Posts by Ghost_2004

    Hallo,


    fairnisshalber solle man aber sagen das es nicht nur von der Kubuntu eine Alpha Version gibt sondern auch von den
    anderen Versionen (du willst doch nicht den eindruck erwecken ein Gnome hasser zu sein oder?;) )


    Erste Testversion von Ubuntu / Kubuntu / Xubuntu 8.10


    Qelle: http://www.pro-linux.de/news/2008/12865.html


    Die erste Testversion des für Oktober 2008 geplanten Ubuntu 8.10 steht unter dem Namen »Intrepid Ibex Alpha 1« zum Download bereit.


    Zwei Monate nach der Freigabe von Ubuntu 8.04 steht jetzt die erste Entwicklerversion der nächsten Version von Ubuntu bereit. Dass die kommende Version »Intrepid Ibex« (unerschrockener Steinbock) heißen und im Oktober 2008 erscheinen wird, wurde bereits im Februar bekanntgegeben.


    Die Änderungen in Intrepid Ibex beschränken sich zum jetzigen Zeitpunkt auf einen neuen Kernel (2.6.26-rc) und einen Abgleich mit dem Stand des Repositoriums von Debian Sid. Dadurch wurden neben aktualisierten auch viele neue Anwendungen in Ubuntu aufgenommen. Weitere Änderungen werden erst im Laufe des Entwicklungszyklus folgen. Geplant sind unter anderem mehr Möglichkeiten für Mobilgeräte, starke Änderungen im Modell der Benutzer-Interaktion mit dem Ziel, sehr kleine Bildschirme besser zu unterstützen und bessere Energieverwaltung.



    Intrepid Ibex Alpha 1 kann von einer Reihe von Mirror-Servern heruntergeladen werden. Die Installations-CDs stehen für die drei Varianten Ubuntu (GNOME-Desktop),
    Kubuntu (KDE-Desktop) und Xubuntu (Xfce-Desktop) zur Verfügung. Zusätzlich gibt es Installations-CDs für eine textbasierte oder Server-Installation. Alle ISO-Images sind als 32-Bit-System für x86 oder 64-Bit-System für x86_64 verfügbar.


    http://cdimage.ubuntu.com/releases/intrepid/alpha-1/ (Ubuntu)
    http://cdimage.ubuntu.com/kubuntu/releases/intrepid/alpha-1/ (Kubuntu)
    http://cdimage.ubuntu.com/xubuntu/releases/intrepid/alpha-1/ (Xubuntu)

    Quote

    Original von MrNice
    Wie hasse n Du das gemacht? Ich finde den Kamin nicht, gibts den hier auch in der DB? Weil ich habe das NewNigma drauf, und da gibts das nicht im BP. Ich habe eine DM800 mit e2, würde das da auch klappen, im MediaCenter z.B ?


    hallo


    da du ja e2 hast wird das so wie gutemine gepostet hat noch nicht funktionieren.
    ich denke mal das achimhinz bestimmt e1 hat und im falschen bereich gepostet hat.

    DeVeDe (Freeware/Kostenlos)


    Verwendbar: Linux und Windows


    DeVeDe ist ein Programm zum Erzeugen von Video-DVDs (kompatibel mit Heim-Abspielern) aus nahezu jedem Videoformat


    DeVeDe erstellt für Sie komfortabel aus unterschiedlichen Videodateien Filme, die Sie dann nur noch brennen müssen, um auf allen gängigen DVD-Abspielgeräten verwendet werden zu können.
    Das Programm ist in der Lage, DVDs und VCDs oder SVCDs aus allen Videodateien zu erstellen, die von Mplayer unterstützt werden. Dazu gehören unter anderem AVI, Mpeg und MPEG-4. Sie können die Dateien als BIN/CUE und ISO-Image-Dateien speichern oder nur als MPEG-Datei exportieren. Die Dateien werden auf Wunsch mit der gewünschten Bitrate kodiert und auf die passende Größe zugeschnitten, sodass Sie unterschiedliche Rohling-Größen verwenden können.


    Tipp:
    Bei fertigen Mpeg Dateien sollte man das neu codieren in den Erweiterten Optionen unter Spezial abschalten.


