Posts by meistereder77

    Quote

    Original von juanito_perez


    b) Übernahme eines Plattensatzes von einem NAS Modell zu einem anderen. Auch das hat immer prima geklappt, wobei zu beachten ist, dass das nur mit bestimmten Modellen klappt. Bei QNAP gibt es eine Liste welche Modelle zu welchen "upgegraded" werden können.


    Diese Mechanismen klappen wahrscheinlich bei Synology auch prima. Sind ja Standardfunktionen bei NAS.


    Habe ich damals von 413 auf die 415+ gemacht, war sehr einfach und mit ein wenig Nachkonfiguration (paar Einstellungen) war dann alles so wie vorher.


    Und ja, be iden Platten steckt man nicht drin, bei mir war die eine WD Red, die gestorben ist, nämlich die letzte und somit Neueste, die nachgerüstet wurde. Das Alter ist somit, wie Du korrekt sagst, nicht unbedingt ausschlaggebend

    Ich fahre sehr gut mit einer DS415+ (4x 3TB WD Red auf RAID 5), angebunden mit 2x 1Gbit Bond, also 2Gbit und da hängen meine 900 und 920 dran. Top Gerät.



    Wollte es auch ansonsten nicht mehr missen (eigene Privatcloud, automatische Synchronisation vonnöten Daten aller Endgeräte (Laptops etc) mit dem NAS, gemeinsamer Kalender auf allen Smartphones in der eigenen Cloud, VPN Server,.....


    Die 415+ ist schon im oberen Bereich der 4-Bay Geräte, aber die hohe Schreibgeschwindigkeit bei aktivierter Verschlüsselung war für mich ausschlaggebend.


    Das Gerät schnurrt seit Jahren an einer APC USV zuverlässig vor sich hin, auch der Austausch 1 defekten Festplatte war völlig problemlos.

    Das hat nichts mit LEDs oder sonstwas zu tun.


    In 3 Räumen mit 3 verschiedenen TVs (2x Philips, 1x Samsung), 4 verschiedenen Dreamboxen (920, 900, 800se abwechselnd mit 500HD) und auch egal ob die DM weit oder nah am TV und oder einem der beiden AVR (X1300W und X4400H) steht (im 3. Raum ganz ohne AVR) passiert immer das gleiche mit den zwei RC-10 FBs.


    Die alten Dreambox FBs, die noch bei der 800se / 500HD dabei waren, funktionieren ann allen 4 DMs in allen Kombinationen einwandfrei.

    Das ist wohl eher Geschmacksache ob Yamaha DSP oder Auro-Matic und kommt nicht zuletzt auch darauf an wie gut das LS Setup ist, wie es aufgebaut ist und was der Raum hergibt. Ich wollte persönlich die Auro-Matic ebenfalls für nichts eintauschen in meinem Setup.


    Eins ist aber sicher: DSU kann weder Yamaha DSP noch Auro-Matic das Wasser reichen.


    Neural:X übertreibt mir zu sehr bei meinem Setup und natives Atmos ist wie gesagt überwiegend Schrott. Ganz miese Leistung der Industrie auf den Silberscheiben.

    Meine beiden Philips OLED blenden unten ein, wenn sie auf HDR Modus schalten. Weiß nicht wie es beim A1 ist.


    Der Bildzugewinn an sich ist bei mir auch auch ohne HDR vorhanden, liegt am 4:4:4/4:2:2 Modus.


    mr.sarge: Ich habe mir den X4400H zugelegt für den Hauptraum, im Nebenraum tut es noch der X1300W, über beide läuft HDR (HLG) einwandfrei.


    Warum X4400H und kein X3400H: Wegen der Auro-Matic (Auro3D). Sollte 3D Sound ein Thema sein oder werden, sollte man es sich überlegen, da die Auro-Matic derzeit den besten Upmixer zur Verfügung stellt, der DSU (Dolby) Upmixer eher schlecht ist und natives Atmos Tonformat zumeist nur in Englisch vorliegt und auch dann im überwiegenden Anteil der Filme zum einen sehr schlecht abgemischt ist und zum anderen meist kaum Höheneffekte bietet.

    Und dann wundern die sich, wenn es ein reges Treiben Richtung Grauzone gibt, um alle Module in einem Gerät zu vereinen.


    Das schlimmste an diesem Gerätestapel ist ja zum einen eine Fernbedienungsorgie (OK Harmony), Stromverschwendung und vorallem, was mich am Meisten stört: dieser unsägliche Elektroschrott ist ultra langsam, die GUI ist Müll und die Bildqualität der Billigtuner unter aller Kanone. :aufsmaul:

    Quote

    Original von akoch66
    Bei mir wurde aber kein HDR angezeigt, obwohl RTL UHD mit HDR/HLG senden wollte.
    Hatte denn jemand HDR?


    Es wurde klipp und klar bei den Medialen News geschrieben, dass nur DSDS Finale mit HLG übertragen wird. F1 wurde in dem Zusammenhang vorerst mit keiner Silbe erwähnt. Von da aus kann keiner HDR gehabt haben.


    Bei Sankt Maik hatte man es ja auch explizit dazu geschrieben.


    Lünen liegt meines Wissens nach im Ruhrgebiet, sofern die Schweiz ihre Neutralität nicht abglelegt und keinen Feldzug gegen Deutschland gestartet hat, von denen ich nichts mitbekommen habe :402:


    Was Dich autorisiert, mir zu sagen, was ich schreibe, oder nicht schreibe, weiß ich allerdings nicht. Ich denke, ich kann für mich selbst sprechen. :-)


    Es ist jedenfalls nicht die Schuld von Dream, wenn man sich mit dem Filmmaterial nicht an die definierten Standards hält. Und wie dhwz schon sagt... :-)

    Nicht nur mit Sky Go haben die ein Problem. Ich hab seit Monaten kein Spiel per Sat gesehen, bei dem es keine Tonprobleme, vor allem beim Kommentator gab. Auch am Dienstag bei Liverpool dauernd knacken, Ton weg, stottern und im Anschluss im Studio ebenfalls kurzzeitige Tonausfälle.


    In der Regel entweder zu laut, zu leise, Weltempfänger Sound, übersteuert, Clippen.


    Mich wundert da gar nix mehr bei dem Laden.