Posts by mwolf

    Als Angestellter im öffentlichen Dienst darf ich leider nichts zu meinen persönlichen Erfahrungen sagen, aber so viel ist sicher. Was in den einschlägigen Magazinen Monitor, Panorama, WiSo etc. berichtet wird, tut in erster Linie dem jeweiligen politischen Gegner weh.
    Ich habe auch nichts gegen das öffentliche Programm, finde aber die Zwangsfinanzierung unverschämt.
    9 Landesrundfunkanstalten 63 Radiosender und bestimmt nicht viel weniger TV Sender.
    Und wenn man der Statistik glaubt ist der Durchschnittskonsument 60 Jahre alt. Also bin ich nicht so abwegig mit meiner Haltung diese Programme zu meiden, da ich dieses Alter noch nicht erreicht habe.

    Quote

    Original von skywatcher


    Ich gebe Dir persönlich ein Hirnwachstumtrank aus.


    Ich wiederhole es gerne noch mal. Ja die ÖR Sender werden staatlich kontrolliert. Es gab einige Fälle von nicht ausgesendeten Berichten aufgrund der Intervention einiger Mitglieder des Rundfunkbeirates bzw. Verwaltungsrat des ZDFs, ihres Zeichens Politiker.
    Wer glaubt ernsthaft ARD ZDF und Co. wären unabhängig?
    Beim Privatfernsehen weiß man, dass die Werbefinanzierung die Programmgestaltung beeinflusst. Bei den Ör ist es die Politik und die Werbeindustrie.
    http://www.sueddeutsche.de/med…it-voller-kraft-1.1507608

    Habe das OE 2.0 Release seit 3 Wochen im Einsatz und bin zufrieden.
    Läuft stabil.
    Bin vom 1.6 Release umgestiegen.
    Allerdings muss man sagen, dass sich nicht wirklich viel geändert hat.
    Bin aber wieder auf dem aktuellen Stand und kann Mediacenter und Co. genießen.
    HBBTV und so bringt mir eher wenig.

    Ich habe Dreamote auf dem iPhone und auf dem iPad im Einsatz und finde es als Fernbedienung klasse. Timer, Umschalten, Neustart, EPG Refresh, EPG, Suchen usw.
    Es gibt eine kostenfreie Version und eine Pro- Version (ohne Werbung).
    Für die Android Fans gibt es "DreamDroid", nutzt mein Sohn. Ist soweit ich das sehen konnte auch ganz nett.


    Aber eine drahlose Tastatur zur Eingabe wie gewünscht und vor allem in jeder Softwareerweiterung nutzbar, ist beides nicht.

    Ein Synology Modell, falls iPad, iPhone, AppleTv mit Airplay oder Android mit den entsprechenden Apps von Synology unterstützt werden soll.
    Ansonsten kann man natürlich auch Qnap nehmen.
    D-Link und WD eher nicht.

    Mein Tipp:
    "Logitech Harmony" (600 derzeit für 39.- €) und dann mit der Aktionstaste "Fernsehen" TV, AV und Dream gleichzeitig ein bzw. ausschalten und die richtigen Kanäle anwählen.Dolby Downmix aus. TV Stumm schalten. Laustärkeregelung über AV.
    HDMI CEC oder ähnliches braucht man dann nicht mehr.
    Bei uns ist der WAF Faktor hoch genug.

    Für mich persönlich war HD+ der einzige Grund mir die Dreambox anzuschaffen.
    Mit einem Standardreceiver hätte ich halt nicht die Möglichkeiten bezüglich Aufnahmen, Timeshift usw.
    Ansonsten wäre ich mit den Humax, Technisat, Kathrein etc. auch glücklich.
    Von daher kann ich nicht ganz nachvollziehen, warum das so verteufelt wird. Sind bestimmt noch mehr Dream Kunden, die HD+ oder sky ohne Einschränkungen betreiben möchten.
    Und die Bildqualität bei den Privaten HD+ finde ich genial.
    Also die 4,17 € im Monat habe ich bei einer 600.- teuren Box + Festplatte + FlatTV für 1.500.- und AV Anlage auch noch gerade so übrig.
    Zudem übertragen die Privaten in HD+ meistens die Filme auch in Dolby Digital.
    Alleine diese Tatsache ist mir der Preis für HD+ wert.

    "- don't fallback to DVI when the HDMI EDID was not readable


    (this fixes some HDMI audio/video problems) "
    hört sich so an, als wäre die HDMI Tonproblematik behoben !?

    gibt wohl einen neuen Treiber im Experimental Feed:
    treiber
    Changelog:
    update dreambox hardware drivers
    - cxd1981(hybrid DVB-C/-T) increased max. frequency to 900Mhz
    - cxd1981(hybrid DVB-T) fixed ineffective 5V for active antennas after mode change
    - bcm4505/6 improved receiption sensitivity (fixes problems with small dishes since blindscan support)
    dm500hd,dm800se,dm7020hd: fixed audio volume boost on alsa playback
    dm7020hd:
    - fixed frequently "error code 0x18006" messages on bootup


    Kann man so einen Treiber aus dem Exp. Feed auch einzeln ins Release Image einspielen?

    Harmony 650 hat auch die Farbtasten und kann Geräte über Aktionen steuern. Die 300 er würde ich nicht empfehlen ihr fehlen die entscheidenden "Aktionen".
    Hier das Angebot von Logitech für 39.-
    link logitech
    Ich steuere damit problemlos AV Receiver TV und DM 7020HD.
    Geräte wurden auch schon mal ausgewechselt , die Fernbedienung schaltet alles auf einen Tastendruck ein und aus, wählt die richtigen HDMI Signalquellen und ich kann festlegen , welches Gerät für Lautstärkeregelung, Kanalwahl usw. zuständig ist. Perfekt ohne die übliche Umschaltung an der Fernbedienung wie es bei anderen Anbietern von Universalfernbedienungen der Fall ist.
    Jede Taste der DM7020HD lässt sich nach Belieben in der Software (Registrierung bei Logitech) zuordnen.
    Meinen VU+ und die Dream sowoie einen Panasonic Plasma und eine LG Plasma habe ich auch über den Vorgänger "Harmony 555" problemlos steuern können.
    Vorteil: Familie muss sich bei Neuanschaffungen von einzelnen Komponenten nicht umgewöhnen.

    ich kann das mit dem Wunsch nach HDMI CEC auch nicht ganz verstehen.
    Hatte das bei der VU+ auch, hat aber mehr Durcheinsander gebracht, als es genutzt hat.
    Steuere meine Geräte alle mit Logitech Harmony über die Aktionen.
    Die 650 gibt es z.Zt. für 39.- Euro.

    Willkommen im Club. Bei mir ist dieser Fehler heute ebenfalls aufgetreten.
    Im VIP Forum schreibt Ghost am 28.12.2011, dass es dafür "bald" ein Treiberupdate geben wird.
    Hab das Release 3.2.1a drauf.
    Gibt es das Update bereits im Experimental Image?
    Hat jemand die neuesten Treiber und damit auch das Problem gehabt?

    So, ich habe jetzt ein optisches Toslink Kabel parallel zum HDMI angeschlossen und im AV Receiver den Toneingang umgestellt.
    Das Problem tritt damit nicht mehr auf. Mehrere Neustarts ohne Tonausfall.
    Das ist, denke ich, ein möglicher Workarround.