Posts by abero

    Hi,


    Hab ne 7080HD mit dem besagten TwinTuner für DVB-C. Der Tune wurde erkannt und es werden auch beide Anschlüssen angezeigt. Allerdings scheint nur der untere RF1 zu funktionieren. Wenn ich bei der Aufnahme umschalte erscheint Tunen fehlgeschagen obwohl RF2 angeschlossen ist. Wenn ich den ersten Tuner deaktiviere, geht der 2. auf einmal, also scheint er nicht defekt...


    Weiß jemand woran das liegen kann? Treiberproblem? Tuner defekt? bin da leider nicht so tief in der Materie und die Suche hat mir da leider nicht wirklich weitergeholfen.


    bin für jede Hilfe dankbar. Habe das O2.2. mit Gemini 3.3 Pluhin, hab aber schon übers Blue Panel alles geupdated.

    Ich hab das Gemin 3.3 Image hier aus dem Board auf einer neuen DM7080HD installiert und auch geupdated. jetzt wollte ich die 4TB Festplatte in betrieb nehmen, die mit der software bei auslieferung noch funktionierte. Jetzt habe ich aber das Problem, daß ich die Festplatte nicht initialisieren kann, jedenfalls kommt immer die Fehlermeldung


    'Festplatte konnte nicht initialisiert werden. Fehler: Creating Partition failed'



    Im Geräte Manager des BluePanels wird die Festplatte zwar erkannt, ich kann sie auch ein- und aushängen- Sie hat dort 2 Partitionen (einmal 3.6T Moiuntpunkt: /media/hdd - weil ich die festplatte beim formatieren hdd genannt habe und einmal 1GB swap (Mountpunkt: swa)


    aber leider ist keine aufnahme möglich.
    Unter /Menü/Einstellungen/Kanäle und Aufnahmen/Aufnahmepfade kann ich auch kein Standard Speicher Gerät wählen.


    Ich steh grad ein bißchen auf dem schlauch, gibt es irgendwo eine schritt für schrittt anleitung, wie man eine festplatte in der dm7080dh einrichtet?


    Danke schonmal!

    danke für die schnelle antwort. Die Idee kam mir auch schon allerdings würde ich gerne beim Oriignal bleiben, weil auch weniger technisch versierte an die Box gehen und Änderungen werden da immer schlecht aufgenommen :)


    Also wenn noch jemand ne idee hat, wie man es in der Original Filmauswahl umstellt (weiß auch nicht warum man das überhauupt auf MB geändert hat.) gerne her damit :)


    In der skin.xml hab ich leider auch nichts dazu gefunden, sofern das überhaupt was mit zu tun hat?

    Ich benutze ein offizielle OE2-Image mit aktuellem Gemini als Plugin und KerniHD1 Skin.


    Bin von 16. umgestiegen, und manche sachen sehen aber natürlich etwas anders aus, ist aber der Regel kein problem.


    Wenn ich amir llerdings auf PVR drücke und in der Filmauwahl unten links den Restspeicherplatz auf der Festplatte steht der dort immer in MB, nicht Gigabyte wie zuvor...
    Das ist bei Anzeigen wie z.B. 244570MB auf den ersten Blick schwierig zu lesen... 244.57 GB wäre halt (wie früher) schöner/einfacher zu lesen... Ich habe in den Einstellungen und per Sufu nichts gefunden. Gibts eine Möglichkeit das wieder in Gigabyte anzeigen zu lassen?


    Vielen Dank im Voraus!

    ich habe meine dm8000 neu aufgesetzt und bin natürlich jetzt direkt auf OE2.0 gegangen und meinen geliebten KerniHD1 runtergeladen. Soweit auch alles ok, aber warum ist besonders die Uhrzeit beibestimmten uhrzeiten fast unleserlich (z.b. sieht die 2 aus wie ne 8).


    Habe noch das Original OLED verbaut, liegts evtl. an dessen Auflösung?
    Auf meiner alten Box (1.6) war das Kerni deutlich besser lesbar.


    Das soll keine Beschwerde sein :) sondern nur die Nachfrage warum den nun so ist und ob es evtl. ne andere Version gibt im alten Design? (geht mir jetzt nur um das OLED-Display).


    sieht ungefähr so aus (aus nem anderen thread entliehen).
    http://www.i-have-a-dreambox.c…?attachmentid=324624&sid=

    Hallo,


    Ich habe eine DM8000 und diese ist nach einem regulären runterfahren nicht wieder hochgefahren, es war nur das Dream Multimedia Logo im Display zu lesen und nichts passierte. Stop-Trick ging auch nicht, und so musste ich schließlich mit Dreamup ein neues Image flashen. Jetzt konnte ich vorher jedoch noch ein 250MB großen RAW-Dump namens 'FLASH' (ohne Endung) auf den PC sichern.


