Posts by homers

    Hi,


    ich möchte überwachen, ob bestimmte Filme von der lokalen Platte oder einem eingebundenen NAS geschaut werden.
    Hintergrund ist, das unsere Kinder Filme nur zu bestimmten Uhrzeiten schauen dürfen, und ich trau den kleinen nicht...


    Ich hatte schon an das Plugin gedacht, was eine Zap-Historie aufbaut, aber meines Wissens nach hat man in dieser Historie keine Filme, und auch keinen Zeitstempel, wann ein Film gestartet wurde.


    Ideen?


    Danke,


    Homers

    Wenn Du außerhalb der Garantie bist, kann das teuer werden.
    Ich hatte das gleiche Problem, habe die Box eingeschickt und einen ganz bescheidenen Kostenvoranschlag zum Mainboard-Tausch von €238 bekommen...
    Ist echt ne Frechheit von Dream.
    Ach ja, sollte ich die Reparatur nicht machen, wollen die 23,80 für den KV.
    Ich habe mir ne ET4000 bestellt, die kostet die Hälfte der Reparatur, und ist sehr nah dran an der 500er.

    Hmm, danke für die Antworten.
    Dann werde ich wohl mal per Batch alle Dateien noch mal konvertieren (per avidemux), VLC als Server möchte ich nicht nutzen, soll alles lokal laufen.


    Noch eine Verständnisfrage:
    Warppoint, was ist es, und durch welches Setting wurde es aktiviert?

    Noch mal ein Nachtrag:
    Ich habe jetzt mal eine nicht funktionierende Datei durch das Tool Avidemux gejagt.
    Dort als Video Output Mpeg2(ff) oder Mpeg4 AVC x.264 gewählt.
    Beide Varianten erzeugen ein abspielbares Ergebnis, in dem auch gespult / gesprungen werden kann.
    Vielleicht ist das ja noch anders zu lösen, da ich nicht unbedingt alle Dateien neu berechnen lassen möchte.

    Nachtrag:
    Ich habe die nicht funktionierende Datei mit VLC neu kodiert (h.264 im MPEG TS container).
    Abspielen lässt sie sich jetzt, aber die Zeiten (also Laufzeit, Start und Ende) sind völlig durcheinander, und Spulen / Springen ist nicht möglich.


    Ideen? Wie kann ich beim neu-Kodieren anders machen, das die Zeiten wieder passen?


    Sehr merkwürdig alles...

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe eine Sammlung (DS9) von AVI files.
    Manche davon laufen, andere nicht.
    Die files wurden vor langer Zeit alle mit dem gleichen Tool erstellt, daher sollten sie alle laufen, tun sie aber nicht...


    Im Anhang ein Log vom Tool MediaInfo, zuerst die Datei die läuft.
    Mit anderen Playern (also z.B. VLC auf Windows) kann man natürlich alle Dateien abspielen.


    ------
    Funktionierende Datei:
    Allgemein
    Vollständiger Name : E:\~Video\test\005 - Babel.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Dateigröße : 347 MiB
    Dauer : 45min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 1 069 Kbps
    Kodierendes Programm : Nandub v1.0rc2
    verwendete Encoder-Bibliothek : Nandub build 1853/release

    Video
    ID : 0
    Format : MPEG-4 Visual
    Format-Einstellungen für BVOP : Ja
    Format-Einstellungen für Qpel : Nein
    Format-Einstellungen für GMC : Keine warppoints
    Format-Einstellungen für Matrix : Default (MPEG)
    Codec-ID : DIVX
    Codec-ID/Info : Project Mayo
    Codec-ID/Hinweis : DivX 4
    Dauer : 45min
    Bitrate : 950 Kbps
    Breite : 512 Pixel
    Höhe : 384 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 4:3
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.193
    Stream-Größe : 309 MiB (89%)

    Audio
    ID : 1
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 3
    Format_Settings_Mode : Joint stereo
    Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    Codec-ID : 55
    Codec-ID/Hinweis : MP3
    Dauer : 45min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 106 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    Stream-Größe : 34,6 MiB (10%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 26 ms (0,65 Video-Frame)
    Interleave, Vorlaufsdauer : 466 ms


    --------
    Nicht Funktionierende Datei
    Allgemein
    Vollständiger Name : E:\~Video\test\001 - Der Abgesandte Teil 1.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Dateigröße : 342 MiB
    Dauer : 45min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 1 056 Kbps
    Kodierendes Programm : Nandub v1.0rc2
    verwendete Encoder-Bibliothek : Nandub build 1852/release

