Posts by silviogesell2

    Quote

    Original von m0rphU
    ... silviogesell2: Es mag sein, dass es da einen Bug im Zusammenhang mit den Alternativen gibt. Das nutzt ja fast niemand ;) Aber ein extra Bouquet ist wie gesagt unnötig. ...


    Der 2. Vorteil eines extra EPG-Bouquet ist: es enthält nur die Sender mit einem für mich interessanten EPG (u. deren Alternativen).
    In meiner Standart Favoritenliste "TV" sind ja auch ca. 60 Sender ohne EPG enthalten.
    Gleichzeitig hab ich einzelne Sender in 7 anderen Favoritenlisten, deren EPG ich auch brauche.


    Das EPG-Bouquet fasst nun alle zusammen, macht es für mich übersichtlicher und spart auch Zeit beim Auffrischen.

    Klar, Du brauchtst die Alternativen nur reintun, wenn Du diese auch später nutzen möchtest, es geht also auch ohne.
    Das Problem bei mir war damals, das ich ein Bouquet auffrischen wollte, das Sender mit zugeordneten Alternativen enthielt, so dass dann einige Sender-EPG's fehlten.


    Ich benutze die Alternativen immer dann, wenn Programme blockiert sind, zB. bei mehreren gleichzeitigen Aufnahmen.
    Will ich also auch alle Alternativen nach Sendungen für die Aufnahmeprogrammierung per EPGSuche durchsuchen, geht das nur, wenn deren EPG's schon eingelesen sind.


    Ist z.B. Kabel und Astra blockiert, kann ich auf Arte noch über Hotbird aufnehmen.

    zu 1.:
    Man kann jedem Sender Alternativen zuordnen (in Senderliste Menü drücken, dann Alternativen hinzufügen, siehe Bild).
    Wenn Du z.B. Arte über Astra empfängst, wären mögliche Alternativen: Arte über Kabel, über DVB-T, über DVB-T2, über Hotbird, usw.


    zu 2.: Du kopierst z.B: Arte_Kabel ins EPG-Bouquet, dann Arte_Hotbird usw.


    zu 3.: ja

    Files

    • EPG-B1.jpg

      (34.82 kB, downloaded 204 times, last: )
    • EPG-B2.jpg

      (62.96 kB, downloaded 203 times, last: )
    • EPG-B3.jpg

      (68.57 kB, downloaded 201 times, last: )
    • EPG-B4.jpg

      (42.03 kB, downloaded 189 times, last: )

    Ich hatte mal das selbe oder ein ähnliches Problem.


    Die Lösung war:


    Ein extra Bouquet namens EPG erstellen, dort alle Sender rein, aber ohne ihnen Alternativen zuzuordnen.
    Die gewünschten Alternativen dann als einzelne Sender auch in das EPG-Bouquet einfügen.


    Dann in EPG-Refresh nur das EPG-Bouquet zur Aktualisierung angeben.
    Als Zeit pro Sender reichen bei mir auf der DM8000 11-16 Sekunden (Sat, Kabel, DVB-T).

    Quote

    Original von Oldboke
    Ich kann da einstellen was ich will, das sieht immer beschissen aus... ;(


    Die Bildqualität ist bei mir auch (noch?) nicht perfekt, aber das es jetzt mit der DM8000 am Eingang geht, ist sehr viel besser als nichts :-)


    Hab gerade alle gewünschten Plugins installiert und es geht immer noch, diese waren also wohl doch nicht die Ursache.

    Weil ich als gar kein HDMI ging (trotz Eintrag in der Kanalliste), getestet hab, ob das Plugin das Problem behebt und weil im Plugin auch 1080i auswählbar ist. In Einstellungen -> Netzwerk -> Streaming Server gibt's nur 1080p.


    Interressanterweise funktioniert aber 1080p (als Streaming Server -Einstellung) auch einigermaßen, an der Dm8000 gebe ich jetzt beim Test erstmal 1080i/60Hz auf den Ausgang (1080p kann die 8000 nicht ausgeben).

    Quote

    Original von m0rphU
    Die 8000 sollte auf keinen Fall HDCP ausgeben. ...


    Quote

    Original von Micha_123
    ...Was mich wundert das der eingang keine 25/50 hz verarbeiten kann??????


    Bei der Fehlersuche bin ich jetzt einen Schritt weiter.
    Ich hab das Image Merlin-4_OE-2.5-dm900-experimental-20170218.tar.xz nochmal neu draufgetan, aber diesmal ohne zusätzliche Plugins (nur Gemini wegen dem HDMI).
    Dann hab ich bei Merlin und Gemini alles in den Pluginlisten upgedatet und anschließend über Gemini das HDMI-Eingang-Plugin installiert.


    Dann die 8000 auf 720p geändert und es funktionierte erst mal (sowohl HDMI-Eingang-Plugin, als auch der Programmlisteneintrag).


    Jedoch nach Installation aller Plugins gehts wieder nicht.
    Ich werd jetzt also alles nochmal installieren, aber die Plugins schrittweise installieren und dabei das HDMI testen.

    Danke für die Info, sie hat sich jetzt im Telefonat mit Dream Property bestätigt, ich soll die Box dort hinschicken.
    Der Fehler liege höstwahrscheinlich auf der Oled-Platine und sei evt. ausgelöst worden durch ein ähnliches Fernbedienungssignal einer Nicht-DM900-Fernbedienung oder eine andere Funkstörung.


    (Die Idee mit dem Aufschrauben ließ sich doch nicht umsetzen, da für die Seitenschrauben keiner meiner 10 Inbusschraubenzieher passte.)