Posts by Sharky444

    Mein Scrolling Text Problem im OLED hat ich so gelöst:


    /etc/enigma2/skin_user_display.xml


    nach EMCMoviePlayerSummary gesucht


    und


    options="movetype=running,direction=left


    durch


    options="movetype=direction=left


    ersetzt.

    Bekomme seit etwa einem Monat ab und zu einen Segmentation fault Greenscreen im EMC. Nicht reproduzierbar. Ist bisher 6 mal passiert. Meist paar Sekunden nach dem Löschen einer Datei. Heute wollte ich ein mkv starten, da gabs sofort einen Enigma 2 Restart und beim Reingehen ins EMC wieder den GreenScreen. Ausserhalb des EMC gibt es den GreenScreen nicht.


    Hier Log.


    Welche XML Datei muß ich editieren um das Scrollen des Dateinamens im OLED während des Abspielens eines Fillm zu verhindern? Ich vermute ich muss dazu nur einen Parameter, oder den Namen des Renderers ändern.

    Wenn ich in EMC die Wiedergabe pausiere bekomme ich ja eine Infobar angezeigt wo ich die Abspielposition sehe.


    Ich hätte gerne diese Infobar an einer anderen Stelle.


    Welche XML Datei muß ich dazu editieren?

    Auf welchen Feed finde ich die aktuelle .deb Version für die DM900?


    Ich sehe gerade meine ist ziemlich alt git20170817, bei Dreamboxupdate gibt es aber anscheinend keine Version für die 7080 oder die 900er.


    Ich frage weil ich wieder einen Bug hab, der glaube ich schon mal gefixt wurde, und zwar kann EMC keine Marker anlegen in MKV Dateien die ein Chapter-Menü haben. Wenn man das Chapter-Menü aus dem MKV entfernt dann hat EMC keine Probleme neue Marker anzulegen. Die Chapter des Menü werden als rosa Marker in der Seekbar angezeigt.


    z.B. hier:


    Hab aktuell einen Anzeigebug. Hoffe jemand kann den reproduzieren.


    Verzeichnis auf interner Festplatte mit zwei mkv Dateien drin. Die Anzahl von 2 wird korrekt in Klammern angezeigt.


    Code
    Folder1 (2)
      datei1.mkv
      datei2.mkv


    Ich gehe nun rein und lösche datei2.mkv, gehe zurück und die Anzeige ändert sich zu Folder1 (1). Alles korrekt also.


    Machen wir das gleiche, aber diesmal liegt das Verzeichnis auf einem Windows Share oder NAS (in dem Fall aus einer SSD auf einem Windows 7 Fileserver).


    Code
    Folder2 (2)
      datei1.mkv
      datei2.mkv


    Ich gehe rein und lösche datei2.mkv. Warte paar Sekunden, gehe zurück, die Anzeige bleibt aber bei Folder2 (2). Gehe ich nochmals rein und raus wird die Anzeige auf Folder2 (1) korrigiert.


    Es hat nichts damit zu tun dass die Datei noch nicht gelöscht war. Fehler ist auch da wenn man nach dem Löschen 5 Minuten wartet.

    Hat ganz sicher was mit:


    Menu
    00:00:00.000 : en:00:00:00.000
    00:06:04.322 : en:00:06:04.322
    ...


    zu tun.


    Mir ist aufgefallen dass wenn ich die Option EMC & E2 Lesezeichen anzeigen aktiviere, ECM mir bei den Dateien wo keine Marker angelegt werden von Anfang an E2 Marker anzeigt, auch wenn es noch keine .cuts Datei gibt! Anspringen kann ich diese Marker jedoch nicht. Es wird wohl das Menu zu Markern konvertiert. Dabei geht was schief und es ist nicht möglich beim Verlassen der Datei einen Marker anzulegen.


    Beispieldatei von mir bei der es nicht geht:

    Quote

    Originally posted by Swiss-MAD
    Hat jemand schon ein System erkannt welche MKV gehen und welche nicht ?
    Vielleicht bestimmte Zeichen in Dateinamen oder Endung in klein / gross Buchstaben, abweichendes Container Format, oder so was ?


    Eine andere Movieliste habe ich jetzt nicht ausprobiert, aber wird wohl ein kleiner Bug in EMC sein.
    Mal sehen ob jemand Lust hat das zu fixen. Wenn ich mal Zeit habe mach ich ein Log. Vielleicht findet sich da was.


    Am Dateinamen liegt es nicht. Hab eine Datei die nicht ging zu abc.mkv umbenannt und es geht immer noch nicht.


