplatte von WD crasht leider oft enigma, daher wollte ich versuchen, als Aufnahmepfad ein nfs Verzeichnis zu nutzen. Unter /media/gp4share/nfs/movies/ steht auch ein Verzeichnis zur Verfügung, aber als Aufnahmepfad im DreamTwo Menu, kann ich nur eine physikalische Platte angeben. Ich sehe nicht, das man das über die FB ändern kann.


    Nun habe ich eine 128GB SD-Karte eingeschoben, die wird auch im Display sofort als 128GB SD-Karte angezeigt, als On-Screen Nachricht auch. Allerdings sagt der Gerätemanager, das keine externen Geräte vorhanden sind.

    Hat jemand einen heissen Tipp für mich?

    Über die Kommandozeile kann man über die Dateil /etc/fstab Ordner manuell einbinden, . Allerdings gibt es auch ein Gemini 4 plugin(Automount v5-r4), wo man über die FB im Menu ein einen Ordner über nfs einbinden kann.

    Ich kann bisher nur letzteren sehen, aber einen nfs Ordner als Standardpfad für die Aufnahme zu benutzen, ist mir auch noch nicht gelungen.

    Als Aufnahmepfad scheint das Programm nur physikalische Geräte zuzulassen.

    Nach dem heutigen unstable Update funzt Widvine nicht mehr, spricht es wird kein Bild entschlüsselt!


    Wenn ihr Netflix schauen wollt, dann nicht das neuste Update machen!

    Also sollte man das Widvine from Auto Update ausschließen?

    Das Ugreen Gehäuse mit einer Samsung 860 Evo 1TB läuft hier einwandfrei an der Two.

    Ich habe auch eine DreamTwo mit Original Image und betreibe damit eine ältere WD 500GB mit USB2.0 . Filme werden korrekt aufgezeichnet und ich kann sie an anderen Geräten auch abspielen, aber sobald ich auf der DreamTwo FB auf PVR drücke, bekomme ich einen greenscreen und enigma startet neu. Habe den crashlog auch schon an dream support geschickt, aber bisher keine Antwort erhalten. Ich glaube cepheus hat mal eine Liste der kompatiblem Festplatten gepostet, aber das war ja hoffentlich nur eine Auswahl, denn die Liste war sehr kurz.

    Die Meldung http://dm920.fritz.box sagt einfach, das Du von Deinem Desktop PC oder Laptop diese Adresse eingeben sollst und dann den Receiver neu flashen darfst.

    Aber Du muss die 920 mit einem LAN-Kabel im selben Hausnetz haben, wie Dein Laptop/PC.

    Dann lädst Du Dir am besten vorher schon ein Image für die DM920 herunter, im Zweifel von hier: https://dreamboxupdate.com/


    Wenn Du dann auf der Seite http://dm920.fritz.box das Image ausgewählt hast, wird die Box damit geflasht und kannst nach dem Neustart mit der Einrichtng weitermachen.

    Sorry Zombie, ich wollte in keine Fettnäpfchen treten und nur sagen, das ich Gemini installiere, weil es nützlich ist. Mir ging es jetzt gerade um das grafische Multi-EPG. Ich habe anscheinend 2 davon. Das eine habe ich bei der Original Box über Blaue Taste - dann die 5 . aufgerufen. auch über das BluePanel komme ich an ein grafisches Multi EPG, das sieht aber anders aus und ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich das mit einem Tastendruck aufrufen kann. Das eine sieht etwas besser aus, das ist aber wohl Geschmackssache..

    Hallo zusammen,

    to whom it may concern, wie die Amis so schön sagen:

    Ich habe ja auch noch eine 920 UHD und da wollte ich natürlich auch das Blue Panel installieren. Dort läuft allerdings OS 2.5 und mit der Wiki Anleitung kann ich zwar die geminilocale_all .deb nach /tmp kopieren und per Softwaresteuerung wird Gemini auch installiert, oder ich kann den Befehl für OS 2.5 ausführen

    Code
    apt update && wget -O /tmp/geminilocale_all.deb http://download.blue-panel.com/geminilocale_gp4.php && dpkg -i /tmp/geminilocale_all.deb

    aber wenn ich nach dem Neustart aus den Erweiterung das Blue Panel installieren will, schliesst die Installation ab und sagt 0 Dateien mit 0 Fehlern installiert:-(

    Nun habe ich es mit dem GP33 probiert, auch nach GP3 Wiki Anleitung und siehe da, es hat beim 1. Mal geklappt.

    Static hostname: dm920

    Icon name: computer

    Machine ID: 6b3242f73fb046d48ea0568fbaed3c02

    Boot ID: c53c4bdae9274a9c93c5ba25675ddd97

    Operating System: opendreambox 2.5.0

    Kernel: Linux 3.14-1.17-dm920

    Architecture: arm


    Falls jemand noch mehr wissen will, bitte nur zu. Endziel ist immer noch GP4, aber ist eh nur zum Spass, weil ich kein Camd oder andere Pay Services brauche. Ich habe aber gerade einen Diseqc Motor for 50 Euro bei Ebay geschossen, der wird natürlich installiert, sobald das Wetter schöner wird:-)

    Danke Murxer, in der Tat habe ich das GP4 plugin genutzt. Nachdem ich es aber gefühlte 10 x neugeöffnet/neugestartet habe, konnte ich via Browser den Login durchführen.

    Guten Abend,

    ich habe das netflix plugin aus den Erweiterungen auf meiner DreamTwo mit OS 2.6 installiert. GP ist 4.1.

    Nun startete das Plugin, aber da stand oben login failed , egal ob man es über das Blue Panel oder über das VoD plugin startet.

    Irgendwann habe ich auf OK gedrückt, dann habe ich einen green screen bekommen, der log ist im Anhang.

    Amazon Prime Video hat beim ersten Mal geklappt und siehe da, danach hat auch das Netflix plugin über den Browser den Login screen gebracht.

    Jetzt geht es erst mal, aber ich wollte Euch den crash-log hier nicht vorenthalten.

    Danke aber trotzdem, das sieht erst mal sehr schick aus.

    Viele Grüße

    tom