Posts by Receptor

    Ich habe den Eindruck, dass die Linux Version um einiges flotter läuft.


    Neuerdings werden SAT-IP Kanäle, die ich von eine Fritzbox Kabel beziehe, im Bouquet nicht mehr aufgezeigt. Das ging in der vorherigen Version.

    Hab leider keinen Kabeltuner aber denke mal das geht auch wenn man von ner Fritzbox Kabel den Tuner per Sat-IP an die One weiter leitet. Sehe ich das richtig, dass bei Vodafone BW Nagra und NDS zum Einsatz kommen und auf beiden Systemen UHD angeboten wird?

    Gehen bei beiden die Sky UHD Kanäle ohne irgendeinen Schnickschnak oder muss man hier irgendwas auslesen?

    Mir reichen hier grobe Hinweise, damit ich im Freundeskreis eingrenzen kann, welche Kombination ich esten kann.

    Wie ist die Video-Bitrate bei den UHD Kanälen im Kabel verglichen mit der Sat-Variante?

    Es hat sich hier etwas getan. Jemand hat sich der Sache angenommen und ein Programm für die Switch geschrieben.

    Der Dev hat es auf der ZGemma decoder running OpenATV (Enigma2) zum Laufen bekommen.

    Ich vermute, dass der Grund warum es auf der Dream One nicht läuft, es mit den unterschiedlichen Webinterfaces zu tun hat.

    Kann hier jemand sachdienliche Hinweise geben, die man dem Dev weiterleiten kann?

    Thread: gbatemp Forum pPlay switch video player

    github: pPlay: switch video player

    Funktioniert doch einwandfrei, aber dir scheint entgangen zu sein dass mein Resolver ausschließlich für EarthTV Streams ist und das ist keiner.

    Das lief bis vor ein paar Wochen noch bei mir genauso wie du es im DM Forum beschrieben hast. Nun nach einigen NN2 Updates nicht mehr.


    Wie bekommt man die relevante Adresse von earthTV ausgelesen?


    Desweiteren würde ich gerne die YT livestreams in die Senderliste einbetten. Weiß aber nicht wie.

    lofi 1

    lofi 2

    Zu aller erst mal wieder ein dickes Lob und großes Dankeschön an Dmitriy. Das Prog ist der Hammer. Hoffe der Sponsor oder DMM hat dir eine One/Two für die Entwicklung zur Verfügung gestellt. Falls noch nicht, dann wirds aller höchste Zeit.

    Die Streaming Option von DemonEditor nutze ich täglich im LAN auf meinem Linux Mint Laptop.


    Nun zu meinen Fragen: Meine 150cm Schüssel steht am Hauptwohnsitz. Ich bin relativ viel ausser Haus und würde gerne das Prog von unterwegs nutzen.


    Kann ich mit DemonEditor auch von unterwegs die TV Kanäle streamen? V.a. wie sieht es hier mit 4:2:2 HD Feeds aus? Über LAN kein Problem aber geht das auch reibungsfrei übers Internet?


    Kann man mit der One transkodieren? Und wie?


    Könnte man hier eine VPN Option einbauen oder gibt es eine zuverlässigere sicherere Lösung?


    Welche Auswahl macht hier am meißten Sinn bzw wo liegen die Unterschiede bei Gstreamer, VLC und MPV? Stichwort Resourcensparend, usw.




    Zweiter Themenblock:

    Kannst du einen Streamingzugriff auf die Festplatte einbauen?


    Dritter Themenblock:

    Ist es möglich sowas wie eine interaktive Signalanzeige bei manueller Eingabe von Frequenzen zu haben?

    D.h. ich gebe in Demoneditor z.B. eine Frequenz eines Feeds ein und es zeigt mir an wieviel SNR oder dB es hat? Eine Art Signalmeter für manuell eingebene Frequenzen. Hoffe es ist verständlich.

    Cool wäre wenn ich von unterwegs eine manuelle Frequenz scannen könnte und dann den Feed von unterwegs schauen.

    Kleines Feedback. Mit gstreamer bekomme ich über die linux version kein 4k gestreamt, aber mit vlc. Welche Vorteile hat gstreamer?

    Gibts hier etwas zu beachten?


    Habe einen Feed in 4:2:2 und Biss auf 23.5E 11522 H 15000 ID: "UKI-1574 Main" gescant und manuell in die Bouquetliste eingefügt.

    Uploade ich nun die Liste in demoneditor wird dieser Feed nicht im Bouquet angezeigt. Im Webif dagegen schon. :S

    Er erscheint aber in den Services in demoneditor und ich kann ich dann manuell ins Bouquet einpflegen. Der Feed lässt sich aber nicht streamen. Über das webif schon.

    Einen Feed mit 4:2:2 und Biss in der Kanalliste konnte ich bisher immer in demoneditor streamen. Warum das hier nicht geht weiß ich nicht.


    OT: Btw, ich bekomme auf dem TV trotz 4:2:2 eine eigenartige Bilddarstellung.

    Ich habe eine Favoritenliste mit 15 Bouquets in der auch zahlreiche via Blindscan gefundene Feeds enthalten sind. Einmal im Monat kombiniere ich diese Liste mit der vhannibals Motor Liste. Das habe ich bisher immer manuell getan.


    Kann man zwei Listen mit demoneditor "zusammenbringen", so dass er mir die Feeds nicht aus der Liste löscht, jedoch alles andere "updatet"?

    Wer hält sich noch an Google Vorgaben ?! ;) Ich nutze eine offizielle Android App namens Stream YT Gratis Player, die vollkommen werbefrei ist. Ich denke das ist nicht im Sinne von Google. Aber ok, das Forum will im legalen Bereich bleiben. Das sehe ich ein.

    Egal, bald kommt mein Linux Phone und dann ist Android für mich Geschichte *freu*.


    Schon aber wir sind mittlerweile in 2021 und man hat sich an das one-click bzw schnell-schnell gewöhnt.

    MP und Gemini Android nutze ich nicht.

    Ok, besteht den die Möglichkeit, dass ihr das vielleicht implementieren könnt, dass bei Geminireceive das Streamen der YT Videos der One (ohne Handyupstream) überlassen wird?


    OT: Wird man zukünftig Gemini Android als "Plugin" in E2 oder Dualboot zukünftig nutzen können? Ein schnelles Switchen zwischen den Systemen per One-Click wäre ne tolle Sache.

    Ja, ich finde die Idee von Geminireceive gut. V.a. das Ansteuern von YT Videos mittels Handy gefällt mir.

    Gibt es denn eine Möglichkeit, dass YT Konto synchron auf E2 mittels Handy anzuwählen?

    Quote

    Beispiel für das KodiWebinterface

    Im GeminiReceive-Plugin einschalten und Speichern

    App auf dem Handy installieren und Kodi-Remote starten. Das KodiWebinterface sollte automatisch gefunden werden. Zum test einmal unten Links auf die Fernbedienung gehen und OK drücken. Da sollte auf der Dream Die Infobar kommen. Wenn das geht. Einfach Youtube auf dem Handy starten und mittels "Teilen" ein Stream zu Kodi schicken.

    Das klappt mit meiner One soweit so gut. Aber leider stockt es ab und an, da das Streamen vom Handy spackt. Könnte man das nicht so lösen, dass die One direkt von YT selbst streamt?