Posts by TheGood

Am Sonntag, den 2. Oktober ab ca. 9 Uhr geht das Board in den Wartungsmodus. Geschätzte Dauer: Irgendwas zwischen 12 und 24 Stunden.

Es geht hierbei um Vorbereitungen für das eigentliche Board-Update auf Version 5.5.x.

Euer IHAD Team

    Danke für die Info.

    Bisher habe ich die SkyGo app auf einem android emulator genutzt und da hat sie halt gemeckert, dass das wohl ein gerootetes System ist. Die Meldung kommt erst wenn man der Film startet.

    Habe versucht auf dem Gemini Android die SkyGo App zu installieren, bin aber daran noch gescheitert.

    Sky Ticket wurde doch in WOW umbenannt oder ersetzt WOW auch SkyGo ? Bei Sky kommt man da nicht mehr so ganz mit.



    Edit:

    Sky Go geht nicht, da die Wiedergabe auf einem externen Display nicht erlaubt sei.

    Vielen Dank werde ich mir mal ansehen.


    Wie in meinem Beitrag RE: Gemini Android 9 [AOSP]

    geschrieben, kann ich von der SD Karte starten, wenn ich die autoexec.img (die wurde imho von GBOOT erstellt) aus dem /media/boot/ verzeichnis nehme und in /boot/ verschiebe. Auch die SD Karte ist mit android bespielt, hat GBOOT drauf und auch GAPPS seit gestern. Android startet auch.


    Allerdings ist es so dass diese autoexec.img immer wieder durch die "normale" automatisch ersetzt wird und dann wieder nicht von der SD-Karte gebootet wird.

    Hatte auch mal das hier erwähnte set_bootloader.sh script versucht, hat aber auch rein gar nichts gebracht...

    Ich werde aber mal das machen was du geschreiben hast und alles dann neu auf der SD KArte installieren. Vielleicht hilft das dann. Danke. Ansonsten werde ich wohl die Dreambox Two mal komplett neu aufsetzen.

    Unabhängig davon, dass die SD Karte bei mir weiterhin nicht bootet, wenn ich die autoexec.img (welche das GBOOT) Script erstellt nicht maneull in den Ordner /boot kopiere -> Hat hier jemand eine Lösung für dieses Problem?


    HAbe ich auch in Problem mit der Installation der GAPPS.


    Wenn ich mir das Script ansehe, versucht es die Datei herunterzuladen, wenn er sie nicht findet. Dabei hat das Script bei mir immer veruscht die DAtei runterzuladen mit dem Tagesdatum, was nicht geht. Danach hat er die Datei einfach erstellt (glaube das ist als backup gedacht). So ganze schlau geworden bin ich daraus nicht. Egal


    Folgendes hat bei mir dann funktioniert.

    Ich habe mir die aktuelle Datei open_gapps-arm-9.0-pico-20220215.zip manuell runtergeladen (OpenGApps - Browse /arm/20220215 at SourceForge.net) und in /data/android kopiert und mit dem Tagesdatum abgeändert. Das heisst die Datei oben wird wie folgt umbenannt:

    open_gapps-arm-9.0-pico-20220810.zip


    Damit kann man die GAPPS auch problemlos über den Befehl ./gapps-dreamos.sh installieren



    Somit bleibt bei mir das Problem dass meine Dreambox einfach nicht von einer SD KArte starten mag... Gibts dafür ne Lösung?

    Klar hab ich die Auflösung schon runtergestellt. Wie geschrieben, die Box ignoriert aus meiner Sicht die SD KArte ja komplett. Weder mit Multiboot noch ohne Multiboot, er bootet immer ins DreamOS. Der Bootvorgang ist auch nicht irgendwie delayed, was er ja wäre wenn das Boot menü kommen würde. Der ist immer gleich lang (nicht mit der SToppuhr nachgemssen :winking_face: )

    War auch schon im Multiboot Thread hatte da aber auch nichts gefunden. Werde ich mir mal nochmals durchlesen. Das mit dem Zusatz muss ich mal nochmals schauen. Das hört sich für mich tatsächlich neu an.

