Posts by coolmak

    habe das gleiche problem. verwende inhouse cardsharing meiner alten orf karte....ob hd oder nicht is ja wurscht.


    und nach 2 - 10 mins hd crasht meine dm500hd völlig. ist das 5.0er gemini mit cccam 2.1.4.


    werd mal schauen ob es mit einer anderen version der cccam besser geht.

    danke für die info bezüglich cccam. an alle übrigens mit dm600pvr....chip der karte muss nach unten schauen.


    danach wurde die karte erkannt und das update kam rein.


    card reader /dev/sci0
    handled 39(0) ecms and 10(8) emms
    Cryptoworks card bios rev 3
    Caid d05 ORFýýýýýýýýýýýýý
    Cardserial xxxxxxxxxxxxxxxxxx
    id chid stat date version name
    04 0010 88 17.03.09-15.04.09 00000000 ATV+
    04 0001 88 17.03.09-15.04.09 00000000 ORF All
    04 0001 08 06.03.09-05.10.09 00000000 ORF All



    sollte es nicht hell werden jetzt?

    hohe ansprüche sind das....das deutsche support forum kann ich dir leider nicht bieten, bei uns ist alles englisch :)


    gigabit netzwerk ist dabei der geringste. aktuell ist die neueste linkstation wieder der schnellste 1 HDD NAS (1.2 GHz arm9)....soweit ich weiss wieder arm9, also kann man vermutlich wieder mit acp_commander telnet starten und optware installieren.


    cccam bzw newcs oder sonstiges ist leider im optware feed nicht drinnen:
    http://ipkg.nslu2-linux.org/fe…08q1armel/cross/unstable/


    frag mich bis heute warum sich da keiner von der sat-receiver seite darum kümmert....


    wie auch immer:
    kompilieren kannst du es ja versuchen. ich hab hier ein howto und ein skript zur automatischen installation der codesourcery crosstoolchain geposted:
    http://www.nas-central.org/wik…6_to_ARM9_cross_compiling
    .....damit wurde der gesamte optware feed kompiliert....probier doch einfach mal cccam zu kompilieren...wenns geht wäre eine neue linkstation kein fehler.


    mindbender von nas-central.org


    wie komm ich zu der info ?

    ich hab definitiv eine cryptoworks karte...letztes mal ca vor 1 jahr in einem galaxis receiver verwendet bevor ich ihn verkauft habe.


    so...nun ne dumme frage.


    gibt es unterschiedliche cryptoworks karten oder nicht? weil.....ich hab die karte mit cccam / mgcamd in der dm600 und camd2/camd3/mgcamd (alle mit aktiviertem AU am originalslot konfiguriert) auf orf ausprobiert und es kam kein bild.


    es kann natürlich auch einfach nur sein, dass die ich mir einbilde dass ich diese karte schon mal verwendet habe (habe auch eine betacrypt karte).......aber selbst dann sollte die doch automatisch aktiviert werden oder?

    besten dank dreamnew.


    ich bin absolut deiner meinung. habe selber 3 xbox1 mit xbmc @ mc360 am laufen und hab mir aufgrund deiner antwort gerade einen xbox2YUV adapter im ebay gekauft.


    ich habe ja auch einen NAS wo ich alle filme liegen habe.


    Aber ich brauch eben eine einfache lösung um der mutter von der Freundin meines bruders die filme zukommen zu lassen. bisher hab ich immer mit projectx gecuttet und demuxt, dann dvd lab zum authoren verwendet und mit nero gebrannt. dass ist aber viel zuviel user interaktion.....eine multimedia hdd wäre daher ideal.


    wer hat also eine die TS streams spielen kann?


    Danke an euch alle im voraus!

    ich selbst habe zwar immer darauf geschaut dass ich eine originale box von dream multimedia bekomme...aber ich verstehe eigentlich nicht warum IHAD in den krieg gegen die box klons zieht.


    in wiefern werdet ihr von dream multimedia eigentlich unterstützt?


    ich meine...ganz abgesehen davon, dass sie sich an keine releasetermine halten?


    ich finde es toll, dass sie openembedded zum builden verwenden.....aber den open source gedanken leben sie ja nicht. sonst wäre es ja möglich support im vanilla kernel zu coden.....da ja diese unfassbar wichtigen files nicht releasebar sind frag ich mich wirklich was sie für die community tun.


    der grundsätzliche gedanke sollte sein so viele boxen wie möglich bestmöglich bezüglich der resourcen zu unterstützen. verstehe nicht warum das hier nicht so ist.

    such doch ein wenig hier im board.


    nimm auch den user "chriwi" und durchsuche seine threads.


    wir habens nicht geschafft mit der DM500s jemals ordentlich aufzunehmen.


    hab dm500s durch dm600 ersetzt, geht tadellos jetzt.

    ich machte bisher erfahrungen mit nokia dbox, nokia dbox2, philips dbox2, dm500 und seit etwa 2 monaten mit einer dm600 und ich muss sagen die dm600PVR ist viel besser als die alte DM500....mich hat das aufnahme problem übers netzwerk fertig gemacht (weswegen ich mir dann dboxen gekauft hatte!).


    mit der dm600 funktionieren die aufnahmen wie sie sollen...auch übers netzwerk auf einen entsprechenden NAS.


    meine empfehlung.

    vergesst eins nicht:


    das gemini image wird von vielen verwendet, daher werden auch bugs schneller gefunden...auch wenn sie eigentlich schon im CVS existieren und in allen images sind werden diese bugs dann dem gemini image zugeschrieben....


    ich bin mit Gemini 4.1 mehr als zufrieden...hab die letzten 3 tage 12 filme auf die interne hdd aufgenommen, davor ein wenig mit timeshifting auf meinen NAS (Buffalo Linkstation 1 @ NFS) gespielt welches auch funktioniert hat....klasse....

    leute...nur mal ne frage:


    warum verwendet ihr alle einen flash assistenten wenns ned sein muss?


    alle dm600 boxen hab ich bis jetzt immer über das webinterface geflasht.


    dazu muss man bloss die box stromlos machen, dann den button drücken und halten. dann strom wieder dazugeben....die box bleibt im second stage bootloader stehen.....je nachdem was im bios eingestellt ist holt sich die box eine ip via dhcp oder hat eine feste ip...ip in den browser eingeben, "firmware upgraden"-link klicken und NFI-file auswählen, flashen.


    das sollte eigentlich immer gehen solange
    1) der bootloader nicht mutwillig zerstört ist
    2) ein dhcp server vorhanden ist (sofern dhcp eingestellt ist.

    gibts eigentlich screenshot tools für die dreambox wie es sie für die dbox2 gibt?


    ich meine..2 verschiedene funktionen wären nett:


    1) screenshot nur vom OSD
    2) screenshot vom gesamten schirm.


    wenns sowas schon gibt bitte verdrängen :)

    mittels CIFS
    der ip deines nas.....
    share name ist der name den du siehst wenn du die ip des NAS im arbeitsplatz eingibts
    dann mountest du alles nach hdd wenn du aufnehmen willst, oder zb nach cifs wenn du nur mpgs anschauen willst.