Posts by root_

    Quote

    Original von betonme

    Deswegen gibt es die neue Funktion, über die wir gerade diskutieren:
    Support for alternative names for channels:
    Just run the AutoTimer and open the SP Setup, a XML file will be stored containing all channels, just edit the alternative nodes and reopen the SP Setup ( Anyone willing to implement a GUI? )


    Klappt irgendwie bei mir nicht. Hab Autotimer ausgeführt, danach hab ich das SP Setup geöffnet aber wo finde ich die XML die da gespeichert werden soll? Im SP Ordner ist sie nicht. Was mach ich da noch falsch?

    Quote

    Original von sundtek


    Auf dem original Image könnte man den Treiber an die Stelle installieren wo die Dateien des Anrufbeantworters sind (wir haben das aktuell nicht gemacht da dann weniger anrufe gespeichert werden können)


    Ansonsten freetz aufspielen, dort gibt's auch schon ein Paket mit Webinterface.


    Ich hab freetz auf meiner 7390 incl Sundtek Paket. Man hat blöderweise in dem Paket keine Möglichkeit den Treiber upzudaten. Ich hab mir in freetz eine rc.custom geschrieben die nach jedem Neustart der Fritzbox den neussten Treiber holt, installiert und den Stick startet.


    Code
    sleep 5
    cd /tmp
    sleep 1
    wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
    sleep 5
    chmod 777 sundtek_netinst.sh
    sleep 1
    ./sundtek_netinst.sh -easyvdr


    Momentan lässt sich aber der Stick mit dem aktuellen Treiber auf der 7390 nicht ordentlich starteten und hängt sich auch nach so 30-60sec Stream völlig auf. Lt. Sundtek ist der Treiberspezi am Mittwoch wieder da und schaut nach was da los ist. Ich hatte es schon einige Zeit in Betrieb und da lief es störungsfrei. Wär doch eine schöne Sache wenn sich Sundtek mit dem "Sundtek-freetz-paketschreiber" zusammensetzt und das Plugin so ausbaut das man darüber alles steuern kann (incl. update usw). Das gefreetzte Image könnte ich dann zur verfügung stellen falls jemand nicht selbst freetzen will/kann.

    Ich bin mit meinem Tonaussetzer Problem immer nich nicht weiter. Unter Merlin3 OE1.6 läuft alles Störungsfrei aber unter Merlin3 OE2.0 habe ich zB bei allen Videos aus der Mediathek das Problem mit den Tonaussetzern. Ist da in OE2 diesbezüglich irgendwas nachzuinstallieren oder wie? So ist es leider nicht nutzbar :(

    Merkwürdige Sache. Die 1.sh ließ sich tatsächlich nicht ausführen (hätt ich auch mal selber drauf kommen können). da bekam ich immer "not found" obwohl die Datei bei ls mit gelistet wurde. Hab sie mal umbenannt und siehe da, es geht. Evtl. braucht es mehr als ein Zeichen bei dem Dateinamen. danke für deine Unterstützung :-)

    Hab jetzt einen cronjob erstellt aber irgendwie funktioniert der nicht.
    Der cronjob wird jeden Tag 5:30 Uhr ausgeführt und soll in einem bestimmten Verzeichnis alle Dateien löschen die älter als 5 Tage sind.


    crontabfile

    Code
    30 5 * * * /etc/cron/examples/1.sh


    1.sh:
    #!/bin/sh
    find /hdd/movie/Die_Serie/* -type f -mtime +5 | while read file; do rm "$file"; done
    exit 0

    Nimm keinen ganz billigen, damit hab ich an der 500HD schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hab nen aktiven 7 port HUB (Trust HU-5770 7) dran mit 2x Pearl,1x USB-Stick und 1x Atmolight. Funktioniert alles 1a.

    Gibts eine Möglichkeit der Serie auch noch die IMDB kennung mitzugeben? Hintergrund ist, das PV manche Serien nur mit IMDB Kennung erkennt.


    Bsp: tt0995832_Generation Kill S01E01.ts


    Oder kann man das irgendwie im Autotimer machen?

    Bei mir ruckelt nach wie vor der Ton z.b. bei der ARD Mediathek. Die files laufen aber ohne Störung auf dem PC. ist natürlich etwas unglücklich ein AVC Video + AAC Ton in einen .mpg Container zu packen. MP4 wäre hier richtig. Ich denke das die Dream dadurch Probleme bekommt.



    800se mit Dumbo
    merlin3 OE2.0
    Webmedia9.2

    Hat schon jemand von euch den Stick an einer Fritzbox laufen? Ich hab eine gefreezte 7390 und gestern mal den Sundtek Treiber drauf installiert. Installation lief durch aber der Stick wird nicht erkannt, zumindest steht er nicht in der mediasrv.log bei attached devices. Wäre ja dann auch sinnig die Sundtek Sachen gleich mit zu freetzen oder?