    GGf. hat die Installation von Android wohl doch nicht geklappt, hat für mich aber fehlerlos ausgesehen. Er hat die ca. 8 partitionen angelegt und da immer ein .IMG drauf installiert. Am Ende gabs auch keine Fehlermeldung.


    Versuche auf der zweiten SD KArten Installation jetzt nochmals das GBOOT script. Gesehen habe ich da tatsächlich noch was neues mit der gboot.json datei.

    Ansonsten ist mir aber nichts aufgefallen.


    Edit:


    Hm also folgende Fragen hätte ich.

    Wo muss ich nach dem ausführen das Gboot Scripts die gboot.json finden?

    Was muss in der autoexec.img stehen?


    Log von gboot script:

    root@dreambox:/tmp# ./gboot.bin


    gboot.bin: Self Extracting Gemini Bootmanager (dreamone) Installer

    installer

    files/

    files/gboot.img

    files/autoexec.img

    files/gboot.bmp

    files/.directory

    files/fw_setenv

    files/fw_printenv

    files/fw_env.config

    - Dreambox Android gboot update sdcard script

    Running update Android from: /tmp/files


    * Umounting device...

    * Done


    * Waiting for automount

    * Done


    * Umounting device...

    * Done


    * Copying boot files...

    * Copying old autoexec.img file to autoexec_android.img

    * Done


    root@dreambox:/tmp# ls


    Im Multiboot Thread hab ich folgendes gesehen, dass nach dem "*Done" Eintrag noch weitere Infos kommen müssten. Ist ds dann bei mir ein Fehler?

    Ich finde auch kein "tmp-boot" verzeichnis. Hab grad festgestellt er legt es während er das skript ausführt an, aber es verschwindet danach. Hab ich ggf. ein Rechte problem. Vermutlich wird es wohl eher direkt weider gelöscht.



    Autoexec.img (unter /boot)

    'Vø

    bï~¥ £ ‘¨¨É autoexec › setenv hdmimode 1080p50hz

    setenv outputmode 1080p50hz

    setenv logo_width 1280

    setenv logo_height 720

    setenv logo_bpp 16

    setenv logo_color_format 16

    ext4load mmc 1:6 ${loadaddr} /boot/bootlogo.bmp

    setenv fb_width ${logo_width}

    setenv fb_height ${logo_height}

    setenv display_bpp ${logo_bpp}

    setenv display_color_index ${logo_color_format}

    setenv display_color_fg 0xffffffff

    setenv display_color_bg 0

    setenv display_layer osd0

    osd open

    osd clear

    bmp scale

    bmp display ${loadaddr}

    vout output ${outputmode}

    setenv bootargs ${initargs} logo=${display_layer},loaded,0x${initrd_high} vout=${outputmode},enable hdmimode=${hdmimode} fb_width=${fb_width} fb_height=${fb_height}


    Wenn ich auf der SD Karte schauen (muss ich jedesmal manuell im Gemini Geräte manager einbinden) dann finde ich unter /media/boot die angepasste autoexec.img. Was passiert wenn ich diese direkt in das verzeichnis /boot kopiere? Werde ich mal testen.

    Dann gehts. Das Bootmenü erscheint. Android lief und beim zweiten mal bin ich auch weider ins dreamos reingekommen.

    Letzte Frage: in welchen Verzeichnis muss die autoexec.img denn angepasst sein? in /boot oder in /media/boot ?


    Hi,


    ich habe glaub ein grundsätlzliches Problem, dass meine Dreambox Two schlichtweg nicht von der SD Karte startet. Er scheint das komplett zu ignorieren.

