Posts by Skultulla

    Quote

    Original von __QT__


    Wer einfach nur fernsehen will, ist IMO mit einer Dream nicht wirklich gut bedient. Für solche User gibts doch Technisat, Humax & Co....


    Das sehe ich anders. Ich habe einige Verwandt und Bekannte, die nutzen ihre Dreambox ohne jede Basteelei.


    Einmal eingerichtet und angeschlossen.


    Die schauen, nehmen auf, streamen, machen timeshift und fertig.


    Das aber mit Qualität und Bedienkomfort.

    Ich verwende pauli 7.3.


    Das ipk mittels FTP-Programm in das Verzeichnis /tmp der Dream schieben und dann dort über den Dateimanager in das Verzeichnis wechslen und die Datei installieren.


    Dann hast Du Pauli über grüne Taste aufrufen.


    Dann Change Keymap mit gelber Taste auf Neutrino.

    Quote

    Original von mfgeg
    Hmm was hast du für ein Image an der Serverbox am laufen?
    Ich vermisse da was, wie den nfsd und weiteres.


    Wobei /var/mnt/hdd/movie als Freigabe ersichtlich ist.
    Könntest ja einmal folgende Zeile mounten, um zu schauen was passiert.


    Da sieht die Ausgabe der Clientbox besser aus, wenn sie als Server fungieren würde ;)


    Welche Zeile soll ich mounten?

    Hier die Ausgaben der Serverbox:


    root@dreambox:~> ps
    PID Uid VmSize Stat Command
    1 root 556 S init
    2 root SWN [ksoftirqd/0]
    3 root SW [watchdog/0]
    4 root SW< [events/0]
    5 root SW< [khelper]
    6 root SW< [kthread]
    7 root SW< [kblockd/0]
    8 root SW [pdflush]
    9 root SW [pdflush]
    10 root SW [kswapd0]
    11 root SW< [aio/0]
    12 root SW< [cifsoplockd]
    13 root SW< [cifsdnotifyd]
    14 root SW [mtdblockd]
    16 root 220 S init
    17 root 564 S /bin/sh /etc/init.d/rcS
    35 root DW [osp_thread]
    36 root SW [avs_thread]
    37 root SW [fe_thread]
    48 root SWN [jffs2_gcd_mtd1]
    75 root 532 S /sbin/inetd
    89 root SW< [kjournald]
    153 1 320 S /sbin/portmap
    194 root 744 S /bin/gdaemon
    195 root 12132 S /bin/enigma
    196 root 12132 S N /bin/enigma
    197 root 12132 S /bin/enigma
    198 root 12132 S N /bin/enigma
    199 root 12132 S /bin/enigma
    202 root 12132 S /bin/enigma
    234 root 12132 S N /bin/enigma
    240 root 12132 S /bin/enigma
    241 root 420 S telnetd
    242 root 704 S -sh
    244 root 648 R ps
    root@dreambox:~>


    root@dreambox:~> exportfs -v
    /var/mnt/hdd/movie
    192.168.0.25/255.255.255.0(rw,async,wdelay,no_root_squash)



    Und hier die Ausgaben der Clientbox:


