Posts by thludwig

    Ich habe keine Ahnung, ob der angebotene Tuner was taugt oder überhaupt in die dm800se passt....schau ich mir an.


    Sorry, das war mir nicht bewusst, dass hier nicht gehandelt werden darf. Deswegen gibt's wohl auch keine "Marktplatz".


    OK, dann diente das hier nur der Bekanntmachung meiner Suche und wir machen den Rest per PN :)



    Gruß
    Thorsten

    Hallo zusammen.


    Wir haben DVB-C über KD/Vodafone.


    Ich habe seit einigen Jahren eine dm800se und bin immer noch sehr zufrieden damit. Für meine Bedürfnisse vollkommen ausreichend.


    Leider kratzt seit ein paar Tagen permanent der Ton, aber nur bei Pro7. Alle anderen Sender, die ich durchgezappt habe, sind OK. Ich habe schon mehrere Images aufgespielt, aktuelle/neue und auch alte...Problem bleibt.


    Ich vermute, der Tuner ist hinüber, denn am Ton-Teil kann es ja nicht liegen, sonst würden alle anderen Sender auch kratzen. Oder liege ich da falsch?


    Habt ihr sowas schon mal gehabt?


    Und vielleicht hat jemand noch einen CXD1981-Tuner (der ist laut Info verbaut) über, den er verkaufen würde?


    Gruß
    Thorsten :)

    Leider hat das Neu-Flashen mit eingebauter Platte auch nichts gebracht. Ich habe heute morgen die Original-Firmware bei Dream runtergeladen und raufgeflasht. Damit komme ich ohne Probleme ins Festplattenmenü. Festplatte konnte ich auch initialisieren.


    Nach Aufspielen des iCVS-Images und der/des Gemini-Plugins ist die Festplatte immer noch da.



    Ich fasse zusammen: bei Problemen mit der Festplatte diese zunächst mit dem Original-OS initialisieren und dann erst ein anderes Image flashen.


    :)


    Also rein am Dateisystem kann es nicht liegen. Die externe USB-Platte war (bzw. ist) mit NTFS formatiert. Ich denke, es ist wirklich das Flashen MIT eingebauter HDD....mal schauen :-)

    OK, neue Erkenntnis: ohne Festplatte angeschlossen wechselt er in ein anderes Fenster und meldet, dass er keine Festplatte gefunden hat.


    Es scheint tatsächlich ein Softwareproblem zu sein.


    Ich werde jetzt (heute oder morgen) einfach einen "Roll-back" machen und das Image nochmals aufspielen. Der Kollege hat mir geraten, dabei die Festplatte schon einzubauen.


    Wenn's danach schon nicht geht, hab ich wohl ein größeres Problem.


    Stay tuned....

    Hallo zusammen.


    Ich bin absoluter Neuling im Bereich Dreambox. heute ist meine DM800SE angekommen und mit Hilfe eines Kollegen, der sich soweit super ausjkennt, hab ich es geschafft, den Bootloader #84 sowie das aktuelle iCVS-Image zu installieren. Läuft soweit alles einwandfrei.


    Jetzt wollte ich eine SATA-Festplatte einbauen (300GB). Unter Windows wurde sie einwandfrei erkannt. Ich habe die Partitionen, die vorher drauf waren gelöscht und sie quasi jungfräulich (soweit möglich) in die Box eingebaut.


    Dann Menu > Einstellungen > System > Festplatte .....nix passiert, nach 3-4 sekunden kommt ein grüner Bildschirm, irgendwas mit Softwarefehler, jede Menge Zeichen und Reboot.


    Dann unter Win7 eine Partition erstellt und mit exFAT formatiert (laut Google-Ergebnissen sollte das gehen). Auch nix, gleiches Spiel.


    Dann über Telnet (ebenfalls nach Google-Funden) einen sfdisk drüber gejagt. Danach sagt mir Telnet (in DCC), dass SDA1 mit dem System Linux formatiert ist.


    Platte wieder eingebaut, selber Mist.


    Im Bluepanel wird mir die Platte korrekt angezeigt (Gerätemanager). Wenn ich OK drücke, sagt er, dass die Platte im Standby ist. Drücke ich auf Aufnahme (roter Knopf) meint er, dass er keine Festplatte gefunden hat oder sie nicht initialisiert ist.


    Ich kann ja nix damit anfangen, aber ich habe die Crashlog-Datei mal angehängt.


    Weiß jemand, woran das hängen kann?


    Danke schon mal :)



    edit:


    Hier noch der letzte Text im Telnet-Fenster


    Hallo zusammen.



    Ich bin auch Neueinsteiger. Soll heißen, ich werde mir erst noch die DM800SE kaufen....um Weihnachten rum :)


    Wegen der Tuner-Geschichte: ich habe gelesen, dass man zwei verschiedene Programme aufnehmen bzw. aufnehmen/anschauen kann, wenn diese auf dem selben Transponder liegen. Ich hab das bisher immer nur für die SAT-Geschichte als relevant betrachtet, scheint wohl aber auch beim Kabel zu passen.


    Außerdem soll es USB-Tuner-Sticks geben, mit denen man dann wirklich zwei unterschiedliche Programme schauen/aufnehmen kann.


    Da wir immer noch Analog-Kabel schauen, ist das für mich erst mal nicht relevant und falls KD doch irgendwann mal das analoge kabel abschaltet, werd ich mir ne Glotze kaufe, die den DVB-C-Tuner gleich mitbringt.


    Man korrigiere mich bitte, wenn ich etwas Falsches verzapfe :)