    Ich habe versucht das Android über die Sd Karte laufen zu lassen. Die installation davon scheint problemlos geklappt zu haben. ABer er startet schlichtweg nicht von der SD Karte. Er geht immer ins DreamOS und gibt dann aus, dass er auf der SD KArte keine geeigneten Daten findet (hier gehts aus meiner Sicht dann um Bilder). Für mich sieht es so aus, als würde er die SD Karte erst nach dem STart finden und nicht beim Bootvorgang.

    Ich habe auf der Android SD KArte dann noch das GBOOT installiert, aber auch das hat nichts an der Situation geändert.

    Leider konnte ich in diversen Foren zu diesem Problem nichts finden, mit dem ich hätte was anfangen können.

    Vielleicht hat hier jemadn eine Idee an was es liegen könnte, dass die SD Karte komplett beim Booten ignoriert wird. Ich habe es noch mit einer zweiten versucht und das verhalten ist genau dasselbe.

    Ich habe Standard DreamOS drauf (aktuellstes experimentel und GP4.1). DAnke.

    Wenn das das FEhlerbild hergibt OK.

    Das klingt aber auch tatsächlich sehr dramatisch und ausser dem Hersteller kann das wohl keiner mehr reparieren...


    Wie gesagt ich habe mich damit gar nicht erst beschäftigt sondern das Ding direkt Retoure geschickt. Natürlich mit dem Hinweis, dass die Box nicht funktionsfähig ist... Was Amazon oder HM-SAT (die waren der Verkäufer) damit machen ist mir dann relativ egal...

    Bei Amazon z.b. kommt es leider ab und zu vor, das man einen Rückläufer bekommt.

    Es kann aber auch sein, das ein Fehler ab Werk vor kommt. Aber so was erkennt man meistens daran wie alles eingepackt ist.

    Die Batterien waren in der Fernbedienung drin (ohne kontaktschutz). Das war für mich neben dem Problem mit dem Starten die endgültige Bestätigung, dass da jemand schon mit rumgespielt hat. In Unboxing Videos waren die Batterien immer separat im Karton gelegen.

    Funktioniert denn auch Sky Go auf der Dreambox One/Two oder geht das nur in einem gebooteten Android?


    Zweite Frage, gibt es denn eine Möglichkeit diese beiden Boxen mit einem USB DVB-T2 Tuner zu erweitern. Gelernt habe ich schon dass es in dies für den neuen Amlogic Prozesser "angepasst/gebaut/was auch immer" sein muessen.

    Danke für die kurze Antwort.

    Hallo,

    hat hier ggf. noch jemand ne Antwort auf meine oben gestellten Fragen? Die Box ist zwar erneut bestellt und etwas mehr Erfahrnung mit den VOD Plugins bzw. sind diese jetzt ja direkt ins Gemini aufgenommen hab ich inzwischen sammeln können. Zu Sky Go direkt gabs aber leider nichts. Da es das aber nicht als Browservariante sondern nur als App gibt, gehe ich mal davon aus dass das so schlichtweg nie funktionieren wird.

    Hatte mir ne Dreambox Two bestellt und so ne Box bekommen, bei welcher jemand wohl rumgespielt hat.

    DAs Dingens gestartet und auf dem eingebauten Display stand Dreambox und der Ladebalken. Das ist nie verschwunden und die Box gab kein Bild auf dem Fernseher aus.


    Da das Ding offensichtlich ein Rückläufer war, hab ich es direkt wieder zurückgeschickt, ohne mich grob an eine mögliche Fehlersuche zu geben.

    Sorry, wenn ich was neues bestelle, dann will ich auch Neuware bekommen und nicht etwas das irgendwer in den Fingern hatte und vermutlich nicht wusste was er tut. Da krieg ich einfach einen Hals.


    Ich hoffe das jetzt bestellte Gerät ist tatsächlich Neuware.... Ansonsten gehts halt auch wieder direkt zurück.

    Funktioniert denn auch Sky Go auf der Dreambox One/Two oder geht das nur in einem gebooteten Android?


