Posts by hawi1180

    Weil hier immer wieder Softcams als illegal bezeichnet werden, und vielleicht sogar die Verwendung der Dreambox für legal gekaufte Karten, wollte ich nur bezüglich ORF klarstellen:


    ORF über Sat schauen ist (noch?) nicht an den Kauf zertifizierter Receiver gebunden.
    AGB:
    "Die ORF DIGITAL-SAT-Karte (im Folgenden „Karte“ genannt) ermöglicht im Zusammenwirken mit einem vom Kunden selbst auszuwählenden und anzuschaffenden und für die Karte geeigneten Decoder den Empfang der Satellitenprogramme des ORF mit dem derzeit vom ORF gewählten Verschlüsselungssystem."

    Normale TS-Files (nicht HD!) sind mpeg2-kodiert. Sie lassen sich relativ leicht in DivX umwandeln. Das bringt auch Platzgewinn, da DivX höher komprimiert ist als mpeg2. Aber das ist ja nicht deine Frage.


    HD-Files sind mit h264-Codec komprimiert, und zwar wesentlich höher als DivX. Eine Umwandlung ist sehr aufwändig und im Ergebnis unbefriedigend.


    Wie die PS3 mit HD-TS umgehen kann, müsstest du in einem einschlägigen Forum fragen. Im Prtinzip ist es sicher möglich. Du kannst aber genauso die Dream als Medienserver verwenden.

    Wenn die Kondensatoren schuld sind, dann ist eine langsame Verschlechterung normal. Zunächst funktionierte es bei mir auch halbwegs - jedenfalls war es nicht schlimm genug, dass ich die Dreambox für die Garantiereparatur entbehren wollte.


    Mir fällt noch eine Variante ein, die ich als Betroffener anfangs auch verwendet habe:
    Mit einem ausgekreuztem Kabel direkt am PC (ohne Router/Switch) funktionierte es auch halbwegs.


    Variante 2 zwar ein bestimmter Longshine-Switch, der die unterdimensionierten Kondensatoren irgendwie kompensierte. Ich muss ihn noch irgendwo haben. Das funktionierte mehrere Jahre, bis ich die 7020er übersiedelte und dort keinen zusätzlichen Switch brauchte.


    Ich habe dann heuer im Sommer zur Variante 3 gegriffen: Austausch der betreffenden Kondensatoren. Wenn du eine feine Lötspitze hast, ist das ansich kein Problem. Näheres dazu findest du im Herstellerboard.

    Und bisher ist es gegangen? Hast du etwas verändert?


    Die erste Generation der 7020er hatte ein Hardwareproblem, das durch die Verwendung mancher Switches umgangen, durch den Ersatz zweier Kondensatoren behoben werden konnte. Beides funktioniert, wie ich selbst ausprobiert habe. Verhältnismäßig langsam ist die 7020er trotzdem.

    Mir fällt auch nichts mehr ein. Die Platte wird hier im Forum ja als kompatibel beschrieben.


    Andrerseits find ich, dass diese Platte ein Advanced Format Drive ist, und der macht offensichtlich da oder dort Probleme. Dort ist unter anderem beschrieben, dass es ein Dos-Programm WDAlign gibt (das dir beim Mac nicht helfen wird) oder Pin 7 und 8 zu überbrücken sind.


    Vielleicht hilft es noch, ganz von vorne beginnen, ich weiß aber nicht, ob das auf dem MAC geht. Es gibt eine bootbare Hersteller-CD, vielleicht läuft sie ja auf deinem MAC. Nach den normalen Tests, die du auch machen solltest, gibt es noch die Option "Laufwerk mit Nullen überschreiben". Wenn das ein echtes low-level-Format ist, müssten auch die Formatoptionen weg sein. Vielleicht kann das ja auch das eingebaute MAC-Programm (aber ja nichts neu formatieren damit). Falls es klappt, sollte der Bootsektor von GParted geschrieben werden, die Formatierung in der Dreambox erfolgen.

    Du brauchst sie nicht zurück schicken. Dein Problem wird im Forum vielfach beschrieben.


    Gib der Platte den Label "hdd" (ganz wichtig, klein geschrieben, natürlich ohne Anführungszeichen) und initialisiere sie. Stell den Recording path ein (in Einstellungen - System): OK auf "default movie path". In der Auswahlbox den Cursor auf auf das Verzeichnis "movie" setzen und ein Lesezeichen setzen.


    Das war's dann.


    Das Verzeichnis movie hat bei mir das Attribut 755, aber 777 ist natürlich noch umfassender.

    In meiner DM500HD funktioniert zwar die Aufnahme vom Radio, nicht jedoch das Abspielen. Bei der 7020er war das kein Problem.
    Aufgenommen wird schon richtig, was man am PC nachkontrollieren kann. Wenn ich das ts-File auf mp3 umbenenne, funktioniert es auch - nur mit wirren Längenangaben.
    Die VU+ soll übrigens die gleichen Probleme haben.


    Liegt das an Enigma 2 oder an Gemini?

    Ich hatte ein ähnliches Problem (auch Dream, Onkyo, Teufel). Meine mühsame Suche nach der Brummschleife und verschieden Abhilfeversuche war vergeblich. Bei mir war die Ursache eine Verbindung mit der Hausverkabelung (Hausantenne), die ich für die Radiosender verwendete.

    Es reicht nicht, dass die BER-Werte von Astra "meistens Null" sind, sie müssen immer 0 sein (außer vielleicht bei einem starken Unwetter).
    Wenn die Antenne leicht zugänglich ist, musst du dich mit der Ausrichtung spielen, bis du ein Optimum erreichst, das auch für einen schwachen Sender schon über 10db sein sollte. Ein Satfinder-Plugin kann da hilfreich sein.


    Dass es früher gegangen ist, sagt gar nichts. Ich muss auch ab und zu nachjustieren.

    Nix Verstärker, ein verstärktes schlechtes Signal bleibt ein schlechtes Signal.
    Wurde zwar alles schon x-mal erklärt, aber trotzdem:


    Voraussetzung: Sicht auf den Bildschirm oder Partner mit Handy. Achtung: Veränderungen an der Schüssel wirken sich erst mit etwas Verzögerung aus.
    Problemsender (mit schwächerem Signal) einstellen: Ich nehme immer ORF.
    Mastschellen nur so weit lockern, dass man gerade noch mit leichter Anstrengung drehen kann.


    Waagrecht verstellen in ganz kleinen Schritten, immer mit Pause dazwischen, bis zum Optimum (bis Anzeige wieder zurückgeht, dann aufs Optimum zurück gehen). Mastschellen vorsichtig wieder anziehen.
    Schrauben für Neigung lockern, wieder wie oben vorgehen, vorsichtig anziehen.


    Was hat das mit dem Balkonboden zu tun? Du schreibst nicht, wie die Schüssel montiert ist. Wenn keine stabile Montagemöglichkeit vorhanden ist, dann musst du dich mit schwachen Ergebnissen zufrieden geben.

    Die eSata-Festplatten-Abschaltung bei der DM500HD hat bei mir im 1.5er funktioniert und sie funktioniert ebenso im 1.6er. Ich glaube nicht, dass meine FANTEC Fanbox FB-35US2 Advanced Power Management hat.