    Ist definitiv ein EMC Bug, weil Advanced Movie Selection das Problem nicht hat.


    Angehängt sind die Daten einer Datei die dieses Problem hat.

    Hab soeben einen Bug entdeckt.


    Sind diese beiden Optionen aktiviert:


    Start vom Anfang von fertig gespielten Aufnahmen
    Automatisches Springen zur ersten Marke


    .. funktioniert das Abspielen (zumindestens bei MKV) gar nicht mehr wenn eine Aufnahme mal komplett durchgelaufen ist. Dann startet die Datei und wird nach einer Sekunde wieder beendet.

    Ich bin dabei von EMC auf AMS umzusteigen, weil EMC unter OE 2.5 ziemlich buggy ist (legt bei einigen MKV keine Marker an).


    Habe so weit alles eingestellt. Allerdings finde ich zwei Funktionen des EMC in AMS nicht, und wollte fragen ob es die überhaupt gibt.


    1. Alle Filme in einem Verzeichnis hintereinander abspielen (um z.B. mehrere Folgen einer Serie hintereinander zu schauen)
    2. Alle Filme in einem Verzeichnis zufällig nacheinander abspielen (nützlich bei Kinderserien)


    Danke im Voraus!

    Ich hab auf meiner neuen DM900 das Problem dass bei einigen MKV Dateien keine Marker gesetzt werden wenn ich die Aufnahme stoppe.


    Die .cut Dateien die angelegt werden haben die Größe 0. Bei den meisten anderen MKV Dateien und bei allen TS tritt das Problem jedoch nicht auf.


    Die selben problematischen MKV Dateien (sogar vor selben Speicherort abgespielt, einem Windows CIFS Share) machen jedoch keinerlei Probleme auf der DM7020HD!


    Wenn ich die Datei mit der DM7020HD abspiele, nach 10 Minuten verlasse, wird ein Marker gesetzt der auf der DM900 sofort angezeigt wird und angesprungen werden kann. Wenn ich dann weiter schaue und den Film wieder verlasse legt die DM900 keinen neuen Marker an, es bleibt der alte den die DM7020HD angelegt hat.


    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Habe den Punkt Remove mal getestet.


    So weit so gut, LCD Screen wird bei meiner DM900 nun schwarz (oder besser gesagt grau) beim Abspielen von Videos.


    Ich wollte dann doch wieder zu kompakt zurück gehen, aber beim reingehen zu DisplaySkin gibt es nun einen Greenscreen. Es ist reproduzierbar (auch wenn ich Image Backup wiederherstelle und nochmals das gleiche mache).


    Habe das CrashLog angehängt.

    Das Plugin funktioniert weiterhin, allerdings mit einem Popup den man wegdrücken muss. Da scheinen einige überhaupt keine Ahnung zu haben was passiert ist, aber geben trotzdem den eigenen Senf dazu um Verwirrung zu stiften.


    Nachdem es kein offizielles Wort vom Entwickler zu dem Stand des Plugins gibt ist davon auszugehen dass etwas ungeplantes passiert ist, der Entwickler aber weiterhin will dass sein Plugin verwendet wird. Besonders dürfte das für die Leute gelten die (wie ich) gespendet haben. Die Fehlermeldung ist schlichtweg falsch. Sie sagt ja aus dass es ein Update gibt, was aber nicht stimmt.


    Ich habe noch nie in dem Forum hier so viel Bösartigkeit erlebt wie das Gebashe weil jemand zwei Bytes in einem Plugin verändert hat um einen Bug zu fixen. Es entgeht mir welche Motivation dahinter steckt, vor allem da der Patch in vielen anderen Foren eh verfügbar ist.

    Ich finde jemanden zu beschimpfen weil er anderen Usern helfen will das Plugin wieder laufen zu bekommen ist unter der Gürtellinie.


    Er sollte statt dessen einen Orden bekommen.


    Es hat nichts mit Respektlosingkeit zu tun. Das Gegenteil ist der Fall, man respektiert den Entwickler so sehr, dass man nicht will dass sein Werk untergeht.

    Wenn ich folgende Aufnahme auf der Festplatte habe:


    20161014 1910 - Nick Jr_ HD - Paw Patrol - Der Pizza-Notfall _ Skye in Not (24).ts


    Zeigt EMC diese Datei so an:


    Paw Patrol


    Welche Option muss ich aktivieren damit der originale Dateiname angezeigt wird?

    Habe einen Reboot gemacht und die Dreambox steckt in einem Greenscreen-Loop.



    Ist IPTVbouquet ein Teil von Enigma 2?