    Zweite Frage, gibt es denn eine Möglichkeit diese beiden Boxen mit einem USB DVB-T2 Tuner zu erweitern. Gelernt habe ich schon dass es in dies für den neuen Amlogic Prozesser "angepasst/gebaut/was auch immer" sein muessen.

    Danke für die kurze Antwort.

    Frage: Warum findet der DVB-T2 Tuner manche Antennen/Programme (z.b. ARd und ZDF Bouqet) nur über die manuelle Suche und nicht über die automatische Suche? Gibts da irgendeinen Grund/Erklärung für?
    DANKE.

    Die Antenne ist schon 40 Jahre alt. DVB-T Empfang funktioniert aber schon seit 10 Jahren oder länger.


    Anbei jetzt nochmals alle Screenshots. Die Screenshots mit _2 sind vom zweiten Anschluss. Die Ergebnisse sind nicht viel anders.


    Ich habe jetzt auch noch jeweils einen deutschen DVB-T Sender angegeben. Von den DB Werten sind die auf der DM900 aber nicht unterschiedlich. Alle liegen zwischen 25 und 25 DB.


    Auf der 7020HD gibt die Software keinen DB wert für deutsche DVB-T Sender aus, siehe screenshot. Diesen DB gibt es nur bei den ORF Sendern aus.


    Ich habe auch noch den DVB-T Empfänger meines Fernsehers gecheckt (Panasonic 4 Jahre alt) und auch auf diesem läuft ORF 1 und die anderen ORF Sender einwandfrei (am ersten Anschluss).


    Ich habe hier ja nicht die grösste Ahnung, aber ich bin der Meinung dass das Problem definitiv am Combo Tuner liegt. GGf. ist er tatsächlcih weniger empfindlich als die anderen oder es ist ein anderes Problem... GGF. liegt es ja auch am DVB_T2 Empfänger, dass deswegen dinge anders gemacht wurden.
    Das erklärt aber nicht, dass das Signal eigentlich einwandfrei ist und es sich nur alle 5-6 Sekunden kurz in wenige Pixel auflöst und dann weitermacht. Also einfach nur ein kurzer Hänger (es hängt auch nur der Teil des Bildes der sich verändert, also in Bewegung ist). Der Ton ist davon meistens nicht betroffen. Zusätzlich zeigt es keinen EPG an und die zweite Tonspur auf Österreich fehlt auch.
    Könnte man solche Fehler irgendwo mitloggen?



    Ich weis dass der ORF Empfang gewiss nicht perfekt (lage usw.) ist und vor einem Jahr wurde die SAT Anlage ausgetauscht. Der TEchniker hat dann noch irgendeine Weiche aus dem Antennenkabel genommen und danach ging auch auf der 7020HD ORF nur noch wetterabhängig. Ich habe dann einen 20DB Verstärker eingebaut und seit dem lief es wieder ohne Probleme.


    Gbits denn ne günstige Möglichkeit das mal ordentlich durchzumessen?

    Hi,


    anbei nun die Screenshots mit der Dm 900 UHD Combo Tuner auf DVB-T.


    Wie gesagt findet die DM900 beim Suchlauf Österreich überhaupts gar nicht. Daher habe ich den SEnder aus der alten Bouqetliste der 7020HD genommen.
    Damit läuft er zwar, aber alle 5-10 Sekunden baut sich da Bild neu auf und beim Umschalten auf den Sender gibt immer die Fehlermeldung im Anhang (umschalten von anderem Sender auf ORF).


    Am selben Anschluss findet die 7020 HD beim Suchlauf ORF1 und es läuft auch tadellos. Tuner DB wert auf der 7020 HD ist um die 15 DB SNR ist auch bei 100 . Screenshot liefere ich noch nach.


    Ich verstehe weiterhin nicht, warum der Tuner der Dreambox den Sender ORF1 nicht findet. Für mich ergibt es einfach keinen Sinn.

    Hab ich überlesen, sorry.


    welchen SKin nutzt du, da kann man die zahlen wenigstens gescheit auslesen.