    Gibt es irgendeine Möglichkeit aus der Datei noch Config-Dateien zu extrahieren? (it kein .nfi). Das ich es nicht zurückflashen kann ist mir klar ;)


    Vielen Dank schonmal im Voraus!


    bin leider in den Dingen nicht soo firm, also wenns blöde frage ist, nicht böse sein :)

    Danke, das sieht schonmal ganz gut aus, allerdings zeigt er mir nur den benuzten Tuner A an, und dann in Klammern (AB) wenn beide Aktiv sind, das ist zwar ok, bei dem "normalen" kerni fand ich das allerdings etwas schöner gelöst, dort waren alle 4 angeben und grau bzw. grün für aktuell und geld für benutzt. Wurde das geändert? Gibts die alte Anzeige nichtmehr?

    Vielen Dank, genau das war's ... komm mirgrad ein bißchen dumm vor :/ ...


    jetzt ist mir nur noch aufgefallen, daß in der Infobar kein Tunerstatus angezeigt wirkt, also welcher Tuner benutzt wird, welche aktiv sind : "DVB-S A B C D"


    Bei der alten Box hab ich das. Dachte ich könnte das im BP einstellen, finde da leider nur nichts... kann mir jemand da nochmal auf die Sprünge helfen?


    auch werden BER und SNR nicht angezeigt, die jeweilige Stellen sind einfach leer... hmm

    Ich hab die SuFu grad schon benutzt, auch was zum Thema gefunden, aber leider nichts was mir helfen könnte bzw. was funktioniert hat...


    Ich hab ne neue DM8000 hier, und ich darauf das aktuelle iCVS vom 24.3 installiert, Online Updates gemacht. Es funktioniert zwar mittlerweile soweit alles, allerdings gibt es 2 'kosmetische' Probleme, die ich gern noch in den Griff bekommen hätte, da die Box für jemanden ist, die nicht so fit in der Materie sind.


    Im Anhang sind die beiden PVR-Menüs im Vergleich. links alt, rechts neu.


    1) Warum ist bei der Neuinstallation das Datum jetzt auf Englisch? Ich hab im Forum was gefunden bzgl. clocktotext.pyo austauschen. Das hab ich schon probiert, leider ohne Erfolg, auch seh ich in den Dateien clocktotext.py und .pyo zwischen den Beiden Boxen keinen Unterschied? Kann mir da jemand weiterhelfen, so daß ich es wieder auf deutsch bekomme, so wie bei meiner Box?


    2) Der frei Festplattenspeicher wird nur halbzeilig dargestellt. Auch schheint der Plattenspeicher in MB statt in GB wie bei meiner alten angezeigt zu werden, ebenso wird der Platz noch in Zeit umgerechnet, bei der neuen nichtmehr - warum ist das so? bzw. was kann man da machen?


    Vielen Dank schonmal fürs lesen und hoffe auf Hilfe :)

    Files

    • dalt.jpg

      (52.03 kB, downloaded 136 times, last: )
    • dneu.jpg

      (50.36 kB, downloaded 133 times, last: )

    ich schieb das thema mal hoch, weils mich auch betrifft, bzw. versteh ich hier was genau. hab 2 8000er dreamboxen, auf der älteren ist schon seit einiger zeit das gp3 mit icvs drauf (version weiß ich nichtmehr) , die andere habe ich gerade erst installiert, sprich icvs vom 23.4 mit gp3 und updates auch gemacht. bei meiner alten box ist das datum oben in deutsch, auf der neu installierten nur in englisch? ich hab auf beiden den KerniHD1-Skin laufen, kann mir jemand sagen, warum das jetzt in Englisch ist? Wurde da irgendwo was geändert?

    Quote

    Original von Top55
    "workgroup = NETZWERK" probier mal workgroup = workgroup


    die muss im PC und auf der Box gleich sein, dann sollte da sofort funktionieren.


    hmm wie meinst du das? meine Workgroup heißt 'NETZWERK' (ok, vielleicht doof gewählt ;))' und heißt auf dem PC wie auf der Dreambox auch gleich, nämlich NETZWERK (auch alles in Großbuchstaben)


    wie oben gesagt, das Problem scheint zu sein, daß beide Boxen unter demselben Namen laufen und ich mal die eine mal die andere unter DM8000 im Netz antreffe...

    Danke für den Link, den hatte ich per Sufu wohl übersehen. Mittlerweile krieg ich es hin, daß ich per Ip auf die Box zugreifen kann. Also z.b. //192.168.0.108/Harddisk. Allerdings ist in der Netzwerkumgebung jetzt die neue Box als DM8000 drin, dafür seh ich die alte nichtmehr, nur über IP gehts noch... Irgendwie scheinen die sich zu stören... Die hosts Datei hab ich schon editiert und sieht jetztauf beiden Boxen wie folgt aus:


    127.0.0.1 localhost.localdomain localhost
    192.168.0.108 DM8000E
    192.168.0.230 DM8000


    In der smb.cfg steh bei 192.168.0.108 DM8000E als Server String. Bei der 192.168.0.230 DM8000, trotzdem erscheint erstere (also die 192.168.0.108) jetzt als DM8000 im Netzwerk!?

    Ich hab ein Problem mit Samba, ich hab meine alte 8000er hier, damit funzt es problemlos, jetzt möchte ich eine 2te 8000 ins Netzwerk hängen und verstehe nicht, warum ich die Samba-Freigabe auf dem PC nicht sehe...


