Posts by mcgyver100

    Hi


    Ja , je mehr Kanäle ( einzeln angesteuerte LEDs ) desto besser.
    Ist ja wie bei Pixelauflösung , je mehr , desto feiner
    aber auch mehr Belastung für die CPU
    ( was bei der 7080 wohl kein Problem sein sollte )

    Quote

    Original von Johnes
    Um die CPU-Last runter zu kommen, kann der Daemon der die Farben aus dem Bild ausließt und die LEDs ansteuert, auf einen Raspberry ausgelagert werden.


    Werde wohl auf den Pi auslagern , Danke schon mal .
    ( Teste auch gerade ne Lösung für irgendein HDMI Signal )
    Intervall 20000 werde ich auch mal testen

    Hi


    so langsam fängt es bei mir an zu leuchten , also hinterm TV :tongue:


    7020HD / OE2.0 / 116 LEDs / Sedu


    Aber alles seeeehhhrrr langsam .


    habe, wenn ich TOP eingebe, 2xboblight ??? ist das richtig ???
    1 x boblight und 1 x boblightld oder so beide zusammen über 100%
    das wird auch das Problem sein .


    ändere ich die config auf weniger LEDs z.B.50 dann läufts


    kann man da noch was Tunen oder ändern ???
    Oder muss ich mit weniger LEDs leben ?? ;(


    Delay= Verzögerung , kann man in boblight einstellen

    Quote

    Original von CAZ!
    Mal etwas off topic
    Wenn irgendwann mal ein 3D tv da ist dann kommt bestimmt mal der ein oder andere 3D Film mal dazu aber denke da kann Mann dann auch mal auf ambilight verzichten


    Oder was meint ihr


    Danke schon mal im Voraus


    Ich meine sogar mal ne Einstellung für 3D in Boblight gesehen zu haben , bin aber nicht sicher .

    Quote

    Original von Tode
    mcgyver100: Installation auf dem Pi muss man mit aktuellem Raspbmc nicht mehr machen, der Daemon ist schon integriert. Man muss allerdings unterscheiden: Es gibt da zwei Komponenten:


    Den boblightd: Das ist die Server- Komponente, die man mittels boblight.conf configuriert und über sudo boblightd -f startet (dann hat man aber den Output des Programms auf der Konsole), oder in die /etc/rc.local einträgt (beides gemäss Anleitung pibob, zu finden mit Google). Dieser Dienst steuert die LEDs


    OK


    Danke dann kann ich weiter testen.
    Ist es dann egal ob über Sedu/USB oder direkt an die GPIOs ?

    Quote

    Original von hpgo
    Hab ich am Wochenende mit meinem PI versucht funktioniert bei mir leider nicht! Läufts bei jemandem mit dem Pi übers Netzwerk?
    Würde das Boblight gern auf den Raspberry auslagern da meine Vu+ Duo etwas schwach ist! :/
    Lg


    Hi


    Hatte es genau so schon am laufen , aber im Moment will es nicht (k.a. woran es liegt )


    Hatte die LEDs am Pi / lief mit RASBMC und über LAN mit Dreambox 7020HD


    Also lief aber im Moment leider nicht

    Quote

    Original von Tode
    Heisst Das, die Dreambox liefert das Bild und der Pi die Lichter? Wenn das so ist: War das schwierig zu konfigurieren?


    Hi


    Pi nach der Anleitung aus dem Internet installiert und verkabelt,
    boblight.conf von der dream auf den Pi
    Bei der Dream in Boblight Netzwerk aktivieren und die IP des Pi rein .


    Klappte super einfach.


    Ich habe übrigens die LED Strips direkt mit den Anschlüssen des Pi verbunden , funzt 1a

    Quote

    Original von mrMuppetIch glaube das es nicht so einfach ist, die Boblights software an den Composite-Grabber zu hängen. Bei der beschriebenen Lösung ist es imo über eine andere Software geregelt. Ich weiss auch gar nicht ob XMBC überhaupt ein Composite-Signal grabben kann, und ob das dann auch von Boblight ausgewertet werden kann.


    Hast recht , die machen das in dem Fall gar nicht mit Boblight , dann kanns so auch nicht gehen.


    Ich habe mit dem Pi Experimentiert um die CPU Last auszulagern auf den Pi , muss mal nachsehen obs überhaupt watt bringt . ;)


    Ahh , Ok .
    Das stimmt .


    Sollte aber ja auch in die andere Richtung möglich sein.
    Ich meinte im Original Boblight welches man im RASBMC übers Netz installieren konnte ne einstellung gesehen zu haben wo man eine Netzwerkadresse eingeben konnte , also genau anders herum ( Pi sendet und Dream wertet aus und steuert die LEDs an oder eben die Dream wertet nur aus und steuert an ) aber ob das schon geht kann ich nicht sagen .
    Allerdings, warum sollte es nicht ?

    Quote

    Original von mrMuppet
    mcgyver100


    Klasse! Aber läuft denn auf dem Ambi-TV auch ein XBMC? Habe die Anleitung nur überflogen, aber davon hab ich nichts gelesen...
    Hier läuft ja, glaub ich, nur da Framegrabbing über den pi....


    Hi


    Such mal nach " Pibob " danach habe ich installiert .


    Rasbmc auf den Pi + boblight + spezielles RASBMC
    auf die 7020HD Boblight und per Netzwerk auf den Pi verbinden .


    Jetzt schau ich mit Boblight nen Film übers RASBMC oder über die Dreambox TV


    Muss jetzt nur noch alles ordentlich hintern TV und noch die Wand Weiß gestrichen werden :tongue: :tongue: :tongue: