Posts by DannyBoyKN

    Tatsächlich, das war's :huh:?(

    Die Netzwerkeinstellungen hab ich jetzt schon soooooooooo lange nicht mehr genutzt, wußte garnich dass das mit dem IPv6 dort geht.

    :314:

    Aber warum IPv6 Probleme macht, weiß niemand ?

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, ich denke mein Problem(chen) hängt mit dem geminifilebrowser zusammen, weil es mit gCommander ganz krass ist.

    Daher mal folgendes in die Runde:

    Ich habe das schon länger, egal welche App ich starte. Dateien, Bildbrowser, Musikbrowser, Videobrowser, gCommander, sobald ich auf root '/' wechsle hängt die Box mehrere Minuten, im gCommander waren es gerade 8 Minuten ! (weil er 2mal root zeigt?)

    Im log erscheint nur '... cleanupOutdated' und '...ms latency...' alle paar mal, bevor sich die Box nach Minuten wieder mit 'reused converter!...' zurückmeldet. Wenn ich dann in ein Verzeichnis wechsle usw. ist alles in Ordnung. Sobald wieder nach root, .... ;(||

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee

    Danke schon mal



    Damit sind auch die Start-Verzögerungen bei 'Dateien', 'Videos', etc... behoben.
    Das 'Automount' Plugin im BP auch !


    :danke:


    EDIT: Ähm ... zu früh gefreut :rolleyes: die Verzögerung ist immer noch da, besonders beim gCommander ... ?


    Der service automount (und smbd) Services sind weiterhin aktiv ... mit den bereits erwähnten Fehler-Meldungen ...

    Nachdem ich neuerdings eher durch Zufall bei einem update mitbekommen habe, dass das geminibrowser plugin durch geminifilebrowser ersetzt wurde, habe ich eben den Alten (trotzdem noch auf dem feed!) deinstalliert und eben den Neuen installiert. Damit hatte ich die wieder die gewohnten Icons im BluePanel 'Dateien', 'Music', 'Bilder' und 'Videos'. Zusätzlich gibt's wohl jetzt 'UPnP&DLNA' und den 'gCommander' welcher wohl den alten eCommander ersetzt. So weit, so gut ...


    Nur, wenn ich einen dieser neuen Einträge auswähle und öffnen möchte, passiert zunächst gar nichts, die Zahnräder drehen sich und das Bild im Hintergrund läuft weiter.


    Im Enigma2 Log (Anhang) erscheinen haufenweise 'automount' Einträge und sonstige Fehlermeldungen.


    Kann mir jemand sagen, was hier falsch läuft bzw. falsch konfiguriert ist ?
    Danke


    EDIT:
    dm920
    Image: GP4.1
    Dreambox OS Version: 4.3.2r12-2020-05-12
    Image Version: Experimental 2018-08-11

    Files

    • dreambox.log

      (6.74 kB, downloaded 10 times, last: )

    Am image möchte ich auch - zunächst - nichts ändern ...


    Ich habe jetzt alles versucht, mit A2 als primary:


    - 1 Kabel LNB direkt an A2 (SCR2 1420), A1 nicht verbunden
    - 1 Kabel LNB an Splitter A1 (SCR1 1210), A2 (SCR2 1420), weder A1 noch A2 weiter verbunden, also einzeln konfiguriert
    - 1 Kabel LNB direkt A2 (SCR 1420), A1 (SCR2 1420) verbunden intern mit A2


    also umgekehrt zu vorher mit A1 primary.
    Gleiches Ergebnis: beim Aufnehmen bleiben Kanäle auf dem selben block schwarz!


    Heisst das, dass diese Steuersignale nicht durchkommen bzw. korrekt oder überhaupt nicht verarbeitet werden ?
    Was hat das mit dem DiSEqC-Modus (=nein) auf sich ? Das muss ich hier nicht setzen, oder ?


    Übrigens: um nur über A2 überhaupt Kanäle zu sehen, kann im image nicht die Automatische Suche genommen werden, nur A1 zur Verfügung, sondern über manuelle Suche, Tuner A2, Einzelner Satellit.

    Quote

    Original von Binsche
    Nö. Das schliesst es nicht aus


    ;( ;(
    Neues Experimental einspielen ist immer so ein Theater wieder alles einzustellen und zu konfigurieren ...


    Quote


    Daher ja der Tip, A1 zu deaktivieren, das Kabel vom Einkabel LNB ohne Splitter an A2 anschliessen und prüfen, ob A2 Empfang hat (mit SCR2/1420 oder den anderen "freien" SCR-IDs/Frequenzen)


    Ja, ja und ja

    Super das du versuchst zu helfen :danke:


    Aber ein 'Experimental' ist doch kein 'Stable', oder ?Genau deswegen habe ich mit dem Experimental angefangen, damit ich immer auf dem Laufenden bleibe :rolleyes:


    Übrigens: Ich bin tatsäschlich auf dem SCR Anschluss vom Tuner, nicht LEG!
    Ausserdem: ich kann momentan Kanäle aufnehmen und gleichzeitig andere anschauen, wenn beide im gleichen 'Block' sind.
    Schliesst das nicht aus, dass der Tuner A2 kaputt sein könnte ?