    Linux Version 3.9 : http://www.rastersoft.com/programas/devede.html
    Windows Version 3.8c: http://www.majorsilence.com/devede/
    auch als Deb Paket zu finden unter http://www.getdeb.net/



    Audacity (Freeware/Kostenlos)


    Verwendbar: Mac, Linux und Windows


    Audacity ist ein freier Audioeditor und -rekorder. Es können auf beliebig vielen Spuren Audiodateien gemischt und bearbeitet werden. Audacity wurde in C++ programmiert und nutzt die wxWidgets-Bibliothek, um auf verschiedenen Betriebssystemen die gleiche grafische Oberfläche zur Verfügung zu stellen.


    Populär wurde das Programm vor allem dadurch, dass es oft zur Erstellung und Bearbeitung von Podcasts verwendet wird. Allerdings kann Audacity weit mehr als nur einfache Audiobearbeitung, es ist als gleichwertiges Konkurrenzprodukt zu vielen kostenpflichtigen Audio-Programmen zu sehen.


    http://audacity.sourceforge.net/?lang=de
    auch als Deb Paket zu finden unter http://www.getdeb.net/




    DVDPatcher v1.06 (Freeware/Kostenlos)


    Verwendbar: Linux(unter Wine) und Windows


    The quick way to make your harddisk recorded DVB- stream DVD compatible


    Jeder, der schonmal versucht hat, aus einem aufgenommenen DVB- MPEG2 File eine DVD oder MiniDVD zu erstellen kennt sicherlich das Problem:


    Fast alle DVD Authoringprogramme bemängeln entweder die nicht DVD- konforme, hohe DVB- Bitrate (15MBit) oder die falsche Auflösung. Da die von den Sendern eingetragene Bitrate eher ein theoretischer Wert ist, kann man diese problemlos auf einen kleineren Wert umpatchen.


    Genau hierfür hab ich das kleine Tool DVDPatcher geschrieben. Nebenbei kann dieses noch die eingetragene Auflösung und das Seitenverhältnis (4:3 oder 16:9) umpatchen. Einfach das MPEG File (*.mpg, *.m2v, *.vob...) via drag and drop auf die Programmoberfläche ziehen, die Parameter einstellen und auf "Patch now!" klicken. Nach der Erstellung des DVD- Inhaltes sollte das *.vob File wieder auf die Originalwerte zurückgepatcht werden, damit der DVD Player die richtigen Informationen bekommt und den Film korrekt wiedergeben kann.


    http://www.wincesoft.de/html/dvdpatcher.html

    hallo


    hast du enigma 2 oder 1 installiert?
    (wenn das bei beiden gleich ist dann vergiss die frage)


    im blue panel den screensaver als radio hintergrundbild angeben
    zu finden unter /var/tuxbox/config/enigma/pictures (so ist es bei enigma 1)

    hallo


    eine lösung habe ich nicht nur was ihr mal testen könntet:


    - epg daten (cache) löschen und nicht auf die hd legen sondern auf den stick oder cf
    - swap file löschen und noch mal neu anlegen (64 MB)
    - Picon wenn vorhanden mal abschalten
    - wie ist es denn vom flash image aus (cf oder stick raus) gehen da die aufnahmen?
    - netzwerkkabel mal entfernen
    - anderen emu benuttzen

    hallo


    hast du ein funktionierendes swapfile eingerichtet?
    hast du mal die epg files gelöscht und dann die box neu gestartet?
    wie ist das vom flash image aus (das cvs image) gehen da die aufnahmen?
    schalte mal den emu ab und teste dann.

    hallo


    wie und wo hast du alles geflasht?
    hast du picons installiert?
    was hast du alles nach dem flashen installiert?
    welches image ist im flash?


    hast nach dem flashen ein Flasherase durchführen (Taste nach oben drücken bis die Meldung kommt) ?
    hast du mal die epg.* Files auf der HD (/HDD) gelöscht (oder über das Bluepanel im EPG Menü)?
    lege am besten den EPG Speicherort auf den USB Stick (über Bluepanel)
    das Swapfile sollte mit 64 MB an gelegt werden:



    swap File auf dem USB-Stick anlegen:


    1. Blue-Panel starten
    2. Extra Einstellungen
    3. Swap-File
    4. ein/ausschalten Swap = EIN


    4b. Swap Place = /var/mnt/usb
    4c. Swap Size = 64 MB
    4d. Swap File = swapfile