    Meine PC/Dreambox Konfig:


    Auf die Box komm ich problemlos per FTP, auch kann die Box ins Internet, Updates etc. funktionieren. So sieht meine Smb.cfg aus:



    NETZWERK ist meine Arbeitsgruppe in der auch die "alte" 8000er ist, sowie mein PC. Jetzt steht aber komischerweise in der alten Config auch 'Dreambox %h network services' als Server String drin, obwohl sie in der Netzwerkumgebung am Rechner als 'DM8000' auftaucht... kann man den namen evtl. noch woanders vergeben? Vielleicht stören sich beide Boxen weil sie denselben namen haben? Hab den Server String schon geändert, hat leider nichts gebracht...


    Ich hoffe ich habe alle wichtigen Daten genannt.


    Noch zu meiner DM8000, iCVS vom 23.4. Online Updates heute gemacht, GP3 über Wizard mit Erweiterungen installiert. lt. sambaconfig läuft SMB, kann ich evtl. über telnet das auch nochmal überprüfen? 2 Freigaben sind auch vorhanden (waren schon eingerichtet..)

    ah, super, danke. das wars, da stand der hintergrund auf "transparent" - habs auf "Hintergrund" geändert (obwohl ich da nichts geändert hatte). Ich hab zwar im Wiki gelesen, daß ich mit Menü das Menü ändern/verschieben kann aber die Einstellungen und dort im Menü nochmal die Einstellungen hab ich wohl übersehen


    Jedenfalls vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!

    den Kerni H1 hab natürlich ich drauf - direkt vom addon server gezogen, und hab das aktuelle iCVS vom 4.2 drauf.


    So sieht das ganze aus, ich meine z.b. die Schrift unten links. Die UI-Deckkraft steht schon auf maximum, und das ist auch in jedem anderen Menü so, nur hier ist es komplett transparent?


    [Blocked Image: http://img6.imagebanana.com/img/aa9pccxh/thumb/1.jpg]


    Das mit den großen Buttons find ich natürlich schade, vielleicht gibts pläne das optional zu machen? (oder gibts vielleicht nen plugin von jdm anders?)

    Ich hab zwar schon mehrmals die SuFu bedient, konnte aber dazu nichts finden.


    Ich habe gerade das aktuelle iCVS und das GP3-Plugin installiert. Ich hatte zuvor GP2 5.0 drauf und war zuerst über das Blue-Panel erschrocken.


    Ich finde die Anordung der Buttons nicht gerade übersichtlich, aber ok, das ist denke ich eure Designentscheidung. Oder kann man das evtl. wieder auf die 'alte' Ansicht zurückschalten? (hab nichts gefunden). Ebenso find ich es komisch, daß im Hintergrund das TV-Programm in voller Helligkeit weiterläuft. In den Screenshots sah es immer so aus, als ein transparenter blauer Hintergrund darüber liegt. Das tut er bei mir nicht. Kann man das wo einstellen? In allen anderen Menüs ist das so, nur dort nicht. Das problem ist nämlich daß ich bei hellen Bilder die Texte quasi nichtmehr lesen kann.


    Wollte halt nur mal fragen , ob man da was machen kann.


    Danke schonmal

    Quote

    Original von mfgeg
    Versuche einmal den manuellen mount mit folgenden Parametern:


    Code
    mount -t nfs -o rsize=32768,wsize=32768,rw,soft,udp,nolock 192.168.0.230:/media/hdd/movie /media/nfs


    Kannst auch noch beim testen tcp statt udp verwenden für den mount :)


    Danke für die Hilfe.


    Ist zwar schon was her, und das Problem hatte sich ereledigt, nach dem Update meiner DM8000 auf GP 5.0 hatte ich es aber wieder.


    Allerdings funktioniert alles wenn ich die Freigabe meiner 8000 manuell auf meiner DM7020 per Telnet mounte:


    mount -t nfs -o rsize=32768,wsize=32768,rw,soft,tcp,nolock 192.168.0.230:/media/hdd /media/nfs


    (feste IP, kein DHCP
    DM7020 : 192.168.0.225
    DM8000 : 192.168.0.230)


    Auf meiner DM7020 läuft noch Gemini1 4.7, daher würde ich das dort gerne über die Automount.conf machen und habe es so versucht:


    dm8000 -fstype=nfs,rsize=32768,wsize=32768,rw,soft,tcp,nolock 192.168.0.230:/media/hdd


    (ich weiß das es einmal unter /media/nfs und einmal unter /automount/dm8000 gemountet wird, das sollte aber keinen unterschied machen oder?)


    Jedenfalls funktioniert das manuelle mounten, benutze ich aber die automount.conf ist das Ergebnis, daß die Freigabe zwar gefunden wird, ich die Dateien sehe, aber beim Versuch etwas abzuspielen nichts kommt oder wenn mal doch, dann sehr sehr ruckelig.


    Also wird in meiner Zeile für die automount.conf noch irgendwo ein Fehler drin sein denke ich. Wofür steht eigentlich das "-t" und "-o" im manuellen Mount Befehl? (war ich wohl zu blöd, was zu zu finden)