    Der Sendersuchlauf auf der DM900 findet ORF 1 nichtmal. Am gleichen kabel findet die 7020HD das Signal ohne probs.


    Wenn ich also die Bouqetliste von der 7020HD auf die DM900 übernehme, dann kommt beim umschalten auf ORF1 zwar die meldung "tunen fehlgeschlagen" aber ORF läuft trotzdem. Es hat halt alle 5 Sekunden hänger. Diese hänger sind mir aber auch afu den anderen DVB-T kanälen aufgefallen, nur nicht in dieser Häufigkeit. Die SNR/DB zahl liegt zwischen 24 und 35 auf diesen sendern.


    Auf der 7020HD weiss ich es nicht. Komme uach grad nicht dazu nachzusehen. Ich werde das nächste Woche machen.

    Anbei was ich aus der Kanalinfo raus habe. Einmal auf multiplex und einmal auf tuner. ka warum das unterschiedliche werte sind.
    An einem weiteren Antennenanschluss im selben haus, mit der alten 7020HD funktioniert Österreich wie gewohnt fehlerfrei.


    OK das bild ist nicht korrekt, bie einem müsste bei "Inversion" nichts stehen und "Empfangsrate hp" steht auf 3/4. diese werte gelten für die Auswahl "multiplex"

    Ich habe so ein Ähnliches Problem mit dem Triple Tuner. Er findet beim mir ORF1 nicht. DAS sist auch irgendwie um 700 MHZ. Wenn ich meine alte Kanalliset nehme (von der 7020hd) bringt er Österreich rein, er zeigt aber die Meldung dass er kein Signal hat (macht uach kenien Sinn) Das bild stockt dann alle ca. 5 Sekunden kurz und danach geht's weiter.


    Irgendwer ne Idee an was das liegt. HAbe auch schon alles auf den A1 gelegt (allerdings ohne neuen Sendersuchlauf), aber keine Besserung erfahren.

    Ja ich ahbe das gleiche Problem mit dem ORF T Empfang.
    Der neue Triple Tuner findet das Programm beim Suchlauf nicht.
    Wenn ich aber die alte Bouqetliste nutze, kann ich ORF gucken (teilweise aber rmit aussetzer, die es bei der 7020HD nicht gab) Nichtsdestortotz kommt aber trotzdem die Meldung dass er den Sender nicht empfangen kann. Irgendwas ist da imho faul.
    Würde da ein Logfile was bringen, wenn man da überhaupts was mitloggen kann?

    Quote

    Original von TheGood
    ne bei c......land bzw. m......ory. die gehören ja alle zusammen.
    habe aber das gefühl dass die schon bei jemandem anders gewesen ist. Ausser die haben die Boxen selbst umgebaut oder ist es normal dass die kabel und vernbedinung in plastiktütchen mit verschluss kommen?


    Wie kann man denn prüfen dass es auch ein Original ist?


    Irgendwie hat die box auch schon so ein paar macken. Am anfang ging sie ohne grund einfach aus, konnte ich gar nicht nachvollziehen.
    der DVB-T2 tuner hat ein Problem O...rf eins zu empfangen. Beim Sendersuchlauf findet er den Kanal gleich gar nicht. Wenn ich die alte Senderliste meiner 7020hd einspiele , bei der es ohne probs funktioniert hat und auf den Kanal schalte zeigt er ein Bild an, es kommt aber trotzdem ne fehlermledung dass er auf den Kanal nicht tunen kann. Danach gibt's auf dem Sender alle 5 Sekunden blöckchenbildung. Das ist total strange... Der Tuner wird auch ziemlich heiss.


    Meine Box hat nach nichtmal einer Woche den Geist aufgegeben. BEim STarten rotes licht und sonst ging nichts mehr. HAb nun ein Austauschgerät und das scheint ohne Probls zu funktionieren :) Die Box ist echt ein Traum :grinning_squinting_face: