Posts by engine5

    Hi,
    ich nutze die Suite schon ewig, besten Dank!
    Jetzt nutze ich sie als V1.22 unter Windows 10 Prfessional 64 Bit und habe da ein kleines Problem -die Spaltenbreite der Sender kann nicht verändert werden. Da ich ein Sky Vollabo habe und dann auch andauernd die Sender neu verschoben werden ist das bei einigen besonders langen Sendernamen blöd weil das Ende fehlt vom Namen....
    Ich meine vor Jahren auch mal eine V1.22b gesehen zu haben -finde die aber nicht. War es darin vlt schon gefixt?
    Falls nicht -gibt es noch Updates von Andy?


    Besten Gruss

    Hi,


    da ich doch immer öfter an die Grenzen stosse mit meinen 3xDVB-S2 in der 8000er wollte ich noch einen weiteren BCM4505 einbauen -aber meint ihr ich finde einen Shop wo ich den bestellen kann!? Wird der nicht mehr gebaut? Wo bekomme ich das teil denn noch her? Muss ich eine kaputte Box kaufen und schlachten? ^^
    Oder gibt es einen Nachfolger? Auf der Dream-TV Seite finde ich nichts dazu -und bleibt mir bitte weg mit Clone, bei mir gibt es nur originale! :-)


    VG

    Ui. Wie lange ist das denn her? Also der Brief hat so ca. 1 -1,5 Wochen gedauert meine ich. Ist schon was länger her, bekomm das nicht mehr so genau zusammen. Aber auch wo ich schon mal vor ein paar Jahren gekündigt hatte ging das per Nachricht ohne Probleme. Scheint ja zum Glück kein Dauerzustand zu sein mit den Problemen.

    Hallo,
    ich habe jetzt schon die 3. RC10 hier (zwei verschlissen, heute noch mal neu geholt) und hatte es nie hinbekommen auch meinen Panasonic Plasma TX-P50VT20E damit zu bedienen. Hat mich dann bei der neuen einfach so gewurmt das ich mich mal drangesetzt hab das rauszufinden.
    Dazu habe ich mal alle 3-stelligen Codes von Dream zusammengetragen (sind ja für verschiedene FBs in mehreren Spalten in verschiedenen sheets gelistet) und gesehen dass es verschiedene gibt, teilweise mit Überschneidungen (also doppelt). Die hab ich dann auch alle durchprobiert (sind 32 Stück). Keiner ging!
    Also mal mit Code 777 den Suchmodus aktiviert -klappte irgendwann!
    Hmmmm, dachte ich mir -wenn die das halbwegs logisch gemacht haben zählen die ja ggf für jede Sekunde die ein Test-Ausschaltsignal gesendet wird ja einfach hoch (blinkt dann ja auch kurz rot an der Taste "TV" wenn das Testsignal gesendet wird) und habe einfach mal Excel geöffnet und bin in die erste Zeile gegangen. Habe den Suchlauf dann gestartet und habe bei jedem Blinken auf der Tastatur die Pfeil-runter Taste gedrückt damit ich sehe das wievielte Signal gesendet wird (geht natürlich auch mit selber zählen, editor, irgendwas anderes) -und bin schliesslich in Zeile 115 gelandet. Mal verschiedenes ausprobiert -EIn/Aus, Laut/Leise, Stumm, Menues, usw -klappt wunderbar!
    Dann extra noch mal einen falschen Code programmiert damit es nicht mehr geht, ausprobiert und Fernseher liess sich auch wirklich nicht mehr bedienen. Dann wieder Code 115 gemacht -und: wunderbar -der ist es! :)
    Ärgerlich finde ich dass 115 aber in keiner der zusammengetragenen Listen von Dream als für Panasoc zu probierender Code enthalten ist!! Der Fernseher ist BJ 2011, also weder allzu alt, noch wahnsinnig neu -fällt eigentlich eher so in die Bauzeit der Box und der RC10.
    Die komplette Liste der zusammengeschriebenen Panasonic-Codes hänge ich natürlich an (und dem herausgefundenen 115 Code).
    Wenn also jemand auch einen Fernseher hat der nicht so recht will -ich habe ja beschrieben wie man ganz einfach durch hochzählen beim Suchmodus den klappenden Code herausfindet. Postet den doch dann auch einfach mal hier rein, optimalerweise in Kombi mit dem Fernsehermodel. :)

    ....uh -wie peinlich! War in einem anderen Thread zum ersten mal auf .git gestossen und dachte das wäre das neue Format weil es da um OE2.2 ging. Wollte kein Falschwissen unter die Leute bringen...
    Na, wieder was gelernt, Danke! :)

    Quote

    Original von m0rphU
    skipper_kaleu, engine5:
    Die Versions-Fragen hat Swiss-MAD doch direkt über euren Posts beantwortet...
    ...


    War mir nicht ganz sicher ob es auch für die OE2.0 (.ipk) gilt, oder nur für OE2.2 (.git).
    Das noch mal im ersten Post zu schreiben wäre sehr nützlich -es werden bestimmt noch viele weiter Seiter der hier folgen (zum Glück! Bedeutet ja auch das das ganze lebt und weitergeht), und geht dann immer wieder unter, oder muss neu erwähnt werden. :)
    Ich will auf jeden Fall nicht mehr ohne EMC sein! :398:

    Aber beim "normalen" Softwareupdate kommt es dann nicht automatisch mit, oder? Muss man dann das Paket einmal entfernen und neu installieren? Ist ja keine Arbeit, müsste man nur wissen -dann würde ich es nämlich auch erst probieren bevor ich ggf einen alten, längst behobenen Fehler melde. :)


    Einfach das im link nehmen :)

    Quote

    Original von daTa deVil
    ...


    Wo ist der log vom gs? Mann könnte dann selber mal schauen.


    ....


    Entschuldige, hatte ich falsch geschrieben -es kam KEIN GS. :( Mein Fehler.
    Ich kann aber gerne die aktuelle "MovieCenter.py" testen wenn Du das möchtest. Soll ich ein bestimmtes Scenario damit durchspielen, oder stürzt es dann sofort ab ohne irgendwelcher Besonderheiten?

    Quote

    Original von Swiss-MAD


    Wenn da dann was sinnvolles drin steht schon. Sonst müssten wir dann eben doch ein E2 Log machen.
    Ich kann das aber leider nicht fixen. Wenn es aber auf GitHub ein Issue gibt, besteht vielleicht die Chance das es mal jemand fixt.


    ....hmmm -also ich hatte jetzt reichlich gesammet (35 Sendungen mit ca 210 GB im Papierkorb) und kein Absturz beim löschen. Allerdings hatte ich vorgestern auch ein Update gemacht (Nach ca 2 Wochen), da kamen viele Neuerungen mit (hab aber nicht gesehen was das alles war). Hattet ihr schon was gemacht? Wurde ja schon ein Überlauf vermutet der das provoziert in einem der Beiträge nicht allzu lange her.
    Zu dem "Problem" das manchmal immer der selbe Film gezeigt wird: Hab das mal beobachtet: Wenn meine Liebste natürlich PVR drückt während sie schon im EMC ist -wird eine Playlist angelegt und immer wieder der erste Eintrag (auf dem sie schon war beim reingehen) gezeigt. :-P Error detected between Fernbedienung und Box! ;)
    Ich nehme mal wahllos was auf und fülle den Papierkorb -vlt kann ich ja doch noch was nachstellen....


    edit: gerade noch mal 57 Aufnahmen mit 315 GB gelöscht: kamen Spinner und HD+ und Sky blieben stehen, FTA ging weiterhin, aber KEIN GS. Erst nach Neustart gingen wieder alle Progs.... Dann schaue ich mal mit mehr GBs zu löschen.....


    edit: Fehler raus genommen

    Quote

    Original von Swiss-MAD
    Ja die sind auf GitHub ---> https://github.com/betonme/e2o…es?q=is%3Aopen+is%3Aissue
    und da kann man auch selbst eintragen. Aber einen Crashlog von dir sollte man dazu schon haben.


    Ah, supi -dann werd ich mal fleissig löschen und Papierkorb leer machen.
    Das Standard-Crashlog was geschrieben wird reicht? Oder noch was bestimmtes an Parametern mit dazu nehmen (vlt vorher per Telnet was starten) wenn ich den Absturz provoziere?

    Gibt es eigentlich auch eine "known Bug list"?
    Nutze die 3.7.4 beta und läuft soweit sehr gut auf der 8000er. Nur manchmal bekomme ich einen GS wenn ich den Papierkorb leere und es sind mehr als ca 15 Filme drin, und ab und an bleibt der Player an einem Film "kleben" -dann kann man aussuchen was man will -wird immer der eine Film abgespielt, und hin und wieder werden dann Filme als teilweise gesehen angezeigt obwohl diese noch nicht abgespielt wurden. Nach einem Neustart der Box klappt es wieder mit der Filmauswahl, die Markiereungen wie weit angeblich schon geschaut bleiben aber bestehen.

    Also im BP-Gerätemanager wird es als ext4 Partition angezeigt (als vFAT ist nur die Hilfspartition angezeigt mit 30MB). Mit mount | grep discard bekomme ich keine Ausgabe -habe es dann mal über die "Change command line" im BIOS versucht und mal "console=ttyS0,115200 rootdelay=4 root=/dev/sdb2 rootfstype=ext4 rw discard" eingetragen (bis auf discard stand auch schon alles drin -wird von Dumbo benötigt in meiner Version) -aber auch danach kein Unterschied. Über den fstabeditor bekomme ich die Partition nicht direkt angezeigt -denke weil davon gebootet wird und es als der Flashspeicher angesehen wird?
    War vlt einfach nur weil das System schon 1,5 Jahre lief? Wobei ich das nicht gross verbastelt habe -nur eine handvoll Apps, und regelmässige Updates.
    Werde ich mal weiter beobachten.
    Danke Euch! :)

    Sorry, hätte ich in dem Post auch noch mal schreiben sollen: Die Festplatte ist eine ganz normale, und beherbergt "nur" Aufnahmen & Co, mir geht es um den SATA-SSD-Dongle 2GB von DeLock (leider nur mit normaler Garantie -und auch schon 2 Jahre alt) der das verschobene Image enthält (per Dumbo). Ggf kommen die Probleme in letzter Zeit ja über defekte Cluster im SSD-Dongle dachte ich mir.

    Quote

    Original von __QT__
    Einige betreiben eine SSD ganz ohne jegliche weitere "Optimierung". Eine eingebaute SSD Optimierung gibt es mWn aber nicht. So viel ist ja eigentlich auch gar nicht zu machen. Wenn Du ein ext4 Dateisystem darauf nutzt, dann solltest Du die "discard" Option in die fstab eintragen, damit TRIM genutzt wird und mit hdparm kannst Du halt den Schreibcache einschalten sowie eventuell noch den Standby abschalten. Wirklich notwendig ist das aber glaub nicht.


    Ich bin gerade dabei das ganze noch einmal neu aufzusetzen da ich immer öfter Probleme mit der Box habe. Das FS ist ein ext4 -aber wo müsste ich in /etc/fstab die Option "discard" einbauen?

    Code
    #automatically edited by enigma2, Thu, 28 Mar 2013 21:34:01
    /dev/root / rootfs noatime 0 1
    none /proc proc nodev,noexec,nosuid 0 0
    none /proc/bus/usb usbfs nodev,noexec,nosuid 0 0
    none /sys sysfs nodev,noexec,nosuid 0 0
    none /dev/pts devpts noexec,nosuid,mode=0620,gid=5 0 0
    none /dev/shm tmpfs nosuid,nodev 0 0
    none /var/volatile tmpfs mode=0755 0 0
    /dev/disk/by-label/TIMOTHY /boot vfat ro 0 0
    /dev/disk/by-uuid/c42e527e-514a-4ddc-9380-8f3f2dc6aa87 /media/hdd auto auto 0 0


    edit: code lesbarer gemacht

    Oki, Danke!
    Dann werd ich wohl noch Nacharbeiten müssen -hab einen SATA-Dongel mit ausgelagerten Image drauf (Dateisystem weiss ich ad hoc gar nicht) und Standby deaktiviert.
    Ist zwar nicht viel, aber als Fast-nur-Endanwender mit Forschungssarbeit verbunden -erst mal ein bisschen lesen angesagt. :)

    Sind die ganzen Massnahmen eigentlich auch für ein aktuelles Image notwendig? Oder ist da mittlerweile schon eine SSD-Unterstützung drin?

    ..so, hab jetzt noch mal 3 Programme parallel die Nacht und Tag über aufgezeichnet.
    Es waren dann insgesamt 64 Dateien zum löschen mit einem Volumen von 337GB.
    Irgendwann ist die Box dann einfach stehen geblieben und auch das Bild ist geblieben. War auf jeden Fall anders wie sonst, denn dann schaltet sie sich ab und kann dann über Fernbedienung oder Frontschalter wieder eingeschaltet werden wie nach einem Deepstandby. Allerdings muss ich auch sagen das bei den Init 5 zum einschalten des Logaufzeichnens auch das Bild stehen geblieben war und nicht wie sonst ein schwarzer Bildschirm kam.
    Als Anhang dann das Log (hab die ersten 1000 Zeilen vom Hochfahren mal gekürzt und erst mit Aufrufen des EMCs begonnen -wenn Du das auch noch brauchst kann ich es gerne komplett hochladen)

    Files

    • debug.txt

      (98.01 kB, downloaded 4 times, last: )