    Quote

    Original von kenatonline
    Da der LNB auch einen Legacy-Ausgang hat, solltest Du zuerst pruefen, ob Du nicht versehentlich den zum Anschluss genutzt hast.


    Das werde ich, in der Tat, könnte sein ...


    Quote


    Ich glaube mich dunkel zu erinnern, dass es bei bestimmten Tunern Probleme gab, wenn man das Kabel nicht getrennt ueber einen diodenentkoppelten Splitter zugefuehrt hatte. Keine Ahnung, ob das bei Deinem Tuner der Fall sein kann. Ein Splitter kostet aber unter 10 Euro.


    Der Tuner ist der von Dream Multimedia.
    Einen Splitter hatte ich auch ausprobiert, den hier. Dann natürlich aber in der Konfig 'nicht verbunden mit A1' eingestellt. Hatte aber auch nichts geändert.


    Quote


    Deine Beschreibung liest sich so, als waere das Kabel nur an einem Tuner angeschlossen. Das muesste dann in den Splitter und von dort zwei Kabel in die Tuner.


    Wie gesagt, hatte ich ebenfalls schon probiert.
    Aber ich hatte gelesen, dass man das nicht bräuchte, der Tuner (die DM7020HD) kann das intern selber !?


    Quote


    Das letzte Experimental solltest Du aber vorher auf jeden Fall ausprobiert haben. Eventuell ist da auch irgendetwas gefixt worden.


    Das permanente nachziehen der updates sollte mich doch auf den Stand eines aktuellen Experimentals bringen ?


    Ich bin ratlos ;(

    Hallo,
    ich habe mir den Dual DVB-S2 Tuner für meine DM7020HD besorgt, um gleichzeitig Kanäle aufzunehmen und andere anzusehen (Eutelsat 5W).
    Bisher war der single DVB-S2 Tuner mit einem einfachen Single LNB verbunden, da ging so etwas nicht.


    Am neuen Dual Tuner ist auch nur das eine Kabel vom LNB gesteckt. Tuner A2 habe ich dann 'intern verbunden mit A1'. Jetzt kann ich Kanäle aufnehmen und gleichzeitig andere sehen, ABER NUR wenn beide Kanäle im selben Block gesendet werden (korrigiert mich, wenn man das so nicht ausdrücken kann).


    Jetzt habe ich gelesen (und ich habe viel gelesen), dass das mit meiner Ein-Kabel Lösung nicht so funktioniert und eine Möglichkeit wäre, ein Unicable LNB einzusetzen.


    Also habe ich mir den DUR-line UK102 besorgt.
    Die Tuner-Konfig dann noch umgestellt auf Unicable:


    Tuner A1:
    LOF Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable LNB
    Hersteller DUR-line
    Kanal SCR 1
    Frequenz 1210


    Tuner A2:
    LOF Unicable
    Unicable Konfiguration: Unicable LNB
    Hersteller DUR-line
    Kanal SCR 2
    Frequenz 1420
    Verbunden Ja
    Verbunden mit Tuner A1: Si2166B (DVB-S2)


    Alles neu gestartet und Automatischen Scan durchgeführt.


    Aber trotzdem kann ich nicht gleichzeitig einen Kanal aufnehmen und einen anderen ansehen !?!


    Was habe ich (noch) nicht berücksichtigt oder überlesen?
    Wäre toll wenn ich weitere Tipps bekommen würde.


    Danke


    Ach ja:
    meine System Info:
    Original DMM Eingma2 image Experimental 2014-01-20
    plus alle updates

    Nun, das war mir neu !!!
    Ich hab mich weiter durchgelesen und bin folgenden Thread gestossen: Erklärung zu den Images und Feeds
    Da steht alles :rolleyes:


    Somit ist update != update, und die updates, die ich bisher über mein Release Image bekommen hab, scheinen also nur zum gemini zu gehören, keine DMM System updates.


    Damit sollte ich wohl auf ein experimental image umsteigen, womit wir wieder beim ursprünglichen Problemchen wären:
    Wie bekomme ich nach nem neu-flash alle plugins wieder drauf ?


    Wie Trial weiter oben schreibt, kann man sich eine Liste aller installierten Plugins erzeugen.
    Kann man diese Liste dann auch dazu verwenden, nach dem flashen, alle Plugins (natürlich neueste Version) auf einen Rutsch nachzuinstallieren ?
    Inkl. GP3 ?
    Um daraufhin die Settings wieder herzustellen.


    Übrigens: Danke

    Ich bin irgendwann auf das offizielle OE2.0 Image umgestiegen, dann von Hand alle benötigten Plugins nachinstalliert. Soweit, so gut ...


    Seitdem wurden nun mehrere experimentelle herausgegeben. Updates hab ich dann immer über das BluePanel nachgezogen. Ich bin jetzt zwar auf dem aktuellsten Stand, aber meine Release Nummer bzw. das Datum verbleiben auf dem Stand vom offiziellen Image.


    Ich hab da einen Skin, welcher erneuert werden sollte, aber ein neueres Release bzw. Datum voraussetzt.


    Ohne dass ich jetzt neu Flaschen muss. weiß jemand, wie und ob man das Datum bzw. die Release Nummer manuell setzen kann?