Posts by 36414455

    Jetzt muß ich mich doch auch mal wieder melden, denn ich habe ein Problem.


    Ich habe OpenPLI 4.0 geflasht und würde gerne meine Pearl-Displays an der VU+ Duo2 zum laufen bekommen. An der Box selbst liegt es wohl nicht, denn unter OpenATV 5.3 lief es einwandfrei.


    LCD4Linux läuft einwandfrei, die Schirme werden erstellt und am PC auch angezeigt.


    Jedoch wird auf den externen Displays nichts angezeigt, sie bleiben beim Startbildschirm (die Augen) stehen. Ich habe bereits viel gegoogelt aber nicht brauchbares finden können.


    Wie bekomme ich meine Displays dazu, daß sie von der Box unter OpenPLI 4.0 auch erkannt und angesprochen werden?


    Das interne Display der Box läuft korrekt.


    libusb ist installiert, USB Treiber sind auch installiert


    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

    Hallo zusammen,


    ich habe mir für meine Box (DM800se Original) den OptiCombo DVB-T2/C Stick bestellt und wollte ihn mit dem passenden Treiber zum Laufen bringen. Jedoch läßt sich der passende Treiber (dvb-usb-opticombo (2.0-r6)), welcher auf dem Feed liegt, auf meinem Image (openATV 5.1) nicht installieren. Es kommen immer nur diese Fehlermeldungen "satisfied recommendation". Ich habe auch schon die Images openATV 4.2 und 5.0 ausprobiert aber es kommt bei allen die gleiche Fehlermeldung. Auch die Treiber-Versionen 2.0-r0, 2.0-r5 und 2.0-r7 zeigen diese Fehlermeldungen.


    Somit bin ich mit meinem Latein am Ende und habe es nach insgesamt 13 Stunden Ausprobieren/Flashen/Installieren/Deinstallieren erstmal aufgegeben.


    Vielleicht hat ja einer von euch eine passende Lösung oder diesen Stick an seiner Box bereits am Laufen. Für jede Hilfe wäre ich dankbar.

    So, ich habe mal einen PC-Lüfter mit separatem Netzteil auf den Tuner gelegt, damit er gut gekühlt ist. Obwohl er nicht sonderlich heiß war (voher 43 Grad, jetzt 32 Grad), scheint es zu helfen, denn die Box läuft jetzt schon seit 2 Tagen ohne Fehler.


    Ich hoffe ja, daß dies das Problem war.


    Z. B.: Vorher war es nicht möglich, einen Blindscan zu machen, sobald die Transponder eingelesen wurden und er sich auf die Sendersuche machen sollte, schaltete er auf stromlos.


    Auch direkt nach dem Booten, an der Stelle, wo der Tuner angesprochen wurde, schaltete sie sich aus. Daher hatte ich weiter oben schonmal geschrieben, daß ich denke, es könnte am Tuner liegen.

    Habe heute ein neues Netzteil angeschlossen aber das war es definitiv nicht, denn die Box geht weiterhin einfach aus. So als wäre der Netzstecker gezogen geworden.


    Seltsam ist auch, daß ich den Stecker aus der 220V Dose ziehen und wieder einstecken kann und nichts geschieht. Nur nachdem ich den hinteren Schalter der Box einige Male betätige, läßt sich die Box wieder einschalten.


    Ich habe auch versucht, nachdem die Box wieder an war, am hinteren Schalter etwas zu wackeln aber auch das war es nicht, kein Wackelkontakt. Auch in der Box selbst habe ich an den Steckkontakten etwas gewackelt - nichts.


    Keine Ahnung, was die Box für ein Problem hat. Wenn sie doch wenigstens eine CrashLog anlegen würde.


    Eine Überhitzung kann es auch nicht sein, alles ist recht kühl. Manchmal geht die Box direkt nach dem Booten wieder aus und manchmal läuft sie einen Tag ohne Probleme. Ich bin mit meinen Weisheiten echt am Ende.

    Hallo,


    ich hoffe, mir kann jemand bei meinem Problem helfen.


    Meine DM800se schaltet in den verschiedensten Situationen einfach ab, so als hätte sie keinen Strom.


