Posts by dev_null

    Falls Du ne Fritz-Box und mindestens 5MBit Upstream bei Deinem DSL-Anschluß hast ist das recht einfach. Richte Dir ein VPN zwischen der Fritz-Box und dem IPad ein (ist gut auf der Seite von AVM beschrieben). Wenn Du unterwegs bist aktivieren das VPN und nutze Black-Box, als wenn Du zu Hause bist. Damit das über UMTS oder in lahmen WLANs klappt mußt Du bei Blackbox das Transkoding nutzen.


    Bin gerade am Roten Meer und kann auf diese Art hier alles sehen, was meine Dreambox zu Hause so empfängt :-)

    Falls Du viele Aufnahmen hast dauert das Laden in Blackbox einfach länger und wird anscheinend von einem Timeout abgebrochen. Wenn dann erst noch die HDD hochfahren muß vergehen auch nochmal wertvolle Sekunden.


    Kommen denn bei Dir auf dem TV die Zahnräder, wenn Du per Blackbox die Aufnahmeliste aufrufst?

    Hi,


    danke für die Antwort.


    Daß verschiedene Plugins nicht nur was nach /usr schreiben mußte ich auch schon lernen, besonders das Browser-Plugin für hbbtv ist da ganz vorn mit dabei...


    Ich glaube aber schon, daß ich ein Problem mit der Dateianzahl im /usr-FS habe, ich kann immer nur eine neue Datei anlegen, wenn ich vorher eine gelöscht habe (bei noch 7,2 GB freiem Platz). Ich mache mich mal schlau, ob ich beim Formatieren mehr Inodes erzeugen lassen kann... ich berichte

    Hi,


    ich habe gerade auf meiner neuen DM 800 se versucht, mittels Flash-Expander ein paar mehr Plugins installieren zu können. Mein Problem ist, daß auf dem verwendeten Stick offenbar keine Inodes mehr zur Verfügung stehen. Leider kann ich das aber auch nicht so recht überprüfen, weils im Dreambox OE 2.0 (Newnigma Unstable von heute) kein df -i oder sowas gibt.


    Beim Installieren des (ca.) 20. Plugins bekomme ich den "No Space left on Device"-Fehler. Platz ist allerdings genug:


    Code
    root@dm800se:/usr# df -h Filesystem Size Used Available Use% Mounted on /dev/root 59.0M 53.4M 5.6M 91% / devtmpfs 65.9M 0 65.9M 0% /dev none 66.0M 1.0M 65.0M 2% /var/volatile /dev/loop0 2.3M 2.3M 0 100% /media/squashfs-images/dreambox-dvb-modules-sqsh-img /dev/loop1 5.3M 5.3M 0 100% /media/squashfs-images/qt4-embedded-core-sqsh-img /dev/loop2 6.5M 6.5M 0 100% /media/squashfs-images/qt4-embedded-webkit-sqsh-img /dev/loop3 1.3M 1.3M 0 100% /media/squashfs-images/ubuntu-font-family-sqsh-img none 66.0M 0 66.0M 0% /dev/shm /dev/mtdblock2 3.8M 3.2M 584.0K 85% /boot /dev/disk/by-uuid/31262198-9ae5-4aec-b060-f91424e870c7 7.5G 257.1M 7.2G 3% /usr /dev/disk/by-uuid/31262198-9ae5-4aec-b060-f91424e870c7 7.5G 257.1M 7.2G 3% /media/hdd


    Wenn ich unter /usr oder /media/hdd ein File lösche kann ich ein Neues anlegen. Wenn ich aber danach noch eines anlegen will bekomme ich


    Code
    root@dm800se:/usr# touch test2 touch: test2: No space left on device


    Wie kann ich mir in dem Filesystem auf dem Stick (ext3) ein paar mehr Inodes verschaffen?


    Vielen Dank schonmal für Eure Tipps!

    Hi,


    bei mir lief nach einem Update der aktuellen Unstable leider dieses Plugin nicht mehr. Ich bekam es wieder zum Laufen, indem ich folgende Packages wieder in einer alten Version installiert habe:


    Code
    librtmp-bin - 2.43+git1+30cf8a8b155595503089f98e86bca504a541a1b2-r0 librtmp0 - 2.43+git1+30cf8a8b155595503089f98e86bca504a541a1b2-r0


    Leider will ich aber auch die Möglichkeit nutzen, IPTV-Sender per Dreamboxedit in mein Bouquet einzubinden. Leider sind aber viele der angebotenen Sender mit nur mit der aktuellen Version dieser beiden Pakete (2.46) lauffähig. Gibt es hierfür eine Lösung, kann man vielleicht 2 Versionen der Pakete parallel betreiben?


    Vielen Dank für Eure Antworten.