    Video
    ID : 0
    Format : MPEG-4 Visual
    Format-Einstellungen für BVOP : 1
    Format-Einstellungen für Qpel : Nein
    Format-Einstellungen für GMC : 2 warppoints
    Format-Einstellungen für Matrix : Default (H.263)
    Muxing-Modus : Packed bitstream
    Codec-ID : DX50
    Codec-ID/Hinweis : DivX 5
    Dauer : 45min
    Bitrate : 922 Kbps
    Breite : 512 Pixel
    Höhe : 384 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 4:3
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.188
    Stream-Größe : 299 MiB (87%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : DivX 5.0.2 (UTC 2002-05-16)

    Audio
    ID : 1
    Format : MPEG Audio
    Format-Version : Version 1
    Format-Profil : Layer 3
    Format_Settings_Mode : Joint stereo
    Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    Codec-ID : 55
    Codec-ID/Hinweis : MP3
    Dauer : 45min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 121 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    Stream-Größe : 39,3 MiB (11%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 26 ms (0,65 Video-Frame)
    Interleave, Vorlaufsdauer : 551 ms

    -----------------------------------------


    habt ihr eine Idee, was dort schief geht?


    Ach so, nicht funktionierend bedeutet, ich kann die Datei auswählen, aber sie wird nicht wiedergegeben. In der Zeitleiste steht vorne wie hinten "0", spulen über die Ziffern ist auch nicht möglich.
    Bei der funktionierenden Datei verhält sich alles normal, also auch das Spulen per Ziffern.



    Danke,


    Homers

    Die 200er gibt es im Moment in der Bucht für 14€ incl. Versand.
    Habe sie bei mir mit der 8000er laufen, und kann nur sagen, funktioniert wirklich gut.
    Selbst die langen Tasten (also rot lang, oder Info lang, oder ähnliches) geht einwandfrei.
    Und, sie fühlt sich echt wertig an...

    Sieht nach einem Treiberproblem aus, welches in einem anderen Board diskutiert und wahrscheinlich auch gelöst wurde.
    Du wirst hier leider keinen Support bekommen, weil das Problem nur im Zusammenhang mit hier nicht mehr gewünschten Features auftritt.

    Echt merkwürdig...
    Ich kann das hier forcieren...


    Ich hatte den Passiv Mode bei den FTP settings der Kamera nicht eingeschaltet.
    Versuche ich dann ein Testbild hoch zu laden (aus der UI der Kamera settings heraus, Test Button), ist mein FTP Dienst weg.


    Einmal das magische /etc/init.d/inetd restart, alles wieder gut.
    Passiv mode an, kein Probleme.


    Falls jemand die Muße hat das zu erklären, ich würde es gerne verstehen.
    Wenn nicht, besten Dank noch mal für die Hilfe.

    Wüsste nicht, wo das im GP3 geht...


    Code
    root@dm500hd:~# /etc/init.d/inetd restart
    Restarting internet superserver: inetd Hangup


    Simsalabim, da isser iweder....
    Genial, aber warum zum Geier hat sich der Dienst weggehängt?
    Und ist nicht bei einem vollen Neustart dann mit gestartet?


    Wenn ich das irgendwo in der UI ein und abschalten kann, dann habe ich es nicht gefunden.


    Danke Ben!


    Ich prüfe jetzt noch mal, was bei einem Neustart passiert...

    Code
    /dev/mtdblock3 60.0M 47.3M 12.8M 79% /
    udev 2.0M 324.0K 1.7M 16% /dev
    /dev/mtdblock2 3.8M 2.5M 1.3M 67% /boot
    tmpfs 67.0M 3.3M 63.7M 5% /var
    tmpfs 67.0M 24.0K 66.9M 0% /tmp
    /dev/sda1 458.4G 181.6G 253.6G 42% /media/hdd
    /dev/sdb1 14.8G 557.5M 13.5G 4% /media/BA

    hmm, nix mit vsftpd in der Prozessliste.
    Habe zur Kontrolle noch mal auf die 8000er geschaut, und da ist brav vsftpd aufgelistet.
    Bedeutet nun also, dass mein FTP Dienst nicht läuft...


    Wie bekomme ich den wieder ans rennen?
    Und was kann den zerlegt haben??

    Telnet geht, Samba und nfs auch.
    Habe das Foto (30 kb) versucht auf die Platte zu schreiben, also unterhalb von Media/HDD/


    Komischerweise bekomme ich auf Port 21 die Fehlermeldung, Wii oben beschrieben.
    Wie kann ich noch prüfen, ob der FTP Dienst überhaupt gestartet ist?


    Danke,


    Homers