    5. Erstelle neues Swap File
    6. Start Swap


    und Exit

    hallo


    wenn es unter windows nicht funktionieren sollte warum auch immer
    kannst du unter ubuntu 8.04 (geht natürlich auch mit anderen linux versionen)
    die partition löschen und auch neu anlegen u.s.w. mit dem partitions editor.
    den kannst du auf der live cd dort finden:


    system (oben in der taskleiste)-systemverwaltung-partition editor

    hallo matrix10,

    super die farbe "new >> <color name="transyellow" color="#12ffcc00" />" war genau die ich meinte.
    aber bei dem "<<" roten spul-knopf wird an der linken seite etwas abgeschnitten (die habe ich jetzt etwas mehr nach rechts verschoben).
    dann habe ich das noch etwas überarbeitet (der rote und der grüne knopf wirkten bei mir nicht so gut die waren mehr weiß als farbig und noch ein par pixel habe ich eingefügt). den recknopf habe ich in black umgefärbt und das symbol da für gerundet.
    ich hoffe das bildformat ist so noch richtig (schön wenn du das noch mal prüfen könntest).


    besten dank

    hallo matrix10,


    das menü sieht echt super aus und der rest natürlich auch.
    aber kann es sein das du im recorder modus den aufnahmeknopf vergessen hast oder war das absicht?
    was mir nur aufgefallen ist das wenn ich beim filme schauen die ok taste zu anzeige des skin's drücke meist die anzeige ein paar mal flackert (die sendungen mit der zeit anzeige).


    besten dank


    ps: das gelb in den senkrechten scrollbalken wäre schöner wenn etwas dunkler bis orange wäre.


    ps2: das flackern ist mit deinen einstllungen verschwunden

    hallo


    leider kenne ich das "DVR-Studio Pro" nicht aber soweit wie man das nachlesen kann schneidet das auch und man kann das ergebnis dann als mpeg2 abspeichern.


    dann kannst du die mpeg2 files mit einem authoring programm zur dvd mit menü bringen.


    zum schneiden gibt es noch was besseres als projectx den womble video wizard (das beste schneide tool für mpeg was ich unter windows kenne).


    mit nero kann man auch dvd's erstellen aber mit der qualität war ich eigentlich nie richtig zufrieden da gab es immer wieder probleme. versuche es erstmal mit devede und wenn dir das nicht reicht würde ich mir mal das TMPGEnc DVD Author programm anschauen das ist auch sehr einfach zu bedienen und funktioniert perfekt.


    viel spass

    hallo


    für die windows version gab es ein update (link im ersten postin):


    3.8c


    * Updated to new DeVeDe version 3.8c.
    * New experimental msi package.


    3.7.1b


    * Fixed installer issues.
    * Fixed dvdauthor issue.


    3.7.1


    * Fixed issue where everytime devede was run it would attempt to install devedesans.ttf to the Windows font directory.
    * Fixed issue where devede was writing log files to install directory. Now devede writes log files to individual users apps directory.
    * With the above fixes devede now runs in limited user mode.


    hallo


    unter linux, mac oder unter windows?
    freeware oder kauf programm?
    mit welchen programm hast du bis jetzt gearbeitet?


    wenn du schon dvd erstellt hast ist das mit serein auf dvd auch nicht viel anders.
    du musst nur ein authoring programm haben was menüs unterstützt.
    da gibt es viele schlechte, gute, einfache u.s.w..
    ich arbeite seit einiger zeit mit dem DeVeDe das ist sehr einfach [Update] Authoring programm für linux und windows kostenlos .
    mir ist es immer wichtig das die quelldateien nicht neu berechnet werden damit die qualität nicht leidet (das ist leider nicht bei allen programmen möglich aber z.b. bei devede kann man das im untermenü abschalten).


    bei dem authoring programm wird einfach für jeden serienteil ein titel oben links eingefügt und in jeden titel dann einen serienteil am besten gleich als mpeg2 (ist ja das normale format von der dream nach dem bearbeiten mit projectx und wieder muxen)
    unter optionen wird dann das menü aktiviert und eingestellt.
    bei dem hinzufügen der mpeg dateien kann man in den dateieigenschalften noch die erweiterten optionen aktivieren dort kann man auch noch die bitrate verändern oder das neu berechnen unter verschiedens deaktivieren und noch ein paar andere sachen.


    wenn du die bitrate nicht unter devede angepasst hast kannst du die dvd am besten mit nero recode schrumpfen oder unter linux mit k9copy.


    viel glück