Posts by DerGerät

    DM8000 auf iCVS-Image-dm8000-20111122141635.nfi
    updates vom 2012.06.21 sauber durchgelaufen
    3TB Barracuda an USB
    user null Plan von Linux..



    Hallooo !!


    Vor wenigen Monaten gönnte ich mir eine DM8000, meine Linux-Kentnisse sind gleich Null..habe erst vor Kurzem den Unterschied GUI/kernel gerafft (Linux, Kapitel 1...)..
    ..soviel zu meinen Kentnissen..
    - mein Anliegen: Gestern iCVS geflasht. Vorhin per telnet und "opkg update && opkg upgrade" ein update durchgeführt und DM neu gestartet - im E2 auf update-Verfügbarkeit gecheckt und siehe da: X updates verfügbar ... hmmm..
    ..das Verzeichnis var\lib\opkg war nach Neustart leer..
    ..ob's wohl sein kann, dass die updates erst nach einem Neustart installiert werden !?
    - Ich also nochmal per telnet "opkg update && opkg upgrade" und Neustart und auf einmal wird var\lib\opkg nicht mehr gelöscht !?
    - und updates sind immer noch verfügbar..
    ..ob da wohl jemand in mein iwie (glaube) komisch aussehende crashlog reingucken könnte ? - ich wäre überglücklich ._.

    ...tjjjaaa....und nach einer Erweiterungs-Installation .....z.B. autotimer..... - was ist dann ...in den meisten Fällen... zu bevorzugen ? Kalt odä Warm ?? ..das würde mich sehr interessieren, da ich nach jeder software-Installation einen Kalt-Neustart mache....auf'm PC reboote ich auch nach jedem Pfurz - das nenne ich dann Konsequenz aus "innerer Ruhe" .. ..bedanke mich im Vorraus.. .