Posts by Old Deuteronomy

    Moin!


    Ich suche die o.g. Einstellung, die es normalerweise im Bild-/Ton-Menü unterhalb der von "AC3 Downmix" geben sollte. Bei mir leider nicht vorhanden; es kommen nach "AC3 Standard" und "AC3 Downmix" direkt die beiden Verzögerungsslider.


    Das Enhanced Audio Plugin habe ich testweise installiert; da kommt die Einstellung aber auch nicht mit. Sie sollte normalerweise aber auch so da sein; ist sogar im originalen DM-Benutzerhandbuch (ja, sowas gibts :D ) dokumentiert.


    Ich verwende das aktuelle Unstable plus GP4.


    Jemand eine Idee, warum das fehlt?

    Letztlich gibts auf der Two ja nur die Skins 2 und 3, wo Lauftext drin ist. Der erste Skin zeigt nur das Logo, und da gibts auch kein Problem. Das mit dem Lauftext ausschalten versuche ich mal; ich vermute, damit wirds dann ebenfalls gehen.


    Das Resultat mit den korrekten Befehlen (die inits stecken noch von früher im Kopf :) ) ist übrigens identisch.

    Ich hab schon seit ein paar Wochen ein etwas seltsames Phänomen, welches ich jetzt letztlich auf das DisplaySkin Plugin zurückführen konnte. Denke ich zumindest.


    Das Problem besteht darin, dass sich die Box (eine DM Two) jedes Mal aufhängt, wenn sie aus dem Idle Mode (und NUR daraus) aufwacht, UND eine Sendung läuft, deren Sendungstitel gescrollt wird. "Aufhängen" heißt, dass das Display hängt, die Box nicht auf die FB reagiert, aber der Sender wird ganz normal wiedergegeben. Ein Reboot mittels "reboot" funktioniert nicht, obwohl die Telnet-Session geschlossen wird und danach auch nicht mehr geöffnet werden kann. Ein "init4 && init3" geht, führt aber auch nur dazu, dass die Wiedergabe stehenbleibt und nicht wieder anläuft. Letztlich muss ich in dieser Situation also immer aufstehen und die Box physisch aus- und wieder einschalten.


    Das Problem tritt nicht auf, wenn ein Skin ohne Sendungstitel verwendet wird, oder der Sendungstitel nicht scrollt. Und natürlich auch nicht, wenn das Plugin nicht aktiv ist.


    Gibt es irgendwelche Logs, die bei der Ursachensuche hilfreich sein könnten?

    Ich habe noch ein wenig rumgetestet, komme aber auf keinen grünen Zweig...


    Hab den Stick zunächst am PC nochmal komplett geleert (= Partition gelöscht) und ihn mittels Rufus auch mal von GPT auf MBR umformatiert, nur falls das eine Rolle spielt. Den Stick im MBR-Format und ohne Partitionen drauf an die Two angeschlossen, sieht dann im Gerätemanager so aus:


    01.png


    Dann initialisieren. Er rödelt dann ca. 20 Minuten herum, dann kommt das hier:


    02.png


    Wenn ich aus dem Gerätemanager raus- und direkt wieder reingehe, sieht es so aus:


    04.png


    Wenn ich dann OK drücke, kommt bei "Automatisch einhängen" wieder die obige Fehlermeldung. Auch der Versuch, einen Einhängepunkt manuell auszuwählen, endet mit der Fehlermeldung.


    Öffne ich das gparted Plugin, kann ich aber sehen, dass eine ext4-Partition angelegt wurde:


    03.png

    Habe auch versucht, die Partition von vornherein in gparted zu erstellen, scheitert aber dann im Gerätemanager mit derselben Fehlermeldung.


    Angeschlossen ist der Stick natürlich am (von hinten gesehen) rechten Port, also am blauen USB3.0.


    Ich teste jetzt mal noch einen anderen, kleineren Stick.


    Edit: Mit einem 32GB USB3.0-Stick genau dasselbe... :(

    Wird der bei Dir im Speichermanager mit einem "...Part1" am Ende des Namens angezeigt? Bei dem Corsair ist das so, und ich bin nicht sicher, ob das normal ist.


    Auffällig ist auch, dass wenn ich den Stick im Speichergerätemanager teste, dann steht während des Tests unten "Unbekanntes oder nicht unterstütztes Dateisystem...", danach sagt er aber "Dateisystem-Überprüfung fehlerfrei abgeschlossen".

    Moin!


    Gibt es Empfehlungen hinsichtlich an der Two funktionierender, möglichst großer USB-Sticks oder Adapter für SATA HDDs bzw. SSDs?


    Ich hatte in vorherigen Boxen immer eine 500er Intel SATA SSD im Einsatz, die ja nun nicht mehr reinpasst. Erster Versuch war ein simpler USB3.0-SATA-Adapter (der hier). Die SSD wird erkannt, es kommt aber während Aufnahme/Wiedergabe immer wieder zu Freezern bis hin zum kompletten Hängenbleiben der Box. Zweiter Versuch war ein Corsair Voyager Slider x2 512GB USB3.0-Stick, mit dem es aber genau dieselben Probleme gibt. Den Stick habe ich an der Box neu formatiert.


    Der USB3.0-SATA-Adapter hat keine separate Stromversorgung, wobei man bei einer darin verwendeten SSD eigentlich davon ausgehen sollte, dass der von der Box bereitgestellte Strom ausreichen sollte. Außerdem gehe ich aufgrund der Tatsache, dass die Box auch mit dem Stick Probleme hat, eher von einem anderen Problem aus. Dass 512GB zu groß ist, kann ja aber eigentlich nicht sein, oder?