    Egal ob im StandBy, beim TV-schauen, direkt nach dem Booten, die Box geht einfach aus. Selten startet sie danach neu, meistens muß ich den Netzschalter mehrere Male betätigen, bis sie wieder bootet.


    Ich habe bereits 2x das Oozoon 4.1-Image geflasht aber es brachte keine Änderung.


    Anfangs dachte ich an ein Kontaktproblem des Netzsteckers an der Dream, was ab er nicht der Fall war.


    Nun kam mir in den Sinn, daß es am Sat-Tuner liegen könnte, denn manchmal, kurz nach dem Hochfahren, wenn der Tuner angesprochen wird und ein Sender angezeigt werden soll, schaltet sich die Box ab.


    Ich habe auch an eine Überhitzung gedacht aber die Temperatur wird mit 40 Grad angezeigt.


    Doof ist es auch, wenn die Box eine Timeraufnahme machen soll und man dann feststellen muß, daß diese nicht stattfand, weil die Box mal wieder "stromlos" ist.


    Leider erstellt die Box in diesem Fall keinen CrashLog.


    Hoffentlich kann man mir hier helfen, denn es ist schon recht nervig, wenn die Box mitten in einem Film abschaltet und man den Netzschalter mehrere Male betätigen muß.

    Die Picons werden direkt gelesen, ohne Cache.
    Kurzzeitig hatte ich den Cache eingeschaltet aber auch das funktionierte nicht.


    Alle Picons sind transparent (PNG-24)


    Habe die neuste Lod-Datei angehängt, sowie 3 meiner Picons (300x200px).


    Es läuft bei mir auf einem 10-Zoll Tablet



    Die Cover gehen wieder, keine Ahnung, warum es gestern nicht ging. :rolleyes:

    Hallo,


    leider werden keine Picons auf dem Display mehr angezeigt.


    Ich habe nur das Update von L4L 3.8-r0 auf L4L 3.9-r0 eingespielt.


    Die Picons liegen in einem Ordner (Rechte 755) auf einem Stick.


    Habe nun L4L 3.8-r2 eingespielt und schon sind die Picons wieder da.



    Das mit den Covern von Google klappt auch nicht mehr, ging aber schon vorher nicht mehr. Irgendwas hat Google geändert.

    Wenn ich während der Konfigutration von L4L einen Websender höre, wird auf Einstellschirm "On" der Sendername angezeigt und im Einstellschirm "Media" nur der Titel und das Genre.


    Es wäre daher sinnvoll, wenn der Sendername auch im Schirm "Media" angezeigt werden würde.


    Ein Webradiosender sendet in den meisten Fällen den Sendernamen, Genre und Titel mit, von daher sollte auch die Möglichkeit bestehen, alle 3 Infos im Schirm Media anzeigen zu lassen. Was aber wegen der fehlenden Einstellmöglichkeit nicht geht.


    Die Webradiosender werden ja nunmal leider unter "Media" angezeigt und nicht auf dem Schirm "On". Warum das so ist, weiß ich nicht.


    Es geht hier nicht um ein Webradio-Plugin!!! Sondern um Die Streams, welche direkt in den Bouquets eingefügt wurden. Das das mit den Picons dort nicht funktioniert, habe ich ja schon verknüst aber das der Sendername nicht angezeigt wird, ist schon etwas nervig. Dabei bräuchte man doch nur die Funktion vom "On"-Schirm auf den "Media-Schirm" kopieren, ich würde es ja selbst machen, nur hab ich davon keine Ahnung.

    Hallöle,


    L4L ist ja ne supertolle Sache


    aber wäre es eventuell möglich, den "Sendernamen" auch im Schirm "Media" anzeigen zu lassen?


    Der Grund ist, daß wenn man Webradiostreams hört, zwar der Titel und das Genre angezeigt wird, nicht jedoch der Sendername. Gehe ich in die Konfigutration und dann auf "Set On", ist dort der Sendername vorhanden, jedoch habe ich keine Möglichkeit, ihn unter "Media" anzeigen zu lassen.


    Wäre echt nett, wenn das einer hinbekommen würde.


    Danke...