    root@dm800:~# ps
    PID USER VSZ STAT COMMAND
    1 root 1732 S init [3]
    2 root 0 SWN [ksoftirqd/0]
    3 root 0 SW< [events/0]
    4 root 0 SW< [khelper]
    5 root 0 SW< [kthread]
    6 root 0 SW< [kblockd/0]
    7 root 0 SW< [khubd]
    8 root 0 SW [pdflush]
    9 root 0 SW [pdflush]
    10 root 0 SW< [kswapd0]
    11 root 0 SW< [aio/0]
    12 root 0 SW< [ata/0]
    13 root 0 SW< [ata_aux]
    14 root 0 SW< [scsi_eh_0]
    15 root 0 SW [mtdblockd]
    16 root 0 SW< [scsi_eh_1]
    17 root 0 SW< [usb-storage]
    19 root 0 SWN [jffs2_gcd_mtd3]
    22 root 0 SW< [scsi_eh_2]
    23 root 0 SW< [usb-storage]
    75 root 2188 S < udevd --daemon
    378 root 0 SW [b_event]
    379 root 0 SW [b_idle]
    383 root 0 SW< [fp]
    400 root 0 SW< [mpeg]
    408 root 0 SW< [dmx0]
    411 root 0 SW< [dmx1]
    416 root 0 SW< [dmx2]
    418 root 0 SW< [dmx3]
    419 root 0 SW< [dmx_hw_sec]
    465 root 1944 S /usr/bin/wdog tpmd
    466 root 4340 S tpmd
    502 root 4096 S nmbd -D
    504 root 6804 S smbd -D
    512 root 6804 S smbd -D
    540 daemon 1716 S /sbin/portmap
    569 messageb 2424 S /usr/bin/dbus-daemon --syste
    590 root 12220 S /usr/bin/gdaemon
    596 root 12220 S /usr/bin/gdaemon
    599 root 2364 S /usr/sbin/dropbear -r /etc/d
    603 root 2536 S /usr/sbin/crond -c /etc/cron
    615 root 1840 S /usr/sbin/inetd
    626 root 0 SW [nfsd]
    627 root 0 SW [nfsd]
    628 root 0 SW [nfsd]
    629 root 0 SW [nfsd]
    630 root 0 SW [nfsd]
    631 root 0 SW [nfsd]
    632 root 0 SW [nfsd]
    633 root 0 SW [nfsd]
    634 root 0 SW [lockd]
    635 root 0 SW< [rpciod/0]
    637 root 2372 S /usr/sbin/rpc.mountd -f /etc
    639 root 2096 S /usr/sbin/rpc.statd
    645 root 2536 S /sbin/syslogd -n -O /var/log
    647 root 2536 S /sbin/klogd -n
    758 root 2268 S /usr/sbin/automount --pid-fi
    808 root 2268 S /usr/sbin/automount --pid-fi
    818 avahi 3168 S avahi-daemon: running [dm800
    830 root 2536 S /bin/sh /usr/bin/enigma2.sh
    834 root 112m S /usr/bin/enigma2
    842 root 112m S /usr/bin/enigma2
    878 root 112m S N /usr/bin/enigma2
    897 root 112m R N /usr/bin/enigma2
    948 root 112m S /usr/bin/enigma2
    983 root 112m S N /usr/bin/enigma2
    884 root 0 SW< [kjournald]
    893 root 0 SW< [kjournald]
    962 root 0 SW< [kdvb-ad-0-fe-0]
    1295 root 7348 S smbd -D
    4949 root 2856 S telnetd
    4950 root 2852 S -sh
    4957 root 2852 R ps



    root@dm800:~# exportfs -v
    exportfs: No host name given with /media/hdd (ro,sync,wdelay,hide,nocrossmnt,sec
    ure,root_squash,no_all_squash,no_subtree_check,secure_locks,acl,anonuid=65534,an
    ongid=65534), suggest *(ro,sync,wdelay,hide,nocrossmnt,secure,root_squash,no_all
    _squash,no_subtree_check,secure_locks,acl,anonuid=65534,anongid=65534) to avoid
    warning
    /media/hdd <world>(ro,wdelay,root_squash,no_subtree_check)
    root@dm800:~#

    Ich danke für die Geduld.


    Ich habe m. E alles befolgt.


    Serverbox hat IP: 192.168.0.99
    Clientbox hat IP 192.168.025


    Auf Serverbox steht in /etc/exports nun: /hdd


    Auf der Clientbox steht in /etc/auto.network:


    DM-E2Box -fstype=nfs,ro,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 192.168.0.99:/hdd


    Ergebins:


    Auf der Clientbox wird das Verzeichnis /media/net/DM-E2Box angezeigt. es ist leer.

    Ich versuche, es zu sortieren.


    Die Serverbox soll die enigma 1-Box sein.


    Diese Box hat die IP 192.168.0.99


    Die enigma 2-Box soll die Clientbox sein. Sie hat die IP 192.168.0.25


    In der automount.conf der Serverbox steht:
    DM-E1Box -fstype=nfs,rw,soft,udp,nolock 192.168.0.25:/hdd


    In der exports der Serverbox steht:
    192.168.0.25:/hdd


    Im Dateimanager der Clientbox wird mir ein Verzeichnis /media/net/DM-E2Box angezeigt.


    Diese Verzeichnis ist jedoch leer.

    Vielen Dank.


    Das habe ich nun gemacht und in der exports steht "/hdd".


    Nach einem Neustart der Server-Box wird auf der Client-Box das Verzeichnis /media/net/DME2-box angezeigt.


    Es ist aber nach wie vor leer.

    Quote

    Original von gutemine
    Einfach in telent eingeben und den output posten:


    cat /etc/exports


    Und wenn man etwas nicht weis braucht man sich nicht schämen ... nur die dann nicht fragen ...


    No such file or directory.


    Eingegeben habe ich cat /etc/exports


    Unter /var/etc habe ich auch keine Datei exports