    Bis vor einiger Zeit wäre das für mich ehrlich gesagt auch noch ein Problem gewesen, aber wenn ich mir anschaue, was ich heute noch aufnehme... eigentlich fast nix mehr. Was noch am ehesten mal benötigt wird, ist, dass einer unten im WZ was guckt und wer anders oben im SZ via Partnerbox was anders. Und dafür reichen die beiden Tuner völlig aus, jedenfalls hatte ich bis jetzt noch keine Situation, wo das ein Problem gewesen wäre.

    Ich hab mir jetzt mal in aller Amateurhaftigkeit meinen "Traumskin" auf die Schnelle selber hingeklöppelt - ist in der vorliegenden Form aber leider absolut nicht sharebar, z.B. weil ich die .png für die Progressbar "hartverdrahtet" umgebogen habe. Ist halt wirklich nur für mich, aber Jürgen hatte ja schon signalisiert, dass er evtl. auch sowas in der Richtung baut, wenn er Zeit hat... :)


    Screen.JPG

    Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich den Sender durch die Uhrzeit ersetze bzw. dies schaltbar mache und eine Progressbar zwischen Uhrzeit und Sendung einfüge, wenn man dann ohne Picons arbeitet, ist deine Wunschansicht da.

    Genau so - klingt gut!

    Quote

    Ich sende dir nachher eine PN mit dem neuen Skin, dauert aber noch ein wenig, da ich nochmals etwas Größeres geändert habe, daher muss ich schauen, ob auch alle Scripte soweit passen. In dieser Version werden aber noch alle Einstellungsmöglichkeiten angezeigt, auch wenn es diese für die Two nicht gibt.

    Ist angekommen. Ich melde mich. :)

    Hier, ich! :!:


    Übrigens habe ich festgestellt, dass der Default-Skin während der Wiedergabe einer Aufnahme fast schon so aussieht wie mein Traumskin. Nachdem ich das weiß und somit auch weiß, welchen Teil aus der XML ich als Vorlage nehmen kann, werde ich mal versuchen, selbst ein wenig herumzubasteln; vielleicht kriege ich ja auch was gebacken... ;)

    Wie Du schon ganz richtig sagst - "früher"... :D Früher hätte mich das auch nicht gestört. Inzw. bin ich aber in einem Alter, wo so Zeug im Wohnzimmer vernünftig aussehen muss. Ganz zu schweigen vom WAF, der durch eine herausschauende Smartcard erheblich eingeschränkt wird... :D


    das gab es bei anderen Boxen wie der 52x oder One ja auch schon ;)

    Ja gut, dann kommt bei mir wahrscheinlich erschwerend hinzu, dass das für mich die erste Box ist, bei der das so ist. Ich hatte bisher nur welche, wo die Karte entweder hinter der Klappe verschwand, oder hinten eingeschoben wurde.

    Bin ich eigentlich der Einzige, den es stört, dass man bei der Two die Smartcard vorne rausschauen sieht? :D


    Ich werde die Karte so kürzen, dass das vordere Ende gerade so mit der Gehäusefront abschließt und man sie mit einer Flachzange rausziehen kann, wenn erforderlich. Dann noch die Schnittkante mit schwarzem Edding anmalen.

    Mein einziges Problem war im Grunde von Anfang an nur das, welches ich in meinem ersten Post gestern eine Seite weiter vorn beschrieben hatte, nämlich dass der Skin 04_Kompakt_R2 auf der Two nicht aussieht wie auf dem Vorschaubild:


    1.JPG


    Kann er ja wie gesagt auch nicht, weil man ja direkt sehen kann, dass das Vorschaubild eindeutig kein Display der Two zeigt, sondern ein herkömmlich Großes wie z.B. das einer DM9x0.


    Und mein Traumskin sähe halt so aus wie der untere Teil dieses Skins, also quasi so:


    2.jpg


    Und das müsste ja eigentlich aufs Display der Two passen, was Du ja gestern im Grunde auch schon bestätigt hattest, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

    Sieht gut aus!


    Vielleicht hast Du ja trotzdem irgendwann mal noch Bock auf eine piconlose Variante mit horizontaler Progressbar + Titel + Uhrzeit/Restzeit... ;)

    Damit die Einstellungen von DisplaySkin im Newnigma2 Image wirksam werden, bitte folgende Einstellung vornehmen:

    blaue Taste > Newnigma2 Services > OSD-Einstellungen und dort für LCDisplay und LCD Standby (gemeint ist der Idle-Mode) Enigma2 default einstellen

    Wir reden wahrsch. aneinander vorbei, weil das weiß ich, andernfalls hätte ich Deinen Skin doch gar nicht gesehen... ;)

    Die exports war schon da (von der vorherigen Box). Den Editor brauchte ich gar nicht, hatte es nur deshalb damit versucht, weil es auf dem NN-Feed den Server nicht einzeln gibt und der bei der Installation des Editors m.E. mitinstalliert worden wäre.


    Deine Variante hat geklappt - danke!

    Wahrsch. sitzt der Fehler wie so oft vor'm Gerät, aber ich kriegs einfach nicht hin.


    Der Versuch, den nfseditor und damit auch den Server zu installieren, schlägt mit folgendem Fehler fehl:

    Code
    The following packages have unmet dependencies: enigma2-plugin-newnigma2-nfseditor : Depends: kernel-module-nfsd but it is not installable
    E: Unable to correct problems, you have held broken packages.

    Und ein opkg install kernel-module-nfsd tut leider auch nicht:

    Code
    root@dreambox:~$ opkg install kernel-module-nfsd
    Reading package lists...
    Building dependency tree...
    Reading state information...
    Package kernel-module-nfsd is not available, but is referred to by another package.
    This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
    is only available from another source
    E: Package 'kernel-module-nfsd' has no installation candidate

    Hat da zufällig wer eine Idee zu?